Profil von Dieter Kinzel

Typ: Autor
Registriert seit dem: 04.06.2014
Geburtsdatum: * 03.03.1964 (56 Jahre)

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
Dieter.Kinzel0303@web.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 307
Anzahl Kommentare: 33
Gedichte gelesen: 343.066 mal
Sortieren nach:
Titel
307 Ein kleines Geburtstagsgedicht für einen Arbeitskollegen 24.02.20
Vorschautext:
Und schon wieder ist ein Jahr vorbei,
dieses Jahr können Sie sich fühlen so richtig frei.
Frei, alles zutun, was Sie möchten und brauchen.
Ihre Schornsteine sollen stehts rauchen.

Lange haben wir überlegt und nachgedacht,
was Ihnen wohl heute glücklich macht.
Was bedeutet für Sie eigentlich ein Geburtstag aber wir denken,
Ihnen liegt nicht an vielen Geschenken.

Hauptsache ist doch das man sich liebt.
Es ist schön, das es Sie gibt.
...
306 Schicksalsschläge 11.02.20
Vorschautext:
Ich bin drauf und dran alles hin zu schmeißen.
Auf alles und jeden zu...!
Schicksalsschläge reihen sich an Schicksalsschläge.
Positiv zu denken ich dadurch nicht vermag.

Ehefrau Nummer 1 hat mich ständig belogen.
Am Ende hat sie mich auch noch betrogen.
Es war nur ein einzigster Trubel.
Selbst ein Kind hat sie mir untergejubelt.

Bei der Ehefrau Nummer 2
ist genau das Gegenteil
...
305 Das Innerste eines liebenden Herzen 07.02.20
Vorschautext:
Was ist denn eigentlich Liebe?
Das ausdrücken der innerlichen Triebe?
Oder warum tut mein Herz so weh,
nur wenn ich Dich nur einpaar Stunden nicht seh?

Ist da wirklich noch viel mehr,
wenn man sagt: "Ich liebe Dich sehr"?
Deswegen sage ich ja, es gibt noch einiges was zur Liebe zählt.
Hier habe ich nur einige Dinge ausgewählt.

Liebe beruht erstmal auf gegenseitiges Vertrauen.
Ohne Vertrauen lässt sich nicht ein Haus des Glückes bauen.
...
304 Ab wann ist man besessen? 06.02.20
Vorschautext:
Ist Besessenheit überhaupt ein Gefühl oder eine Manie?
Wenn man behauptet, "ich vergesse Dich nie",
ist dies schon Besessenheit?
Oder geht es noch nicht zu weit?

Wenn man jemanden hinterher spioniert.
Ist es dann passiert,
das man der Besessenheit erliegen ist?
Oder was stellt man noch an für einen Mist?

Macht man vielleicht auch verbotene Sachen?
Ja, dann ist es nicht mehr zum Lachen.
...
303 Die Sprache des eigenen Körpers 04.02.20
Vorschautext:
Habt ihr schon mal auf euren eigenen Körper gehört?
Z.B. Wenn sich eine Wade sich empört?
"Warum bist Du so lange auf den Beinen?"

Es gibt da noch vieles mehr.
Wenn man schnell läuft, sagt meistens die Lunge:
"lauf langsamer, ich kann nicht mehr".

Selbst nach langer monotoner Arbeit
sagen sogar die Bandscheiben etwas, nämlich:
"nein, stopp hier kommt kein Kalk mehr rein".

...
302 Glückssache 24.01.20
Vorschautext:
Glück?
Kommt dies wirklich nur Stück für Stück?
Man ist seines Glückes selber sein Schmied.
Ja, das ist wirklich ein altes Lied.

Trotzdem stimmt dieser Spruch voll und ganz.
Glück kann selbst haben bei einem Tanz.
Mit einem Partner, den man über alles liebt.
Weis jemand wo man noch Glück herkriegt?

Viele sagen, Glück ist, wenn man hat viel Geld.
Vor allem weil das Geld regiert was? Richtig! Die ganze Welt.
...
301 Du bist das Wichtigste für mich 24.01.20
Vorschautext:
Mein Herz steht lichterloh in Flammen.
Seit über zehn Jahren sind wir bereits zusammen.
Mein Herz schlägt für Dich wie am ersten Tag.
Dich zu hassen ich absolut nicht vermag.

Auch wenn schon einige Tiefs gab,
überwiegen natürlich die schönen Zeiten.
Nur Du bist es, die stets es vermag,
mir riesen Freude zu bereiten.

In meinem Leben bist Du der Sonnenschein.
Meine Liebe zu Dir geht so tief und ist so rein.
...
300 Schon wieder ist ein Jahr vorbei 04.01.20
Vorschautext:
Es ist nicht nur ein Jahr vergangen.
Nein! Es hat sogar ein neues Jahrzehnt angefangen.
Werden es wieder die goldenen Zwanziger Jahre?
Genau das ist wirklich die wichtigste Frage.

Im vergangenen Jahrzehnt war ja nicht nur Frieden angesagt.
Wie kann man dauerhaften Frieden halten, wird sich immer gefragt.

Dabei ist es eigentlich ziemlich einfach.
Man muss alles bringen unter Dach und Fach.
Religion einfach mal nur Religion sein lassen.
Andersdenkende nicht nur grundlos hassen.
...
299 Ein verstoßender Papa 04.01.20
Vorschautext:
Zwei Kinder habe ich gezeugt.
Ich habe dies nie bereut.
Nur wollen diese Kinder nichts von mir wissen,
auch wenn ich sie werde immer vermissen.

Selbst schriftlich haben es sie mir gegeben,
dass ich nicht habe einen Platz in ihrem Leben.
Ich möchte nur wissen, was habe ich ihnen getan?
Ich sinniere darüber nach und habe doch keinen Plan.

Ich bin mir eigentlich keiner Schuld bewusst.
Warum haben beide keine Lust,
...
298 Hoffnungen? 09.12.19
Vorschautext:
Hoffnung soll eigentlich das Letzte sein was stirbt.
Aber was ist, wenn man immer wieder verliert?
Dann braucht man sich nicht zu wundern, dass dies passiert.

Zu allererst verlor ich meine eigene Kindheit.
Den Verlust meiner Großeltern, dazu war ich nicht bereit.
Gut, zwischendurch habe ich auch einiges gewonnen.
Aber wie sagt man so schön? So gewonnen so zerronnen.

Auf jeden Verlust
kommt auch ungeheurer Frust.
Das Verlieren nahm aber niemals ein Ende.
...
297 Depressionen 09.12.19
Vorschautext:
Eine schwarze Vision
Erzeugt meistens eine Depression.
Dunkle Selbstmordgedanken
Lassen einen auch noch wanken.

Ist man in einer Depression drin,
hat das Leben für einen keinen Sinn.
So führt natürlich eins zum anderen.
Gefühle tun nur noch durcheinander wandern.

Gefühlschaos erzeugt ebenfalls Depressionen.
Depressionen haben verschiedene Regionen.
...
296 Kann man aus einem Leben auch mal ausbrechen? 09.12.19
Vorschautext:
Ausbrechen ja aber wie?
Selbstmord natürlich nie.
Das Leben an sich sollte man schon ehren.
Aber kann das Leben auch belehren?

Wenn einen es wirklich gut geht,
kann es lange dauern, bis man ablebt.
Ruiniert ist aber jetzt die komplette Gesundheit.
Wozu ist man dann noch bereit?

Was versucht man immer und immer wieder?
Natürlich immer zu sein ein erfolgreicher Sieger.
...
295 Angst Dich zu verlieren 09.12.19
Vorschautext:
Ich werde immer blass
und das finde ich als krass.
Grund dafür ist Du schaust mich grimmig an.
Du überlegst, ob ich bin der richtige Mann.

Die große Liebe hat mich zu Dir getrieben.
Keiner kann Dich mehr lieben
und das ist für mich das Wichtigste,
das ich wirklich bin der Richtige.

Wenn ich es könnte, würde ich Dich auf Hände tragen.
Würde ich Dich verlieren, ginge es mir an den Kragen.
...
294 Optimismus 13.11.19
Vorschautext:
Man kann nicht immer das Gute sehen.
Man kann sich nicht alles zurecht drehen.
Gesunder Pessimismus muss auch vorhanden sein.
Der absolute Realist unter den Gefühlsmenschen ist ein Einstein.

Optimismus in puncto Gesundheit ist sehr wichtig.
Aber auch passende Medizin wirklich richtig.
Dabei muss man trotzdem Realist bleiben.
Wenn man nicht laufen kann, sollte man kein Sport treiben.

Die Gesundheit kommt nicht von allein,
deswegen muss man kein Realist sein.
...
293 Lust, die man nicht stillen kann 13.11.19
Vorschautext:
Wenn die Lust nicht gestillt werden kann,
ist man trotzdem ein Mann.
Wenn die Wanderlust plagt und umwirft den Mann,
dann weiß man, es liegt daran, dass man nicht mehr laufen kann.

Zur Reiselust fehlt meistens das Geld.
Ach, wäre das schön einmal rund um die Welt.
Das wäre so was von grandios
aber leider ohne Moos nichts los.

Lust am Sport? Aber womit beginnen?
Klar, wer geht nicht gerne schwimmen?
...
292 Fokussierung 13.11.19
Vorschautext:
Worauf muss man sein fokussiert?
Darüber wird sehr viel diskutiert!
Den Fokus sollte man auf seine Arbeit richten.
Ohne Gesundheit muss man aber auf Arbeit verzichten.

Arbeit kann aber auch krankmachen.
Wenn das passiert, hat man nichts mehr zum Lachen.
Und was ist, wenn seine Konzentration nachlässt,
hat man sich womöglich doch verschätzt?

Auf die eigenen Stärken sollte der Fokus liegen.
Man sollte sich nicht lassen zu toll verbiegen.
...
291 Regeln 07.11.19
Vorschautext:
Es gibt unsagbar viele Regeln.
Wenn man diese nicht einhält, gilt man als Flegel.
Hier nur ein paar der Wichtigsten.
Ich hoffe es sind die Richtigen.

Ich beginne natürlich mit der Nummer eins.
Die da lautet, es ist nicht alles Deins.
Sehr wichtig ist die Nummer zwei,
sie beinhaltet, mache niemals etwas entzwei.

Mache Dich innerlich von allem frei,
das ist bei mir die Regel Nummer drei.
...
290 Die menschlichen Gelüste 07.11.19
Vorschautext:
Wenn man seine Lust nicht mehr ausleben kann,
ist man trotzdem ein Mann.
Wenn man nicht mehr richtig laufen kann,
kann man doch trotzdem sein ein richtiger Wandersmann.

Wenn zum Reisen das benötigte Geld fehlt,
wird man doch von der Reiselust gequält.
Einmal rund um die Welt wäre grandios
Aber leider ist ohne Moos nichts los.

Sport treiben aber womit beginnen?
Gut, ich gehe gerne schwimmen.
...
289 Die Sehnsucht nach meinen Kindern 07.11.19
Vorschautext:
Ich habe zwei Kinder.
Eins kam im Sommer und eins im Winter.
Ich habe ihnen alles gegeben,
was sie brauchten in ihren Leben.

Fürsorge, Liebe und ein Dach über den Kopf.
Wenn ich heute sie denke bekomme ich einen Kropf.
Ich als ihr Vater bin bei ihnen nicht Erinnerung geblieben.
Noch viel schlimmer, sie haben mich für tot geschrieben.

Kaum waren sie aus dem Haus.
Begann für mich der Graus.
...
288 Die Liebe steckt in jeden drin 07.11.19
Vorschautext:
Wer nicht lieben kann,
ist gar kein richtiger Mann.
Aber nicht nur unter vielen Männern regiert der Hass.
In der Liebe kennen Frauen auch keinen Spaß.

Manche lieben nur Waffen,
manche mögen es nur zu gaffen.
Manche lieben es Kriege zu führen.
Eintreten einfach alle Türen.

Krieg ist aber kein Ausweg zwischen zwei Parteien.
Als Menschen darf man sich nie entzweien.
...
Anzeige