Gestern,Heute........

Ein Gedicht von Franz Jarek
Leise Segelt die Bark durch die Nacht.
Alle haben die Augen schon zugemacht,
gleiten auf ihren
Träume durch die Nacht.
Nur der Steuermann der ist noch wach.
Mit den Sternen,
bringt er uns durch die dunkele Nacht.
Man hört ihn flüstern,
ganz leise nur.
Redet er mit den Seelen,
die blieben auf dem Meer,
oder ist es ein Gebet,
an den der stellte ihn hier her.
Die Nacht die weicht dem Morgen.
Die Sonne grüßt den Horizont.
Der Kapitän kommt auf die Brücke,
der Kurs der liegt noch an,
die Fahrt geht weiter,
über den Ozean.
Ein neuer Tag
ein neuer Wind,
doch so jung wie gestern,
sind wir heute nicht.
f.j.08.10.2014

Informationen zum Gedicht: Gestern,Heute........

741 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
1
08.10.2014
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige