Realitäten

Ein Gedicht von Michael Jörchel
Wir Leben
mit den Dingen und Realitäten
die Andere, für uns, erschaffen haben.

Wir nehmen das einfach so hin.
Weil es immer so gewesen ist
und es alle so machen
Wir fürchten uns,
selber Einfluss
auf diese Realität zu nehmen.

Doch wer sagt uns,
dass dies Alles,
für uns,
das Richtige ist?

Was würde geschehen
wenn wir unsere eigene Realität schaffen,
unser eigenes Leben gestalten?

Viele würden uns für verrückt halten,
andere würden uns beneiden,
dass wir die Kraft hatten
unsere Freiheit
zu erobern.

© Michael Jörchel

Informationen zum Gedicht: Realitäten

16 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
03.07.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Michael Jörchel) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige