Profil von Joachim Rodehau

Typ: Autor
Registriert seit dem: 08.05.2011

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
joro103@gmx.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 1.904
Anzahl Kommentare: 66
Gedichte gelesen: 2.057.776 mal
Sortieren nach:
Titel
1904 auch ein Kompass ist voller Leben 16.02.19
Vorschautext:
nicht nur ein Instrument mal eben


gegenseitige Hilfe

Sein Kompass half ihm eigendlich immer,
bei Nebel, doch der wurde schlimmer.
Er war wieder mal mit Boot auf See,
verzweielte langsam auch."Oh nee!"

Denn selbst die Nadel suchte wohl,
hingezogen eigendlich ja vom Pol?
...
1903 passiert zum Glück nicht alle Tage 11.02.19
Vorschautext:
das jemand nicht mehr"Herr der Lage"


überglücklich ins Gedröhn

Sprang ihm einer vor das Auto doch.
Er erschrak:"Hab Sie nich gesehn!"
"Ach, das ist aber schade, och!"
Meinte der, tat gleich wieder stehn.

"Sind Sie verletzt?""Na,eigendlich schon!"
"Meinegüte, Sie sind ja nackt!"
...
1902 keinen Stress und Laufereien mehr 10.02.19
Vorschautext:
denn die Behörden"bemühen"sich sehr


"betreutes Wohnen"

Wurd ja schon früh ins Leben gerufen,
"betreutes Wohnen", ne feine Sach.
Schon als Entlastung einzustufen,
zumal auch das Personal vom Fach.

Und man erspart sich Laufereien,
im Alter, trifft hier zu auf ihn.
...
1901 nichts hören, nichts sehen, nichts fühlen 09.02.19
Vorschautext:
man konnte also hart bleiben


eine ideale Jobbesetzung

Nicht jedermanns Sache, so ein Job,
bei so einer halt Beschwerdetelle,
Oft platz ein Hemd ja, spring ein Knopp,
wird man am Kragen gepackt mit"Gelle!"

"Hast mich verstanden, gelle?"Und so.
Zwar ging es hier nicht um ein Hemd,
...
1900 endlich mal einer mit Mumm 08.02.19
Vorschautext:
doch leider zu schnell"krumm"


kein weiterer Herausforderer

Ja, es stand auch mal im Rampenlicht,
genau gesagt in einer Boxringecke.
Leider nur kurz, es nahm die Sicht,
ein Handschuh, auf das es sich strecke.

Gesagt, getan, gleich nach dem Gong,
"machte es sich auch dort bequem".
...
1899 er hat schon eine Wurst dabei 06.02.19
Vorschautext:
stört doch nur bei der Kletterei


sofortige Kontaktaufnahme

Hinterher ist man immer schlauer,
vorher steht man vor ner "Mauer",
die es halt zu überwinden gilt,
und dann gab`s noch dieses Schild.

In diesem Fall könn wir verzichten
auf"Füsschen",also hier, mit nichten.
...
1898 ein erster Sonnenuntergang 04.02.19
Vorschautext:
enttäuschend, sein Gesicht wurd lang


ganz ohne Dampf

Schön anzusehen so`n Untergang,
der Sonne, er saß auf ner Bank.
Sah zu, wie sie im Meer versank,
am Horizont da, war am Strand.

Wie ihr Licht im Meer erlischt,
und er blieb noch, war gespannt,
...
1897 Sprüche sind halt nur Sprüche 04.02.19
Vorschautext:
man kann nicht immer was drauf geben


falscher Tatort

Es lief ne Laus über die Leber
dem Penner wohl, er war schlecht drauf.
Ja, pöbelte er doch mit Handheber
und stand noch nicht mal dafür auf.

Die Leber war`s wohl weniger hier,
über die ne Laus hier latschte,
...
1896 heißt ja eigendlich nur das und nicht die Augen 16.12.18
Vorschautext:
naja, was soll`s


zwei Augen, also drei Bestecke

Ist ja bekannt, das Auge isst mit,
so wurde benötigt ein zweites Besteck.
Bekam er doch innerlich einen Tritt.
er besuchte das Restaurant an der Eck.

"Hallo, Herr Ober, bring se noch eins!"
Der brachte verblüfft ein Drittes heran.
...
1895 ein nervendes Quietschen und Grölen 15.12.18
Vorschautext:
man könnt ja wenigstens mal ölen


und nur weil keine Kasse zahlt

Ein Vampier der"luschert" ja wie gesacht,
in der Regel im Sarg da, bis Mitternacht.
Doch hörte man heute am Tage schon Schreie,
aus diesem, mit Scharnieren, es waren dreie.

Und plötzlich da quietschten sie alle drei,
schon früher, von drinnen dann:"Eijeijeijei!"
...
1894 Bescherungen mit Hintergedanken 14.12.18
Vorschautext:
was wurde da wohl jetzt verpackt?

man scheint sich halt nicht so"grün"

Drob im Himmel ist`s ja kalt,
doch in der Hölle flauschig warm.
Beidseitig weihnachtet es bald,
was man sich auch zu Herzen nahm.

Wie jedes Jahr beschenken sie sich,
der Petrus und der Teufel auch.
"Angemessen", mit Unnötigem nich,
...
1893 die Erfolge gaben"grünes Licht" 13.12.18
Vorschautext:
der Eine mag`s, der Andere nicht


na bitte, geht doch

Geschmäcker sind ja eh verschieden.
Bekannt ja, ist auch sein Geschwätz.
Er,immer noch Koch, ist echt gediegen.
Küchenchef sogar, also hier"Gesetzt".

Menüs gingen raus und kamen wieder,
mit Beschwerden von Ungenießbarkeit.
...
1892 eine ausschweifende Party 12.12.18
Vorschautext:
vom Club der Brillenhersteller

Er schien sie wirklich sehr zu mögen,
obwohl sie keine Gläser hatte.
Gar nen Liebesrausch könnt man erwägen,
er kniete vor ihr auf ner Matte.

Die Arme hielten sie fest umschlungen,
als wollte er sagen:"Du bist mein!"
Und es war gerade wieder eingedrungen,
sein Gesicht, in eine Seite hinein.

...
1891 das Leben ist nun einmal teuer 10.06.18
Vorschautext:
aber in seinen Augen war"Feuer"


dem Globalen abgeschworen

Ganz nach dem Motto,-was kost die Welt-
wollt er leben, zählte grad sein Geld.
Sah so aus als wenn es jetzt verschwand,
das Globale, reichte kaum für`s Land.

Offensichtlich auch nicht für die Stadt,
denn er feilschte grad da um Babatt.
...
1890 Auswirkungen der heißen Tage 02.06.18
Vorschautext:
bei der Affenhitze, keine Frage


schlapp und müde

Ja, wenn er träumt, dann träumt er,
dreht sich von rechts nach links,
im Bette, doch heute nicht mehr
in der Örtlichkeit da, bisher ging`s.

Die Orientierung ließ wohl nach,
denn spontan verdoppelt hat sie sich,
...
1889 unbezahlbare edle Speisen 12.05.18
Vorschautext:
und nur ein kleines Kellnergehalt


schickt sich ja eigendlich nicht, aber...

Solch Speisen konnt man sich nicht leisten,
wie`s aussah, war so`n "Nobelschuppen".
Er schon, doch störte es ihm am meisten,
der Ober im Frack, tat zu ihm gucken.

Und schielte doch da die ganze Zeit,
auf sein Menue, was er grad genoss,
...
1888 dann ist allerdings was faul 12.05.18
Vorschautext:
es ist etwas faul wenn:

Ein Pinguin droben am Nordpol kackt.
Ein Maskierter einfach da Geld einsackt.
Ein Nervöser stundenlang auf dem Klo.
Ein Nackter da hinter Gittern, im Zoo.

Einem Penner der letzte Zahn ausbricht,
Die Biene öfter als ein Freier"sticht".
Ein Fisch zu lange an Land da glotzt.
Die Frau, kommt die Geliebte, nicht motzt.

...
1887 der"Finger"reichte nicht 11.05.18
Vorschautext:
man nahm die"ganze Hand"


immerhin besenrein

Seine Tür"steht offen"für jedermann,
stehen halt Probleme und Wünsche an.
Ja, man kann sich jederzeit wenden,
an ihn, geht nie mit leeren Händen.

Ob er daheim ist, oder auch nicht.
eben hörte er wie ein Schloß aufbricht.
...
1886 reingeknallt, rausgeknallt, reingeknallt 11.05.18
Vorschautext:
Fussball begeistert, egal wie alt


ein"Knallersieg"

An Spannung nicht zu überbieten,
war das Endspiel im TV,
dass alle in Extas gerieten,
Elfmeter da zum Schluss, der Gau.

Und wahrhaftig war der Ball im Netz
die Stimmung auf dem Sofa toll.
...
1885 noch genügend Luft bis Vaterland 11.05.18
Vorschautext:
nicht komplett, aber immerhin


die Nationale (und noch mehr)

Oja, er kann es, ist keine Frage,
kriegt sogar die hohen Töne hin.
Und wahrlich gab es auch schon Tage,
da war selbst Zeile 2 mit drin.

Geht bis zum Vaterland, wie man weiss,
der Hoffmann wäre wohl stolz gewesen,
...
Anzeige