Profil von Detlef Maischak

Typ: Autor
Registriert seit dem: 18.02.2012

Pinnwand


Bücher:

Wege zum Horizont (2013)

Der Teufel kennt das Paradies (2015)

Kontakt Daten


Homepage:
http://gedichte-studio.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 253
Anzahl Kommentare: 25
Gedichte gelesen: 669.189 mal
Sortieren nach:
Titel
73 Am See 22.02.12
Vorschautext:
Perlklar die Luft
Diamanten im See
Edler, satter Pflanzenduft
Der Wald, die stille Fee

Alte, knorrige Bäume
Ruhe für Mensch und Tier
Endlich erfüllte Träume
Lindern gestaute Gier

So früh in die Welle
So wirst du zum Fels
...
72 Abgesang 22.02.12
Vorschautext:
Der Menschen gestöhne
So schnell ging das Jahr
Im Nebel gedröhne
Der Winter wird wahr

Noch herbstliches fliegen
Auf des Windes Schwingen
Doch der Herbst wird erliegen
Beim frostigen ringen

Die Weihnacht so nah
Kahle Bäume am See
...
71 Abschied 22.02.12
Vorschautext:
Noch warmer Hauch
Streichelt leise die Zweige
Und flüsstert Baum und Strauch
Der Sommer geht zur Neige

Abschied von der grünen Flur
Abschied von der Blumenpracht
O sonnige Natur
Halt aus mit aller Kraft

Schnell in die Welle
Vieleicht der letzte Segen
...
70 Pfingsten 22.02.12
Vorschautext:
So sah er die Nacht
So sah er das Licht
Vom Tode erwacht
Zum jüngsten Gericht

So wie die Blüte
Zur reifen Frucht
Mit himmlischer Güte
Und geistlicher Wucht

So ging dieser Herr
Mit göttlichem Leben
...
69 An der Schwelle 22.02.12
Vorschautext:
Rabenschwarz die Nacht
Und stürmisch der Wind
Vom Tode gebracht
Ins Leben geschwind

Ein Jahr liegt im Sterben
Ein Jahr wird geboren
Es wird was verderben
Doch nichts ist verloren

Das Neue erblüht
Das Alte verdirbt
...
68 Altlandsberg, alte Zeit 21.02.12
Vorschautext:
Mit Wehmut ach, du alte Zeit
Bist nicht vergessen, doch zu weit
So manches Mal, da wünscht auch ihr
Ach, wär sie kurz noch einmal hier
Doch wer Verstand und Geist besitzt
Weiß, dass kein Zauber, keine List
Jemals wird solche Wünsche füllen
Die leer Verstand und Geist umhüllen

Doch geht ihrs an in Harmonie
Mit Wissen, Takt und Phantasie
So öffnen eurem Wunsch sich Türen
...
67 Altlandsberg 21.02.12
Vorschautext:
Von Heimweh getragen
Nie den Rücken dir kehren
Ach Heimat, dir zu sagen
Nie eine Zweite zu begehren
Hab doch ewig nur geschworen
Dir zu dienen, so ganz ergeben
Denn einst in dir geboren
Will ich immer in dir leben
In dir, wo einst der Friedrich war
In dir, wo alte Kirchen stehen
In dir, wo alter Wall mit Turmespaar
In dir will lustvoll ich nun gehen
...
66 Liebe 20.02.12
Vorschautext:
Freude jeden Augenblick
Lachen voller Heiterkeit
Nur du bist mein Glück
Zu jeder Zeit

Und froh nur sein
Das ich dich fand
Die Seele fein
Mit zarter Hand

In Güte und Treue
Ganz einfach geblieben
...
65 Zwei Herzen 20.02.12
Vorschautext:
Verstand kann nicht irren
Zwei Herzen entschieden
Nach Suche und Wirren
Ein Leben lang sich lieben

Wir sind der Sinn
Für unser Leben
So gehen wir dahin
Um das Wort uns zu geben

Zwei Herzen gebunden
So gelacht, so geweint
...
64 Nur du 20.02.12
Vorschautext:
Nur du bist mein Leben
Nur du bist mein Stern
Nur dich wird es geben
Ich habe dich gern

Auf Händen dich tragen
Durch unsere Welt
Dir immer nur sagen
Das du mir gefällst

Ob Tiefen, ob Höhen
Zusammen sind wir stark
...
63 Liebesmärchen 20.02.12
Vorschautext:
Die Sommersonne deckt sich zu
Sterne und Mond im Reigen
Die Nacht so voller Ruh
Sich balde Pärchen zeigen

Zur wunderbarsten Zeit
Leis Musik die Quelle
Bänke stehen bereit
Für Liebe, beste Stelle

17.08.1975 Detlef Maischak
62 Kommen und gehen 20.02.12
Vorschautext:
Am Morgen
Mit leisem Gang
Durch perlenklare Luft
Selbst Blumen sich verneigen
Und mit sattem Frühlingsduft
Mir dein Kommen zeigen

So schwarz auch dein Haar
So blau deine Augen
Einer Fichte gleich
So grad und elegant
So frisch und so weich
...
61 Am Storchenturm 19.02.12
Vorschautext:
Und dort aus dem Fluge hinein
Ein wahres Fest
Auf altem Gestein
Ins hohe Nest

Und recken nun oben
Ganz stolz die Gefieder
Wir bitten und loben
Kommt nächstes Jahr wieder

Genüsslich die Zeit
So froh, ohne Leid
...
60 Alte Eiche im Winter 19.02.12
Vorschautext:
Alte Eiche ohne Kleid
Die Wurzeln sind verpackt in Eis
Karge Krone über karge Heid
Vom Stamm getragen, ganz mühevoll und leis

Doch tausend Winter schon erlebt
Ist tausend Ängsten schon entkommen
Denn ein Traum sich in ihr regt
Der vom Frühling hergenommen

Ach wie hab ich dich doch gerne
Und schau auch so in dein Gesicht
...
59 Winter 19.02.12
Vorschautext:
Nun ist er zu Ende
Der Herbst hat verloren
Zur Jahreswende
Wurd der Winter geboren

Nun schmückt er die Wälder
Wird alles begehen
Wirft Schnee auf die Felder
Und Eis auf die Seen

Die Welt so kahl und leer
Ganz leis in kalter Luft
...
58 Weihnacht 19.02.12
Vorschautext:
Nun rieselt leise Schnee
Und stille deckt er zu
Die Welt, wie ich sie seh
So zauberhaft, in edler Ruh

Ja wundersam scheint diese Nacht
Erwartungsfroh gar jeder Blick
Mit aller Liebe hergebracht
So führt sie uns ganz leis ins Glück

Und grösster Wunsch nun bleib
Diese Nacht sollt nie vergehen
...
57 Stille Nacht 19.02.12
Vorschautext:
Stille Nacht
Himmlische Ruh
Wo ein Märchen erwacht
Kommen Wunder hinzu

Denn so friedvoll im Wald
Fallen leise die Flocken
Und ein Christkind kommt bald
Schon verkünden es die Glocken

Nun brennen die Lichter
Sind für das Christkind bereit
...
56 Herbstweise 19.02.12
Vorschautext:
Ach Herbst zu schön
So bunt sieht ihn die Welt
Gar Neues wird gesehen
Nur Kostbarkeiten sich gesellt

Der Herbstwind rauscht durch alle Äste
Blätter sind ihm zahlreich eigen
Frohe Menschen, frohe Feste
Hocherfreut am bunten Reigen

03.11.1976 Detlef Maischak
55 Herbstwunsch 19.02.12
Vorschautext:
Vom Wind noch erfasst
In Blätter gehüllt
Vom Regen nun ganz nass
Doch mein Wunsch ist erfüllt

Meine Blicke sonst voll
Ins leere gesetzt
Meine Sehnsucht schwoll
War lange verletzt

Ach herrlich der Nebel
Schleier ins Glück
...
54 Vom Wald 19.02.12
Vorschautext:
Vom Winde getragen
Gar wohl lieblicher Duft
Will nur eines mir sagen
Wie sehr er mich ruft

Und schon neigen sich
Ganz zahlreich Arme und Hände
Als begrüssten sie mich
Und geben Einlass durch Wände

Im Hause zu sein
Als gut Freund und Gast
...
Anzeige