Halloween.........................

Ein Gedicht von Franz Jarek
Hexen,Teufel,Geisterschreck.
Halloween hat sie aufgeschreckt.
Um die Häuser ziehen sie,
Schrecken,
Angst verbreiten sie.

Sie kommen wenn es Dunkel ist.

Vor den Türen stehen sie,
Zittern tun auch deine Knie.
Gib ihnen süßes oder saures,
dann werden sie auch weiter ziehn.

Doch bleibt die Tür verschlossen,
mit Zaubersprüchen,
sind die Geister auch nicht zimperlich.

Verfluchen dich,
und auch dein Haus,
der Fluch bleibt bestehen,
bis zum nächsten,
HALLOWEEN
f.j.22.10.2014

Informationen zum Gedicht: Halloween.........................

1.290 mal gelesen
-
22.10.2014
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige