Profil von Karin Jünemann

Typ: Autor
Registriert seit dem: 25.11.2018

Statistiken


Anzahl Gedichte: 922
Anzahl Kommentare: 19
Gedichte gelesen: 25.465 mal
Sortieren nach:
Titel
682 Graue Wolken 27.02.19
Vorschautext:
Graue Wolken ziehen am Himmel und der Regen
prasselt langsam immer stärker werdend herunter.
Es klingt wie eine eindringliche Melodie
mit einem traurigen Refrain...
Es ist wie eine unvergessliche
Erinnerung...
Fesselnde Verknebelung des
inneren Ichs...
Vernebelung und Verschleierung
der Augen...
Symphonie des einen wunderschönen Tages...
Im Gleichklang von abwechselnden Blitzen und Donner.
...
681 Bereicherung für dich.... 27.02.19
Vorschautext:
Emotionen tief im Inneren verwurzelt
Manchmal ungestüm herausputzen
Aber Manche aber auch zeigen wie zerbrechlich man innerlich man ist
Gleich EINEM durchsichtigen Glas
Wenn Es zerbricht in tausend kleinen Scherben
Echt ein trauriges Verderben
Wie kleine Sternkristalle auf den Boden im Dunkeln der Nacht
Geheimnisvolle Macht
Angefüllt mit sehnsuchtsvoll gefüllten Träumen
Tiefe innige Gefühle und Gedanken
Im Moment der Stille eingefangen
Ja gefangen im Spinnennetz der tiefsten innersten Kern des Lebens
...
680 Mitgefühl ? 27.02.19
Vorschautext:
Mitgefühl ohne Worte ...
Leere Worte ich oft genug verorte...
Da Manches anders lief als Es anfänglich schien...
Hoffnungslos überfüllt mit Sehnsucht und ungeträumten
Fantasien...
Irgendwo im nächtlichen Inferno sich mancher Gedanke sich verirrt
Richtiger Irrgarten der tiefsten Gefühle
Richtig dummes Gewühle...
Ja im Dunkeln erblicke ich schemenhaft eine kleine Engelsgestalt
Dessen Gebet von mir galt...
Sie wie ich traurig da sitzt und mit mir ihre Tränen teilt
Doch schon in Gedanken an neuen zukünftigen Plänen pfeilt
...
679 Freundschaft zum Schein 27.02.19
Vorschautext:
Wollte mit Dir echt was aufbauen
Hatte sehr starkes Vertrauen
Als Dank dafür hast du mich seelisch umgehauen ja klug kalkuliert mit meinen Gefühlen jongliert
Mich manipuliert
Erniedrigt ungeniert
Dreist
Herzlos mit sehr viel Kalkül ohne wirkliches aufrichtiges Gefühl
Mich kleingemacht nur an dein Profit gedacht
Über meine Tränen nur gelacht
Schlimmer geht Es nicht
Du Bösewicht
Du scheinheilige Person
...
678 Jeder von uns... 27.02.19
Vorschautext:
Jeder von uns ist ein Bestreiter
der Zeiten und Lebensleiter
Da Diese immer unterschiedlich
von Art und Weise sind
Egal ob alter Greis oder Kind
Doch nicht JEDER verfügt über
Fantasien und Träumen
Die fallen nicht einfach so von den Bäumen
So manche Menschen Es vergessen
haben dabei ist Es echt eine tolle
Bereicherung und Geschenk für das Leben
Vielleicht motiviert durch liebliche Melodien oder Lieder
...
677 Neue Art von Freundschaft 27.02.19
Vorschautext:
Oft scheinheilig beäugt
Hinterlistig hinter den Rücken bequatscht und übel ausgemacht
Niemals gedacht wie verletzend und
traurig Es Einen macht...
Falsche Freundschaft vorgespielt
Voll auf das Herz gezielt
Falschen Vorbildern erlegen
Falsche Gefühle wie Messer scharf gewetzt schändlich eingesetzt
Gedanken vergiftet
Abgedriftet in den Strudel der Emotionen und verborgenen Welten
Alter Moral und angelernte Lehren
abgelehnt
...
676 Es gibt... 27.02.19
Vorschautext:
Es gibt viele Gefühlen in unseren Leben
Abwechselnd Freude und Trauer
Sie sind dir in deine Hände gegeben
Manche bereiten wohlige Schauer....
Mancher denkt er wäre so
ein ganz besonders schlauer....
Hat im Hinterkopf einen Kalauer
Dennoch im Innern ist er wohl
einsam und allein....
Sehnsuchtsvoll schickt er seine Gefühle
in die Nacht....
So manche Tränen fließen bei manch
...
675 Anstand... 27.02.19
Vorschautext:
Es gibt genug Austausch mit lieben Worten und Bildern
Schildern der Hinweise der Seele
Oft vergessen da neue Maßstäbe heutzutage mehr gelten als angemessen
Dabei gehört zum Anstand und Respekt auch wenn manche Es nicht mehr gefällt da sie den neuen Werten und Zeitgeist sich verschrieben haben...
Ein Mißfallen vorprogrammiert wie einstudiert
Dabei sollten wahre Anstandsregeln man echt nicht so leichtfertig abschreiben gar vergessen sollte...
Sanfte Revolte gegen den Strom der Zeiten zu schwimmen
Gutes Erklimmen der zukünftigen fernen Wege...
Auch wenn Manche sind steinige beschwerliche Stege...
Zwangsläufig kommen ab und zu uns ins Gehege...
Dennoch Es ist und bleibt ein Teil meiner Erziehung und angelernten Werten
Werde stets Es gut verwerten
...
674 Wahrer Freund ist... 27.02.19
Vorschautext:
Ein Freund ist wie eine Blume,
eine ganz seltene Rose....
Ganz versteckt in der farbenreichen Blumenpracht...
Deren Blüten niemals verwelken
uns beständig Freude schenken...
Ein Freund ist wie eine Eule...
Wohlwissend und weise....
immer für einen guten Hinweis oder Ratschlag an unserer Seite...
Auf diese Art und Weise
begleitend uns zur Seite steht auch wenn der Wind mal wieder aus einer
anderen Richtung weht und das Zahnrad der Zeit unaufhörlich sich
weiterdreht.
...
673 Du mein Herz an dich verloren da 27.02.19
Vorschautext:
Du mein Seelenlicht
Du meines Herzens Augen bist
Selbst wenn Tränen verschleiern oder benebeln meine Sicht
Du sicher mich leitest ..
Meine gute Zuversicht selbst im dicksten
Dickicht...
Ein besseren Kompass gibt es nicht...
Tröstlich und schafft Geborgenheit zu jeder Zeit...
Egal ob der Kummer oder Schmerz an
mir nagt...
Nicht verzagt mutig weiter gewagt..
Ich kann mich immer wieder auf's Neue auf dich verlassen...
...
672 Komm mit mir 27.02.19
Vorschautext:
Ein kleines fast wie ein eingehaucht
in die Stille der Nacht vernommenes Stimmchen zart und fein lädt uns zum
Traumland ja zum Träumen ein.
Schon verschwommen unser Blick
da des Traumesmacht uns schon
in  Beschlag genommen....
So langsam öffnen sich die
Pforten ....
Hie und da der Elfengruss
ist zu verorten....
Sieh nur die ersten Farbenspiele
schon beginnen....
...
671 Gemein und fies 27.02.19
Vorschautext:
Wenn die Seele weint ist es meistens
schon zu spät...
Da ein Anderer dir schon falsche Gedanken
und somit auch falsche Gefühle gesät.
Diese Spur ist selbstzerstörerisch
und sehr egoistisch.
Es lässt dich an dir zweifeln...
Macht dich mutlos und klein....
Das Selbstwertgefühl und somit dein
eigenes Leben ist winzigklein...
Dadurch bist du angreifbarer und verletzbarer...
Komm rappel dich wieder hoch....
...
670 Glück 27.02.19
Vorschautext:
Glück ist relativ
Mal ist es die große Liebe ...
Anderseits die Gesundheit ...
Denk für Jeden anders
auslegbar...
Dennoch ist das
Glück ist wie ein kleiner
Schmetterling
kaum gesehen schon
wieder entschwunden...
Drum nutze jede einzelne
der Stunden...
...
669 Wahre Freunde ? Eher nicht 27.02.19
Vorschautext:
Glaubte echt da wäre was Anderes als
normale Freundschaft....
Eher auf Seelenebene....
Hatte Vertrauen gefasst und meine
Gedanken und Gefühle immer wieder auf's Neue eingesetzt und in Worte gekleidet....
Bitter süße Erkenntnis
des eindeutigen Mißbrauchs dessen. 
Toller Worte aufgesessen...
Jetzt voll auf die Nase gefallen....
Höre noch die Türe knallen....
Meine Tränen und Träume
nimmt der ankommende Abendwind
...
668 Neuer Zeitgeist 27.02.19
Vorschautext:
Jeder hat seine eigene Signatur
Seine Prägung und Präsentation...
Meinung und Selbstverherrlichung...
Mangel an Diskussion und Ansprache...
Langsam fehlt der
richtige Anstandston...
Der Wortschatz langsam immer
kleiner wird...
Vergessen alte Werte....
Neue Umgangsformen reformiert
Altbewährtes längst überholt
und nicht mehr zählt...
...
667 Zeit verrinnt 27.02.19
Vorschautext:
Selbst ein kleiner Wimpernschlag gleich wie ein kleiner Schmetterling kaum merklich dennoch da wunderbar....weiter gesponnen und die Zeit zerronnen wie Butter im Tiegel wegen des Freundschaftssiegel .
Wenn man sich vertrauensvoll im gegenseitigen Einvernehmen sich auch
ohne viele Worte zu verlieren
sich versteht...
Ein offenes Ohr sich mitfühlend
öffnet....
Wenn man bedenkenlos fühlt
der Andere hinter einem steht...
Ihm nicht in schwierigen Zeiten oder
Situationen den Rücken zu kehrt...
Einem Mut zuspricht und nicht
gleich  bei kleinsten Problem,die Freundschaft bricht,
...
666 Ist doch echt nicht so wirklich lustig 27.02.19
Vorschautext:
Eingefahrene Strukturen der
alten Wege und Zeiten aufbrechen
Ausbrechende seelische Beklemmungen
und unsichtbare Mauern....
Entfliehen in neue Lebensbahnen...
Ohne Wissen oder Erahnen....
Genug negative Auswirkungen und
Erfahrungen endlich überwinden....
Endlich loslassen der vergangenen
Jahre mit deren Erinnerungen und Ereignisse ...
Die Fessel der Einsamkeit und Kummers entfliehen
jetzt mit den Wolken frei wie ein Adler zu ziehen....
...
665 Nachtgruss für euch 27.02.19
Vorschautext:
Ein kleines fast wie ein eingehaucht
in die Stille der Nacht vernommenes Stimmchen zart und fein lädt uns zum
Traumland ja zum Träumen ein.
Schon verschwommen unser Blick
da des Traumesmacht uns schon
in  Beschlag genommen....
So langsam öffnen sich die
Pforten ....
Hie und da der Elfengruss
ist zu verorten....
Sieh nur die ersten Farbenspiele
schon beginnen....
...
664 So ist das Lebensgefüge und 27.02.19
Vorschautext:
Jeder hat seine eigene Signatur
Seine Prägung und Präsentation...
Meinung und Selbstverherrlichung...
Mangel an Diskussion und Ansprache...
Langsam fehlt der
richtige Anstandston...
Der Wortschatz langsam immer
kleiner wird...
Vergessen alte Werte....
Neue Umgangsformen reformiert
Altbewährtes längst überholt
und nicht mehr zählt...
...
663 Nachtgruss 27.02.19
Vorschautext:
Manche Träume werden zu Träumesand....
der zerrinnt durch die Hand...
Manche werden zu funkelnden
Sternkristallen, die den Mond anstrahlen
zum beruhigenden Übergang von
Tag in die beginnende Nacht...
Als kleine Fünkchen noch
sachte zu erkennen und so
noch leise vor sich hin brennen
während sich die Tageszeiten
trennen...
Zum Abwechseln ihrer
...
Anzeige