Profil von Dieter Kinzel

Typ: Autor
Registriert seit dem: 04.06.2014
Geburtsdatum: * 03.03.1964 (56 Jahre)

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
Dieter.Kinzel0303@web.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 312
Anzahl Kommentare: 33
Gedichte gelesen: 353.366 mal
Sortieren nach:
Titel
72 Der Krankenhausaufenthalt 10.08.14
Vorschautext:
Ich bin mal wieder alleine hier.
Du bist zwangsmäßig leider nicht bei mir.
Du bist im Krankenhaus und die Sehnsucht, die wächst in mir.

Seit einer Woche bist Du nun dort.
Meine Träume, die fliegen fort.
Natürlich von einem zum anderen Ort.

Der Ort ist der, an dem Du gerade bist.
Am liebsten würde ich mich dort einschleichen mit einer List.
Aber ich muss abwarten, damit Du mir ein Zeichen gibst.

...
71 Notarzt oder nicht 06.08.14
Vorschautext:
Was macht nun richtig?
Sie ist mir unheimlich wichtig.
Und doch hat sie mir verboten,
meine Befugnis auszuloten.

Ich darf keinen Arzt rufen,
obwohl einer nur brauch zu steigen wenige Stufen.
Solange wie sie mir signalisiert, das sie voll da ist,
bin ich an ihr Verbot gebunden und darf nicht tun eine List.

Ihr geht es wirklich beschissen.
Am liebsten würde ich sie gesund küssen.
...
70 Glück=Glücklich? 05.08.14
Vorschautext:
Glück ist ein Haufen Geld?
Denn Geld regiert die Welt.
Glück ist Zufriedenheit?
Jeden Tag zu haben nur Heiterkeit.

Glück ist einen treuen Partner zu haben?
Damit man kann bei ihmoder ihr an der Liebe zu laben.
Glück ist ein Treffer im Lotto bekommen?
Mit dem Gewinn umgehen sehr besonnen.

Glück ist Liebe empfangen zu können?
Dies kann man nur mit Gegenliebe löhnen.
...
69 Ich will heiraten 02.08.14
Vorschautext:
Zweifel hat nicht alleine die Frau,
doch der Mann, der ist schlau.
Er schiebt seine völlig beiseite
und tritt hilfsbereit an ihre Seite.

Er hat dies schon einmal durch.
Und nur dadurch wächst in ihm die Furcht.
Aber jetzt sagt er sich, nun wird alles besser.
Wir beide lieben nicht nur uns, nein wir sind unsere gegenseitige Retter.

Durch sie habe ich wieder angefangen zu leben.
Dadurch konnte ich ihr einiges geben.
...
68 Hochzeitstraum 01.08.14
Vorschautext:
Diesen Hochzeitstraum hatte ich vom 31.07. zum 01.08. und ich empfand ihn als sehr angenehm, auch wenn er minutiös von statten lief. Genau eine Woche vor den wirklichen Termin

8:00 Uhr Aufstehen
8:05 Uhr Zärtliches Wecken meiner Braut, indem ich sie von oben bis unten abgeküsst habe.
8:20 Uhr Sie verschwindet ins Bad.
8:55 Uhr Sie kommt aus dem Bad und mir verschlägt es den Atem.
9:00 Uhr Frühstück. Wir beide bekommen nur zwei Tassen Kaffee runter. Nervosität steigt obwohl wir uns das nicht anmerken wollen.
9:30 Uhr Wir brechen auf zum Standesamt.
9:45 Uhr Wir kommen auf dem Markt an. Keiner bemerkt, das hier zwei gleich sich das Jawort geben wollen, denn man zeigt die innerliche Nervosität nicht.
10:15 Uhr Innerhalb dieser halben Stunde rauchen wir beide drei Zigaretten und zeigen nur dadurch wie nervös wir wirklich sind.
10:30 Uhr Wir werden ind das Hochzeitszimmer geführt. Es werden einpaar Worte gesprochen. Danach kommt diese wichtige Frage.
10:45 Uhr Das Jawort fiel uns leicht über den Lippen. Nur die Unterschrift von Uta zeigt, wie groß die Freude ist, endlich ihren eigenen Namen zu haben. Ein wenig kraklig sieht sie schon aus. Aber ich will nicht meckern. Bei meiner ersten Frau sah sie noch etwas schlimmer aus.
...
67 Etwas Neues vom Morgenmuffel 30.07.14
Vorschautext:
Auch nach sieben Jahre darf ich Dich noch sehen.
Gemeinsam tun wir durchs Leben gehen.
Die Rose ist immer noch nicht verblüht.
Deine ganze Person hat mein Herz berührt.

Dies wird auch noch im hohen Alter so sein,
das ich Dir zeige, das Du der einzigste bist
zu dem ich sage, nur Du bist mein.
Dazu brauche ich nicht einmal eine List.

Es ist immer noch süß, Dich zu sehen,
vor allem früh, wenn Deine Äuglein auf gehen.
...
66 Nur Du bist meine Liebe. 26.07.14
Vorschautext:
In mir ist es zurzeit ziemlich friedlich.
Warum? Ganz klar! Ich bin glücklich.
Ich habe das Glück eine neue Familie gefunden zu haben.
Für diese habe ich sehr viele Gaben.

Für sie würde ich alles geben,
selbst mein ganzes Leben.
Nach einer zerbrochene Liebe
wusste ich nicht, was mir noch bliebe.

Nach 25 Jahre Kampf die Liebe aufrecht zu erhalten,
Wollte ich eigentlich nur noch mein Leben verwalten.
...
65 Meine Liebe zu Dir 26.07.14
Vorschautext:
Das Wiedersehen liegt nicht mehr fern.
Verdammt, ich habe Dich einfach gern.
Ich habe Dich über alles vermist.
Seitdem Du aus unserer Tür getreten bist.

Die Liebe zu Dir tut mir unsäglich gut.
Dadurch fasse ich fürs zukünftige Leben frischen mut.
Wahnsinn was Du alles mit mir anstellst.
Es ist nicht nur, das Du meinen Tag erhellst.

Du bist diejenige, die mich versteht.
Vor allem wenn es mich so recht dreckig geht.
...
64 Sucht und das Leben 26.07.14
Vorschautext:
Eine Sucht kommt nicht über Nacht.
Auch wenn es einen "Grund" gibt, wo sie wird entfacht.
Nur der sogennante Grund, im Wirklichkeit gibt es den nicht.
Meistens ist das so, das man sich fühlt, wie ein kleiner Wicht.

Man fühlt sich von anderen nicht verstanden.
Nicht einmal von den eigenen Verwandten.
Dann verkriecht man sich in sich hinein.
Dann kann Alkohol sogar "Medizin" sein.

Man denkt, er lindert die Schmerzen,
die man hat, tief in seinem Herzen.
...
63 Überwindung von Süchten 26.07.14
Vorschautext:
Ich bin der Spielsucht ganz schön verfallen.
Ab und zu tun auch die Korken knallen.
Alkohol und spielen ist eine teuflische Kombination.
Wenn alles nicht mehr reicht, kommt garantiert eine Depression.

Man schließt falsche Entschlüsse durch das Spielen.
Wenn im Spiel nichts gibt, kann man im realen Leben auch keine Erfolge erzielen.
Diese Ansicht ist zwar völliger Quatsch
aber bist du der Sucht erst einmal verfallen, gibt es immer Knatsch.

Alkohol tut ein übriges dazu.
Der Körper, der findet auch keine Ruh.
...
62 Ein Engel zu sein ist schwer 21.07.14
Vorschautext:
Wie wird man eigentlich zu einem Engel?
Und wird nicht immer nur angesehen als Bengel.
Ist es ausnahmslose Hilfsbereitschaft?
Ist es bedingungslose Begleitschaft?

Ist es Aufopferung bis zum letzten Blutstropfen?
Ohne selbst zu verlassen seinen eigenen Posten.
Ist es bedingungslose Zuneigung und Liebe?
Wie steht es mit den körperlichen Triebe?

Ist es, wenn man jemanden alles abnimmt?
Weiß man, wenn man dies macht, was dann beginnt?
...
61 Nur Du bist mein Engel 21.07.14
Vorschautext:
Mein persönlicher Engel, das bist Du.
Bist Du in meiner Nähe, komme ich meistens zur Ruh.
Du schenkst mir Verstehen, Liebe und Vertrauen.
Am liebsten würde ich zusammen mit Dir abhauen.

An einem Ort, wo wir neu können anfangen.
Ohne irgendwie sich um die Zukunft bangen.
Du bist diejenige, die ich völlig vertraue.
Wenn ich könnte, würde ich Dich alles erbauen.

Die Sterne vom Himmel holen ist völliger Unsinn.
Lieber schenke ich Dir etwas, was mehr macht an Sinn.
...
60 Mein ganz persönlicher Engel 21.07.14
Vorschautext:
Wieso kommt eigentlich die Vergangenheit in mein Hirn zurück.
Was passiert ist, sollte man verarbeiten Stück für Stück.
Nur kommt sie dann mit Macht
und ich höre dann, wie der Täter immer wieder lacht.

Normaler Weise habe ich sie doch mit 14 abgeschlossen,
denn da hatte ich den Täter fast erschossen.
Sieben Jahre hat sich in mir Wut und Ärger aufgestaut.
Er hatte mir meine Kindheit geraubt.

Hätte meine Mutter mich nicht von ihm weg gezogen,
hätte ich ihm bestimmt sein Rückgrat verbogen.
...
59 Verarbeitung der Vergangenheit 21.07.14
Vorschautext:
Kindesmisshandlungen sind generell schrecklich.
Dabei geht es den Kindern besonders dreckig.
Schlimmer ist es wenn man es am eigenen Leib erfahren hat.
Die Vergangenheit kommt immer wieder mal zurück mit Macht.

Äußern tut sich dies durch Albträume und Depressionen.
Weggewischt werden alle Visionen.
Motivation fürs weitere Leben ist dann nicht mehr drin.
Wie bekommt man das eigentlich wieder hin?

Immer wenn ich im Fernsehen so was sehe.
Könnte ich immer am Appel drehen.
...
58 Die Jugend und die Liebe 18.07.14
Vorschautext:
Wann ist es überhaupt ok für die körperliche. Liebe?
Wenn sich ausdrücken will die grenzenlose Liebe?
Offiziell heißt es mit 18 ist man reif genug.
Aber ich schätze mal selbst mit 30 braucht man ziemlich viel Mut.

Wenn 16-jährige sich dazu bereit sich fühlen.
Wie sollen sie ihre Bedürfnisse abkühlen?
Die Erwachsenen heben belehrend den Finger
und sagen, das sind doch noch zu junge Dinger.

Doch manchmal sieht man eben gerade bei denen.
Wie es kann richtig gehen.
...
57 Wetter + Liebesleben. 18.07.14
Vorschautext:
Was machen wir bei dieser Hitze mit unseren inneren Triebe?
Wenn man zeigen möchte zu einem andern die große Liebe?
Wenn es zu kalt oder zu heiß ist, ist es doch unangenehm.
Da will man doch nur sitzen oder liegen sehr bequem.

Aktivitäten sind leider zu viel verlangt.
Es sei denn, man hätte einiges getankt.
Gut zu viel Alkohol ist bei Hitze auch nicht gut.
Zur körperlichen Liebe braucht man halt ziemlich viel Mut.

Im Alter sollte man sowieso vorsichtig sein.
Ein bisschen Streicheln ist doch auch sehr fein.
...
56 Wetter + Laune 18.07.14
Vorschautext:
Warum straft uns Gott so.
Kann er diese Hitze nicht lassen anderswo.
Leute wo gibt es das beste Eis,
hier in Deutschland ist es einfach zu heiß.

Man kommt sich vor wie in der Sahara.
Auch wenn ich selber noch nicht war da.
Das Gefühl sagt Dir es sind mindestens 40 Grad.
Da sagt man doch, hoffentlich kommt Abkühlung bald.

Wahnsinn die Seen und Freibäder sind alle überfüllt.
Die Absicht aller ist klar, alle wollen sich abkühlen.
...
55 Der Seelsorger 16.07.14
Vorschautext:
Wenn die Konzentration sinkt und die Nervosität steigt.
Was hat mir dann der ganze Tag gezeigt?
Arbeiten nicht können aber trotzdem wollen.
Die richtige Motivation, die ist total verschollen.

Wieder sie erwecken könnte das richtige Team.
Nicht solche Leute, die bunt zusammen gewürfelt sind.
Integrieren kann man sich schwer.
Immer höre ich in meinem Kopf „ich kann nicht mehr!“

Die Arbeit muss doch auch Spaß bereiten,
denn dann kann diese auch vom Stress befreien.
...
54 Wie kann man sie nur halten? 16.07.14
Vorschautext:
Heute bin ich nicht aufgelegt zum Scherzen.
Zu groß ist der Schmerz im Herzen.
Mein Liebste will nichts mehr wissen von mir,
dabei gehöre ich mit Haut und Haar nur ihr.

Alles würde ich ihr geben,
selbst mein Leben würde ich ihr zu Füßen legen.
Alles würde ich mit ihr machen
nur um zu sehen ihr süßes Lachen.

Warum ist die Liebe nur so kalt geworden?
Warum sind dieGefühle zu mir gestorben?
...
53 Meine Frau eine Traumfrau? 15.07.14
Vorschautext:
Ich habe keine wirkliche Traumfrau.
Ich brauch nur eine, die ich unbedingt vertrau.
Dies ist bei meiner jetzigen gegeben.
Drum würde ich ihr geben sogar mein leben.

Hinzu kommt. Sie sieht nicht verkehrt aus.
Ich habe sie mir vor sechs Jahren geholt ins Haus.
In ihr jungen Jahren hat sie sehr viel erlebt.
Da hat nicht nur bei mir die Seele gebebt.

Aber als ich sie sah,
sagte ich, sie solle die Vergangenheit ruhen lassen.
...
Anzeige