Profil von Norbert Van Tiggelen

Typ: Autor
Registriert seit dem: 05.06.2013
Geburtsdatum: * 23.05.1964 (55 Jahre)

Pinnwand


Meine Bücher:

"Gedichte & Co." 12/2016
(ISBN: 978-3960401506)

"Mitten aus dem Leben" 11/2016
(ISBN: 978-3741270574)

"Feuer frei" 05/2016
(ISBN: 978-3842342620)

"Lichtblicke" 05/2016
(ISBN: 978-3839146309)

"Wortschätze" 07/2015
(ISBN: 978-3738619157)

"Menschenskinder" 07/2015
(ISBN: 978-3738617566)

"Mit freundlichen Grüßen" 02/2015
(ISBN: 978-3734763984)

"Unser Revier - das Ruhrgebiet" 11/2014
(ISBN: 978-3735757999)

"Nackte Tatsachen" 08/2014
(ISBN: 978-3735743473)

"Weisheiten" - 07/2014
(ISBN: 978-3735757418)

"Aufrecht gehen" - 06/2014
(ISBN: 978-3735742827)

"Stolpersteine" - 06/2014
(ISBN: 978-3735741578)

"Streicheleinheiten" - 06/2014
(ISBN: 978-3735739896)

"Galgenhumor" - 06/2014
(ISBN: 978-3735792037)

"Na(rr)türlich van Tiggelen" - 03/2014 (ISBN: 978-3-7357-9154-2)

"Narrenfreiheit" - 12/2013
(ISBN: 978-3-86483-034-1)"Mensch Meier" (ISBN-13: 978-3864830198) "Von A bis Zett" (ISBN-13: 978-3864830037) "Kopfkino" (ISBN-13: 978-3940119674) "6 vor 12" (ISBN-13: 978-3940119346) "Ende gut alles gut" (zusammen mit Ute AnneMarie Schuster geschrieben ISBN-13: 978-3940119346) "Klartext" (Wurde am 31.10.2013 vom Markt genommen ISBN-13: 978-3833491412) Kontakt: norbertvantiggelen@hotmail.de

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
norbertvantiggelen@hotmail.de

Homepage:
http://www.norbert-van-tiggelen.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 658
Anzahl Kommentare: 90
Gedichte gelesen: 1.521.896 mal
Sortieren nach:
Titel
478 Schule fertig 27.04.14
Vorschautext:
Endlich mit der Schule fertig,
langer Traum, er wurde wahr;
fühlst dich frei und unabhängig,
fast schon wie ein Superstar.

Du gehst jetzt ganz neue Wege,
Ziele hast du im Visier.
Mit ein wenig Fleiß und Willen
schaffst du diese, glaube mir.

Konkurrenten wirst du haben,
mach dir aber keinen Kopf;
...
477 Für die Zukunft 26.04.14
Vorschautext:
Für die Zukunft wünsch ich Dir
Mut und Stolz als Elixier,
Kraft, um etwas zu bewegen,
Sonnenschein statt Sturm und Regen.

Licht und Liebe jeden Tag,
dass ein jeder Mensch Dich mag.
Weisheit, um was zu entscheiden,
Vorwärtskommen ohne Leiden.

Freunde, die stets ehrlich sind,
jederzeit nur Rückenwind.
...
476 Eltern- Führerschein 26.04.14
Vorschautext:
Wenn ich manche Eltern sehe,
trifft mich gnadenlos der Schlag:
In der Wohnung pures Chaos,
laute Partys jeden Tag.

Alkohol beschmutzt das Image,
blauer Dunst am Frühstückstisch;
anstatt Tee und Brot mit Käse,
gibt’s ein Alkoholgemisch.

Holen Eltern ihre Sprosse
dann vom Kindergarten ab,
...
475 Einfach ich 25.04.14
Vorschautext:
Mich kann einfach nichts verbiegen,
keine Seele dieser Welt,
weder so ein Besserwisser
und auch nicht das liebe Geld.

Habe eine eigne Meinung,
musste durch die Hölle geh’n,
schau mich an, ich leb noch immer,
kann sogar noch besser steh’n.

Musste reichlich Schlachten führen
gegen manchen üblen Feind,
...
474 Einfach mal so. 25.04.14
Vorschautext:
Einfach mal so möcht’ ich Dir sagen,
konnt’ mich mit Dir niemals beklagen.
Warst immer ehrlich und ebenso treu,
auf jede Stunde mit Dir ich mich freu.

Einfach mal so sollst Du jetzt wissen,
ganz ohne Dich würd’ ich was vermissen.
Ich mag Deine Nähe, bei Dir bin ich gern,
Dich zu enttäuschen, das liegt mir fern.

Einfach mal so will ich Dich preisen,
Du bist im Feuer mein heißestes Eisen.
...
473 Ferne Freundschaft 20.04.14
Vorschautext:
Ich bin stolz, dass ich Dich habe,
auch wenn wir uns selten sehen.
Die Entfernung stört bei Gott nicht,
Du kannst mich auch so verstehen.

Unsre Freundschaft, die ist anders,
sie beruht auf dem Verstand.
Du bist jemand, den ich brauche,
hältst mir oft im Traum die Hand.

Ganz alleine schon zu wissen,
dass ich Dir am Herzen lieg’,
...
472 Du Idiot !!! 11.04.14
Vorschautext:
Kümmre Dich um Deine Gattin,
zeig ihr oft, dass Du sie schätzt.
Mime nicht den coolen Macho,
der nur dumme Sprüche schwätzt.

Schenk ihr öfter mal ein Lächeln,
sag ihr: „Du, ich hab Dich gern!“
Kleine, liebe Schmeicheleien
sind sehr oft des Glückes Kern.

Lass sie nicht so oft alleine,
weil die Glut dann schnell erlischt.
...
471 Alltagshelden 11.04.14
Vorschautext:
Alltagshelden werden oftmals
von der Masse überseh‘n.
Sie sind keine Prominenten,
die im hellen Lichtschein steh‘n.

Sie vollbringen häufig Taten,
die nicht selbstverständlich sind,
weil sie ihren Nächsten helfen,
ihnen schenken Rückenwind.

All den starken Menschenseelen
widme ich nun dies‘ Gedicht.
...
470 Falsche Freunde 06.04.14
Vorschautext:
Falsche Freunde gibt es häufig,
lauern einfach überall,
täuschen Dich oft viele Jahre,
ist nicht selten dieser Fall.

Falsche Freunde heucheln Mitleid,
so als meinten sie es ernst.
Meistens dauert es ’ne Weile,
bis Du ihre Falschheit lernst.

Falsche Freunde helfen selten,
wenn einmal, dann nur zum Schein;
...
469 Ostern 06.04.14
Vorschautext:
Wenn Vati seine Pinsel sucht,
die Mutti laut beim Ei(n)kauf flucht,
der Eiermann macht Überstunden,
denn er hat zu viele Kunden...

Wenn’s im Hausflur lecker duftet,
fleißig man im Garten schuftet,
Eier in den Sträuchern liegen,
Pollen in die Nase fliegen...

Wenn Kinderhände farbig sind,
die Zeit der Farbenpracht beginnt,
...
468 Disability (Behinderung) 06.04.14
Vorschautext:
People with disabilities
are no monsters,
they only have a handicap
and pay this expensive.

People with disabilities,
they would like to be happy,
the world see only beautiful and colorful
and regret a single day.

People with disabilities,
they have to live right
...
467 Behinderung 06.04.14
Vorschautext:
Menschen mit Behinderung
sind keine Ungeheuer,
sie haben nur ein Handicap
und zahlen dieses teuer.

Menschen mit Behinderung,
sie würden sich gern freuen,
die Welt nur schön und farbig sehn
und keinen Tag bereuen.

Menschen mit Behinderung,
sie haben Recht zu leben,
...
466 Ostern steht vor der Tür 06.04.14
Vorschautext:
Wenn die ersten Knospen sprießen
und der Lenz hascht dein Gespür,
Glücksgefühle dich erreichen,
dann steht Ostern vor der Tür.

© Norbert van Tiggelen
465 Ausnahmezustand 06.04.14
Vorschautext:
Wenn die Mutti mit den Sprossen
unbeirrt und sehr entschlossen
hin zum Eiermanne geht
und nach seinen Eiern fleht,
wenn den Vati das nicht stört,
er sogar aufs Weibe schwört
und genüsslich trinkt sein Bier -
dann ist Ostern, glaubt es mir!

© Norbert van Tiggelen
464 Clownsmaske 04.04.14
Vorschautext:
Immer lächeln, immer strahlen,
sind auch noch so groß die Qualen.
Spiele den, der glücklich ist,
der im Leben nichts vermisst.

Bloß nicht zeigen, dass Du leidest,
weil Du Dich dann brav entkleidest
und den Neidern damit zeigst,
dass Du zum Erliegen neigst.

Kleide Dich für andre bunt,
steckst Du auch im tiefen Schlund.
...
463 Beste Freundin 04.04.14
Vorschautext:
Für meine beste Freundin
ist dieser Reim gedacht -
ein Engel, der mir nahesteht
und der mich glücklich macht.

Die Bank, auf der ich ruhe,
auf die ich mich verlassen kann,
der Schild, mit dem ich kämpfte
und Schlachten schon gewann.

Das Licht am Abendhimmel,
der Sonnenstrahl am Morgen,
...
462 Dem Hund (Herrchen-Version) 01.04.14
Vorschautext:
Dem Hund, dem ist es ganz egal,
ob Du nun dünn bist oder dick.
Er möchte Dir zur Seite steh’n
und dass Du schenkst ihm manchen Blick.

Dem Hund, dem ist es einerlei,
ob Du nun groß bist oder klein.
Er möchte nicht alleine streunen
und will in Deiner Nähe sein.

Dem Hund, dem ist es nebensächlich,
ob Du arm bist oder reich.
...
461 Bestes Stück 01.04.14
Vorschautext:
Soll man Männern Glauben schenken,
ist ihr bestes Stück ein Hit:
Einer, der stets fleißig ackert
und nie unter Schwächen litt.

Zwanzig pralle Zentimeter
WENIGER AUF KEINEN FALL!
Zuverlässig funktionierend
jederzeit und überall.

Er ist einfach nur gigantisch,
überragend - kolossal.
...
460 Kind 01.04.14
Vorschautext:
Du bist eine gute Seele,
dich zu kränken liegt mir fern.
Darum muss ich Dir jetzt sagen:
Kindchen, Du ich hab dich gern!

© Norbert van Tiggelen
459 Böse Zungen 29.03.14
Vorschautext:
Böse Zungen zischen leise,
miese Witze haufenweise.
Machen Menschen oftmals schlecht,
ist doch wirklich ungerecht.

Böse Zungen sprechen Lügen
und das sogar mit Vergnügen.
Darum leiden oftmals Seelen,
müssen sich durchs Leben quälen.

Böse Zungen rufen schallend,
und im Suff dazu noch lallend,
...
Anzeige