Profil von Sabine Brauer

Typ: Autor
Registriert seit dem: 11.07.2011
Alter: 65 Jahre

Pinnwand


Ein Schriftsteller bin ich nicht,
schreib auch keine Romane für dich.

Ich gehe an die Internethecken
und möchte die schlafende Christenheit wecken.

Bin ein Werkzeug in der Hand meines HERRN,
ich schreib hier für euch und ich tue es gern.

Und fragt ihr euch jetzt, was das denn wohl soll,
und findet die Texte gar nicht so toll,

dann lächle ich liebevoll euch ins Gesicht:
"Ich muss dieses schreiben,

aufhören kann ich hier nicht!"

Ich möchte euch mein neues Buch vorstellen, klickt einfach den Link an.

http://www.bod.de/buch/sabine-brauer/hin-zu-dir/9783844808391.html

Liebe Grüße.
Eure Sabine

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
Rene.Berg@gmx.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 523
Anzahl Kommentare: 173
Gedichte gelesen: 1.422.722 mal
Sortieren nach:
Titel
283 Antwort der besten Freundin 27.12.12
Vorschautext:
Liebste Freundin, was ist los?
Warum blickst du so traurig bloß?
Du möchtest von mir meinen Mann?
Du liebst ihn und er törnt dich an?


So nimm du ihn von Herzen hin,
nach Veränderung steht auch mir der Sinn.
Drum werde ich das Feld hier räumen
und manchmal von euch beiden träumen.


...
282 Weihnachten im Stall 23.12.12
Vorschautext:
Heute ist die Heil´ge Nacht
auch hier für euch im Stall.
Drum kriegt ihr noch ´nen Ballen Heu.
Weihnacht überall.

Wie warm ist es in eurer Näh´.
So wohl wird´s mir um´s Herz.
Im Stall kam unser Gott zur Welt.
Fürwahr, es ist kein Scherz.

Die Futterkrippe war sein Bett,
gefüllt mit Heu und Stroh.
...
281 Igel basteln in der Kleinkindgruppe 22.12.12
Vorschautext:
Der Jonas, Julian und Tom
gehör´n zum Sonnenstern.
Und weil sie´s kneten ja so lieben,
basteln sie nun besonders gern.

Denn heute wird geknetet
mit Salzteig wunderbar.
Dass alle drei voller Eifer sind,
war mir schon vorher klar.

Da werden Igelkinder
von ihnen fabriziert
...
280 Eisangeln 21.12.12
Vorschautext:
´nen Karpfen will der Heini essen
vom Teich gleich vor dem Haus.
Drum mummelt er sich dick jetzt ein
und holte die Angel raus.

Nun sitzt der Kerl seit Stunden schon
vor einem Loch im Eis.
Die Kälte hat ihn stumm gemacht,
der Bart wird langsam weiss.

Doch´s Fischlein schwimmt im Teich ganz tief
und lässt sich gar nicht locken.
...
279 Leckereien 20.12.12
Vorschautext:
Feuchte Hundeschnauze
drückt sich an mein Ohr
und dann blitzeschnelle
kommt die Zunge vor.

Meint wohl, müsste säubern
gründlich mein Gesicht,
aber dies´ Geschlabber,
nein, das mag ich nicht!

Schau nicht so beleidigt
süßer kleiner Freund.
...
278 Keine Zeit? 14.12.12
Vorschautext:
Die Ewigkeit
kennt keine Zeit.
Terminkalender gibt’s nicht mehr.
Wartezimmer die sind leer.
Kein Mensch mehr durch die Gegend rennt,
weil Zeit unter den Nägeln brennt,
denn in der Ewigkeit
gibt es keine Zeit!
©Sabine Brauer
13.12.2012
277 Mut zur Liebe 12.12.12
Vorschautext:
Mut musstet ihr haben,
das Glück zu erspähen,
auch in späteren Jahren.

Jetzt ist es soweit
den Weg zu gehen,
in ein Leben zu zweit.

Weicht niemals zurück.
Habt Mut zur Liebe.
Gründet auf Jesus eurer
Lebensglück.
...
276 Geburtstagswunsch 11.12.12
Vorschautext:
Wieder ein Jahr dazu.
Wünscht man Glück oder Beileid?
Ein Stückchen näher der ewigen Ruh́.
Glückwunsch, bald ist es soweit!

Was ist so schön am älter werden,
das jeder es anstrebt?
Sind es die Beschwerden?
Hoffnungen, die man begräbt?

Es ist der Hunger nach Leben,
zu seh́n, was alles passiert.
...
275 Ja, wie denn nur? 10.12.12
Vorschautext:
???

Wie können wir
das Leben freundlicher gestalten,
es wunderbar verwalten,
wenn wir von Gier zerfressen sind?
Dann werden wir für Gaben blind,
die auch wir empfangen dürfen,
während wir Champagner schlürfen.
Können nur noch
unser Weh beklagen,
bekommen schmerzhafte
...
274 Advent 28.11.12
Vorschautext:
In ein paar Tagen ist es soweit,
dann kommt die weihnachtliche Zeit.
Man bastelt sich Adventsgestecke
mit Zweigen von Nadelbaum- und Hecke.

In den Häusern riecht es nach Kerzen
und selbstgebackenen Lebkuchenherzen.
Bratäpfel verströmen herrlichen Duft.
Heimlichkeit liegt in der Luft...

Auch viele Weihnachtsfeiern stehen an,
mit Schmunzelgeschichten und Weihnachtsmann.
...
273 Wo gehst du hin? 20.11.12
Vorschautext:
Wenn schwere Krankheit auf dir liegt,
der Tod dein Leben bald besiegt.
Fragst du dich dann: „Wo geh ich hin,
wenn ich nicht mehr auf Erden bin?“

Oder ist für dich dann alles aus,
trägt man im Sarg dich aus dem Haus?
Vielleicht hörst du jetzt doch noch hin,
wenn Jesus Christus sagt:“Ich bin...

...die Auferstehung und das Leben.
Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt;
...
272 Das bist doch du 16.11.12
Vorschautext:
Ich möchte weitergeben,
was mich so tief berührt.
Möchte von dem erzählen,
der durch das Leben führt.

Wer schenkt mir die Gedanken
und wer berührt mein Herz?
Das bist doch du, Herr Jesus,
in Freude, wie in Schmerz.

Durch dich da kann ich leben
in der Vergänglichkeit.
...
271 Herbstgedanken 11.11.12
Vorschautext:
Herbst,
Blätter fallen sanft,
manchmal auch stürmisch.
Und auch wir
neigen uns dem Winter zu.

Auch unser Leben
verläuft nicht immer sanft,
jetzt, in diesen Tagen.
Hier ist mancher Sturm
zu bewältigen.

...
270 Martinisingen Kipkapkögellopen 09.11.12
Vorschautext:
Dat pingelt weer mal an de Dör,
nu fix dat Lucht utmaken.
Twee lüttje Bödels staaht daarvör,
willn Zuckergood un Koken.

Mit Kipkapkögel sünd se hier,
singn uns Martinilieder.
Heini hett de Text vergegeten,
word rot un weet nich wider.

Man Lisa ritt hum ut de Schiet,
se singt sük d´ Lung ut d´t Leven.
...
269 Weihnachten im Schuhkarton 07.11.12
Vorschautext:
Geschenke der Hoffnung

Habe mir Kartons geholt,
gefüllt mit schönen Sachen,
die Kindern, die in Armut leben
sicher Freude machen.

Malbuch, Stifte, Süßigkeiten,
Spielzeug, weicher Kuschelteddybär,
Handschuh, Socken, Hemd und Schlüpfer
und noch etwas mehr.

...
268 Schwierige Frage 01.11.12
Vorschautext:
Ich hab hier was vor Augen,
niedlich und noch klein.
Jetzt stelle ich die Frage:
Was könnte das wohl sein?


Es sind zwei Wunderdinger
ganz toll sind sie gemacht.
Besuch bekommen sie manchmal,
wenn man ganz herzlich lacht.


...
267 Elfchen Trümmerfrau 17.10.12
Vorschautext:
Ich

habe heute

schon wieder mal

einen schönen Teller zerdeppert.

Trümmerfrau

15.102012
©Sabine Brauer
266 Na sowas 11.10.12
Vorschautext:
Es zog des Nachts ein Unbekannter

bei Finsternis durch Königswinter.

Was hat er nur gemacht,

mitten in dunkler Nacht?

Wollt´ Diesel klau´n für seinen Sprinter!

©Sabine Brauer
265 Dann bist du Mensch 05.10.12
Vorschautext:
Willst du beim
Namen genannt werden
und Respekt bekommen
auf dieser Erden?
Dann lächle deinen Nächsten an,
egal ob Frau, ob Kind, ob Mann.
Gönne ihm ein gutes Wort,
es ist egal, an welchem Ort.
Und ist dein Nächster in der Not,
so reiche ihm ein Stückchen Brot.
Vielleicht auch noch
ein Gläschen Wein,
...
264 Der Detlef 05.10.12
Vorschautext:
Der Detlef mit Walkman, aus Cottbus
hat in seinem Blut sehr viel Rhythmus
Er hebt gern das Bein
lies er es nur sein
Der Bus fährt davon, wo er mit muss

©Sabine Brauer
Anzeige