Profil von Joachim Rodehau

Typ: Autor
Registriert seit dem: 08.05.2011

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
joro103@gmx.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 2.010
Anzahl Kommentare: 60
Gedichte gelesen: 2.272.896 mal
Sortieren nach:
Titel
1990 wenn das Leiden in unseren Breiten.. 04.07.19
Vorschautext:
wechselt langsam halt die Seiten


besorgniserregender Trend

Ja, kurzum, es war der Lohn
für die halt Emanzipation,
den er grad bekam dafür,
und der öffnete jede Tür.

Die Stärke war es ihrer Stimm,
Türen im Schloße nicht mehr drin.
...
1989 große Mengen haben halt Gewicht 29.06.19
Vorschautext:
Erbgene in der Regel ja nicht


Schmuggelei

"Achso, Sie haben ein Rückenleiden?"
Passierte man doch da zu Fuss,gebückt,
die Grenz grad."Und die anderen Beiden?"
"Meine Söhne, mit Erbgenen bestückt!"

"Ach, Gene also, sind aber recht groß?"
"Hier, eins davon ham sie grad verloren!"
...
1988 klang real also kein Märchen 28.06.19
Vorschautext:
ein"halbiertes"Gaunerpärchen


ein neues Objekt

Heimweh hatte er, auch kein Wunder,
war halt nicht so nach seiner Mütz.
Kullerten Tränen doch wie Zunder,
auf dem Zellenboden ne große Pfütz.

War Mutter doch stet`s besorgt um ihn,
der halt äusserst ja empfindlich war,
...
1987 wenn die Stimmung untergeht 28.06.19
Vorschautext:
und dafür ein Grund besteht


der Druck

Sex gibt`s ja in verschiedener Weise,
unter anderem halt, laut oder leise.
Auch wie gesagt eben kurz oder lang,
richtet sich ganz nach Druck und Drang.

Bei der leisen wirkt die Romantik mit,
der lauten, leidet oft Fensterkitt,
...
1986 man denke drüber nach 27.06.19
Vorschautext:
Vierzeiler rütteln wach


Klimawandel

Wir werden alle von betroffen sein,
uns nicht mehr fragen:"Was ist los?"
Sehn wir am Horizont den Sonnenschein
und einen Eskimo auf einem Floss.


Sicherheit
...
1985 es kann ja mehrere Gründe haben 27.06.19
Vorschautext:
ein Vorurteil sollte man nicht wagen



Hochnäsigkeit mit geschlossene Augen

Schon schlimm, er trug die Nase hoch,
hielt die Augen noch bei geschlossen.
Man könnte meinen...,doch weder noch,
Er hat`s auch keineswegs genossen.

Arroganz fiel also schon mal flach,
...
1984 intime Geheimnisse... 27.06.19
Vorschautext:
die nicht jeder wissen muss


wohl der falsche"Schmieresteher"

Tarzen, nicht nur Held der Tiere
im Dschungel, auch im Bett bei Jane.
Eins von ihnen stand grad schmiere,
sollte halt wohl keiner sehn.

Tiere können ja nicht sprechen,
dachte er sich, hörte nur "Ei Ei".
...
1983 was ist denn an der Wahrheit schlimm 26.06.19
Vorschautext:
war schließlich auch nur Gutes drin


Auffassungssache

Ein"Frauenheld"wurde bestattet da,
und die Trauerrede grad abgehalten.
Nur Gutes natürlich, ist ja klar.
Man ließ den Redner vorne walten.

..und er wurde geliebt, er war ein guter..
ein Zwischenruf, den man besser wohl hätt
...
1982 viel angenehmer und bequem 26.06.19
Vorschautext:
selbst mit Zweifingersuchsysthem


der Weisenbart ist out

Früher fragte man halt die Weisen,
war die Gehirnmasse zu gering.
Heute lässt man Finger kreisen,
auf ner Tastatur, zu google hin.

Ein Fortschritt schon, gewaltiger Art,
die Weisen"können jetzt einen mal".
...
1981 vom Blabla bis zum Jaja 25.06.19
Vorschautext:
und nüscht ist klar


seltene Zungen

Manchmal bedarf`s halt Überlegungen,
und nicht immer fremder Zungen ja,
will man eben da Verbesserrungen,
in spe, und nicht nur ein"Blabla".

Denn solche Zungen können allgemein,
viel nützlicher eben, anderen Ortes,
...
1980 eine Schlange war`s ohne Ende 25.06.19
Vorschautext:
und Glück, wer zwei gesunde Hände


auch kein Wunder

Da wollen sie alle hoch zum Gipfel,
einmal stehen auf dem Dach der Welt.
Und dann hängt nur noch ein Zipfel,
denn man hat eins nur aufgestellt.

Er auch, war drob der Schlangenkopf,
ahnte noch nichts von seinem"Glück".
...
1979 ein einsames Dessert 24.06.19
Vorschautext:
Zahlungsnotstand

Das Dinner rückte, es war beim Date,
grade eben in seine letzte Phase.
Sie war verwundert, weil`s da noch steht,
sein Dessert, ging er doch nur wegen der Blase.
1978 lässt man es nicht beheben 24.06.19
Vorschautext:
muss man halt mit leben


eingeschränkte Positionen

"Meine Augen"Stöhnte er."Meine Augen"
Sie kannte das schon, bei jedem Akt.
"Die Tropfen können ja wohl nicht taugen"
Meinte sie."Hab ich ja gleich gesagt!"

"Wieviel hast`n schon?""Und er:"Vier!"
"Man sind das Schmerzen, fall ab vom Glauben!"
...
1977 das ging wohl an die Ehre 23.06.19
Vorschautext:
welch Erniedrigung

Da haute man den von Gogh mal an,
denn man wusste ja, er war Maler,
naja, ob er auch tapezieren kann,
und sein Gesicht wurd schmaler.

Fort lief er, schaute gen Himmel,
und schlug die Hände vor`s Gesicht.
Steif wurd er, wie`n erregter Pimmel.
Warum auch immer, anscheinend nicht.
1976 der gute Rat eines Freundes 23.06.19
Vorschautext:
kann manchmal goldwert sein


einfach zu aufdringlich

Sein Date war wieder mal geplatzt.
Und dann hat man es ihm mal gesagt.
Er hat sich am Hinterkopf gekratzt.
"Meinst Du, weil sie raus da ragt?"

"Natürlich man, wie sieht das aus!"
"Nelke im Revers wär ja noch ok!"
...
1975 da hält doch keiner mehr mit 22.06.19
Vorschautext:
sind andere noch jung und fit


wenn alle"eine Kurve kriegen"

Furchteinflößend schon, so ne tiefe Stimm,
laut dazu noch und so`n dicker Kerl.
Da klauten Lausbuben doch Äpfel ihm,
von seinem Baum, der war eine Perl.

Es gab eine Jagd, dann über den Zaun,
der verstärkt noch war mit Stacheldraht.
...
1974 Geduld muss man halt haben 22.06.19
Vorschautext:
dann sind sie zu ertragen



Blondinen und ihre Gerüchte


Testete er doch grade eine Blondine,
wollt es halt wissen, um den Schnack.
Seine neue"Flamme",ne flotte Biene,
muss man sagen, mit ordentlich"Lack"

...
1973 wenn die Nacht zum Tage wird 21.06.19
Vorschautext:
auch die Behörde noch ranschwirrt


mit Testergebnis:"sehr gut"

Naja, glorreich sind Ideen ja oft,
besonders seine, die unverhofft,
ins Leben rücken, wie neulich halt.
Da wird einem schon heiß und kalt.

Einsprüche wären schon angebracht,
passierte es neulich doch, in der Nacht.
...
1972 zum Sommeranfang 20.06.19
Vorschautext:
offiziell schon morgen

Der Sommer kann nicht schöner sein,
denn der Mann zeigt wieder Bein.
Die Schenkel werden hüllenlos,
egal ob klein er, oder groß.

Ganz nach dem Geschmack der Frau,
auch wenn sie stützen nen Kugelbau.
Die Beine sind und bleiben halt,
Aushängeschild der Männergestalt.

...
1971 ohne Brille und Hörgerät.... 20.06.19
Vorschautext:
weiss man, daß bei ihm nichts geht


verspätetes Mitleid? (wenn überhaupt)


Oja, sein Kätzchen jaulte laut auf,
auch kein Wunder, er stand drauf,
auf ihrem Schwanz,lang hat`s geschrie`n,
dauerte halt mit den Batterien.

Denn die vom Hörgerät war`n"platt",
...
Anzeige