Profil von Karin Jünemann

Typ: Autor
Registriert seit dem: 25.11.2018

Statistiken


Anzahl Gedichte: 990
Anzahl Kommentare: 18
Gedichte gelesen: 31.901 mal
Sortieren nach:
Titel
730 Hoffnung bleibt 13.03.19
Vorschautext:
Hurra wir leben noch....
Hieß ES in einem Lied von Milva...
Dazu fielen mir diese Zeilen ein:
Ein Zweckoptimismus oder gar Menchalogie hat seinen Nutzen hier gefunden
Sie beflügelt unsere Sinne
Aufatmen der Seele
Oh ja was mussten wir schon vieles Negatives schon erleben
dennoch wir haben niemals aufgegeben....
Wir lieben das Leben...
Es ist und bleibt nur einmal gegeben
Mit zielgerichteten Streben...
Absterben falscher Ideale da oft
...
729 Traumland... 12.03.19
Vorschautext:
Traumland du fernes mir vertrautes Land
Du mir zeigst deine fantasievollen Bilder...
Höre leise das feine Stimmchen der Seele in der Ferne
Während am nächtlichen Himmel funkeln die Sterne
Sie leise mit den Waldgeistern und Elfen spricht
Da die kleine Traumfee wie immer schöne Träume ihr verspricht
Das farbenfrohe Ambiente
Bald öffnet sich so Es langsam das Farbenspiel der tollen fantasierenden
Welten
Tolles Auffangen und Einfangen verwobenen Gedankennetzen
Richtig gutes Ziel zum realen Mienenspiel
Ein tolles Pfand von Geist und deiner Sinne
...
728 Wer sagt Es wäre einfach 12.03.19
Vorschautext:
Meine Wege oft genug unliebsam
Beschwerlich mühsam
Steinig und holprig
Machen mich mürbe
Gar traurig
Im Nebel auch schaurig
Muss mich neu orientieren
Neu motivieren
Ja neue Impulse als Zeichen der Zeit und Verbundenheit mit meinem Herzen verstehen
Mit guten Vorsätzen und Hoffnung mit großer Portion Mut wird Es immer wieder gut geraten auch in fernen Tagen immer wieder weiter auf der Lebensleiter Richtung Zukunft im Takt des Herzens mitgenommen manche Tränen und Träume immer wieder neu geboren und niemals für immer verloren eher gut aufgehoben
Liebevoll verknüpft mit Fantasien verwoben manche der
wohlbehüteten Gedanken und Gefühle bis in die Seele berühren ohne wirkliche Wiederkehr dennoch ungebunden und losgelöst werden von der Traurigkeit oder Pein.
...
727 Nee so was.. 11.03.19
Vorschautext:
Neid ist schnell gesät
Wenn man falsch sich berät
Richtig krankhaft
Angeschlagen und verletzt
zu tief bis ins Herz gehetzt
Dabei ist DAS gar nicht deine Art...
Hast andere Fähigkeiten parat
Du wahrtest immer dein Gesicht und dein Wesen war niemals so dreist gewesen
Ein offenes Ohr für die Belange deiner Freunde
Hast noch Anstand und Moral bewiesen
Wertschätzung für deine Mitmenschen noch nicht verloren
Du hast Achtung und Respekt waren und die waren und sind deine inneren Werte...
...
726 Engel gibt Es... 11.03.19
Vorschautext:
Wie sagt man so schön : Engel kann man nicht sehen aber spüren. Davon bin ich ganz fest überzeugt.

Ganz unbekannt erst ein Fremder, der später zum Freund bzw Freundin wird und dann wird der Schleier sich heben und du kannst es erleben und mit lieben Gesten und einer sanften Berührung durch den Druck der Hände meinst du brichst alte Mauern und Wände. Fühlst dich befreit und deine Seele bekommt Flügel die führen dich getrost über jeden Hügel. Nimm es an und dann merkst du die alte Zeit verrinnt und eine Neue beginnt. Da mußt du nicht zurückbesinnen und auch wenn da manche Tränen rinnen. Nur Mut dann wird es bestimmt auch wieder gut.
Wenn man bedenkt
Wer oder was heute das Schicksal lenkt
Dann frag ich mich warum man da nicht Abstriche macht
Oft genug hatte ich still Es mir gedacht
Wäre wohl jetzt die Zeit da Es angebracht ist
Immer weniger Menschen denken an ihre Mitmenschen
Im Gegenteil werfen alte Lehren über Bord
Vergessen so Vieles was ich finde wichtig war
Der Wortschatz verkümmert und zurück bleibt ein sinnloses Gestammel...
...
725 Tropfen des Lebens auch 10.03.19
Vorschautext:
Regentropfen
Perle der Natur wirst genannt
Du bekannt als Anfang und Ende des immerwiederkehrenden beständigen Kreislaufs bekannt du bist
Schimmernd zeigst du dein Gesicht
Gibst Leben in dir Pflanzen gedeihen können
Ja wir brauchen dich
Deine Perlen sind ein Lebenselexier
für Mensch und Tier
Du Reiniger damit die Erde
Damit sie befreit werde
Meine Tränen sich darin verlieren
Ohne zu Debattieren
...
724 Seelentrost 10.03.19
Vorschautext:
Deine Seele und Geist dich begleiten
Durch den Sturm der Zeiten
Sekündlich ein neuer Augenblick
Nix kommt zurück
Es bleibt immer ein Erinnungsstück in deinen Herz geschrieben daher niemals für immer verloren eher gut aufgehoben wohlbehütet
Dieser besondere Schatz.
Er wird dich ganz lieb und herzlich beglücken
Mit Fantasien und Träumen beflügelt gut ausschmücken
Herrliches Entzücken
Auch wenn neue Tage heranrücken...
Ja selbsterklärend zielgerecht Richtung Zukunft im Takt des Herzens mitgenommen manche Tränen und Träume immer wieder neu geboren werden...

...
723 Zeit 09.03.19
Vorschautext:
Zeit du Fluss ohne wirkliche Wiederkehr
Auf Dessen Wellen man zwangsweise mit Treiben will auch wenn man Es nicht so wirklich will...
Sekündlich immer weiter getrieben
In den Strudel der Emotionen und verborgenen Welten so wie den Gedanken und Gefühle
Manchmal sogar bis in die Seele hinein
Manchmal bitterer Wein
Ungewiss was kommen mag
Ja selbsterklärend ist Es gut beherzt seine Wege zu begehen wie ?
Das wird man sehen.
Hoffnung und Mut
Gehören dazu
Nur zu
...
722 Freunde 09.03.19
Vorschautext:
Unsere Freunde sind da wo wir uns begegnen jederzeit : im Herzen...
Sie zu spüren ohne wirkliche Berührung durch Hände
Durchdringen mit Liebe selbst verschlossene Türen....
Geteilte Tränen geprägt von Kummer oder Schmerz
Offene Ohren und offene Arme
Jederzeit immer wieder
In guten Gedanken und Werken
Alles Merken und hilfsbereit
Ja selbsterklärend zielgerecht Richtung Zukunft im Takt des Herzens mitgenommen manche Tränen und Träume immer zu
Mit Allem drum und dran
Was auch kommen mag Tag ein Tag aus
So sollte Freundschaft verstanden sein und keiner für sich allein.
...
721 Gedanken 08.03.19
Vorschautext:
Gedanken sind die Urquelle der Träume
Träume sind erlebenswerte Fantasien
Ideal zum Auftanken neuer Kräfte und Energien
Zum Überwinden und verbinden alter Wunden
Über mehrere Stunden
Toll verbunden
Sekündlich ein neuer Funke der Euphorie und Lebensfreude pur
Abwerfen jeglichen Schmerz und Belastens
Überläuft falsche Bahnen und uns bereichert neue Wege zu erkennen
Ohne die Finger dabei zu verbrennen
Fehler zu benennen
Anerkennen und annehmen
...
720 Verführung besonderer Art 08.03.19
Vorschautext:
Verloren ins Nix einfach so abtauchen
Endlich vergessen geglaubte erhoffte Gedanken und Gefühle Die immer wieder auf's Neue jede Sekunde neu geboren und erwachen wie kleine Schlangen Dich verführen und berühren....
Entführen in die virtuelle Welt
Scheinwelt
Gänsehautfeeling vorprogrammiert und
somit die kleinsten Härchen sich aufstellen...
Die Herzschläge regelrecht in dir hämmern
wie von Donnerschlägen laut erschallen...
Süsses Lallen und Zungenschnallen
Das Gefühl wie tausend Krallen
Festgekrallt und dennoch abgeprallt
Verabscheue diese rohe Gewalt
...
719 Warum ist Das so 08.03.19
Vorschautext:
Selbst wenn ich am Boden liege
Mich zur Ruhe wiege...
Tausende quälende Fragen
Gedanken hintern mich am Weiter wagen
Fühle Unbehagen
Aufgewühlt und tief zur Seele verletzt und grundlos zugesetzt
Scheinbares Lächeln aufgesetzt
Gefühle gut versteckt
Versuche krampfhaft neue Wege da
Tränen mich aufgewühlt haben...
Traurige Gedanken mich in ihren Bahn gezogen haben...
Raus aus meiner Haut
...
718 Durcheinander 08.03.19
Vorschautext:
Verwirrte verfangene Fäden entknoten
Neue Pläne ausloten...
Neue Hoffnung auftanken....
sieh nur die bunt erblühenden Rosenranken...
Den Faden der verloren ging und lose
in den Strudel der emotionalen Gedanken und Gefühle sich im kunterbunten
Gedankennetz unvermittelt verfing
wieder freudig aufnehmen....
Um frischen Mutes neue Wege in
Angriff zu nehmen ...
Somit althergebrachte Gedanken,
welche Bilder der Erinnerung brachten
...
717 Niemals vergessen so manche 08.03.19
Vorschautext:
Verblasste Träume
Wie vergilbte Bilder
Immer wiederkehrende Gefühle
sehnsuchtsvoll unerfüllter Gedanken
Unsichtbare Grenzen und Schranken...
Bringen das Leben immer wieder ins
Ungleichgewicht...
Tränen scheinbar ohne ersichtlichen Grund
hin und wieder laufen über so
manchen Gesicht....
Dann mit etwas Geduld und Geschick
zaubert so Mancher unerwartet wie durch magischer Hand wieder ein Lächeln
...
716 Nachdenken tut gut... denn 08.03.19
Vorschautext:
Es eine Überlegung wert selbst wenn ich stehe am Scheidepunkt des Lebens
Überdenke was ich schon so erleben musste
Von dem Wissen welches mir gelehrt von den Dingen von denen ich bis dato noch nicht so wirklich was wusste
Die guten alten Lehren und deren Moral
ich dank des neuen Zeitgeistes immer weniger ja bedauerlicherweise nicht mehr so wirklich viel sehe...
Oft nur hetzende Menschenmassen
Kaum noch Pärchen sich an den Händen fassen
Manch Einer sogar vor Neid erblasst
Oder sein Gegenüber hasst...
Nächstenliebe und Feingefühl völlig ausgekühlt
Unterkühlt nur noch an sich und seinen Vorteil bedacht
Ist da nicht Skepsis angebracht?
...
715 Sich zurückziehen um neue Kräfte und Energien aufzutanken 07.03.19
Vorschautext:
Sich zurückziehen um neue Kräfte und Energien aufzutanken
Sich beherzt ohne Hintergedanken sich fallen lassen
Neue Gedankennetze liebevoll verweben
Federleichtes Abheben
Neue Ziele und Pläne aufkeimen lassen
Leben neu spüren
Seine Seele baumeln lassen und Wunden abheilen lassen
Narben verblassen lassen
Ja selbsterklärend zielgerecht Richtung Zukunft im Takt des Herzens mitgenommen manche Tränen und Träume immer wieder neu geboren und niemals für immer verloren eher gut aufgehoben wohlbehüteten Gedanken und Gefühlen munter vermischt mit Euphorie und Lebensfreude pur
Nur zu.


...
714 Geh ... 07.03.19
Vorschautext:
Geh aus deinen Schatten
Geh ins Licht
Gräme dich nicht
Sei mutig und hoffnungsvoll
Sieh nur die Welt ist toll
Ewig Dunkel gibt es nicht
Gute Zuversicht zaubert dir wieder ein kleines Lächeln auf dein Gesicht....
Bedenke stets: auch weiße Rosen werfen schwarze Schatten
Egal welche Platten....
Im beständigen Wechsel der ruhelosen Zeiten unaufhörlich und unweigerlich werden wir weitergetrieben durch des Herzenstakt..
Toller Pakt

...
713 Frühling ich komme dir entgegen 07.03.19
Vorschautext:
Der Frühling beginnt
Ich möchte raus und Es zieht mich
Mit seiner magischen eigenwillige Art und Weise
Heraus aus Demut und Altlast.
Schmerz und Trauer.
Ins Sonnenlicht
In die Luft der Befreiung
Genießen
Sehe die Blumen wieder erblühen und langsam sprießen
Werde meine Seele entlüften
Mein Herz wird freudig hüpfen
Schnell noch in die Sachen schlüpfen
...
712 Liebe ist 06.03.19
Vorschautext:
Liebe ist nicht nur ein Gefühl
Sie ist wie eine magische Hand die so manche Tränen wegwischt
Dir wieder ein Lächeln schenkt...
Sie wird aus Mut gemacht
Stille Signale der Seele stumm von ihr ausgesendet durch die Nacht niederschlagen...
Als wenn sanfter Wind dich streichelt
Als Zeichen der Zeit und Verbundenheit mit lieber aufrichtiger Freundschaft
Sie ist als wenn dich tausend Engel berühren
Sanft und zärtlich ohne Verführen
Wie kleine Sonnenstrahlen dich unsichtbar auf deiner Haut bemalen
So wie mitten in der Nacht sehnsuchtsvoll angefüllte Träume sich steigern zur Lust
Herzklopfen wild in manch einer Brust
...
711 Ereignisse... 05.03.19
Vorschautext:
Ereignisse werfen immer ihre Schatten und gehen ans Herz bis in die Seele hinein berühren sich verfangen sich im Spinnennetz des alltäglichen Einerlei trennt sich von Licht und Schatten des virtuellen und realen Welt immerzu...
es gehört zum realen Mienenspiel ...
Ja selbsterklärend zielgerecht Richtung Zukunft im Takt des Herzens mitgenommen manche Tränen und Träume immer wieder
Neu verwoben in feinen zarten Gedankennetzen
Herrliches Kleinod auf Erden bis zur Glückseligkeit und Bereicherung des Lebens im Wechselspiel der Zeiten
Erneuerung für neue Entfaltung der Persönlichkeit und Fantasien
Richtig gutes Ziel und Ausschmücken der sehnsuchtsvollsten Träumen
Beglückend und beflügelnd
Tolles Trostpflästerchen für die Seele und Geist
Das beständig wieder gerne neue Pläne und Ziele aufweist
Stumme Signale als Zeichen der zukünftigen fernen Wege
Wegweiser für Jeden der Es zu schätzen weiß
...
Anzeige