Profil von Michael Jörchel

Typ: Autor
Registriert seit dem: 10.07.2011

Statistiken


Anzahl Gedichte: 617
Anzahl Kommentare: 165
Gedichte gelesen: 766.213 mal
Sortieren nach:
Titel
577 Verteidigungsstrategien 07.07.18
Vorschautext:
Der Erste Schlag, der haut dich um
du fällst heftig aufs Gesicht.
Fühlst dich erniedrigt, schwach und dumm
diesen Schmerz vergisst du nicht.

Auch weitere Schläge treffen schwer,
die von Freunden, hart, vor Allem.
Die von hinten schmerzten sehr,
doch du lerntest gut zu fallen.

Erfahrung ist es zu verdanken,
dass du dich auf den Beinen hältst,
...
576 Lebe in allen Zeiten 07.07.18
Vorschautext:
Lebe in all deinen Zeiten
Schau auf deine Vergangenheit,
lerne aus deinen Erfolgen
und Misserfolgen
damit du in der Gegenwart
für deine Zukunft
vorbereitet bist.


© Michael Jörchel
575 Zitate und Gedanken:40 27.06.18
Vorschautext:
Folge richtig

Alltag und Geld sind eine Erfindung des Menschen.
Leben ist eine Erfindung der Natur.
Wenn du leben möchtest dann folge der Natur.

© Michael Jörchel


Verdrängte Tatsachen

Es gibt Menschen,
...
574 Die Reise geht weiter 05.06.18
Vorschautext:
Wieder allein.
Das Pferd ist gesattelt.
Die Reise kann weiter gehen.

Die Menschen, die mich gestern noch umschwirrt haben,
als das Schicksal auf sie eingeprügelt hat,
haben wieder zu ihrem Leben gefunden.
Ein Leben in Glück und Harmonie.
Ein Leben ohne mich.

Nun kehrt wieder Stille ein.
Sie umhüllt mich.
...
573 Zitate und Gedanken:39 16.05.18
Vorschautext:
Beziehungsschmerz

Wenn eine Beziehung nur noch weh tut
und nur noch von den schönen,
vergangenen Erinnerungen lebt,
dann ist es an der Zeit
diese Beziehung
neu zu überdenken

© Michael Jörchel


...
572 Echte Hilfe 16.05.18
Vorschautext:
Versuche nicht
hilfesuchenden Menschen
aus ihrem Leid herauszutragen.

Reiche ihnen die Hand
aber ziehe sie nicht aus ihrem Abgrund.

Nur wer selber hinausfindet,
jeden Schritt alleine geht,
wird erkennen
welche Ereignisse
und Entscheidungen
...
571 Zeit der Trauer 15.04.18
Vorschautext:
Du hast gar nicht lange getrauert.
Wurde mir zum Vorwurf gemacht,
nachdem ein lieber Mensch gestorben war
während ich versuchte
wieder am Leben teilzunehmen.

Doch für Trauer gibt es keine Zeitspanne,
keine Tätigkeit oder ein Kleidungsstück.
Nichts um unsere Traurigkeit
zum Ausdruck zu bringen.

Trauer ist ein Gefühl,
...
570 Navi des Lebens 25.03.18
Vorschautext:
Manchmal führt uns das Navi unseres Lebens
an einen Ort oder zu einem Menschen,
zu dem wir gar nicht hin wollten
um dann zu erkennen,
dass dieser Ort oder dieser Mensch
genau der ist,
den wir gebraucht haben

© Michael Jörchel
569 Zitate und Gedanken:38 25.03.18
Vorschautext:
Lerneffekt

Am Meisten lernen wir aus Siegen,
die aus Leid und Fehlern hervorgegangen sind
während spontane Erfolge,
wie Selbstverständlichkeiten,
an uns vorbeiziehen.

© Michael Jörchel


Richtige Entfernung
...
568 (M)eine Seifenblase 16.02.18
Vorschautext:
Einst standen wir uns sehr nahe.
Mein Atem blies dir Größe und Farbe ein.
Als du groß genug gewesen bist
hast du dich von mit gelöst.

Stolz und glücklich
blicke ich nun zu dir hinüber,
wie du dich stark und bunt leuchtend
auf den Weg gemacht hast,
deinen Horizont zu erobern.


...
567 Mut zum Rütteln 04.02.18
Vorschautext:
Wir stehen,
wie erstarrt,
vor verschlossenen Türen
und übersehen dabei die Offenen.

Doch manchmal
sollten wir uns auch die Mühe machen,
an manchen Türen zu rütteln.

Vieleicht sind sie ja nur angelehnt
oder die Scharniere sind etwas verrottet
weil wir diese Türen niemals beachtet haben.
...
566 Negative Freunde 02.02.18
Vorschautext:
Wir sollten negative Gedanken
und Gefühle
als unsere Freunde sehen.
Zeigen sie uns doch,
dass es Zeit wird umzudenken.

Sie sind wie Wegweiser.
Doch wir stehen,
ängstlich und versteinert vor Ihnen
wenn sie uns den Weg zum Abgrund zeigen.

Dabei vergessen wir oftmals,
...
565 Zitate und Gedanken:37 20.01.18
Vorschautext:
Neue Medien

Die neue Technik kann uns die Tore zur Welt öffnen.
Aber sie kann auch gleichzeitig die Türen zu unseren Nachbarn verschließen

© Michael Jörchel


Wäre und sein

Wenn das Wäre nicht wäre
Dann würde das Sein im Vordergrund sein.
...
564 Zu viel des Guten 17.01.18
Vorschautext:
Ich sah
deine Verzweiflung,
deine Hoffnungslosigkeit
und
deine Not.

Ich reichte dir meine Hand.
Und als du sie nicht ergriffen hast
zerrte ich dich dorthin
wo es meiner Meinung nach,
für dich,
am besten ist.
...
563 Zukunft 10.01.18
Vorschautext:
Warum meinst du,
dass du andere benötigst
die deine Zukunft gestalten.

Werde deine eigene Zukunft.
Lade dir in deinem Leben
deine eigenen Gäste ein.

Die einen
werden nach kurzer Zeit
wieder verschwinden,
Andere
...
562 Für immer, nur dich 10.01.18
Vorschautext:
Als du mir genommen wurdest
legtest du die Messlatte,
unendlich hoch.

Meine Sehnsucht nach dir
ließ sie weiter
in unermessliche Höhen steigen

So weit,
dass niemand mehr herangekommen ist.

Die, die es versuchten
...
561 Sinn des Lebens 26.12.17
Vorschautext:
Über die Suche nach dem Sinn des Lebens
sollten wir nicht vergessen
zu leben.

Denn vielleicht ist ja auch leben,
der Sinn dieses Lebens.

Wir sollten also nicht den Sinn DES Lebens
sondern
den Sinn UNSERES Lebens
suchen.

...
560 Geburtstagswünsche: 2 26.12.17
Vorschautext:
Alles Gute

Die Sonne scheint heute so helle,
heller als an manchen Tagen,
als hätte sie dir, auf die Schnelle,
etwas Wichtiges zu sagen.

Doch wollen wir nicht spekulieren,
was die Sonne wirklich mag.
Ich will dir heute gratulieren,
an deinem Ehrentag.

...
559 Fragen 22.12.17
Vorschautext:
Zusammensein
Heißt das,
Gedanken teilen?

Zusammensein
Heißt das,
stets einer Meinung zu sein?

Zusammensein
Heißt das,
sich für den Anderen Aufzugeben?

...
558 Verheddert 22.12.17
Vorschautext:
Manchmal fühle ich mich wie ein Luftballon.
Meine Schnur
hat sich in den Ästen meines Lebensbaumes verfangen.
Dieser Lebensfaden hängt an den Ästen fest,
die ihn im Griff haben,
ihn zurückhalten,
die nicht zulassen wollen,
dass ich weiterfliege,
höher als sie.

Die Witterung lässt meine Haut dünner werden.
Irgendwann wird sie zerplatzen.
...
Anzeige