Profil von Franz Jarek

Typ: Autor
Registriert seit dem: 20.01.2012
Geburtsdatum: * 04.10.1950 (68 Jahre)

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
franz-jarek@t-online.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 1.093
Anzahl Kommentare: 429
Gedichte gelesen: 1.332.374 mal
Sortieren nach:
Titel
534 Eine schwarze Nacht am Meer......Geschichte.... 04.02.14
Vorschautext:
Die Nacht ist so dunkel.
Du stehst am Meer.
Die Wellen sie rauschen,
brechen sich am Strand.

Deine Gedanken in dir,
sind aufs äußerste gespannt.
War da nicht was?
War es nur ein Geräusch?
Panik hat sich in dir aufgehäuft.

Weit in der Ferne ein helles Licht.
...
533 Die Wellen........ 03.02.14
Vorschautext:
Die Wellen sie Leben,
sie spielen ihr Spiel,
mit den Möwen und dem Wind.
Wellen rauschen an den Strand,
wie Musik aus einem fernen Land.
Die Wellen erzählen,
Geschichten aus unendlich ferner Zeit.
Du musst es nur zulassen,
den Augenblick der Fantasie.
Du musst sie musst sie zulassen,
die Träume in dir.
Du wirst mit den Wellen vereint,
...
532 Am Meer....... 03.02.14
Vorschautext:
Am Meer sollte man schweigen,
den Wellen zuhören.
Der Frust,
und der Ärger,
von den Wellen werden fortgespült.
Fortgespült
fort, ganz weit an einen fremden Ort.
Hör nur das Rauschen,
das dich umgibt,
und finde beim Spaziergang wieder dein Ich.
f.j.03.02.2014
531 Mein Weg....... 02.02.14
Vorschautext:
Ich gehe durch das Leben.
Ich gehe meinen Weg.
Ich lass mir nichts sagen,
dazu ist es zu spät.
Liegen auch viele Knüppel und Steine mir im Weg.
Es gibt immer welche die neiden es dir,
die gönnen das schwarze,
unter den Fingernägeln nicht dir.
Sie selber,
stehen sich selber im Weg,
und maulen rum,
wo man geht,
...
530 Viele Dinge................ 31.01.14
Vorschautext:
Über vielen Dingen stehen.
Viele Dinge,
aus einem anderen Winkel sehen.
Viele Dinge sind oft schwer,
schwer zu begreifen,
zu Leben,noch viel mehr.
Viele Dinge sind zu tragen.
Viele Dinge häuft das Leben auf,
manchmal nicht mehr zu tragen,
zu ertragen,
noch viel weniger.
Lass dich von den Dingen,
...
529 Viele Menschen.............. 31.01.14
Vorschautext:
Viele Menschen,lernte ich auch kennen.
Auf dem langen Lebensweg.
Gute,und auch Böse.
Viele die am ende waren,
in der Gosse sie gelegen.
Manchen davon hob ich auf.
Manchmal gabs nicht mal ein gutes Wort.
Doch manchmal wars auch Herzlichkeit.
Gutmütigkeit,
als schwäche und Dummheit ausgelegt.
Stets war es mir ganz egal,
Hilfe braucht ein jeder mal.
...
528 Januar Nacht .......... 30.01.14
Vorschautext:
Der Himmel klar.
Die Sterne leuchten hell.
Doch trotz der Kälte,
eine wohlige wärme macht sich breit in dir,
in der Kälte der Nacht.
Schau genau hin,
dann wirst du sie finden,
deine Lieben zwischen den Sternen der Nacht.
Denk auch du mal an sie,
sie denken sicher an dich,
bei Tag,
und in der Nacht,
...
527 Geile Zeiten............... 30.01.14
Vorschautext:
Geile Zeiten sinds gewesen.
Viel Freude habt ihr uns gemacht.
In Elspe hab ich mit euch getrunken die halbe Nacht.
Die Zeit die ist gewesen,
mein Lenkrad auch am Nagel hängt,
doch eure Platten laufen weiter,
wenn wir schon lange nicht mehr sind.
Und komm ich mal bei Petrus an,
wird mit Truck Stop Musik einfach weiter gemacht.
Irgendwann treffen wir uns wider,
eine eigene Countryszene Wolke,
im Himmel wird dann aufgemacht.
...
526 Danke an Truck Stop........ 29.01.14
Vorschautext:
Auch für euch kam mal das ende.
Cisco,Lucius
euer Trail war lang.
Ich lernte euch mal kennen,
als so groß ihr noch nicht wart.
Viele Konzerte hab ich mitgenommen,
ihr wart auf meinen Reisen durch Europa,
immer im Fahrerhaus parat.
Gings mir einmal nicht so gut,
Truck Stop mir das Lachen wider gab.
Danke CISCO
Danke LUCIUS
...
525 Regenbogen....... 28.01.14
Vorschautext:
Auf dem Weg zum Regenbogen.
Viele Straßen waren mein.
Mit dem Truck durch Länder gezogen,
den bunten Farben,
wollte nah ich sein.
Oft gesucht,
und oft verfahren,
davon geträumt,
immer allein.
Nie den Topf mit Gold und Glück gefunden.
Auch die Suche,
blieb ein Traum.
...
524 Schreib........... 28.01.14
Vorschautext:
Schreib über die Liebe
Es wird gelesen
Schreib über die Hoffnung
Es wird gelesen
Doch schreibst du die Wahrheit
man merkt es kaum,
es läuft unter fern erliefen
interessieren tut es kaum
f.j.28.01.2014
523 Wanderung.......... 26.01.14
Vorschautext:
Durch die Welten des Lebens,
da ziehst du umher
Schwankst durchs Leben,
immer hin und her.
Kannst dich nicht entscheiden,
zwischen Wirklichkeit und Traum.
Du schaust auf das Gute,
und das Böse du siehst.
Schaust auf den Tag,
und siehst nur die Nacht.
Schaust nach vorn,
und gehst zurück.
...
522 Danke an das Leben.............. 26.01.14
Vorschautext:
Was ist aus uns geworden.
Wir werden langsam alt.
Die Tage unserer Jugend,
verflogen sind alsbald.
Dann schauen wir nach hinten,
wie schön es doch mal war,
die Träume die wir träumten,
wurden sie alle wahr?
Viele gingen verloren.
Viele vergaß man auch.
Viele sind auch verbrannt in des altags rausch.
Über manche konnten wir uns freuen,
...
521 Kleiner Stern........ 26.01.14
Vorschautext:
Und schaue ich zum Himmel.
In macher dunklen Nacht,
so seh ich zwischen Sternen,
dein Gesicht wie es Lacht.
Gerne wäre ich, bei dir,
dort am Horizont,
würde mit dir gehen,
durch die dunklen stund.
Würden wir zwei bummeln
durch der Sternen Schar,
zwischen Waage, und Andromeda.
Die Milchstraße könnten wir besuchen,
...
520 Ein Geist...Geschichte.... 25.01.14
Vorschautext:
Du glaubst nicht an Geister,
wir werden es sehn.
doch vorher würde ich nach der Tür einmal sehn.
Ist die geschlossen.
Ist der Riegel vor ihr.
Sind die Fenster geschlossen,
die Vorhänge zu.
Mach das Licht aus.
Steck eine Kerze an,
und dann hör mal zu,
was ich dir erzählen kann.
Die Nacht war so dunkel,
...
519 Regen........ 25.01.14
Vorschautext:
Den Jackenkragen hochgeschlagen.
Den Kopf gesenkte,
nach unten schaun.
Aus dunklen Wolken,
fällt der Regen.

Nasser Asphalt unter dir,
in den Pfützen spiegeln Lichter.

Wie ein Rauschen vieler Stimmen,
fällt der Regen auf dich nieder.
Regengengeister in Form von Tropfen,
...
518 Was solls....... 23.01.14
Vorschautext:
Was mach ich hier.
Vor fünf Minuten, war es noch ein leeres Stück Papier.
Ich schau mich um in unserer Welt,
was ich sehe,
mir auch nicht immer gefällt.
Was ist aus uns denn nur geworden.
Was treibt und nur in diesen Sumpf,
aus Dummheit,
und aus Unvernunft.
Nicht wir,
wir Leben unser Leben,
alles wird uns vorgegeben.
...
517 Das Land Sehnsucht........ 22.01.14
Vorschautext:
Das Land Sehnsucht.....

Das Land Sehnsucht,
die Fantasie.
Der Verstand der Antrieb.
Das Herz leitet sie.
Ein tiefes Verlangen in deiner Brust.
Sehnen,
und Sucht,
Oase der Ruh,
den Geist auch zu binden,
zu finden in dir.
...
516 Jahre....... 22.01.14
Vorschautext:
Was sind Jahre schon im Leben.
Fliegen schnell an dir vorbei.
Möget alle ihr im Herzen,
immer jung an Jahren sein.
Lacht und trauert,
genießt das Leben,
denn ihr hab nur eins.
Aber denkt auch einmal an andere,
hier auf unserm Erdendball,
denen Lachen nicht gegeben,
deren Leben besteht aus Schmerzen,
Krankheit,Einsamkeit und Qual.
...
515 Polar Licht........ 21.01.14
Vorschautext:
Leuchterscheinigungen am Himmel.
Mystischer Zauber hoch im Norden.
Geheimnisvoller Sonnenwind.
Träume Fantasien werden geboren ,
in dem Polaren-Licht.
Oh wie schön ist es anzuschauen,
hoch im Norden unserer Welt,
wo für lange Zeit,
kein Sonnenstrahl hinfällt.
Oft erzählte man sich früher,
in der dunklen Jahreszeit,
Mythen, Märchen und Geschichten,
...
Anzeige