Profil von Franz Jarek

Typ: Autor
Registriert seit dem: 20.01.2012
Geburtsdatum: * 04.10.1950 (68 Jahre)

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
franz-jarek@t-online.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 1.082
Anzahl Kommentare: 428
Gedichte gelesen: 1.327.385 mal
Sortieren nach:
Titel
502 An den Glauben,Hoffnung,Liebe......... 23.11.13
Vorschautext:
Glaube,Hoffnung,Liebe,
ist alles was wichtig ist,
es sollte uns begleiten,
auf unserm Lebensweg.
Von Anfang bis zum ende,
sollten sie bei uns sein,
und niemals uns verlassen,
wenn mal die Sonne nicht scheint.

Glaube an das Leben,
nichts ist sinnlos auf der Welt,
allem wird ein Sinn gegeben,
...
501 An das Leben......... 23.11.13
Vorschautext:
Gib mir Liebe.
Gib mir Zärtlichkeit.
Gib mir Hoffnung in unserer Zeit.
Schenk mir Vertrauen,
man braucht es so sehr.
Das Leben zu leben,
ist oftmals sehr schwer.
Ich möchte nur Leben,
den Weg zu ende gehn.
In Friede und Freude,
unsere Welt noch gern sehn.
Doch erwache ich morgens,
...
500 Vergangenheit,Gegenwart,Zukunft.......... 22.11.13
Vorschautext:
Wir Leben heute,hier und jetzt.
Wir Leben in der Gegenwart der Zeit.
Wen auch manches dich heute schmerzt.
Manches nicht läuft wie du denkst.
Die Gegenwart auch Freude schenkt.
Du kannst nur Leben Tag für Tag,
weil in die Zukunft du nicht schauen kannst.
Du kannst Planen noch und noch,
die Zukunft wirst du nicht ergründen.
Die Zukunft,
wirst du auch nicht in Karten,
oder Horoskopen finden.
...
499 Worte......... 22.11.13
Vorschautext:
Gebt auf eure Worte acht.
Worte haben große Macht.
Worte können vieles trennen.
Worte können auch verbinden,
oder, andere Menschen schinden.
Mit Worten kannst du auch Betrügen.
Mit Worten kannst du schleimen,und auch Lügen.
Mit Worten über Liebe sprechen,
im nächsten Augenblick, hast du sie vergessen.
Worte zur rechten Zeit gesprochen,
lassen Worte auch mal hoffen.
Worte, werden oft Missbraucht.
...
498 Die Seele....... 21.11.13
Vorschautext:
Die Welt ist rund.
Die Welt ist bunt.
Viele Jahre unterwegs.
Viele Berge du erklommen.
Durch viele Wüsten bist du gekommen.
Viel Leid gesehen,
aber auch viel Sorglosigkeit.
Oft nur eingesperrt in dir.
Oftmals, wolltest du nicht einmal vor die Tür.
Oft verschlossen.
Oft allein.
Oft gelacht,
...
497 Fregatte Emden...... 20.11.13
Vorschautext:
Die Emden das war mal unser zu Haus.
Mit ihr fuhren,
auf die Weltmeere wir raus.
Ob Sturm,
ob Nebel,
ob Regen und Wind,
auch wenn Neptun,
sein Dreizack er schwingt.
Selbst der Klabautermann,
machte uns nichts aus,
die Emden die schloss keinen Seemann aus.
Manches Schiff was uns im Nebel gesehen,
...
496 Die Lady in Weiss.... 19.11.13
Vorschautext:
Das Schiff unsere Emden,
eine Lady in weiß,
für uns, die auf ihr gefahren,
das schönste seiner Zeit.
Stolz, pflügte sie durchs Wasser,
den Masten hoch im Wind,
der Seemann der freut sich,
auf ihr zu fahren wie ein Kind.
Ein teil unseres Lebens,
wir ihr verfallen sind.
Der Wind in den Haaren.
So manchen Sturm auch durchfahren.
...
495 Worte zum Nachdenken......... 07.11.13
Vorschautext:
Seinem Leben einen Sinn zu gegeben,
bedeutet sich auf ein Abenteuer einzulassen,
auf der Suche, nach dem,
was,wo,wie,wieso, weshalb.
Aus der Normalität ausbrechen,
und seinen eigenen Gedanken,zu Denken,
und sich selbst einen Sinn zu geben.
Die Welt ist ein durcheinander,
und wir sind ein teil davon,
und mitten drin.
Wir müssen aus dem durcheinander der Wege,
unseren eigenen Weg finden,
...
494 Piraten des Lebens....... 01.11.13
Vorschautext:
Als Piraten sind wir geboren.
Als Piraten fing alles an.
Die Eltern haben wir bestohlen,
zapften ihr Gehirn mal an,
und das Wissen da entzogen,
wie man lebt,
und Leben kann.
In der Schule ging weiter,
hast gestohlen, bei den Lehrern,
häuftest dir dein Wissen an,
um im Leben zu bestehen.
Pirat sein, ist kein leichtes Leben,
...
493 Die Ewigkeit............. 30.10.13
Vorschautext:
Wann bricht der erste Tag der Ewigkeit an.
Wann treten in die Ewigkeit wir ein.
Wann sind die Träume ausgeträumt,
auf dieser Welt?
Wann öffnet sich die Tür.?
Wann darf der Geist hinein.?
Wie wird die Ewigkeit wohl sein.?
Sind wir in der Ewigkeit allein.?
Oder werden unsere lieben,
und andere Menschen bei uns sein.?
Was ist mit unsern Tieren,
wo werden sie wohl sein.?
...
492 Die Richtung.......... 29.10.13
Vorschautext:
Im Wasser,
auf Felsen,
auf Land.
Leuchttürme,stehen an der Küste entlang,
sollten dem Seemann einmal helfen,
zu umfahren und umschiffen,
Untiefen und Gefahrn.
Schon von weitem sah man ihr Licht,
entweder war es der Heimathafen,
oder ein Hafen im fremden Land.
Auch für uns,
die nie zur See gefahren,
...
491 Sieger...... 28.10.13
Vorschautext:
Sieger sind wir alle auf der Welt.
Sieger stehen zwar im Rampenlicht,
doch es gibt auch Sieger,
die zwar ganz oben stehen,
aber von denen niemand etwas weiß.
Es gibt Helden auf der Welt,
von denen hört man nicht viel,
doch sind sie vorhanden,
doch sind sie da,
und uns so nah.
Menschen die uns Helfen,
sind wir mal in Not.
...
490 Sebastian ...IVettel.... 27.10.13
Vorschautext:
Sebastian Vettel
IVETTEL

Das Rennen gewonnen.
Der Sieg,der war dein.
Weltmeister Titel errungen,
was kann schöner sein.
Du fährst für dich,
und für dein Team.
Doch auch für uns,
und darum lieben wir dich.
Bleib auf dem Boden,
...
489 Gebet,.... 23.10.13
Vorschautext:
Du bist der eine,
der alles gemacht.
Die Menschen,
die Tiere,
den Tag und auch die Nacht.

Am Himmel,
die Sonne,
Mond und Sterne
die Planeten in den richtigen Umlauf;
hast du auch gebracht.

...
488 In Gedanken........ 21.10.13
Vorschautext:
In Gedanken versunken,
läuft er durch die Stadt.
Er siehst nicht die Menschen,
die hasten vorbei.
Der Lärm von der Straße,
ist ihm einerlei.
In Gedanken versunken ,
geht er seinen Weg.
Die Frau ist gestorben,
der Gedanke ihn quält.
Ein quietschen,
ein bremsen,
...
487 Dein Leben......... 19.10.13
Vorschautext:
Das Leben zieht an dir vorbei.
Du merkst es nicht,
dir scheint es einerlei.
Geld ist wichtig,Auto Haus,
doch irgendwann reicht es nicht aus.
Wir sammeln horten, gieren nach mehr,
vergessen alles um uns her.
Vergessen sogar unser Leben,
dem Körper keine Ruhe geben.
Gehirn ist vollgepackt mit Müll,
weil die Werbung es so will.
Der Motor Herz wird strapaziert,
...
486 Auf der Suche...... 17.10.13
Vorschautext:
Alle sind wir auf der suche.
Auf der suche,nach irgend-was.
Der eine sucht ein Auto.
Der andere sucht ein Haus.
Das Internet es uns erleichtert,
wir geben ein,schon hat es was.
Der Mann braucht eine neue Freundin.
Die Frau sucht einen Mann.
Oft sind Fotos abgebildet,
so sah man mit zwanzig aus.
So betrügt, der ein den andern,
und am ende wird nichts draus.
...
485 Warum........ 17.10.13
Vorschautext:
Warum wird geschrieben,
gedichtet ,gereimt.
Macht das noch Sinn in unserer Zeit.
Wer liest es,
wer ist noch zum Lesen bereit,
anstatt nur zu klicken,
gefällt mir,
habe zum Lesen, keine Zeit.

Warum wird geschrieben
gedichtet,gereimt.
Sind es Gedanken,
...
484 Schicksals-Tage......... 16.10.13
Vorschautext:
Die Tage grau.
Die Nächte lang.
Der Herbst, der nimmt uns in Empfang.
Der Wind,der fegt die Bäume kahl,
und auch die Kühe kommen in den Stall.
Das Wetter das schlägt um,
aufs Gemüt, und auf den Magen.
Das ist die Zeit,
die Zeit ist da,
nachzudenken, was dieses Jahr alles mal war.
Man sollte auch mal in sich gehen,
die Natur mal zu verstehen.
...
483 Trucker´s letzte Reise............. 16.10.13
Vorschautext:
Räder die rollen.
Motoren Gedröhn.
Gewitter am Himmel,
Blitze zu sehn.
Der Himmel ist schwarz,
als würde die Welt untergehn.
Er sitzt im Fahrzeug,
schaut nur geradeaus,
den Trucker,
stört nicht,das Wetter dort draus.
Er fährt seine Fracht,
über den Highway der Nacht.
...
Anzeige