Wo sind die Clowns?

Ein Gedicht von Michael Jörchel
Fröhlichkeit ist heute schwer.
Die Menschen lachen heut nicht mehr.
Der Ernst des Lebens ist gekommen.
Wer lacht wird nicht mehr ernst genommen.
Wir müssen starr und finster blicken.
Kein Lächeln mehr und kein Entzücken.
In ist, wer ganz ernst dreinschaut.
Dann bin ich doch viel lieber out.

© Michael Jörchel

Informationen zum Gedicht: Wo sind die Clowns?

76 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
06.02.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Michael Jörchel) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige