Profil von Michael Jörchel

Typ: Autor
Registriert seit dem: 10.07.2011

Statistiken


Anzahl Gedichte: 616
Anzahl Kommentare: 165
Gedichte gelesen: 766.109 mal
Sortieren nach:
Titel
276 Zitate und Gedanken:10 25.04.13
Vorschautext:
Gott und seine Menschen

Wir Menschen sind das Schachspiel Gottes
Es gibt schwarze und weiße Figuren.
Die Guten und die Bösen.
Wenn das Spiel vorbei ist
dann kommen wir Alle,
zurück, in die selbe Kiste.

© Michael Jörchel


...
275 Zu Hause 24.04.13
Vorschautext:
Wenn du glaubst jemand Anderes zu sein
fernab von allen Normen
verborgen vor allen Erwartungen,
allein mit deinen Gedanken
in deinem Herzen spazieren gehst
dort deine Freunde besuchst
in deiner Seele verweilst
Ihren Atem spürst
wenn du ganz bei dir bist
dann bist du
endlich angekommen.

...
274 Aufstiegswünsche 18.04.13
Vorschautext:
Du möchtest hoch hinaus,
sagst du.
Du strebst danach,
die obersten Stufen
der Erfolgsleiter zu erreichen.

Sehnst dich nach
Ruhm, Erfolg und Anerkennung.

Doch wie möchtest du dort hin kommen,
wenn dir Alles,
selbst der erste Schritt,
...
273 Emotionen über das Internet 15.04.13
Vorschautext:
Das Internet.
Eine Welt, in Der Gefühle
und Zuneigung
über einen Monitor ausgedrückt werden.

Einfach mal so,
nebenher.

Während wir mit Anderen reden,
ein Brot essen, fernsehen
oder Geschirr spülen
drücken wir, so nebenbei,
...
272 Dunkle Perlen 15.04.13
Vorschautext:
Oftmals gibt es Ereignisse,
die das Leben
zu einer schweren Prüfung machen
aus der wir kaum einen Ausweg sehen.

Dann müssen wir überlegen,
ob wir uns weiter an ihnen aufreiben
oder ob wir sie ruhen lassen,
hoffen,
dass die Zeit aus ihnen,

genau so wie eine Auster,
...
271 Zauberwald 14.04.13
Vorschautext:
Wenn ich erschöpft und müde bin
dann fühle ich mich sehr, sehr alt.
dann kommt mir eines in den Sinn,
mein geliebter Zauberwald.

Er ist nicht weit, ist stets bei mir
er ist mir immer nah‘.
Ich schließ die Augen nur dafür.
und schon bin ich da.

Entführe mich in eine Welt,
lass die Gedanken kreisen
...
270 Ich werde gehen 12.04.13
Vorschautext:
Ihr werdet sehen
ich werde gehen
ich möchte nicht mehr zu euch stehen.

ich kann‘s nicht fassen,
ich kann euch hassen
ich werd euch endlich gehen lassen.

Ihr habt im Leben nie gezählt,
ihr habt mich immer nur gequält,
ich durfte nie was mir gefällt.

...
269 Zitate und Gedanken: 9 10.04.13
Vorschautext:
Lösungen

Oftmals gibt es keine Lösungen,
nur Möglichkeiten.
Die Kunst dabei ist,
die Möglichkeit herauszufinden,
die am Besten zu dem Problem passt.

© Michael Jörchel



...
268 Der Fluch, des freundlichen Mannes 09.04.13
Vorschautext:
Ein Wanderer zog durch die Straßen eines Ortes.
Nach einer Weile bemerkte er Kinder die hinter ihm her liefen und sich über ihn lustig machten.
Sie ahmten seinen Gang nach, schnitten, hinter seinem Rücken, Grimassen, bewarfen ihn mit kleinen Steinen und Obstkernen.

Der Wanderer drehte sich um und anstatt böse zu werden und sie zu maßregeln lächelte er nur freundlich und erzählte ihnen eine Geschichte.

„Vor vielen Jahren, als ich ungefähr so alt gewesen bin wir ihr, da lebte in meiner Nachbarschaft ein Mann, der zu jedem freundlich gewesen ist und dem niemals ein böses Wort über die Lippen kam.
Trotzdem wurde er, von uns Kindern, verspottet. Er hinkte und konnte nicht richtig reden. Also, für uns, gute Gründe um sich über ihn lustig zu machen. Wir stahlen Obst aus seinem Garten und warfen Schmutz gegen seine Fenster.

Eines Tages kam dieser Mann zu uns Kindern heraus gehinkt und sprach uns mit seiner einzigartigen Stimme an.
„ Ihr werdet mich bald vergessen haben“ sagte er „ aber jedes Mal, wenn der Fluch, den ich über euch verhänge, wirksam wird dann werdet ihr euch an mich erinnern.
Hört mir gut zu.“
...
267 Festhalten und loslassen 30.03.13
Vorschautext:
Wir halten uns an etwas fest,
Das uns langsam
in den Händen
zerrinnt.

Bis wir irgendwann merken,
dass wir uns nur noch
an eine Phantasie klammern.
Einen Wunschtraum,
der noch in uns glüht.

Wir lassen Dinge los
...
266 Osterhas 29.03.13
Vorschautext:
Ich bin euer Osterhas‘
es ist wieder so weit.
Hab bei der Arbeit sehr viel Spaß,
ich besuche viele Leut‘.

Ich wünsche eine schöne Feier
an diesem Ostertag
und viele, bunte Ostereier
so viel, wie jeder essen mag.

Eier, in verschiedenen Farben
werde ich, für euch, verstecken
...
265 Für immer fort? 28.03.13
Vorschautext:
Auch wenn eine Liebe fort ist,
selbst wenn das Schicksal,
für diese Liebe,
ein böses Ende vorgesehen hat,
so hat sie doch Spuren hinterlassen.

Auf der Seele,
im Herzen,
in unseren Gedanken.

Denn die Zeit,
in der wir geliebt haben
...
264 Ein Herz im Holz 26.03.13
Vorschautext:
Ein Herz wurde in Holz geritzt,
vor ewig langer Zeit.
Sorgsam in die Bank geschnitzt
es war schön, mit dir, zu zweit

Ein Zeichen für die Liebe,
zeigt unsere Verbundenheit,
doch was davon übrig bliebe
gehört jetzt der Vergangenheit.

Es war ein schöner Sommertag,
das Herz ist auch noch dort
...
263 Nur Mut 22.03.13
Vorschautext:
Siehst du im Leben nur den Regen,
denkst, das Glück ist dir nicht hold.
Wind und Sturm auf allen Wegen,
suchst du deinen Topf voll Gold.

Es gibt manchmal solche Tage,
da schlägt das Schicksal böse zu.
Das Leben wird zu einer Plage,
die Traurigkeit gibt keine Ruh'.

Doch sei nicht traurig, fasse Mut,
nimm dein Schicksal in die Hände.
...
262 Ich mag nicht mehr 20.03.13
Vorschautext:
Der Winter ist auch weiter stur
es regnet hier, rund um die Uhr.
Auch die Flocken von dem Schnee
mag ich auch nicht mehr hier sehn.

Der Boden matscht und flitscht und klitscht
ich bin schon öfters ausgeditscht.
Der Schnee verfärbt sich gelb und braun
in der Stadt, kein schöner Traum.

Hab keine Lust auf Schal und Mütze
auf Kälte, Regen, Matsch und Pfütze.
...
261 Verirrt 20.03.13
Vorschautext:
Hab mich verirrt, in meinem Leben.
Verirrt im großen Lebenswald.
So manches blieb an mir, fest, kleben,
doch es fehlte mir der Halt.

Ich trug viel auf meinem Rücken.
Nicht nur meine, auch des Anderen Last.
Nichts im Leben wollte glücken,
ich hab so manchen Weg verpasst.

Ich stürzte in so manche Schluchten,
fiel auch über manchen Stein.
...
260 Stimmen 18.03.13
Vorschautext:
Je älter ich werde umso leiser wird es
um mich herum.

Stimmen verschwinden aus meinem Leben.
Sie verschwimmen im Meer der Zeit.

Sie entfernen sich, langsam,
wie Nebelschwaden,
in die Ewigkeit meines Herzens
um dort für immer,
als Erinnerung, zu verweilen.

...
259 Zitate und Gedanken: 8 17.03.13
Vorschautext:
Der Weg ist das Ziel

Viele Menschen erreichen niemals ihr Ziel
und bereuen, am Ende, nicht den Weg genossen zu haben.
Stattdessen haben sie nur, starr nach vorne blickend, das Ziel gesucht.

© Michael Jörchel



Sieger oder Verlierer

...
258 Eigenwert 06.03.13
Vorschautext:
Solange wir unseren Wert kennen
und ihn achten
können wir es uns auch,
manchmal, leisten
uns unter unserem Wert
zu verkaufen.

Denn wer sich nicht auch einmal
unter seinem Wert verkauft
um auf sich aufmerksam zu machen,
um sich anzubieten,
sollte damit rechnen,
...
257 Denken und sein 06.03.13
Vorschautext:
Ich denke, also bin ich.

Wenn ich also nicht denke,
bin ich dann nicht?

Wenn ich aber nicht denke,
denke ich dann nur,
dass ich nicht denke?

Bin ich dann trotzdem
wenn ich denke,
dass ich nicht denke?
...
Anzeige