Profil von Detlef Maischak

Typ: Autor
Registriert seit dem: 18.02.2012

Pinnwand


Bücher:

Wege zum Horizont (2013)

Der Teufel kennt das Paradies (2015)

Kontakt Daten


Homepage:
http://gedichte-studio.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 253
Anzahl Kommentare: 25
Gedichte gelesen: 670.651 mal
Sortieren nach:
Titel
93 Im November 03.03.12
Vorschautext:
Nebel hüllt die Pfade ein
Verschleiert Feld und Wald
Versteckt den müden Sonnenschein
Doch warte, der Frühling kommt bald

Verweht das Vogelsingen
Zu karg liegt alles nieder
Zu kalt, um Zeit hier zu verbringen
Doch auch die Vögel kommen wieder

Selbst die Menschen sind fort
Finden zu Hause ihr Glück
...
92 Damals 03.03.12
Vorschautext:
Nun schliess ich die Augen
Denn sind doch Stürme hier
Und mit Sehnsucht und Glauben
Weht die Kindheit zu mir

Und nun tief dort im Geiste
Seh ich all meine Lieben
Schaue schmerzvoll und leise
Ach wo seid ihr geblieben

24.03.2001 Detlef Maischak
91 Gute Geister 03.03.12
Vorschautext:
Ach, du alter Hexenmeister
Trommelst wild in meiner Brust
Schickst mir heut die guten Geister
Wecken in mir Wanderlust

Alte Ställe, alte Katen
Schloss und Kirche dort am See
Oh, ihr Geister, will hier warten
Bevor ich schließlich weitergeh

Ein Schäfer in der Ferne
Doch vor mir schon der Waldesrand
...
90 Auf dem Friedhof 01.03.12
Vorschautext:
Der Atem ganz stille
Die Sinne ganz matt
Dies war nicht mein Wille
O Mondscheinnacht

Hier zu verweilen
Albtraum, ein Graus
Fort werd ich eilen
Nur schnell hinaus

Ach gross war die Not
Nun wach und benommen
...
89 Traumwelt 01.03.12
Vorschautext:
Auf dem Hügel ganz stille
So sage sie hier
Nun grösster Wille
Die Träume in dir

Denn in Frost und Schnee
Diese Welt erstarrt und vergraben
Körper und Geist, einziges Weh
Warten auf heilvolle Gaben

Doch die Augen geschlossen
Und alles hier fällt
...
88 Weidmannslied 01.03.12
Vorschautext:
Wehmut ihn traf
So mitten ins Herz
In die Wälder ihn warf
Zu vergessen den Schmerz

Ach kranker Weidmann
Dein Heim sei nur dort
Genesung erst dann
Am vertrauten Ort

Nun reite und jage
Durch herrliches Grün
...
87 Mühlenzauber 01.03.12
Vorschautext:
Dreht euch herum
Gewaltige Flügel aus Holz
Auf einem Hügel steht stumm
Eine Mühle so stolz

Ein Weg nur hinauf
Teilt weit das Ährenfeld
Wolken ziehen drohend auf
Und Wind belebt die Mühlenwelt

Die wollen wir uns bewahren
Mühlenmärchen, Mühlensagen
...
86 In Einsamkeit 01.03.12
Vorschautext:
Hoch hinaus
Am Berge steht
Dort ein Haus
Wo Leben vergeht

Einsam, ganz allein
In Flammen ruht ein Blick
Sieht sein Leben im Feuerschein
Ohne Sinn und ohne Glück

Nun treibt die Zeit
Sein Leben hinweg
...
85 Gemeinsam 01.03.12
Vorschautext:
Gemeinsam geht
Durch Leben und Tod
Gemeinsam seht
Auch Glück und Not

Allein nur leer
Der Welt entlegen
Im Menschenmeer
Sucht euer Segen

Nun ganz gebunden
Ach herrlicher Wille
...
84 Meine Heimat 24.02.12
Vorschautext:
Ich liebe dich
Wir sind gebunden
Du bist das Licht
Hast mich gefunden

Nun denk ich zurück
So weit es geht
Vertrautes Glück
Das ewig besteht

Hier mein, jede Ecke
Und auswärts nur Schmerzen
...
83 Winter ade 24.02.12
Vorschautext:
So schmelz dahin
Die Zeit nun ran
Es ist der Sinn
Von Anfang an

Das Eis zerbricht
Bis Quellen fliessen
Es werde Licht
Wo Halme spriessen

Von Weiss zu Grün
Die Erde heilt
...
82 Im Schnee 24.02.12
Vorschautext:
Die Ruhe sehen
Im Schnee so kalt
Ich werd nicht gehen
Ich fahr in den Wald

Helle das Wetter
Schnee auf dem Feld
So durchlauf ich auf Bretter
Die kahle Welt

Nun atme ich tief
Geniesse und gleit
...
81 Gedanken 24.02.12
Vorschautext:
Gedanken in mir wandern
Von einem Ort zum andern
Die einen sind bei mir
Die andern eilen zu dir

Ja, sie eilen hin und her
Liegen mir im Herzen schwer
Doch wenn du nimmer von mir weichst
Werden sie ganz froh und leicht

25.04.2001 Detlef Maischak
80 Auf einem Hügel 24.02.12
Vorschautext:
Auf einem Hügel erhoben
Weit über hiesiges Land
An Wall und Mauer zerstoben
Feindliche Wellen zu Sand

Ein Turm stösst kühn in den Himmel
Zeigt mächtig die Burg aus Stein
Zeigt uns das ferne Gewimmel
Ihr guten Geister kehrt dort ein

Über die Brücke, durch das Tor
Verweilen auf altem Gestein
...
79 Vereint 24.02.12
Vorschautext:
Sich finden
Sich berühren
Gemeinsam suchen
Was einem verwehrt

Gegenseitig geben
Freude schenken
Und sich selbst
Dem Glück verschreiben

Noch am Morgen
Sind Blicke und Berührung
...
78 Eintritt 24.02.12
Vorschautext:
Es ist des Menschen
Recht und Pflicht
Durch noch unbekanntes
Sich ein Weg zu bahnen

Das Neue steht
So mächtig noch
Doch wartend
Auf das erste Licht

So dunkel dort
In tiefer Nacht
...
77 Im Aufwind 24.02.12
Vorschautext:
Erschrecke nicht
Nur ein Wind in mir
Und deine Segel zwingt
Davon zu fliegen
Nur eine Bewegung
Der Start ins Leben

Sei ruhig
Und ohne Angst
Entfalte voller Hoffnung
Deine Segel
Die dich im Fluge
...
76 Jugend 24.02.12
Vorschautext:
Die Hoffnung gestorben
Ein Leben ohne Sinn
So seid ihr verloren
Eure Träume dahin

Was seid ihr noch wert?
Kommt die Frage daher
Vom Staat stets belehrt
Doch die Schuld trägt auch er

Eine Zukunft euch geben
Weil ihr Zukunft auch seid
...
75 Auf und ab 24.02.12
Vorschautext:
So steht uns der Sinn
Nach schönem zu trachten
Und auf dem Wege dahin
Auf das Übel zu achten

Und so schlagen wir es nieder
Um dann froh zu ziehen
Doch Unkraut kommt wieder
Es gibt kein entfliehen

Ein ruhen und eilen
Im holprigen Leben
...
74 Bergland 22.02.12
Vorschautext:
Wandern, diese grosse Lust
Noch grösser auf der Alm
Andre Dinge kein Verlust
Dafür Bach und Wiesenhalm

So in Ruhe auf die Gipfel
So die Landschaft klein in Fächer
Tiefe Blicke auf die Wipfel
In das Tal der Schieferdächer

07.10.1998 Detlef Maischak
Anzeige