Weihnacht

Ein Gedicht von Detlef Maischak
Nun rieselt leise Schnee
Und stille deckt er zu
Die Welt, wie ich sie seh
So zauberhaft, in edler Ruh

Ja wundersam scheint diese Nacht
Erwartungsfroh gar jeder Blick
Mit aller Liebe hergebracht
So führt sie uns ganz leis ins Glück

Und grösster Wunsch nun bleib
Diese Nacht sollt nie vergehen
Doch die Zeit sie dann vertreibt
Um mit der Zeit sie neu zu sehen

05.10.1999 Detlef Maischak

Informationen zum Gedicht: Weihnacht

2.808 mal gelesen
(5 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 4,3 von 5 Sternen)
-
19.02.2012
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Detlef Maischak) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige