Profil von Karin Jünemann

Typ: Autor
Registriert seit dem: 25.11.2018

Statistiken


Anzahl Gedichte: 805
Anzahl Kommentare: 18
Gedichte gelesen: 16.627 mal
Sortieren nach:
Titel
405 Leben 03.02.19
Vorschautext:
Achterbahn der Gefühle
Beständiges Gewühle
Einmal himmelhoch jauchzend jauzend
dann zu Tode betrübt....
Weil Jemand dich verletzt und
Deine Freude getrübt....
Geplatzte Träume
Wie Seifenblasen...
Komm schaffe dir wieder Freiräume
für deine Seele....
Statt Sauertopf lieber ein kunterbunter
Eintopf mit Fantasie und Farben....
...
404 Liebe sich zeigt 03.02.19
Vorschautext:
Ein kleines Zeichen der Liebe sich überall ausbreitet wenn ich ein Lächeln auf dein Gesicht zaubern kann...
Ebenso wenn ich deine Liebesschwüre in der dunklen Nacht verirrterweise in mein Ohr geraten und ich glücklich neben dir einschlafe um mit dir glücklich aufzustehen....
Es bedarf nicht mehr an weiteren Worte die wären hier fehl am Platze aber eins ist gewiss: ich liebe dich.
Es ist ein herrliches befreiendes Gefühl...
Im gegenseitigen Geben und Nehmen
Im beständigen eingependelten Mienespiel
im Liebespakt zum gemeinsamen  Herzenstakt ein toller Auftakt und täglicher
Neubeginn der emotionalen Gedanken und Gefühle immer wieder auf's Neue jede Sekunde neu geboren und erwachen....
Richtig gut aufgehoben wohlbehüteten und tolles Geschenk für Jedermann so dann und wann...
Liebe ist eine besondere Macht
nicht nur bei Nacht...
Erstmal entfacht kaum zu löschen...
...
403 Vertrau auf dich... 03.02.19
Vorschautext:
Glaube an deine inneren Kräfte
Habe Mut und Selbstvertrauen
Da kannst du dir was Tolles aufbauen...
Lass falsche Freunde und falsche Gedanken fallen
Höre auf dein Herz
Im Gegenzug vergeht der Schmerz und Kummer im selben Augenblick...
Ja ein gezielter Kick das ist der tolle Trick...
Denn du bist Auch wer
Auch wenn manche Dinge anders laufen als geplant oder erdacht
Besser ist wenn man über Manches lacht.
Kopf hoch ab durch die goldene Mitte des Lebens nix ist vergebens
Alles hat seinen Sinn
...
402 Bin traurig will Es niemanden zeigen daher... 03.02.19
Vorschautext:
verstecke ich mein Gesicht
hinter einer unsichtbaren Maske....
Zum Schutz da es oft zu oft
zuviel Schmerzhaftes passierte....
Werde mich nicht mehr offenbaren...
Da Viele gegen mich schon waren...
Was ich fühle und empfinde
zeig ich nicht....
Halte aber kein Urteil oder Gericht...
Wahre nur mein Gesicht....
Die Fühler zur Fantasie sind entgegen
des Himmels  gestreckt...
...
401 Wie tickt der Mensch heute? 02.02.19
Vorschautext:
Vor dem Kopf kann jeder sehen....
Doch was sich im Hinterkopf versteckt
wohl selten Jemand...
Heutzutage Gefühlsmenschen sowieso schon fast zur Seltenheit geworden sind..
Alte Werte und Moral abprallen wie
ein Gummiball gegen die Wand....
Eiskaltes berechnende Kalkül ohne Mitgefühl
eher ist angesagt...
Mit unter da manchmal meine Stimme versagt...
Manchmal auch der Selbstzweifel
an mir nagt....
Mein Selbstbewusstsein sich
...
400 Heutiger Zeitgeist 02.02.19
Vorschautext:
Es werden oft Leute belächelt und hinterlistig beäugt...
dabei sieht man meist die Fehler des Anderen den eigenen Stachel vor der eigenen Stirn nicht...
Richtig falsch und egoistisch...
Dabei fehlerfrei kann sich Keiner nennen man müsste sich nur dazu bekennen...
Doch man fürchtet sich zu verbrennen
oder gar sich zu verrennen...
So denke ich und danach handele ich...
Was ich nicht möchte füge ich keinem
Anderen zu....
Zolle Respekt und Anerkennung für
Jedermann...
Bin höflich und freundlich denn
...
399 Kaltes Kalkül wie 02.02.19
Vorschautext:
Dein Schweigen allein so kalt und
gefühlsleer...
kann nicht die Antwort sein...
Tausend Fragen...
Wie eingebrannte Wunden...
Nicht abgeheilte Narben...
Immer wieder Ecken und Kanten...
Innere Schranken...
So gerät Alles ins Wanken...
Wollte Abwarten doch es ist
kein Gegenwort zur Antwort
zu erwarten....
...
398 Liebe 02.02.19
Vorschautext:
Ein kleines Zeichen der Liebe sich überall ausbreitet wenn ich ein Lächeln auf dein Gesicht zaubern kann...
Ebenso wenn ich deine Liebesschwüre in der dunklen Nacht verirrterweise in mein Ohr geraten und ich glücklich neben dir einschlafe um mit dir glücklich aufzustehen....
Es bedarf nicht mehr an weiteren Worte die wären hier fehl am Platze aber eins ist gewiss: ich liebe dich.
Es ist ein herrliches befreiendes Gefühl...
Im gegenseitigen Geben und Nehmen
Im beständigen eingependelten Mienespiel
im Liebespakt zum gemeinsamen Herzenstakt ein toller Auftakt und täglicher
Neubeginn der emotionalen Gedanken und Gefühle immer wieder auf's Neue jede Sekunde neu geboren und erwachen....
Richtig gut aufgehoben wohlbehüteten und tolles Geschenk für Jedermann so dann und wann...
Liebe ist eine besondere Macht
nicht nur bei Nacht...
Erstmal entfacht kaum zu löschen...
...
397 Nicht verheilte Wunden und 02.02.19
Vorschautext:
Irgendwie habe ich wieder das Gefühl die
Narben platzen wieder auf....
Wieder beginnt ein neuer Tränenlauf....
Ich merke wie die Wunden wieder auf-
klaffen....
Der Stich mitten ins Herz war zu tief....
Meine Seele zuviel nach dir rief....
Die unerfüllte Sehnsucht mir den
Lebensmut raubte....
Da ich echt die falschen
Liebesschwüre glaubte....
Es raubte mir oft genug die Luft
...
396 Gedanken 02.02.19
Vorschautext:
Gedanken ohne Raum und Zeit
Gefühle ohne Zeit eher Stück Ewigkeit
Wenn Gedanken und Gefühle sich paaren..
Endlich ein wohliges Behagen ohne Hinterfragen oder Nachhaken
Wir können Es bedingungslos wagen
Ohne zu klagen oder verzagen...
Jeder Augenblick kann zum Glück werden
Ja ein kleines Stück Himmel auf Erden
Der bittere Nachgeschmack des Beides gar des Hohnes übertrifft die Liebe ungemein
So sollte Es doch sein
Ein kleiner Schritt zum Frieden
Anfänglich noch ein scheuer Blick
...
395 Manche Gedanken 02.02.19
Vorschautext:
Manche Gedanken sind tief in deinen Herzen verwurzelt...
Bei manch freudigen Ereignis kommen sie ungestüm herausgekitzelt...
So hast du manch zarte Bände geknüpft während dein Herz vor Freude hüpft...
Darauf kannst du bauen und Vertrauen...
Auch zukünftig und gewissermaßen zünftig mit einen guten Maß vernünftig..
Geh munter deine eingeschlagene Wege
Auch wenn Manche holprig und steinig sich erweisen...
Bewege und lenke deine Gedanken gut
Sei auf der Hut mit frischen Mut...
Vorsicht ist immer gut angebracht bei der heutigen Macht...
Nicht Verzagen oder hinterfragen
Oder gar Bedauern ..
...
394 Mit Ruhe 01.02.19
Vorschautext:
Mit Ruhe und Gelassenheit geht es weiter im Takt des Herzens Tag ein Tag aus daran ändert sich nichts und keine Maus beißt den Faden ab. Vergiß nicht glücklich ist wer vergißt was nun mal nicht zu ändern ist. Immer wieder weiter durch die goldene Mitte des Lebens nichts ist vergebens Alles hat seine eigene Bestimmung und Sinn. Komm mach das Beste draus. ..knüpfen wir ein starkes Band der Freundschaft und so wird manches erträglicher.
Jaa das ist wirklich wichtig das ist dein Leben es wird uns nur einmal gegeben....drum nicht aufgeben und weiter auf der sogenannten "Hühnerleiter" auf und ab einmal im Trab oder Galopp... Nimm es leicht aber nicht zu salopp du hast die Zügel und es begleitet dich über manchen Hügel. Egal wohin der Weg uns führt es ist manchmal ein mühsamer Weg aber glücklich, wenn man dann am Ziel sagen kann : schaut her ich hab's geschafft und werde es mutig immer wieder schaffen." Das ist ein gutes Ziel und Zuversicht drum verzage nicht und bedenke der liebe Gott lenkt dich in rechter Bahn und im Tale kräht irgendwo ein Hahn. Mit lieben motivierenden Gedanken möchte ich Jedem danken, denn jeder einzelne von euch meinen lieben Freunde helfen mir diese Schritte die manchmal wie ein Kampf gegen Windmühlen ist jeden Tag neu weiterzuertragen ohne Nachzufragen es ist wahrlich eine Freude, wenn man sich aufeinander verlassen kann und frohgestimmt diese Hürde nimmt da ist es für niemanden eine Bürde. 
Danke dafür und ich bin gedanklich fest bei euch meine lieben Freunde und ,wenn ihr wollt bin ich für euch da ihr wisst ja wo ihr mich findet, wenn es mal zwickt oder so.

© K.J

. 
393 Regentropfen 01.02.19
Vorschautext:
Wenn Regentropfen an dein Fenster klopfen denk daran es sind kleine Grüße von mir ganz sachte sie auf die Erde sich nieder lassen...
Ich nehme Es gelassen
Manche Träne nimmt so seine Reise
Auf diese Art und Weise
So wird wieder aufgefüllt der Wassergehalt der Welt...
Still mit ihnen ziehen Kummer oder gar Schmerz
Freudig purzelbäumeschlagendes Herz
Befreite Seelen sich damit belohnen
So manche Träume und Fantasien erwachen und sicher wieder lachen werden...
Ein kleiner Seelentrost bevor Es einen eiskalt erwischen kann so dann und wann...
Jede Sekunde neu geboren und niemals für immer verloren eher gut aufgehoben wohlbehüteten Gedanken und Gefühle eingebettet in den tiefsten Emotionen und verborgenen Welten
Böses und Niederträchtiges gut abzugelten...
...
392 Schluss jetzt 01.02.19
Vorschautext:
Schluß jetzt genug eingemauert
und in der Schmollecke gelauert...
Was schon lange hat gedauert muss jetzt enden
Sich letzendlich zum Guten wenden
Vergangenes vergessen kommt nicht mehr
Lasst uns neue Gedankennetze spinnen und neue Ziele anpinnen...
Zum Neubeginn DAS hat wahrlich Sinn.
Sieh nur die Natur bereitet sich mit langsamen Schritten aber ganz sicher wieder vor
In Mittaaen des Blumenmeeres ersprießen der Knospen und Blüten neuer Pracht...
Selbst über Nacht so sehe ich die ersten Frühlingsboten Schneeglöckchen ihre Köpfchen gen Himmel zur Sonne sich richten um kraftvoll gegen den Winter im sanften Kampf zu richten.

© K.J
...
391 Wenn Träume sterben 01.02.19
Vorschautext:
Wenn Träume sterben und dein Leben gleicht einem Haufen von Scherben
Renne nicht in dein Verderben...
Fasse eher neue Pläne und Ziele
Spinne neue Gedankennetze
damit dich nix verletze...
Sei bereit zu frohen Mutes in diesem Trauerspiel
Es gibt nix Gutes außer man tut Es schrieb mal Erlich Kästner...
Drum bevor die Hoffnung dich verlässt und der Kummer dir zusetzt und Traurigkeit doch bis zur Seele verletzt
über kommen will
Bedenke still Es muß nicht sein
Sag lieber leise ,,Nein" oder ,,Stop"
Denn Hüh oder Hott
...
390 Abendgruss 01.02.19
Vorschautext:
Der Wolf heult zum nächtlichen Gruß
Sowie die Eule zwischen den Blättern und Ästen des Baumes
Vom Himmel so manche Körner des Traumes leise auf die Erde fallen...
Auch in manche Äuglein fein sachte hinein drum uns eine gute Nacht möge beschert sein...
Erholsamer Schlaf ist wichtig
Tut der Seele gut
Zum Auftanken neuer Kräfte und Energien...
Belebt Körper und Geist...
Schön wer ES zu schätzen weiß...
Hilfreich erweist sich auch mancher Traum hie und da ...
Fantasievoll gestaltet und kunterbunt da geht es wieder im Traumland rund....
Wie schnell die Nacht vergeht und die Sonne am Himmel steht um den neuen Morgen zu begrüßen....
...
389 Verzweifele nicht... 01.02.19
Vorschautext:
Verzweifle nicht Es wird gut ...
Hoffnung und Mut helfen dir wieder auf die rechte Bahn...
sei nicht traurig denk dir deinen Teil...
Bevor wichtiger des Schmerzes Pfeil.... komm ich bin gedanklich fest bei dir und schöne Grüße an dich ich lass dich nicht in Stich
Es reden die Leute immer gerne übervorverurteilen Einen schnell ja viel zu schnell ein Fehlurteil gebildet und ausgesprochen unüberlegt
Viel zu schnell falsch ausgelegt
Spott und Hohn
Meist dessen Lohn
Somit trennt sich die Streu vom Weizen
Wahre Freunde finden sich im Herzen wieder
Falsche Schlangen kriechen am Boden mit großer Schleimspur falscher Reden und Denkweisen
Da manche Leute müssten aufpassen, dass sie nicht auf der eigenen Schleimspur ausrutschen...
...
388 Lebenswege 01.02.19
Vorschautext:
Oft geh ich sie allein
Sie führen über manche einsame Stege...
Meine Gedanken und Gefühle berühren meine Seele...
Spüre meinen Herzschlag der beständige Takt des Lebens...
Eingefunden in trauten Runden in eingebundenen Stunden...
Suche Trost und Halt
Neue Hoffnung und Mut tun mir gut
Ermuntert wieder bereit neue Ziele und Pläne aufkeimen zu lassen
Ja selbsterklärend vergangene Zeiten hinter mir zu lassen um wieder Fuss zu fassen
Spüre noch die kleinen Nadelpickse aber besser als Messerstiche bis in die Seele
Nachdenken ohne Zorn
Eher neuer Ansporn
...
387 Resignation gar verzweifelt muss nicht sein... ja 31.01.19
Vorschautext:
Verzweifle nicht Es wird gut ...
Hoffnung und Mut helfen dir wieder auf die rechte Bahn...
sei nicht traurig denk dir deinen Teil...
Bevor wichtiger des Schmerzes Pfeil.... komm ich bin gedanklicch fest bei dir und schöne Grüße an dich ich lass dich nicht in Stich
Denk auch mal an dich...
Es reden die Leute immer gerne übervorverurteilen Einen schnell ja viel zu schnell ein Fehlurteil gebildet und ausgesprochen unüberlegt
Viel zu schnell falsch ausgelegt
Spott und Hohn
Meist dessen Lohn
Somit trennt sich die Streu vom Weizen
Wahre Freunde finden sich im Herzen wieder
Falsche Schlangen kriechen am Boden mit großer Schleimspur falscher Reden und Denkweisen
...
386 Nachts 31.01.19
Vorschautext:
Nachts lieg ich oft noch wach
Denk über so Vieles nach
Aufgewühlt von blödsinnigen Gedanken und Gefühlen bis in die Seele zugemühlt
Der Tag gestaltete sich wieder anders als geplant
Das Kopfkino legt den Schalter um...
Farbenkleckse schwirren wie Motten im dunklen Zimmer herum...
Sie werden nach und nach zu Bildern der Erinnerung
Fantasievoll gestalten sich die vergangenen Stunden
Tief im Herzen verbunden
Eingebunden im beständigen Wechsel der ruhelosen Traumwelten und dem Licht...
Seele vergiss Es nicht...
Mag sein Mancher wird mich dumm schelten
...
Anzeige