Profil von Detlef Maischak

Typ: Autor
Registriert seit dem: 18.02.2012

Pinnwand


Bücher:

Wege zum Horizont (2013)

Der Teufel kennt das Paradies (2015)

Kontakt Daten


Homepage:
http://gedichte-studio.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 253
Anzahl Kommentare: 25
Gedichte gelesen: 668.839 mal
Sortieren nach:
Titel
213 Die Macht 05.12.13
Vorschautext:
Sie wird uns geleiten
Zu jeder Stunde, an jedem Tag
In guten, wie in schlechten Zeiten
Weil sie uns mag

Sie hört unsre Worte
Unser Bitten und Flehen
Sie ist hier im Orte
Und wird nie gesehen

Sie steht uns zur Seite
Im Glück, in der Not
...
212 Die Gasse 23.11.13
Vorschautext:
Der Tag zieht müde fort
Und Freude folgt ihm sacht
Wie Nebel hin, zu diesem Ort
Treibt schleichend nun die Nacht

Doch endlich setzt die Flut noch ein
Fließen Lichter wie ein Bach
Durch die Gasse, heller Schein
Und haben den Tag zurück gebracht

Selbst Menschen trotzen nun der Nacht
Weil sie die Ängste abgelegt
...
211 Heiligabend 10.11.13
Vorschautext:
Oft gerufen
Ins hiesige Zelt
Ständiges Suchen
Danach in der Welt

Die Sehnsucht treibt
Uns immer dorthin
Was wirklich bleibt
Ist hoher Sinn

Denn heut soll geleiten
Was Weiß vom Himmel fällt
...
210 Ach, ruhloser Geist 10.11.13
Vorschautext:
Ach, ruhloser Geist
Wanderst durch die Zeit
Sehen und Spühren
Vergangenheit berühren

Was mir gegeben
Werd ich erleben
Ach, ruhloser Geist
So weit gereist

Durch Zeiten wandeln
Mit Ahnen bandeln
...
209 Rederei 07.11.13
Vorschautext:
Ein neues Ding wird einmal alt
Ein guter Apfel irgendwann schlecht
Warmes Wasser wird mal kalt
Der Kluge hat nicht immer Recht

Höre zu, was ich dir sage
Es scheint von Wichtigkeit zu sein
Herrlich sind nicht alle Tage
Schön nicht jeder Sonnenschein

Wenn auch eine Schale glänzt
Brich sie auf und schau hinein
...
208 Fremdes Land 07.11.13
Vorschautext:
Verborgen noch, das fremde Land
Scheinbar schlafend, voller Ruh
Denn der Nebel deckt noch sanft
Geheimnisvoll die Fluren zu

Nun lichtet sich, ganz langsam hier
Nur mühevoll sein Angesicht
Dieses Land, es zeigt sich mir
Fast schüchtern noch, im ersten Licht

Auf die Berge will ich steigen
Auf das Land von oben geschaut
...
207 Urlaubsromanze 07.11.13
Vorschautext:
Schenk mir nur ein Körnchen Sand
Und ich bin reich
Streift mich deine zarte Hand
So wird mein Herz ganz leicht
Spende mir nur einen Blick
Dann kommt die Liebe stets zurück

Doch die Wellen an diesen Tagen
Verneigen sich nun am Strande hier
Als wollten sie schon Abschied sagen
Denn stundenlang verweilten wir
Im Urlaub hier, am blauen Meer
...
206 Die Kerze 02.11.13
Vorschautext:
Die Nacht sinkt drohend nieder
Malt nur schwarz die Orte aus
Wolkenschübe immer wieder
Drängen Mond und Sterne raus

Finsternis fließt ohne Halt
Wie eine Seuche durch die Gassen
Kriecht umher, durch jeden Spalt
Kann von allem hier nicht lassen

Mächtig fühlt sich diese Nacht
Arglos schleicht sie noch umher
...
205 Am Abgrund 26.10.13
Vorschautext:
Im Winde gefangen
Vom Nebel umhüllt
Probleme wie Zangen
Nichts ist erfüllt

Der Abgrund ganz nah
Ein Ende in Sicht
Mein Tod wird wahr
Sie halten Gericht

Denn alte Geister sie heben
Nur schnöde Gedanken empor
...
204 Nicht allein 20.10.13
Vorschautext:
In mir fließt Strom
Mein Gehirn Dynamit
Doch im Herzen ein Dom
Alle Worte ein Hit

Mein Atem sprüht Duft
Gehörtes nur wahr
Die Sinne wie Luft
So leicht und klar

Gerüche ziehen süßlich
An mir vorbei
...
203 Dort 13.10.13
Vorschautext:
Dort, wo leise Winde schweifen
Dort, wo dichte Wälder stehen
Dort, wo freudig Tiere streifen
Dort werd ich die Träume sehen

Dort, wo breite Flüsse rauschen
Dort, wo hohe Wellen prasseln
Dort, wo stark Gewalten brausen
Dort werd ich mich niederlassen

Dort, wo weite Fluren sind
Dort, wo dunkle Berge ziehen
...
202 Danach 13.10.13
Vorschautext:
Was kommt danach?
Nach warmen Zeiten?
Was hält uns wach?
In kargen Weiten

Was treibt uns fort?
Durch diese Leere
Was wollen wir dort?
Wo Nichts mehr wäre

Was ist das Ziel?
Und was der Sinn?
...
201 Endlich 13.10.13
Vorschautext:
Endlich haucht uns eine Macht
Leben in diese Welt
Endlich stirbt die kalte Nacht
Ein halbes Jahr zu Boden fällt

Und endlich steht er wieder auf
Der warme helle Tag
Das andre halbe ist im Lauf
Lange es am Boden lag

Endlich, sind die Jahreszeiten
Die guten wieder hier
...
200 Hoffnung 13.10.13
Vorschautext:
Der Schnee deckt zu
Nun Strauch und Baum
Geben sich der Ruh
Das Leben ein Traum

Im Frost erstarrt
Sind alle Wesen
Der Winter hart
Sie werden genesen

Denn eine Macht
Hält sie auf Erden
...
199 Eiszeit 13.10.13
Vorschautext:
Die Erde friert
Und Atem wird Rauch
Der Winter giert
Mit eisigem Hauch

Vernebelt das Leben
Von Mensch und Tier
Sie erstarren und geben
Sich hin dieser Gier

Die Bäume sind kahl
Tiere ganz stille
...
198 Heilung 13.10.13
Vorschautext:
Von himmlischen Gaben
Nun reich beschenkt
Auf tiefen Narben
Hat heilend sich der Schnee gesenkt

Die alten Wunden
Die der Herbst geschlagen
Sind verschwunden
Erstickt und vergraben

Es ruht die Welt
Sie liegt noch nieder
...
197 Engel 24.05.12
Vorschautext:
Von oberen Hallen
Singen sie hernieder
Schon ewig fallen
Herab, ihre Lieder

Hymnen ganz leise
Nicht alle können hören
Und die hören, gehen auf Reise
Sich von Denen zu betören

Fliegen mit reiner Brust
Von Erden noch ganz bleich
...
196 Meine Geister 22.05.12
Vorschautext:
Meine Geister in Ecken versteckt
Doch warte, gleich kriechen sie vor
Seht nur, wie sich einer schon reckt
Ein Geist schon, der sich im Raume verlor

Und alle Geister mich nun umspinnen
Und alle sind von Freiheit erfüllt
Schnöde Gedanken werden zerrinnen
Nur Gute haben mich umhüllt

Endlich, endlich, meine Geister im Licht
Endlich, endlich, habe tief sie gespürt
...
195 Auf, auf 22.05.12
Vorschautext:
So weiche von der Stelle
Auf, auf und balde fort
Sei einfach nur noch helle
Und verlasse diesen Ort

Zu lange schon im Nest
Und Sehnsucht die nur quält
Doch auf, auf, ein wahres Fest
Wie Feld und Wald doch fehlt

Und diese Fluren alles geben
Auf, auf und schnell hinein
...
194 Eierkuchen 22.05.12
Vorschautext:
Walle, walle Eierkuchen
Strecke, recke mich nach vorn
Muß ihn machen, Eier suchen
Walle, walle, bin verloren

Üble, üble Hungersnot
Leiern, eiern in die Pfanne
Muß jetzt machen, bin sonst tot
Walle, walle, volle Kanne

Lecker, lecker, brutzeln schon
Walle, walle Eierkuchen
...
Anzeige