Profil von Karin Jünemann

Typ: Autor
Registriert seit dem: 25.11.2018

Statistiken


Anzahl Gedichte: 1.074
Anzahl Kommentare: 19
Gedichte gelesen: 47.655 mal
Sortieren nach:
Titel
754 Mit Geduld klappt Es schon. 18.03.19
Vorschautext:
Geduldig seinen eigenen Gedanken und Gefühle immer wieder auf's Neue nachzugehen....
Sich darauf verlassen und vertrauensvoll neue
Pläne aushebeln und sich von inneren Knebeln wie Angst oder Sorgen befreien und zu erkennen welche Schritte besser sind....
Auch wenn da Welche sich gar Umwege erweisen...
Gerade diese Erkenntnisse sind was die wahren Lektionen des Lebens sind...
Wer sagt denn schon das Leben wäre leicht...
Es ist von Anfang an ein Kampf....
Egal ob das Laufenlernen des Säuglings
Später Kindergarten und Schule..
Welch wahre Freude wenn man da was erreicht , besonders wenn man zunächst sich nicht traute geschweige die Anderen es Einem nicht wirklich zu getraut hatten...
Komm lebe deinen Traum bevor er zu Sand verstaubt oder man dir die letzte Hoffnung oder Zuversicht raubt...
Das innere Eis in dir taut da die wahre Liebe sich aufbaut...
...
753 Bin traurig... 18.03.19
Vorschautext:
Du willst wissen warum ich traurig bin?
Dann sag mir doch wo sind All jene die sich Freunde nannten hin?
Immer wieder wird Einem vorgegaukelt was für tolle Freundschaft man hegt...
Geht man dann näher ins Detail komisch
dann ist sie plötzlich wie weggefegt...
Es wird heutzutage nicht mehr Wert auf dein Gefühl gelegt..
Daher lieber Freund sag ich dir dass es mich sehr traurig stimmt...
Bin mir ziemlich sicher es gibt genug
Andere die genauso denken....
Sagen bzw schreiben es nicht...
Verstecken es hinter dem Gesicht...
Gar mit einer Maskerade der äußeren Fassade...
...
752 Freundschaft ist... 18.03.19
Vorschautext:
Freundschaft ist wie eine klare Quelle des Lebens
Aus ihr sprudelt immer wieder neue Motivationen und Emotionen
Neue Impulse und Anreize...
Immer wieder auf's Neue....
Es bereichert unser aller Dasein
keiner bleibt dabei allein...
Ein beständiges Wechselspiel zwischen Geben und Nehmen im stillen Einvernehmen mit liebevollen Annehmen und gleichzeitig versuchen sich immer wieder gut verstehen...
So sollte wahre aufrichtige Freundschaft sein...
Sich Verstehen und toll zusammen
glücklich gemeinsame Wege zu gehen...
Egal was kommen mag Tag ein Tag aus auch in fernen Tagen immer weiter auf der Lebensleiter hoch oder tief auf jeden Fall immer wieder zusammen...
Ein starkes Band liebevoll verknüpft mit Herz und Verstand hält alles Andere in Stand.
...
751 Viele Fragen 18.03.19
Vorschautext:
Es gibt sehr viele Fragen
Genauso wie Antworten auf jeden Fall
zu jeder erdenklichen Zeit...
Manche kannst du gerne mit deiner Seele
und mit deinen Sinnen erkennen...
Manche Leute ES schwerlich erkennen da sie sich selbst nicht mehr
erkennen können...
Raffgier und Eigenliebe zur Tagesordnung stehen...
Dadurch es zum Blenden gar Ausblenden der
eigenen Person kommen kann...
Versteckt hinter so manchen Masken
Zum Selbstschutz gar...
...
750 Kunterbunt wie in einem Kaleidoskop... 16.03.19
Vorschautext:
Farben bereichern unser Leben sind vielfältig mit vielen Tönen.
Farbkleckse kunterbunt gemischt wie in einem Kaleidoskop und herrlich vermischt uns jeden Tag neu fröhlich wir können in ihnen des Lebens frönen...
Über die Farben könnte man Vieles schreiben...
Sie so manche Eigenschaften gut treffend beschreiben...
Manche trübe Gedanken und Gefühle vertreiben sie in Nu...
So auch der Langeweile Treiben...
Sie bereichern unser Leben ungemein...
Man ihnen zu jeden Ton eine Eigenschaft zusprechen kann.
So wie das satte Grün der Hoffnung und des Grases...
Zum neuen Mut und Neubeginn...
Oder dem Rot der Farbe der Liebe
Tiefe heiße Glut die weiß Gott tut Jedem gut...
...
749 Erinnerungen 16.03.19
Vorschautext:
Erinnerungen werden immer wieder neu aufleben,
Oftmals mit Herzbeben
Sie gehören zum Lebensgefüge
Mit jeden deiner Atemzüge
da sie in dein Herz geschrieben und somit auch in Zukunft nicht verloren und immer
wieder neu geboren werden.
Sie sind wie kleine Flügel...
Dünnhäutig und filligran
Führen über manchen
Strom und Hügel...
Somit Wunden überwunden und abheilen können
Narben verblassen werden....
...
748 Oft sitzt... 16.03.19
Vorschautext:
Oft sitzt man da
Fühlt sich ausgequetscht wie eine Zitrone
Zweifelsohne ein doofes Gefühl
Kaltes Kalkül ohne wirkliches aufrichtiges Mitgefühl
Niedergedrückt und richtig leer
Immer wieder Tränen über das Gesicht rinnen
Trauriges Zurücksinnen
Verlorene sehnsuchtgefüllte Träume umherschwirren wie ein Bienenschwarm
Verirren sich im Nirgendwo der Nacht tief in deiner Seele
Trostlos und arm
Du möchtest schreien doch die Kehle ist wie zugeschnürt
Gefühle bis in die Seele verletzt
...
747 Töne 16.03.19
Vorschautext:
Töne unterschiedlicher Art und Weise
Begleiten uns immer wieder auf unserer Lebensreise
Einmal leise oder laut
Manchmal fremd und einmal vertraut
Jeder Augenblick sekündlich
immer Richtung Zukunft rückt
Auch wenn Traurigkeit oder
Pein Einen niederdrückt
Es gibt da eine feine sanfte Melodie
angeleitet von deiner Seele
Immer wieder im Takt unserer Herzen
Selbst in Kummer oder Schmerzen
...
746 Im Leben ist nicht immer Alles eben 16.03.19
Vorschautext:
Oft steht man am bildlichen Abgrund seines Lebens
Dabei ist kein Augenblick vergebens
Er driftet nur in die Vergangenheit ab
Macht Platz für die zukünftige Stunden
Immer wieder neu eingebunden in vertrauten Runden
So werden Wunden immer wieder gut überwunden
Narben somit gut verblassen
Wir müssen Es nur zulassen
Hass und Unfrieden gibt Es schon genug
Wer anders denkt leidet unter Selbstbetrug
Jetzt sind wir am Zug
Gemeinsam an einem Strang ziehen und gute Pläne aufkeimen lassen
...
745 Leben 15.03.19
Vorschautext:
Leben spüren
Ohne wirkliches Berühren
Melodien von der Seele verbunden im Herzenstakt zu hören ja
Auf seine innere Stimme hören
Bösen Gedanken abschwören
Böse Worte sowie
böswillige Töne überhören
Leise die Seele und Geist Befreiungs- Freiräume schaffen
Nicht immer nur raffen oder gaffen
Wir sind doch keine bornierte Affen
Gespräche suchen
Glück gemeinsam verbuchen
...
744 Wir sind wir... 15.03.19
Vorschautext:
Wir sind nur meist die Randfriguren des Mienenspielskabinett ...
Gut gelitten wenn man ist nett
Tanzt man aus der Reihe wird über Einem mit vorgehaltenen Händen gemauschelt und angriffslustig abgelästert
Spitzfindig beäugt...
Vorurteile gegenüber dem Nächsten vorprogrammiert...
Immer freundlich gut aufgelegt...
Scheinwahren
Haltung bewahren
Gute Miene zum bösen Spiel
Ein reales Mienenspiel erahnbar
Ohne jegliche Reue oder Zweifel
Oft noch
...
743 Gib dich nicht geschlagen... immer mutig weiterwagen 15.03.19
Vorschautext:
Viele Gedanken erschweren das Leben
So Was wird Es wohl immer geben bis zur letzten Wende des Ableben
Man muss Es nur zu verstehen wissen
Mit guten Vorsätzen und guten Ziel klappt Es schon
Du bestimmst den Ton
Erlebe deine Träume
Mit kunterbunter Fantasie
Nutze sie
Nimm sie zum Anreiz für deine Gedanken
Berücksichtige die Schranken
Richtiges freudiges Auftanken
Mit Liebe und Freundschaft
...
742 Denk: der Mensch denkt Gott lenkt 15.03.19
Vorschautext:
Wenn man denkt
Wie so das Schicksal Einen lenkt
Mit guten Geschenken beschenkt
Auch wenn manche Dinge anders laufen als geplant oder erdacht
Der Augenblick sekündlich verstreicht
sich in die Vergangenheit schleicht
Selbst wenn du denkst der Punkt ist erreicht
Tränen wieder dein Herz bis in die Seele erweicht
Weil keine Hand die Deine berührt
Man nur Trauer und Kummer verspürt
Denk fest daran
So dann und wann :
...
741 Wie immer... 15.03.19
Vorschautext:
Ich sitze wieder hier
Fühle mich so leer und allein
Irgendwie habe ich das Gefühl ich versinke in ein tiefes Loch
Auch wenn ich genau weiß manche Dinge anders laufen als geplant oder erdacht
Doch die Traurigkeit hat seine eigene Macht
Sie überrollt mich immer wieder
Versuche krampfhaft neue Wege zu finden
Werde tapfer wieder auf die Beine kommen
Mein Herz und Seele werden mir dabei helfen
Auch meine Träume und Fantasien
Ausgeschmückt mit vielen kunterbunten Farben und Formen
Unabhängig und frei von Reformen oder Normen
...
740 Lebe deine Träume...denn 15.03.19
Vorschautext:
Wer noch Fantasie kunterbunt
und farbenfrohe Träume hat....
Der kann abheben und sich zum
Traumland der emotionalen Ebene
fliegen  wie Peter Pan....
Kann Feen oder gar Einhörner treffen.. 
Endlich Schmerzen und Kummer
hinter sich lassen....
Somit auch manche Wunden überwunden und Narben verblassen...
Ein kleines Trostpflästerchen für Alle
die noch mit dem Herzen sehen....
Noch innerlich ein Kind geblieben sind...
...
739 Zeit 15.03.19
Vorschautext:
Zeit verrinnt unweigerlich unwiederbringlich wie Sand durch die Finger
Gestern warst du noch ein Kind
Schwupps geschwind du nun da sitzst mit zittrigen Händen und kaputten Knochen
Kannst manchmal nicht mal mehr ein Süppchen kochen
Es fehlt die Kraft und Lebensfreude
Dir genommen durch Stress und Hektik des alltäglichen Wahns
Warf dich schnell aus der Bahn
Wie Es dir wirklich geht danach fragt kein Hahn
Der neue Zeitgeist bricht an
die Menschheit schon beginnt unterzujochen
Immer Raffen bis zum Umfallen
oder Ableben
...
738 Mit jedem neuen... 14.03.19
Vorschautext:
Mit jedem neuen Pinselstrich immer wieder ein neuer Traum aufgezeichnet werden kann dank der Fantasie...
Eingefangen in deinem Netz der Emotionen und verborgenen Welten so wie die heißen oder Quellen
Verbunden mit der Symphonie deiner Seele herrlich im Takt deines Herzens
Fernab von Kummer und Schmerzen
Freudige Melodien dich unsichtbar
Wie magische geheimnisvolle Hände berühren
In null Komma nix werden aus tristen grauen Wänden richtige tolle Bunte
Wer lässt sich da denn nicht gerne verführen?
Echt herrliches Abheben und Entschweben
auf deren Flügel
Mit jedem neuen Atemzug gleich dem
Flügelschlag überwindest du jeden Hügel
...
737 Wer noch 14.03.19
Vorschautext:
Wer noch Fantasie kunterbunt
und farbenfrohe Träume hat....
Der kann abheben und sich zum
Traumland der emotionalen Ebene
fliegen wie Peter Pan....
Kann Feen oder gar Einhörner treffen..
Endlich Schmerzen und Kummer
hinter sich lassen....
Somit auch manche Wunden überwunden und Narben verblassen...
Ein kleines Trostpflästerchen für Alle
die noch mit dem Herzen sehen....
Noch innerlich ein Kind geblieben sind...
...
736 Wahre Freunde 14.03.19
Vorschautext:
Wahre Freunde helfen sich
Auch durch gemeinsames Schweigen
Auch ein Blick in die Augen
Ein sanfter Händedruck wie ein leichter Windhauch
Offenes Ohr für Die noch kleinsten Belange
Ohne weitere Fragen
Unsichtbares Weitertragen auch in fernen Tagen immer weiter auf der Lebensleiter...
Gemeinsam geht Vieles leichter und erträglicher...


:copyright: K.J

...
735 Nenn ES Schicksal 14.03.19
Vorschautext:
Ich steh wieder am bildlichen Abgrund
Echt zu viele negative Gedanken
Sie bohren sich wieder ins Herz
hinein wie Messerstiche
Fühle wie die Einsamkeit wieder in mein Bewusstsein dementsprechend sich in die Seele eindringt
Mir dabei wieder Tränen bringt
Ich weiß mein Herz damit ringt...
Zum Glück nicht für die Ewigkeit erdacht
Es kommt die Nacht und so öffnet sich langsam aber sicher wieder das Traumland und mit meiner Fantasie zaubere ich mir schöne Welten
Um der Trauer abzugelten
Ja selbsterklärend zielgerecht Richtung Zukunft im Takt des Herzens mitgenommen manche Tränen und Träume immer wieder mir so wieder Freude bringen wollen
Mir dabei wieder neue Pläne und Ziele aufweisen
...
Anzeige