Hallo Tod

Ein Gedicht von Sabine Brauer
Hallo Tod, warst wie ein Freund,
hast es gut mit ihr gemeint.
Der Krebs, er setzte ihr sehr zu.
Sie litt so sehr, fand keine Ruh.

Metastasen nisteten sich ein,
nahmen den ganzen Körper ein.
Überall setzten sie sich fest.
Die Chemo gab ihr dann den Rest.

Hallo Tod, ich sag´ dir Dank.
Die Arme war so schrecklich krank.
Befreitest sie vom Erdenleben.
Wird es für sie Frieden geben?

© Sabine Brauer
5.3.2013

Informationen zum Gedicht: Hallo Tod

1.358 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
05.03.2013
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige