Profil von Dieter Kinzel

Typ: Autor
Registriert seit dem: 04.06.2014
Geburtsdatum: * 03.03.1964 (55 Jahre)

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
Dieter.Kinzel0303@web.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 300
Anzahl Kommentare: 31
Gedichte gelesen: 331.988 mal
Sortieren nach:
Titel
260 1. Hochzeitstag 03.04.18
Vorschautext:
Das erste Jahr ist nun vorüber.
Unsere Liebe wurde nicht drüber.
Nein! Sie ist stark und klar wie eh und jäh.
Trotz auch traurige Zeiten blieb unsere Liebe richtig zäh.

Was uns nicht umbringt, macht uns nur stärker.
Gemeinsam verscheuchen wir den ganzen Ärger.
Wir müssen zusammen alles ausprobieren,
nur so kann eine gute Ehe funktionieren.

Nicht nur in diesem einen Jahr gingen wir durch dick und dünn.
Gemeinsam konnten wir auch miteinander spinn´.
...
259 Hochzeit 03.04.18
Vorschautext:
Hatte ich eigentlich eine Wahl?
Wir sahen uns nicht ein einziges Mal.
Nein! Wir sahen uns jetzt immer wieder.
Ich brauchte Dir nicht zu schenken duftenden Flieder.

Mit der Zeit bist Du meine Frau geworden.
Ich fühle mich wie neu geboren.
Wenn ich Dich mal nicht sehe, stottert mein Motor.
Du bist der Helikopter und ich Dein Rotor.

Wir stehen jetzt für immer zueinander.
Wir können nur noch miteinander.
...
258 Nach der dritten Begegnung 27.03.18
Vorschautext:
Diese Qual war nicht meine Wahl.
Wir sahen uns auch ein drittes Mal.
Um mich war es endgültig geschehen.
Meine Gedanken werden sich nur um Dich drehen.

Jetzt spätestens nach einem Jahr bist Du meine Frau geworden.
Ich fühle mich wirklich wie neu geboren
und eins habe mir geschworen,
egal was kommt, uns bekommt niemand auseinander,
denn wir stehen jetzt für immer zueinander.

Ich sage es ganz unverholen.
...
257 Die zweite Begegnung 02.03.18
Vorschautext:
Ich habe die Qual der Wahl.
Wir sahen uns ein zweites Mal.
Meine Gedanken drehten sich nur um Dich.
Beim ersten Mal warst Du einfach zu freundlich.

Jetzt beim zweiten Mal freut sich mein Herz
und das ist garantiert kein Scherz,
ich habe mich wirklich in Dich verliebt.
Heute zum zweiten Treffen werde ich zum Dieb.

Ich versuche mir Dein Herz zu stehlen.
Ich kann es nicht verhehlen,
...
256 Erste Begegnung 01.02.18
Vorschautext:
Ich habe Dich gesehen
und meine Gedanken begannen sich zu drehen.
Sie drehten sich nur noch um Dich.
Ich wollte Dich nur noch ganz allein für mich.

Ein Blitz schlug bei mir ein!
Ab jetzt ist meine Liebe Dein.
Ich hoffe, Du fühlst genauso.
Wenn ja, dann bin ich darüber sehr froh.

Froh endlich die große Liebe gefunden zu haben.
Außer der Liebe habe ich noch für Dich viele Gaben.
...
255 Natürlich alles Lüge 30.01.18
Vorschautext:
Sie kann nicht aus ihre Haut
und trotzdem wurde sie meine Braut.
Hat sie mich überhaupt geliebt?
Oder war sie nur drauf aus, dass er gibt?

Sein Leben er in ihre Hand
und trotzdem zerschnitt sie das Band.
Ich habe ihr nicht gereicht.
War ich ihr gegenüber vielleicht zu weich?

Fehler kann doch jeder machen.
Nur jetzt habe ich nichts mehr zu lachen.
...
254 Nur für dich 25.01.18
Vorschautext:
Ich mag sie wirklich sehr.
Ich sehe sie und schon werde ein Millionär.
Sie ist die ehrlichste Person der Welt.
Ihr interessieren keine großen Geschenken und auch kein Geld.

Ich suche für immer ihre Nähe
und wehe, wehe
ich tue sie irgendwann verlieren,
dann weiß ich nicht, was tut mit mir passieren!

Ich habe ihr Herz gestohlen
und wie aussieht, will sie es nicht zurückholen.
...
253 Wieder ein Jahr vorbei 01.01.18
Vorschautext:
Was für ein Trubel.
Sollte man das neue Jahr wirklich so bejubeln?
Riesiges Feuerwerk und viel Alkohol,
also ich finde dies ziemlich hohl.

Vorsätze für´s neue Jahr sollte man sich auch nie stellen.
Mit dem Einhalten tut man sich nur quälen.
Gut! Es gibt einige, die sich niemals ändern dürfen.
Nicht das, das man tut weniger Alkohol schlürfen.

Nein ich denke jetzt schon am ersten Tag,
was sich nicht ändern darf.
...
252 Verständnis 11.12.17
Vorschautext:
Ich bin eigentlich ein guter Zuhörer
und kein blinder Zerstörer.
Verständnis gehört dazu
und nicht nur Mut.

Mut braucht man, wenn man Probleme lösen will.
Wer keinen hat, bleibt wenigstens ganz still.
Es muss der Wille da sein,
dann werden Probleme ganz klein.

Opfer hören Opfer sowieso immer am Besten zu.
Außenstehende können es nicht und wenn, dann wäre es ein Clou.
...
251 Die Liebe war und ist schön 06.12.17
Vorschautext:
Diese Aussage muss ich jetzt treffen.
Nur die Liebe konnte mich plätten.
Ich hatte eine tolle Frau
und eins weiß ich ganz genau.

Hätte sie mich nicht betrogen
und anschließend mich belogen,
dann wären wir noch zusammen.

Sie brachte mich, immer zur Ekstase.
Leider hatte sie auch ab und an eine Phase,
da reichte nicht nur ein Mann.
...
250 Schöne Erinnerungen 07.11.17
Vorschautext:
Ja, es gab einige, auch wenn ich jetzt glücklich bin.
Ich stecke jetzt nämlich in einer zweiten Ehe drin.
Aus der Kindheit gibt es keine,
denn meistens war ich mit einem Alkoholiker alleine.

An der Tagsordnung waren Misshandlungen angesagt.
Aufmucken habe ich als Kind damals mir nicht gewagt.
Danach kam die Teenagerzeit.
Da war ich schon zu einigen Schandtaten bereit.

Ich lernte ein Mädchen kennen.
Ihren Namen möchte ich hier nennen.
...
249 SOS Herz in Flammen 01.11.17
Vorschautext:
Sag mir eins mein Schatz,
habe ich in Deinem Herzen ein Platz?
Immer wenn ich Dich sehe, steht meins in Flammen.
Würde ich Dich nicht bekommen, würde ich mich verdammen.

Deine Stimme zündet es immer wieder an.
Man verdammt ich bin doch auch nur ein Mann.
Bist Du dann noch zum Greifen nah,
dann werde ich trotz des Feuers blass und fahl.

Welcher Mann kann Dir widerstehen?
Welchem Mann konntest Du nicht den Kopf verdrehen?
...
248 Kampfansage 07.10.17
Vorschautext:
Einsamkeit in einer Ehe.
Wehe wenn das passiert wehe wehe.
Wenn man der Frau verfallen ist,
dann muss man aufpassen, das die Einsamkeit einen nicht auffrisst.

Ich komme einfach nicht mehr an sie ran.
Verdammt, ich bin nicht Dein Vater, ich bin Dein Mann.
Es ist schlimm, was Dein Vater getan hat
aber setze mich deswegen nicht schach matt.

Auch ich war ein Opfer und kann Dich verstehen.
Wie Du Dich fühlen tust in Deinem Leben.
...
247 Du bist meine Zukunft 18.09.17
Vorschautext:
Mein Lebenstraum und die Liebe meines Lebens mein Schatz!
Von den Dächern soll es zwitschern jeder Spatz.
Ich bin so froh, Dich an meiner Seite zu haben,
mich an Deiner seelischen Stärke zu laben.

Dich zu treffen war das gößte Glück für mich.
Ich liebe Dich über alles nur Dich.
Mit dem ersten Blick wusste ich,
ich will jetzt nur noch Dich.

Es wird immer noch perfekt sein, wenn wir alt und grau sind.
Auch wenn ich Dir nie schenken kann ein Kind.
...
246 Unser Schizu der Lausbub 11.09.17
Vorschautext:
Zurzeit haben wir einen Schizu.
Bei seinen Streichen müssen wir drücken immer die Auge zu.
Man kann ihm nicht lange böse sein.
Sein lieblicher Blick immer ist süß und fein.

Schalck szeht immer in seinen Augen.
Zur Traurigkeit sie wirklich nicht taugen.
Seit dem er bei uns ist, geht es uns besser.
Er ist ein Allesfresser.

Was er nicht schon alles vom Tisch gestiebitzt hat.
Da waren wir so manches Mal ziemlich platt.
...
245 Der Körper meiner Frau 04.09.17
Vorschautext:
Ich schaue Dich nur ein paar Minuten in die Augen
und weiß genau, um zu lügen, tun sie nicht taugen.
Blicke voller Liebe und Wärme sie ausstrahlen,
tun mein Herz völlig zermahlen.

Wie eine Säule stehe ich vor Dir.
Ich freue mich so sehr, Du bist endlich hier.
Ein Blitz traf mich mitten ins Herz.
Das Feuer des Blitzes erzeugt keinen Schmerz.

Und doch könnte ich mich verbrennen.
Vor allem tue ich Deinen Körper gut kennen.
...
244 Albträume II 22.08.17
Vorschautext:
Mir schwirren dunkle Gedanken im Kopf herum.
Viele drehen sich um mich selbst aber die sind dumm.
Ich liebe mein Leben sehr
aber manchmal, da kann ich einfach nicht mehr.

In der vegangenen Nacht war es wieder so weit.
Mein Körper war sowas von bereit,
völlig aufzugeben.
Austreten aus meinem verkorkstem Leben.

Ich habe Dich nur angesehen.
Da konnte ich nur flehen,
...
243 Begegnung 15.08.17
Vorschautext:
Ich habe Dich gesehen und die Welt stand ganz still.
Im Bauch das Tobenund der Rausch, der nicht enden will.
Ich halte die Sekunden an,es ist wie Magie.
Du bist mir heut begegnet, ich dachte, Du kommst nie.

Du hast mich heut gesehen und Deine Welt stand still.
Du versinkst in blauen Augen, kein Bein mehr gehen will.
Siehst Du auch dort die zarte Wiese,
dort wo ich mich niederliese.
Dort ich jetzt ruhen darf.
Kein Laufen, kein Suchen genießen nur, jetzt wo Dein Blick mich traf.

...
242 Bruderliebe 06.08.17
Vorschautext:
Manchmal, da ist er ziemlich faul.
Wer? Na mein Bruder Paul.
Richtig! Es kommt nur ab und zu mal vor
und er schiesst normalerweise kein Eigentor.

Es gibt nicht viel, was er tut hassen.
Ich konnte mich stets auf ihn verlassen.
Ohne ihn wäre ich nicht mehr am Leben.
Er hat mir schon einiges gegeben.

Nichts hören, nichts sehen und nichts gaffen.
Das sind doch die berühmten drei Affen.
...
241 Der kleine Poet hat eine Beziehung 26.07.17
Vorschautext:
Die Liebe eigentlich das Schönste der Welt.
Sie kostet auch kein Geld.
Wenn es zusammen mit Dir passiert.
Habe ich den Hauptpreis der Welt kassiert.

Was wäre denn, die Welt keine Liebe?
Ungezügelt wäre die biologischen Triebe.
Außerdem würde nur herrschen Chaos und Krieg.
Gott sei es gedankt, die Liebe hat ab und zu gesiegt.

Dein Herz werde ich mit meinem Herzen verbinden.
Gemeinsam werden wir die Liebe finden.
...
Anzeige