Profil von Dieter Kinzel

Typ: Autor
Registriert seit dem: 04.06.2014
Geburtsdatum: * 03.03.1964 (56 Jahre)

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
Dieter.Kinzel0303@web.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 308
Anzahl Kommentare: 33
Gedichte gelesen: 346.299 mal
Sortieren nach:
Titel
228 Entwicklung einer Liebe 06.02.17
Vorschautext:
Werde ich immer noch durchgesiebt?
Wann werde ich mal so richtig geliebt?
Ich bin zwar verheiratet aber trotzdem frei.
Denn meine Partnerin ist nicht so richtig dabei.

Sie hat zwar ja gesagt,
aber warum? Haben ihr Gewissensbisse geplagt?
Weil ich sie aus ihrer Familie gerissen habe.
Wo sie nie hatte rosige Tage.

Sie wurde dort nur ausgenutzt als Putzteufel.
Sie musste sauber machen und selber einkaufen Beutel für Beutel.
...
227 Verlustangst 22.01.17
Vorschautext:
Mein Herz ist ziemlich schwer,
denn ich liebe Dich sehr,
doch Du machst es einen sehr schwer.

Ich weiß ja, Du kannst es nicht zeigen.

Doch ist es wichtig.
Das Wissen ist doch richtig!
Ich weiß, das Du mich genauso liebst, wie am ersten Tag.
Nur. In letzter Zeit nicht mehr in meinen Armen Du lagst.

Jeden Morgen kommt zwar ein Kuss.
...
226 Herz-Schmerz 15.01.17
Vorschautext:
Ich schaue aus meinem Fenster
und auf einmal glaube ich, ich sehe Gespenster.
In der Scheibe des Fensters sehe ich Dein Gesicht.
Obwohl Du schon lange nicht mehr bei mir bist.

Es sieht so glücklich aus
und doch ist es schon lange aus.
Wir hatten uns auseinander gelebt.
Jeder hat ein eigenes Ziel angestrebt.

Waren wir beide nur Mittel zum Zweck?
Schwuppdiwupp da warst Du auf einmal weg?
...
225 Ohne Dich 15.01.17
Vorschautext:
Mein Herz, das schlägt wirklich Purzelbäume,
denn Du bist der Traum meiner Träume.
Lass uns zusammen bauen ein Liebeszelt,
ich folge Dir bis ans Ende der Welt.

In Flammen steht von Anfang an mein Herz.
Ich hoffe, ich spüre niemals den großen Schmerz.
Dass Du ohne weiteres gehst
und mich einfach nicht mehr verstehst.

Ich habe Dich gefunden
und habe mich an Dich gebunden.
...
224 Geburtstagsgedicht für Linchen 24.12.16
Vorschautext:
Linchen, mein Linchen.
Heute verdienst Du Dir ein Bienchen,
denn Du wirst heute 14 Jahre alt.

Die Zeit wird es zeigen,
viele Männer werden sich vor Dir verneigen,
denn die Liebe kommt garantiert sehr bald.

Auch die anderen Wünsche werden in Erfüllung gehen.
Oben auf Deinem Haus wird Deine Fahne wehen.
Aber lasse Dir noch damit Zeit.

...
223 Verdammt die Zeit, die rennt 11.12.16
Vorschautext:
Verdammt! Sagt mal, habe ich schon wieder verpennt?
Wir haben heute schon den dritten Advent.
Die Zeit rast an mir vorbei,
hat nicht einen Halt dabei.

Gut, die Zeit kann man ja auch nicht anhalten.
Denn wie würden sich die Menschen dann verhalten?
Nur, mit der Zeit, scheint diese immer schneller zu vergehen.
Muss man das eigentlich verstehen?

Kaum war man aus den Windeln raus,
ging man immer öfters aus dem Haus.
...
222 Totgeburt 24.11.16
Vorschautext:
Leider habe ich Dich nie kennen gelernt.
Du selbst, hast Dich aus meinen Leben entfernt.
Du bist für mich gestorben,
damit ich konnte werden neu geboren.

Diesen Kraftakt hatte ich nicht.
Ich erblickte das Licht.
Heute wünschte ich, Du wärst hier neben mir.
Manchmal ist es keine Sehnsucht sondern reine Gier.

Nachts sehe ich Dich vor mir.
Und immer wieder muss ich dran denken, das Leben verdanke ich Dir.
...
221 Mein Linchen 22.11.16
Vorschautext:
Mein Linchen mein Herz ruft nach Dir.
Fasst Dich einer an, werde ich zum Stier.
Ich werde Dich beschützen, als wärst Du mein eigen Kind.
Alle Sorgen fege ich hinfort ganz geschwind.

Du sollst es einmal besser haben wie Deine Mama oder ich.
Alles dafür zu tun, das verspreche ich.
Du kannst mir jeder Zeit Löcher in den Bauch fragen.
Ich versuche Dir nicht nur eine Antwort zu sagen.

Mein Herz leidet, sehe ich nur eine Träne.
Komm ich drücke Dich und zeige Dir, wie sehr ich mir nach Dir sehne.
...
220 Selbstkritik geht nicht 12.11.16
Vorschautext:
Ich weiß nicht, was es ist,
das Du so verliebt in mich bist.
Du sagst, ich hätte etwas an mir,
dies soll gehören nur Dir.

Ich weiß nicht, was das sein soll.
Ich finde mich selbst nicht gerade toll.
Wäre ich eine Frau, ich würde mich selber übersehen.
Was Du an mich findest, kann ich nicht verstehen.

Du sagst, ich bin ein guter Zuhörer,
dabei fühle ich mich manchmal wie ein Zerstörer.
...
219 Verdammte Warterei 04.11.16
Vorschautext:
Ja die Warterei kann schon auf die Nerven gehen.
Es muss wirklich rasch rasch rasch alles gehen.
Dabei liegt doch eigentlich in der Ruhe die Kraft.
Die Kraft, die alles schafft.

Aber nein. Mann hat es eilig erwachsen zu werden.
Man beeilt sich um Chaos anzurichten auf Erden.
In der Pupertät wartet man auf den richtigen Mann.
Und wenn man doch endlich mal kann,
dann geht es auch nur husch husch,
ab gleich hinterm Busch.

...
218 Liebeshymnen 21.10.16
Vorschautext:
Du bist meine schöne Süße,
drum sende Dir viele viele Liebesgrüße.
Du musst ein Engel sein,
denn Deine Liebe ist so rein.

Du flutest durch mein ganzes Leben,
in meiner Seele ist ein banges Streben.
Ich möchte in Deiner Liebe ertrinken
und ab und zu auch mal in Deinen Armen versinken.

Scharen, die Dich wollen nur verführen,
können nur meinen Hass spüren.
...
217 Pech und Glück durch Kinder? 11.10.16
Vorschautext:
Kinderlos durch die Ehe.
Egal wie ich es auch drehe.
Mir kommen ziemlich viele Kinder abhanden.
Warum? Habe ich bis heute nicht verstanden.

Das ein Kind durch eine Vergewaltigung verloren geht.
Das habe ich bereits dreimal erlebt.
Zweimal bei meiner Exfrau und einmal bei meiner neuen Frau.
Eins weiß ich aber ganz genau.
Das Thema Vergewaltigung zieht sich durch mein ganzes Leben.

Hinzu kommt noch ein Kind, es wäre ein Zwilling gewesen.
...
216 RB Leipzig 25.09.16
Vorschautext:
Die Proteste verstummen nicht.
Die Gegner wissen es nicht.
Die fragen sich, was will das kleine Licht.

Dabei war Leipzig der erste deutsche Meister.
Geweckt haben die diese guten Geister.

Etabliert haben sie sich in der 1. Liga.
Nicht nur einmal waren sie schon der Sieger.
Selbst die sogenannten Großen sind bereits gewarnt.
Bei Leipzig gegen Dortmund haben sie sich nicht getarnt.

...
215 Erregung pur 02.09.16
Vorschautext:
Ich schaue Dich nur einpaar Minuten in die Augen
und weiß genau, zum Lügen tun sie absolut nicht taugen.
Nur man muss trotzdem vorsichtig sein.
Manchmal werden diese ziemlich klein.

Dann habe ich irgendetwas ausgefressen.
Zärtlichkeiten sind dann gegessen.
Meistens tun sie Liebe und die Wärme ausstrahlen,
tun mein Herz zermahlen.

Ich stehe vor Dir, erstarrt wie eine Säule
und ich denke, ich träume,
...
214 Gefunden und Verloren? 27.08.16
Vorschautext:
Seit Jahren war mein Herz nur geschunden.
Doch ich habe endlich eine Frau gefunden.
Nach 30 Jahren wurde ich wieder geboren,
denn ich habe diese Frau verloren.

Heute sage ich Gott sei es gedankt,
denn in den letzten Ehejahren haben wir uns nur noch gezankt.
Keiner verstand mehr den Anderen.
Drum musste sie wahrscheinlich zu einem Anderen wandern.

Aber egal, ich habe eine neue Frau gefunden.
Ihr Herz war auch ziemlich geschunden.
...
213 Wieder aufgetaucht 09.08.16
Vorschautext:
Und ich habe gedacht, sie war verschwunden.
Jahrelang wurde nur mein Herz geschunden.
Das ist wirklich absolut kein Scherz.
Seitdem ich Dich kenne, brennt mein Herz.

Die Liebe wird wieder groß geschrieben.
Leider bin ich auch bei meiner Ex in Erinnerung geblieben.
Nur glücklich bin ich jetzt nur mit Dir.
Du bist es, die gehört nur zu mir.

Meine Ex kann mir gestohlen bleiben.
Dir will ich die ganze Welt der Liebe zeigen.
...
212 Das gebrochene Bein 10.07.16
Vorschautext:
Eine Phase der Inaktivität darf es ruhig geben.
Es darf nur kein Dauerzustabd werden imLeben.
Nach Regen kommt immer wieder der Sonnenschein.
Egal was darußen passiert, Du bist immer mein.

Durch unser gemeinsames Erlebte sind wir zusammen geschweißt.
Mit der Zeit, habe ich Dein leben völlig enteist.
Dein Herz und Deine Seele können wieder fei atmen.
Hier! Spürst Du auch meinen Atem?

Dieser zeigt Dir, wie heiß ich auf Dich bin.
Unsere Liebe kann nicht hinfort wehen der stärkste Wind.
...
211 Die Liebe zum Leben 26.06.16
Vorschautext:
Gevatter Tod kannst Du nicht warten?
Ich wollte gerade in ein neues Leben starten.

Gevatter Tod, Du hast doch zeit für die Ewigkeit,
nur ich bin für die Ewigkeit noch nicht bereit.

Gevatter Tod, Deine Cousine, das Leben ist so schön.
In die Ewigkeit kann ich auch noch später gehn.

Gevatter Tod mache Deine Schotten dicht.
Schau, Deine Cousine, das Leben, sie bringt das Licht.

...
210 Absolute Schlussstrich 24.06.16
Vorschautext:
Meine Ex-frau ist eine dumme Nuss.
Sie ist doch dran schuld, das es soweit kommen muss.
Jahrelang mich betrogen.
Jahrelang nur das blaue vom Himmel gelogen.

Ein Kuckucksei mir ins Nest gelegt.
Gut, ich habe es gehegt und gepflegt.
So als ob es mein eigenes Kind wäre.
Nach 25 Jahren Ehe kommt sie mir mit einer neuen beziehung in die Quere.

Das sich eine Ehe sich abnutzen kann,
ja das war mir auch schon damals bekannt.
...
209 Frauen sind mir nicht einerlei 07.06.16
Vorschautext:
Verheiratet sein hindert mich nicht daran,
zu beobachten die Beziehungen von Frau und Mann.
Erfahrungen ist der beste Lehrmeister des Leben´s.
Ohne ihnen ist alles vergebens.

Meine Frau ist da sehr tolerant.
Das ich mir nackte Frauen gerne anschaue, ist ihr bekannt.
Manchmal fotografiert sie sich selbst nackt.
Für mich ist meine Frau die Schönste, das ist Fakt.

Ich selbst würde ihr dies ja auch nicht verbieten.
Sie weiß nämlich ganz genau, nur sie werde ich lieben.
...
Anzeige