Profil von Dieter Kinzel

Typ: Autor
Registriert seit dem: 04.06.2014
Geburtsdatum: * 03.03.1964 (55 Jahre)

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
Dieter.Kinzel0303@web.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 302
Anzahl Kommentare: 33
Gedichte gelesen: 332.832 mal
Sortieren nach:
Titel
62 Ein Engel zu sein ist schwer 21.07.14
Vorschautext:
Wie wird man eigentlich zu einem Engel?
Und wird nicht immer nur angesehen als Bengel.
Ist es ausnahmslose Hilfsbereitschaft?
Ist es bedingungslose Begleitschaft?

Ist es Aufopferung bis zum letzten Blutstropfen?
Ohne selbst zu verlassen seinen eigenen Posten.
Ist es bedingungslose Zuneigung und Liebe?
Wie steht es mit den körperlichen Triebe?

Ist es, wenn man jemanden alles abnimmt?
Weiß man, wenn man dies macht, was dann beginnt?
...
61 Nur Du bist mein Engel 21.07.14
Vorschautext:
Mein persönlicher Engel, das bist Du.
Bist Du in meiner Nähe, komme ich meistens zur Ruh.
Du schenkst mir Verstehen, Liebe und Vertrauen.
Am liebsten würde ich zusammen mit Dir abhauen.

An einem Ort, wo wir neu können anfangen.
Ohne irgendwie sich um die Zukunft bangen.
Du bist diejenige, die ich völlig vertraue.
Wenn ich könnte, würde ich Dich alles erbauen.

Die Sterne vom Himmel holen ist völliger Unsinn.
Lieber schenke ich Dir etwas, was mehr macht an Sinn.
...
60 Mein ganz persönlicher Engel 21.07.14
Vorschautext:
Wieso kommt eigentlich die Vergangenheit in mein Hirn zurück.
Was passiert ist, sollte man verarbeiten Stück für Stück.
Nur kommt sie dann mit Macht
und ich höre dann, wie der Täter immer wieder lacht.

Normaler Weise habe ich sie doch mit 14 abgeschlossen,
denn da hatte ich den Täter fast erschossen.
Sieben Jahre hat sich in mir Wut und Ärger aufgestaut.
Er hatte mir meine Kindheit geraubt.

Hätte meine Mutter mich nicht von ihm weg gezogen,
hätte ich ihm bestimmt sein Rückgrat verbogen.
...
59 Verarbeitung der Vergangenheit 21.07.14
Vorschautext:
Kindesmisshandlungen sind generell schrecklich.
Dabei geht es den Kindern besonders dreckig.
Schlimmer ist es wenn man es am eigenen Leib erfahren hat.
Die Vergangenheit kommt immer wieder mal zurück mit Macht.

Äußern tut sich dies durch Albträume und Depressionen.
Weggewischt werden alle Visionen.
Motivation fürs weitere Leben ist dann nicht mehr drin.
Wie bekommt man das eigentlich wieder hin?

Immer wenn ich im Fernsehen so was sehe.
Könnte ich immer am Appel drehen.
...
58 Die Jugend und die Liebe 18.07.14
Vorschautext:
Wann ist es überhaupt ok für die körperliche. Liebe?
Wenn sich ausdrücken will die grenzenlose Liebe?
Offiziell heißt es mit 18 ist man reif genug.
Aber ich schätze mal selbst mit 30 braucht man ziemlich viel Mut.

Wenn 16-jährige sich dazu bereit sich fühlen.
Wie sollen sie ihre Bedürfnisse abkühlen?
Die Erwachsenen heben belehrend den Finger
und sagen, das sind doch noch zu junge Dinger.

Doch manchmal sieht man eben gerade bei denen.
Wie es kann richtig gehen.
...
57 Wetter + Liebesleben. 18.07.14
Vorschautext:
Was machen wir bei dieser Hitze mit unseren inneren Triebe?
Wenn man zeigen möchte zu einem andern die große Liebe?
Wenn es zu kalt oder zu heiß ist, ist es doch unangenehm.
Da will man doch nur sitzen oder liegen sehr bequem.

Aktivitäten sind leider zu viel verlangt.
Es sei denn, man hätte einiges getankt.
Gut zu viel Alkohol ist bei Hitze auch nicht gut.
Zur körperlichen Liebe braucht man halt ziemlich viel Mut.

Im Alter sollte man sowieso vorsichtig sein.
Ein bisschen Streicheln ist doch auch sehr fein.
...
56 Wetter + Laune 18.07.14
Vorschautext:
Warum straft uns Gott so.
Kann er diese Hitze nicht lassen anderswo.
Leute wo gibt es das beste Eis,
hier in Deutschland ist es einfach zu heiß.

Man kommt sich vor wie in der Sahara.
Auch wenn ich selber noch nicht war da.
Das Gefühl sagt Dir es sind mindestens 40 Grad.
Da sagt man doch, hoffentlich kommt Abkühlung bald.

Wahnsinn die Seen und Freibäder sind alle überfüllt.
Die Absicht aller ist klar, alle wollen sich abkühlen.
...
55 Der Seelsorger 16.07.14
Vorschautext:
Wenn die Konzentration sinkt und die Nervosität steigt.
Was hat mir dann der ganze Tag gezeigt?
Arbeiten nicht können aber trotzdem wollen.
Die richtige Motivation, die ist total verschollen.

Wieder sie erwecken könnte das richtige Team.
Nicht solche Leute, die bunt zusammen gewürfelt sind.
Integrieren kann man sich schwer.
Immer höre ich in meinem Kopf „ich kann nicht mehr!“

Die Arbeit muss doch auch Spaß bereiten,
denn dann kann diese auch vom Stress befreien.
...
54 Wie kann man sie nur halten? 16.07.14
Vorschautext:
Heute bin ich nicht aufgelegt zum Scherzen.
Zu groß ist der Schmerz im Herzen.
Mein Liebste will nichts mehr wissen von mir,
dabei gehöre ich mit Haut und Haar nur ihr.

Alles würde ich ihr geben,
selbst mein Leben würde ich ihr zu Füßen legen.
Alles würde ich mit ihr machen
nur um zu sehen ihr süßes Lachen.

Warum ist die Liebe nur so kalt geworden?
Warum sind dieGefühle zu mir gestorben?
...
53 Meine Frau eine Traumfrau? 15.07.14
Vorschautext:
Ich habe keine wirkliche Traumfrau.
Ich brauch nur eine, die ich unbedingt vertrau.
Dies ist bei meiner jetzigen gegeben.
Drum würde ich ihr geben sogar mein leben.

Hinzu kommt. Sie sieht nicht verkehrt aus.
Ich habe sie mir vor sechs Jahren geholt ins Haus.
In ihr jungen Jahren hat sie sehr viel erlebt.
Da hat nicht nur bei mir die Seele gebebt.

Aber als ich sie sah,
sagte ich, sie solle die Vergangenheit ruhen lassen.
...
52 Verlustängste 14.07.14
Vorschautext:
Familienmensch bin ich eigentlich durch und durch.
Und doch regiert in mir die große Furcht,
eine Familie zu verlieren,
denn im Leben kann man so etwas nur einmal parieren.

Doch ich habe es schon zweimal hinter mir.
Brüderchen ich halte immer zu Dir.
Dieser Ausspruch hat nicht geholfen.
Als er ging, hat es mich schon richtig getroffen.

Als ich später auch noch meine eigene Familie verlor,
habe ich mir geschossen ein Eigentor.
...
51 Die Bitte um einen Dialog 13.07.14
Vorschautext:
Wie kommt man zu einen richtigen Dialog?
Ich will nicht immer halten einen Monolog.
Die Liebe ist doch eigentlich ein Nehmen und ein Geben.
Warum willst Du mich nicht beim Wort nehmen?

Mit jedem Problem kannst Du zu mir kommen.
Zusammen können wir dann überlegen sehr besonnen.
Wo es ein Problem gibt, wird es auch eine Lösung geben.
Versuche doch wenigstens mit der Diagnose zu leben.

Auch wenn es ziemlich schwer für Dich ist.
Denk dran das Du in einer Beziehung niemals alleine bist.
...
50 Monolog zum Dialog 13.07.14
Vorschautext:
Wenn die Liebe erkaltet,
hat man dann nur verwaltet?
Ich würde lieber die Liebe wieder auf leben lassen.
Ich möchte jetzt nicht anfangen sie zu hassen.

Doch Frust und Lustlosigkeit herrschen bei ihr vor.
Will sie sich selbst erzielen ein Eigentor?
Warum lässt sie sich jetzt nun schon wieder hängen.
Sie kommt nicht raus aus meinen Fängen.

Ich liebe sie nach wie vor.
Wann war es , wann habe ich ihre Liebe verlor`n?
...
49 Wie bekommt man Glück? 11.07.14
Vorschautext:
Wieso klopft das Glück so selten an meine Tür?
Kann ich selber etwas dafür?
Oder tut mir jemand das Glück verbauen?
Kann man Glück bekommen mit viel Vertrauen?

Wieso kann man Glück nicht eigentlich kaufen?
Dumme Frage, manche sind glücklich, wenn sie jeden Tag nur saufen.
Glück ist unterschiedlich wie wir Menschen selber.
Manche sind schon glücklich, wenn sie sehen gesunde Kälber.

Kann mir mal jemand Glück wirklich beschreiben?
Aber auch so, das etwas davon auch tut bleiben.
...
48 Ein Gedicht zum Trost 09.07.14
Vorschautext:
Wie muss man sich nun verhalten?
Wenn der Partner so eine Diagnose bekommt.
Gilt es nun nur alles verwalten.
Oder sollte man alles tun, was man gekonnt.

Diagnose, eine tödliche Krankheit?
Nun gut, es braucht ja nicht zu sein die Wahrheit.
Träger einer Krankheit ist etwas ganz anderes als der Ausbruch.
Dies steht bereits in jedem medizinischen Lehrbuch.

Wie reagiert man aber als Partner?

...
47 Liebe; Krankheit; Tod; Hoffnung 09.07.14
Vorschautext:
Was soll es schon geben,
wenn man 25 ist und noch am Leben.
Den Umständen nach geht es Dir auch gut.
Was Dir fehlt, ist nur ein bisschen Mut.

Obwohl man Dir eine schlimme Diagnose gestellt hat.
Bist Du noch lange nicht "schach matt."
Jetzt gilt es erst recht, vorwärts quer durchs Leben.
Du hast trotz schwerer Krankheit vielen noch etwas zu geben.

Ich werde immer an Deiner Seite stehen.
Über unseren Häuptern wird nur eine Fahne wehen.
...
46 Anatomie meiner Frau 06.07.14
Vorschautext:
Ich schaue Dich nur einpaar Minuten in die Augen
und weiß genau, zum Lügen tun sie absolut nichts taugen.
Die Liebe und die Wärme, die sie ausstrahlen,
tun mein Herz zermahlen.

Ich stehe vor Dir, erstarrt wie eine Säule
und ich denke, ich muss gleich heule,
denn Dein Blick rast wie ein Blitz in mein Herz.
Erzeugen tut dieser Blitz einen süßen Schmerz.

Von den Augen geht mein Blick zu diesem sinnlichen Mund.
Beides zusammen in einen Verbund,
...
45 Eine Bitte an meine Leser 03.07.14
Vorschautext:
Neuerdings suche ich in meinem Leben ein paar Elfen,
also liebe Leser, wer kann mir helfen?
Was ist, wenn die Müdigkeit am Tage überhand nimmt?
Nur weil die Sonne ganz kräftig am Himmel glimmt.

Der Blutdruck, der schießt nach oben.
Die Ärzte haben schon ziemlich viele Proben.
Medikamente sollten alles ins Lot bringen,
na ja ein Hallejulia kann ich immer noch nicht singen.

Wem geht es genauso und kann mir mal sagen,
und lässt sich von mir fragen,
...
44 Was ist eine Familie? 29.06.14
Vorschautext:
Mutter, Vater, Kind
und nichts weiter als der Wind.
So sieht doch eine Familie aus.
Wenn ich mich in die Welt umschaue, bekomme ich das Graus.

Oma Opa könnt ihr nicht
oder Oma Opa wollt ihr nicht?
Diese beide Fragen,
hat sich der kleine Poet nie getraut zu fragen.

Er wollte immer nur auf eigenen Beinen stehen.
Im Winde sollten nur seine Fahnen wehen.
...
43 Sommermärchen 29.06.14
Vorschautext:
Der Sommer, der ist geworden sehr heiß!
Strömen wird bei jedem der Schweiß.
Selbst fürs Kuscheln ist es zu warm.
Keine Möglichkeit anders seine Liebe zu zeigen? Ist man arm.

Selbst in der Nacht
Haben wir nur gewacht.
An schlafen war nicht zu denken.
Auch Zärtlichkeiten kann man sich nicht schenken.

Trotzdem versucht man es immer wieder aufs Neue.
Da wir uns lieben, geschieht dies ganz ohne Reue.
...
Anzeige