Abgesang

Ein Gedicht von Detlef Maischak
Der Menschen gestöhne
So schnell ging das Jahr
Im Nebel gedröhne
Der Winter wird wahr

Noch herbstliches fliegen
Auf des Windes Schwingen
Doch der Herbst wird erliegen
Beim frostigen ringen

Die Weihnacht so nah
Kahle Bäume am See
Das Laub wird rar
Im ersten Schnee

23.09.1998

Informationen zum Gedicht: Abgesang

1.899 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
22.02.2012
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Detlef Maischak) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige