oft genug so

Ein Gedicht von Karin Jünemann
Zuviele Gedanken benebeln die Sinne
Geh mal wieder inne
Besinne und spinne neue Gedankennetze
Besonders heutzutage bei dem Stress und Gehetze
Suche dein inneres Ich
Dein Gleichgewicht
Es ist nicht schwer
Atme ruhig
Sieh nur wie sich dein Bauch hebt und senkt
Dadurch die neuen Herzschläge im ruhigeren Takte bewegt
Antreibt Manches gelassener zu sehen
Annehmen und deinen Frieden zu finden
Nein du musst dich schinden
Auch nix Neues erfinden
Nur einfinden in jenen Punkt
Dich mit deiner Seele verbinden und verknüpfen
Spüre wie dein Herz freudig zustimmend wird mit deiner Seele hüpfen
So sollte Es sein
Wunderbares Empfinden  und Einfinden
Statt an Tränen zu erblinden Wohlbehütet und vogelfrei
Auf DAS Es so sei

Copyright.:K.J

Informationen zum Gedicht: oft genug so

31 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
19.05.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Karin Jünemann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige