Profil von Michael Jörchel

Typ: Autor
Registriert seit dem: 10.07.2011

Statistiken


Anzahl Gedichte: 620
Anzahl Kommentare: 165
Gedichte gelesen: 769.278 mal
Sortieren nach:
Titel
500 Verallgemeinerungen 02.11.15
Vorschautext:
Niemand würde auf die Idee kommen,
alle Autos oder Alkohol abzuschaffen
weil jährlich Tausende dadurch zu Tode kommen.

Niemand verschwendet auch nur einen Gedanken
alle Hunde einzuschläfern
weil einige davon bissig sind.

Niemand würde jemals planen wollen
alle Männer einzusperren
weil sie potentielle Vergewaltiger sind.

...
499 Mein Leben 01.11.15
Vorschautext:
Wie ein dunkler Felsen steht es vor mir.
Bereit, mich zu erdrücken, zu verschlingen,
mich in diese Finsternis hineinzusaugen
aus der es kaum ein Entrinnen gibt.

MEIN LEBEN

Verängstigt starre ich in meine Zukunft.
Bedrohlich aber dennoch vertraut
gebe ich mich diesem Leben hin.
Im Glauben,
dass dieses Leben
...
498 Abschiedsgedicht für einen Hund 17.10.15
Vorschautext:
Mein treuer Freund nun ist es Zeit
wir müssen Abschied nehmen.
Ein Engel kommt dir zum Geleit,
er wird mit dir zum Himmel schweben.

Mein treuer Freund hast mich begleitet.
Dein Leben lang durch Freud und Leid.
Du hast mir Trost und Glück bereitet
doch jetzt mein Freund kam deine Zeit.

Mein treuer Freund dein Platz ist leer.
Dein Korb verwaist, das Haus so still.
...
497 Wunderkerze 11.10.15
Vorschautext:
Mit der Wunderkerze, wie ein Stern,
möchte ich dir jetzt gedenken.
Ich wünsche du siehst sie von Fern.
Ihr Schein möge dich zu mir lenken.

Wie dieses Wunderkerzenlicht
erhelltest du mein Leben.
Diesen Schein vergesse ich nicht.
Er hat mir Glück und Trost gegeben.

Doch wie bei dieser Wunderkerze
dessen Licht zu schnell verschwunden ist.
...
496 Ein kleiner Wunsch 06.10.15
Vorschautext:
Ich wünsche dir die Kraft,
dich von Allem zu lösen
was dich am Fortkommen hindert
und die Stärke,
eine Zeit lang,
auch die "Altlasten" mitzutragen
bis auch Diese sich von dir gelöst haben.
Ich wünsche dir das Selbstwertgefühl
auf dein Herz
und nicht auf die Stimmen Anderer zu hören.

© Michael Jörchel
495 Lass los 06.10.15
Vorschautext:
Löse dich, lass los.
Ein Ratschlag,
immer wieder gut gemeint.

Doch manchmal reicht es nicht
„einfach“ loszulassen,
zu gehen.

Wenn die Wurzeln des Übels
unsere Beine fest umschlungen halten
und uns am Fortlaufen hindern.

...
494 Zwischen den Welten 09.09.15
Vorschautext:
Ich wollte immer schon
erwachsen sein.

Ich war ein ein Kind
das so tat als wäre es erwachsen.

Der Wunsch
Frei und Selbstbestimmt zu leben
wurde immer stärker.
Niemand der mir sagt
was ich zu tun und zu lassen habe.

...
493 Erfolgreich 27.08.15
Vorschautext:
Ich komme Heim von einem Arbeitstag
der noch viel mehr Stunden haben könnte.
Ich habe es geschafft.
Ich bin erfolgreich.

Ich setze mich zwischen all diesen Dingen
die ich mir mühevoll erarbeitet habe.
Dinge aus hochwertigem Material
Dinge, von namhaften Herstellern.

All diese Dinge strahlen mich an.
Zeichen von harter Arbeit und Entbehrungen.
...
492 Ansprüche 19.08.15
Vorschautext:
Du hast mir all deine Erwartungen aufgeladen.
Alles was du dir abverlangtest
hast du mir aufgebürdet.

Du hast meine Wünsche,
meine Bedürfnisse
und meine Persönlichkeit
ignoriert.

All deine Ansprüche
ließen meine Schritte langsamer werden
beugten meinen Rücken
...
491 Anspruchsdenken 19.08.15
Vorschautext:
Meine Emotionen sind explodiert
weil meine Wünsche und Erwartungen,
ungebremst,
gegen die Realität geschmettert wurden.


© Michael Jörchel
490 Ein Leben als Zuschauer 07.08.15
Vorschautext:
Wieder Zeitschriften durchgeblättert.
Promi x ist verliebt.
Bei Promi y kriselt es.
Und Promi z lässt sich jetzt scheiden.

Wieder den Fernseher angemacht.
Unbekannte Menschen
präsentieren mir ihr Leben,
zeigen mir ihre Welt.

Ich schaue gebannt zu.
Wie sie sich streiten und lieben.
...
489 Festklammern 05.08.15
Vorschautext:
Oftmals halten wir uns viel zu stark
an Dingen aus unserer Vergangenheit fest
weil wir noch nichts gefunden haben
woran wir unser Leben
in Zukunft
hängen können.

Möglicherweise
sind wir auch noch nicht bereit.

Wir leben sehr oft mit den Schatten
unserer Vergangenheit.
...
488 Jung sein 05.08.15
Vorschautext:
Jung sein
hat nichts mit äußeren Merkmalen zu tun
sondern mit der Einstellung zu sich und zum Leben.
Egal wie viele Falten wir auch haben,
die Jugend sitzt im Herzen und nicht im Gesicht.
Denn wer nur jung aussieht
muss noch lange nicht
jung sein.

© Michael Jörchel
487 Glückwünsche zur Hochzeit 31.07.15
Vorschautext:
Mögt eure Liebe ihr genießen.
Mögt ihr so leben – wie es euch gefällt.
Mag Amor euch mit Pfeilen beschießen,
dass eure Liebe ewig hält.

Ich wünsch euch, dass ihr jede Hürde
gemeinsam überwindet
und jedes Problem und jede Bürde
euch noch mehr zusammenbindet.

Doch ganz zuerst wünsch ich euch Glück
und dass euch keine Krankheit quält.
...
486 Zitate und Gedanken:28 23.07.15
Vorschautext:
Glück

Glück füllt die innere Leere
und nicht die Äußere

© Michael Jörchel



Erster Blick

Es ist nicht immer
...
485 Armut 23.07.15
Vorschautext:
Wenn ich an Armut denke
sehe ich Menschen,
die sich hungrig
für ein Schälchen Reis anstellen.

Menschen,
zu schwach für Alles,
wartend auf medizinische Hilfe.

Menschen,
stundenlang unterwegs
für etwas Wasser,
...
484 Zukunftspläne 21.07.15
Vorschautext:
Wir versprachen uns
ein gemeinsames Leben,
eine glückliche Zukunft.

Gemeinsam
unseren Weg zu gehen,
wohin er uns auch führt.

Gemeinsam
jede Hürde zu überwinden,
was immer es auch sein mag.

...
483 Glück ist ... 12.07.15
Vorschautext:
Jemanden zu finden,
der einen wahrnimmt,
so sieht wie man ist.

Jemand der gibt
und auch nehmen kann,
so wie man selbst.

Jemand der da ist
und dir das Gefühl gibt,
dass die Suche beendet ist.

...
482 Einfach loslassen 02.07.15
Vorschautext:
Wieder einen Ratgeber gelesen
Ich weiß nicht mehr, der Wievielte.

Loslassen.
Die Lösung für alles.

Loslassen.
Alles was vergangen,
nicht mehr zu ändern ist.

Loslassen.
Allen Ballast
...
481 Bereit für die Zukunft ? 02.07.15
Vorschautext:
Menschen die der Zukunft die Tür öffnen
haben es leichter als die Menschen,
die sich gegen die Tür stemmen
und sich, mit ihrer Vergangenheit, einsperren.

© Michael Jörchel
Anzeige