Sortieren nach:

Gedichte über Geschwister

Passende Worte für ihre liebste Schwester oder für ihren liebsten Bruder.
Anzeige


Doppelt ist gar nicht so einfach

Manchmal ist es kaum zu glauben,
sie sind identisch wie zwei Trauben,
die gleichen Augen, die gleichen Haare,
wie so viele Zwillingspaare.

Dasselbe Lächeln, grazile Bewegung,
verblüffen sie oft die Umgebung,
der Unterschied ist nicht zu sehen,
wenn sie nebeneinander stehen.

Zur selben Stunde, ein Stern erhellt,
erblickten sie das Licht der Welt,
nur Mama war es einerlei,
sie freute sich auch über zwei.

Doch zwei heißt „doppelt“ in vielen Dingen,
die so „Zwei“ auch mit sich bringen,
Jede kleine Notwendigkeit,
muss man tun zur gleichen Zeit.

Volle Windeln bis zum Rand,
Spinat klebt doppelt an der Wand,
und nach dem Essen ist garantiert,
das beide Lätzchen vollgeschmiert.

Bananenbrei und Möhrchensaft,
macht groß und stark, gibt ordentlich Kraft,
der eine satt, vor Freude strotzt,
der andere auf Papas Hose kotzt.

An Schlaf ist meistens nicht zu denken,
da kann sich Mama auch verrenken,
fängt der eine an zu schrei´n,
stimmt der andere gleich mit ein.

Doch kaum dem Babyalter sie entwachsen,
machen beide dumme Faxen,
raufen und toben, bemalen Wände,
es sind doch zwei, das heißt vier Hände.

Kindergeburtstag mit Verstecken,
Oma und Opa mal erschrecken,
Geschenke für zwei, denn das ist Pflicht,
sonst lacht der eine, und der andere nicht.

Die Pubertät, welch Doppelstress,
die Buben cool, die Mädchen kess,
auf Schule beide keinen Bock,
versetzt den Eltern einen Schock.

Doch dann nach all den ganzen Jahren,
haben beide auch erfahren,
gleich zu sein ist wundervoll,
andere zu täuschen manchmal toll.

Nur Mama kennt den Unterschied,
was so gar kein anderer sieht,
auch Papa weiß es einwandfrei,
das ist eins, und das ist zwei.

Eng geknüpft sind ihre Bande,
was einer denkt, denkt auch der andere,
und wie ein Wunder, nicht zu benennen,
sie fühlen gleich, nichts kann sie trennen.

Trotz allem gibt’s auch verschiedene Wesen,
einer musikalisch, der andere belesen,
auch das Aussehen kann verschieden sein,
der eine groß, der andere klein.

Junge und Mädchen, auch eine Variante,
nicht ganz so häufig, aber eine interessante,
ob so oder so,
es ist nicht eins, es sind nicht drei,
es sind Zwillinge, und das macht zwei,
niemand weiß, wie wird´s gemacht,
so hat´s die Natur hervorgebracht.
... hier klicken um den ganzen Text anzuzeigen


Anzeige
Sie suchen Gedichte über Geschwister, ein paar schöne Worte für Ihre Schwester oder Bruder? In der Gedicht-Oase finden Sie eine große Auswahl an kostenlosen Gedichten und Versen. Neben Werken von berühmten Schriftstellern wie Friedrich Schiller, Johann Wolfgang von Goethe oder Eduard Mörike gehören auch zahlreiche Gedichte von Freizeitautoren oder weniger bekannten Lyrikern zur umfangreichen Sammlung.

Geschwister sind besondere Menschen in unserem Leben. Ohne sie würde jemand fehlen in der Familie. Doch was macht die besondere Beziehung unter Brüdern und Schwestern aus? In der Gedicht-Oase haben wir inspirierende Gedanken für und über Geschwister gesammelt. Eher nachdenklich sind die "Wünsche eins Bruders", eine rührende Liebeserklärung findet sich in dem Gedicht mit dem Titel "Mein Bruderherz ich liebe Dich".

Ein Dank nach schwerer Zeit versteckt sich hinter "Schwesterlein". Eine große Sehnsucht nach dem geliebten Familienmitglied drückt sich in den zu Herz gehenden Versen von "Bitte verzeih mir" oder "Werden wir uns jemals wiederfinden?" aus.

Nehmen Sie sich Zeit und entdecken Sie diese und weitere Gedichte in der Gedicht-Oase.