Profil von Dieter Kinzel

Typ: Autor
Registriert seit dem: 04.06.2014
Geburtsdatum: * 03.03.1964 (56 Jahre)

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
Dieter.Kinzel0303@web.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 312
Anzahl Kommentare: 33
Gedichte gelesen: 353.243 mal
Sortieren nach:
Titel
172 Worte 3 03.09.15
Vorschautext:
Beziehung und Politik waren jetzt schon dran.
Die Wortspielerei zog mich in ihrem Bann.
Wort Nummer 8 ja was könnte dies wohl sein.
FRIEDEN, passt doch in beiden Themen rein.

Frieden braucht jeder einzelne Mensch auf der Welt.
Nur Frieden schafft man mit keinem Geld.
Keine Währung allein ist stark genug.
Dem menschen fehlt einfach nur der Mut.
Den Mut, die Waffen ruhen zu lassen.
Aufhören sich gegenseitig zu hassen.

...
171 Worte 2 03.09.15
Vorschautext:
Vier Worte wurde schon beschrieben.
Ich schätze mal, jetzt kommen wir bestimmt auf sieben.
Das Wort Ehrlichkeit hat in einer Beziehung große Bedeutung.
Ehrlichkeit kann helfen zu einer Leuterung.

Notorische Lügner können mit ihr bekehrt werden.
Würde Ehrlichkeit vorherrschen, es gäbe völligen Frieden sein auf Erden.
Verwechseln sollte man die Ehrlichkeit nicht mit der Heuchelei.
In der Heuchelei sind nur Halbwahrheiten dabei.

Womit wir bereits beim Wort Nummer 5 sind.
Heuchelei, kann heute schon jedes Kind.
...
170 Worte 1 03.09.15
Vorschautext:
Was bedeuten einige Worte?
Zum Beispiel Torte?
Da fällt einen gleich Schlemmerei ein.
Zart cremig und sehr fein.

Schlicht und einfach oder bunt.
Torten müssen sein immer rund?
Es gibt sie rund aber auch eckig und selbst als Zahl.
In Herzform und noch vieles mehr, man hat die Qual der Wahl.

Aber was ist mit dem Wort Liebe?
Ja die Liebe macht einen zum Diebe,
...
169 Unsere Alten 24.08.15
Vorschautext:
Es gibt Lieder über die Liebe.
Es gibt Gedichte über die innerlichen Triebe.
Es gibt Textpassagen über verliebte junge Pärchen.
Es gibt wissenschaftliche Abhandlungen über sie Sonne unser Klärchen.

In den all geschriebenen Zeug,
vermisse ich einen Deut.
Die ältere Generation,
na gut wer braucht das schon.

Aber seien wir doch mal ehrlich.
Sie zu vergessen wäre doch gefährlich.
...
168 Gegenfrage oder doch Antwort 12.08.15
Vorschautext:
Wenn Du mich fragst, ob ich Dich liebe,
ja welchen Grund gibt es denn noch, dass ich bei Dir bliebe?
Fragst Du mich, würdest Du mit mir ins Bett gehen,
gehört das nicht dazu in glücklichen Ehen?

Fragst Du mich, stehe ich voll und ganz hinter Dir,
hätte ich sonst das Jawort gegeben Dir?
Fragst Du mich, was machen wir heute,
warum gehen wir nicht einmal wieder unter Leute?

Fragst Du mich, wie findest Du mit mir den Sex,
hätte ich denn ohne diesen überhaupt eine Ex?
...
167 Wahre Liebe! Nummer 2 04.08.15
Vorschautext:
Liebe ist eine ganz besondere Macht.
Erst kommt sie ganz sacht
und dann greift sie in die Vollen.
Denn dann fragen sich zwei Menschen ob sie sollen.

Wagen mit einander zu gehen,
gemeinsam durch ihr ganzes Leben.
Denn wenn man jemanden einmal das Jawort gibt,
dann hat offenbar die Liebe gesiegt.

Doch sollte diese Liebe nicht nur dem Partner gelten,
denn sonst trennen die Familie Welten.
...
166 Akut 04.08.15
Vorschautext:
Muss denn erst immer nur etwas passieren,
damit die Staaten endlich reagieren?
Müssen in Afrika Millionen sterben?
Wer will dort wem noch etwas vererben?

Müssen durch Kriege tausende Soldaten fallen?
Kann nicht jeder seinen Gürtel etwas enger schnallen?
Damit auch jeder in Frieden leben kann.
Damit keine Frau mehr weinen muss um ihren Mann.

Die Menschen wollen Forscher sein,
nur eins tun sie nicht, sie schauen nie in die Herzen hinein.
...
165 Liebe ist … 14.07.15
Vorschautext:
Gemeinsam durchs Leben gehen.
Gemeinsam Schicksale ins Glück drehen.
Gemeinsam finden das riesengroße Glück.
Gemeinsam alles haben und nicht nur ein kleines Stück.

Gemeinsam durch dick und dünn gehen.
Gemeinsam alt zu werden im Leben.
Gemeinsam sich schenken gegenseitiges Vertrauen.
Gemeinsam ein eigenes Zuhause bauen.

Gemeinsam die Kinder erziehen.
Gemeinsam ins Land des Glückes fliegen.
...
164 Sucht 14.07.15
Vorschautext:
Süchte gibt es an Anzahl viele.
Selbst zur Sucht können werden so manche Spiele.
Alle Süchte haben vieles gemeinsam.

1.Man muss überwinden seine innere Scham.
2.Es geht nicht zack, jetzt ist sie da. Nein! Schleichend wird sie wahr.
3.Endresultat sieht auch ähnlich aus.
4.Man macht aus seinem Leben viel zu wenig draus.
5.Die Sucht steht vollkommen in Vordergrund.
6.Man möchte es haben oder tun zu jeder Stund.
7.Bei vielen Süchten kann man werden kriminell.
8.Um eine Sucht zu überwinden muss man sein sehr hell.
...
163 Wichtig? 14.07.15
Vorschautext:
Wichtig in der Welt ist doch der Frieden.
Durch die Liebe kann man den Krieg besiegen.
Und schon sehen wir noch etwas Wichtiges. Die Liebe!
In der Liebe kann man ausleben seine innerlichen Triebe.

Wichtig on der Welt ist ebenfalls, die Suche nach neuen Zielen.
Wichtigkeiten im Leben eines Menschen gibt es viele.
Wichtig ist auch ein gesichertes Einkommen,
dass man ab und zu kann sich hinlegen und sich sonnen.

Gesellschaft mit anderen Menschen ist sehr wichtig.
Ein Geben und ein Nehmen ist nur richtig.
...
162 Seele 15.06.15
Vorschautext:
Seele! Wieso leidest du so?
Warum kannst du nicht sein absolut froh?
Die Geschehnisse liegen soweit zurück
und du bist noch in einem Stück.

Seele! Wieso blockst du die Bilder nicht einfach ab?
Warum eigentlich halten diese dich immer noch im Trab?
Es sind doch nur Bilder und können dir nichts tun.
Seele! Fange endlich an, dich aus zu ruhn.

Seele! Diese Bilder erzeugen zwar Stiche im Herzen
aber verblasst müssten doch mit der Zeit diese Schmerzen.
...
161 Seelisches+körperliches Wrack? 14.06.15
Vorschautext:
Mein Kopf ist so hohl wie ein Ball.
Manchmal habe ich das Gefühl, ich habe einen Knall.
Ich weiß ja, dass mit dem Alter Wehwechen kommen.
Doch meine Hoffnungen auf Gesundheit sind zerronnen.

Erst kam ein Arbeitsunfall.
Dies war bestimmt der Weckruf, dies war der Knall.
Permanente Schmerzen waren und sind die Folge.
Arthrose vergrößerte aber meine Sorge.

Posttraumatische Belastungsstörungen Depressionen und Schlafstörungen
waren für meinen Körper keine Förderungen.
...
160 Wieder gefundene Liebe 10.06.15
Vorschautext:
Liebe ist doch nur ein Zauberwort.
Leider ging sie bei mir schon bei zeiten fort.
Ich war nur vier Jahre alt, da war es geschehen.
Seitdem ging es nur um das nackte Leben.

25 Jahre war ich verheiratet.
Die Frau war auch sehr adrett.
Nur hat sie mich nur belogen und betrogen.
Erst im Alter habe ich die Reißleine gezogen.

Verfallen war ich der Spielsucht und dem Suff.
Das Einzigste, ich war nie in einem Puff.
...
159 Gespaltene Persönlichkeit 10.06.15
Vorschautext:
Zu einer Persönlichkeit kommen viele Fragen.
Wenn mehere in einer Person sind, kann man nichts mehr sagen.
Bei mir stecken auch mehrere drin.
Jeder Einzelne hat sogar einen Sinn.

Die 1. ist ein junger Teenager.
Er wollte mal werden ein berühmter Manager.
Doch durch seine schwere Kindheit ging es nicht weiter.
Er wurde seines Lebens nicht mehr heiter.

Zuviel hat er Schlechtes erlebt.
Die Ruhe seiner Seele wurde regelrecht erbebt.
...
158 Fragen an einer Ehe 23.05.15
Vorschautext:
Wer hat gesagt, ich soll heiraten?
Ich glaube mein Gewissen hat es mir geraten.
Ich frage mich aber nur warum?

Ist es denn wirklich die große Liebe?
Oder waren bestimmend nur die innerlichen Triebe?
Klingt das dumm?

Gemeinsamkeiten sind viele vorhanden.
Haben auch wir beide es richtig verstanden?
Die Ehe von allen Seiten anzupacken?

...
157 Glubschauge 20.05.15
Vorschautext:
Glubschauge ist ein seltsamer Name.
So wie dieser sich anhört, sieht sie auch aus unsere Dame.
Sie hat bereits fünf Geburten hinter sich.
Jetzt ist erstmal Ruhe, sie wird denken: Endlich!

Insgesamt hatte sie 25 geworfen,
leider hatte sie fast alle ziemlich schnell verloren.
Nur der erste Wurf ist stabil.
Die sind überall und fuchsfidel.

Jetzt genießt sie noch ihren Lebensabend.
Sie hatte für uns sehr viele Gaben.
...
156 Pfötchen 20.05.15
Vorschautext:
Pfötchen heißt unsere Katze.
Manchmal zeigt sie uns ihre Tatze.
Alt ist sie jetzt schon drei Jahre.
Das sie noch lange lebt, wäre wirklich das Wahre.

Sie gibt uns jeden Tag sehr viel Spaß.
Selbst wenn wir auf dem WC sitzen, macht sie uns nass.
Auf dem Waschbecken sitzt sie dann
und taucht ins Wasser ihr Pfötchen irgendwann.

Da Katzen bekanntlich wasserscheu sind,
bekommen wir das Wasser unter´s Kinn.
...
155 Lebenslange Liebe 13.05.15
Vorschautext:
Ich habe keine Angst vor der Liebe,
denn gesteuert wird sie bei mir durch meinen Verstand.
Nur ganz leise klingen die innerlichen Triebe.
Knüpfen möchte ich für immer ein Liebesband.

Durch dick und dünn möchte ich mit Dir gehen.
Im Winde werden Deine goldenen Haare wehen.
Bei jeder Entscheidung von Dir stehe ich voll dazu.
Nein. Dazu brauche ich keinen Mut.

Vertrauen ist in Übermaßen da.
Lebenslange Treue halte ich für machbar.
...
154 Die Süße einer Sehnsucht 06.05.15
Vorschautext:
Kaum hatte ich Dich gesehen,
war es um mich wirklich geschehen.
Blitz und Donner sind dafür geringe Worte.
In meinen Träumen bist Du an jeden Orte.

Egal wo ich bin,
habe ich Dich nur im Sinn.
Denke ich an Dich rast mein Herz.
Bist Du nicht bei mir, kommt ein riesiger Schmwerz.

Frage mich was die Sehnsucht noch macht mit mir.
Ich will nur noch eins: Nur zu Dir.
...
153 Ein Kombliment jagd das andere 17.03.15
Vorschautext:
In meinem Leben strahlst Du heller als die Sonne.
Ich genieße es mit große Wonne,
Dich nur anzusehen.

Deine Augen leuchten wie goldene Sterne.
Ich sehe es wirklich gerne,
wenn unsere Fahnen im Winde wehen.

Auf Dir kann man zur jeder Zeit bauen,
drum schenke ich Dir völliges Vetrauen.
Dich zu lieben, schürt in mir keine Reue.

...
Anzeige