Profil von Joachim Rodehau

Typ: Autor
Registriert seit dem: 08.05.2011

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
joro103@gmx.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 2.010
Anzahl Kommentare: 60
Gedichte gelesen: 2.272.360 mal
Sortieren nach:
Titel
1610 mit hoher Wahrscheinlichkeit 12.03.16
Vorschautext:
Wenn die Sonne lacht und brennt,
kann man sicher sein, er rennt.
Vermutlich auch hinab am Steiss,
genauer in die Fug, der Schweiss.
1609 mögliche Folgen der Einsamkeit 12.03.16
Vorschautext:
u.a.

das "Tidensyndrom"

Er musste ja mit Wattwürmern schnacken,
lebte auf ner Hallig, in Einsamkeit.
Mit wem auch sonst, tat sich behacken
mit Möwen schon, es gab nur Streit.

Sollte auch nicht anders werden,
mit Ersteren, tat ihm wohl nicht gut,
denn Gesten deuteten auf Beschwerden,
...
1608 besondere Fähigkeiten 12.03.16
Vorschautext:
auf beiden Seiten



Grimassen ziehen

Das Fischlein im Aquarium,
schaute wie er, genauso dumm.
Die Augen sonst ja an der Seit,
machten sich zur Mitte breit.

Denn auf Scheibenseit der andern,
...
1607 ein Traum ging baden.... 11.03.16
Vorschautext:
schwimmen und unter



nur noch Blasen

Ihm fehlte nicht nur Sauerstoff,
auch irgendwie das Talent.
Man hatte sich, gab reichlich Zoff,
nicht grad im Guten da getrennt.

Probleme gab`s schon beim Spagat.
...
1606 oft weite Wege bis zum "Date" 06.03.16
Vorschautext:
aber mit Beschilderung


ein Gedenkschild der Schmach

Wie fanden die Römer ihre Weg,
waren Schlachten doch weit entfernt?
Auch dafür gibt es einen Beleg,
man war nicht dumm, hat draus gelernt.

Schilder wiesen ihn, durch Vorhuten,
mit Irrwegen war somit schluss.
...
1605 merkwürdige Bedingung 04.03.16
Vorschautext:
aber, naja


sein erster Sex

Sie wollte Sex, seine erste Frau,
und sie bestand auf Gummi halt.
Er zum Schrank."Schwarz oder blau?"
Sie war verblüfft."Egal, wird`s bald?"

"Dann nehm ich blau!"Es dauerte noch.
"Man sitzt der eng!"Sie hatte genug,
...
1604 Diäten können Probleme schaffen 29.02.16
Vorschautext:
sowie schlimme Grimassen und noch mehr



der Neid am Fenster

Anfangs war`s ja kein Problem
so eine Diät mal zu beginnen.
Doch später hat er`s eingesehn,
er fing ja schon an zu spinnen.

An Fenster drückte er seine Nase
...
1603 das Gleichgewicht 28.02.16
Vorschautext:
erst verschwunden dann zurück


typische Entscheidungsschwäche

Wenn das Gleichgewicht zerbricht,
dann fällt man, denn es hält ja nicht.
So wie er, kam aus der Kneipe,
entschied sich gleich für eine Seite.

Die, morastbehaftet unterschied
sich von der anderen, wie man sieht.
...
1602 wenn das Ende naht 28.02.16
Vorschautext:
so ist das Leben

Jeder geht davon doch irgendwann,
wenn`s soweit ist und er ist dran.
Verlässt die Anderen, die auch warten,
auf`s End, beim Zahnarzt da ausharten.
1601 das Vertrauen soll wieder wachsen 28.02.16
Vorschautext:
schluss mit der Gerüchteküche

Gegenmaßnahmen

Nun, Beamte schlafen ja im Büro,
also wird die Angst jetzt steigen,
doch das Vertrauen genau da so,
neue Maßnahmen werden`s zeigen.

Man will das Gerücht entschärfen,
Beamte "schlummern sich gesund"
und schonen somit ihre Nerven,
...
1600 Hausmeister im Stillen 21.02.16
Vorschautext:
endlich mal ein paar Worte


im Himmel droben

Beim Petrus kommt ja oft"Besuch",
und weil er eben gern mal"schnackt",
unterliegt er da wohl einem Fluch,
denn keiner hat`s bisher"gepackt".

Ja, nicht mal ein Hallo halt eben,
Unterhaltungen waren ganz gestrichen.
...
1599 Schicksal eines "Rittmeisters" 13.02.16
Vorschautext:
erst Kamelle und dann schnelle


karge Wiedergutmachung

Er war eigendlich ja gut angesehn,
bis man große Horden sah da stehn.
Kinder waren`s, mit Transparenten,
vor seinem Haus, man konnte schenken.

Ja, nach dem Lesen sich das Warum,
peinlich die Situation und dumm.
...
1598 ein Gewinn nach Maß 13.02.16
Vorschautext:
nach tausenden von Nieten


er wollt es wissen

Mit einem Rubbellos gewinnen,
da lag seine Hoffnung drinnen,
Genauer unter`m Rubbelfeld,
egal ob Preise oder Geld.

Schmerzen plagten schon die Hand,
die leider auch nur Nieten fand,
...
1597 vor einer halben Stunde 13.02.16
Vorschautext:
plus den weiten Weg


kein Wunder

Er ist da sehr gewissenhaft,
um ja nichts zu verschütten,
und Kellner, hatte es geschafft,
tat sich zum Tische bücken.

"Herr Ober, der Kaffee ist kalt!"
Hörte sich nach ner Beschwerde an.
...
1596 ab und dumm gelaufen 07.02.16
Vorschautext:
und kein Geld für Neue



aber ein Hoffnungsschimmer

Weltuntergang, für ihn zweifellos,
nur die Frage nach dem Wann ist groß.
Und bedenklich schaute er da grad,
auf`s Datum jeder Konservenart.

Er hat gehortet sie seit Langem,
...
1595 zur besseren Verständigung 07.02.16
Vorschautext:
um den Kern des Ganzen herauszuheben

wovon träumen Die nachts?

Jetzt soll`n wa noch arabisch lernen.
Frauen das"Nuscheln", tun se ja sagen.
Deutliches"Nuscheln",ums zu entkernen,
werden vermutlich bald Schleier tragen?
1594 diese Meinung wurd mal kundgetan 06.02.16
Vorschautext:
naja, wer`s glaubt

Es ist der Biss ner"Brillenschlange"
recht selten.Wer erzählt so`n Mist?
Ja, sie suche Opfer oft recht lange
jenachdem wie stark die"Brille"ist.
1593 Mitglied im "Langohrenclub" 06.02.16
Vorschautext:
eine Hasenjagd mit Netz


ein Fantasiegedicht

Fitnessclubs besuchen, für ihn Brauch,
doch wie man sieht, für Andere auch.
Er am Boden, stets das gleiche Spiel,
meinte erschöpft:"Ein Haken zuviel!"

"Ein Haken nur, ich hätt das Biest!"
Er stolz noch, aber wenn man liest,
...
1592 jedem das Seine 06.02.16
Vorschautext:
in der Regel

Kommen die"Dummen"nicht voran,
nehm Schlaue sich der Sache an.
Beginnen sich mit abzuschinden,
und die"Dummen"könn verschwinden.

Könnten auch bleiben, um zu lernen,
wie man sich halt macht da krum.
Doch das steht meisst in den Sternen,
dann wären sie ja wirklich dumm.
1591 seltene Jahrgänge 31.01.16
Vorschautext:
sorgten für Nichtstrenge


und andere schöne"Schmankerl"

Ja, teurer Wisky, nur vom Besten
ebenso wie Wein, Campagnerflaschen.
Noch mehr Beweise für nette Gesten.
Schmuck für die Frau, Krokodilhandtaschen.

Kubanische haben`s abgeschlossen,
geschlossene Ringe stiegen empor,
...
Anzeige