Sprungmarken
Du bist hier
Inhalt

Gedichte über Gefühle

Lesen Sie hier Gedichte für jede Gefühlslage. Egal ob Hassgedichte, Trauergedichte, Angst, Glück und vieles mehr finden Sie hier.
Anzeige


Anzeige
Was wäre ein Leben ohne Gefühle? Langeweile! Weil erst Gefühle das menschliche Leben lebenswert machen, haben sich Dichter zu allen Zeiten damit auseinandergesetzt. Dabei ist kaum etwas so schwer zu beschreiben wie ein Gefühl. Was dem einen weh tut, ist für den anderen eine Bagatelle. Gefühle sind absolut individuell: Ein jeder Menschen empfindet anders. Und doch unternehmen Dichter in ihren Werken immer wieder den Versuch, Gefühle so darzustellen, dass der Leser mitempfindet. Das ist es, was große Werke zu leisten imstande sind: Sie wecken ein echtes Mitgefühl. Der Leser leidet mit den Protagonisten, freut sich mit ihnen hofft, hasst und liebt mit den Figuren, die der Autor ihm so lebensnah wie möglich vorstellt. Wirkliches Mitgefühl in tiefsten Sinn des Wortes wecken zu können, würde Frieden für die Welt bedeuten. Niemand, dem zutiefst bewusst ist, was er seinem Nächsten antut, wäre noch imstande, einem anderen Menschen zu schaden. Deshalb ist die Arbeit der Dichter an Werken zum Themenkomplex Gefühle wirklich wichtig. Die Gedichte Oase stellt 10 Gedichte mit Gefühlen vor: einen Gassenhauer sowie Texte über Frühlingsgefühle, Kollegen, Bitteres, einen Seelenverkäufer, einen Karrieretypen, die Nacht, eine Träne, Lichtwarmes und Atmen.