Profil von Karin Jünemann

Typ: Autor
Registriert seit dem: 25.11.2018

Statistiken


Anzahl Gedichte: 922
Anzahl Kommentare: 19
Gedichte gelesen: 25.505 mal
Sortieren nach:
Titel
842 Buch des Lebens 03.06.19
Vorschautext:
Niemals vergebens
Jeder Augenblick ist ein Kapitel welches in deinem Herz in dein Herz geschrieben wird
Von unterschiedlichen Gedanken und Gefühlen
munter vermischt und eingetrieben. ..
Manche sogar in Erinnerung geblieben und unvergesslich bleiben werden
Träume sie oft schemenhaft lebendig aufleben lassen
Manche Narben schneller  verblassen können
Wir uns wieder Freude uns gönnen können
Sie auch dir Trugbilder falscher Freunde aufzeigen
Sie sich verzweigen mit schönen bunten Farben und Fantasien
Sie so zu einem besonderen Schatz werden
Kleiner Himmel auf Erden
...
841 Nur Mut 03.06.19
Vorschautext:
Auch wenn manche Dinge anders laufen als geplant oder erdacht dennoch verzweifle nicht Schaffe dir Freiräume für deine Seele und Geist
Du innerlich selbst die Schranken weißt
Alte Gedanken und Gefühle werden irgendwann verweisen da neue Ziele und Pläne sich einfinden werden
Trauer und Kummer wieder verfliegen
Freude und Hoffnung werden sie besiegen
Nur mit lieben Träumen und Fantasien herrlich und ausgeschmückt und dementsprechend wohl bestückt
Ist das Leben gut geglückt.

:copyright: K.J
840 Flaschenpost 03.06.19
Vorschautext:
Ein kleiner Gruss eventuell aus Nahost
Kleine leichte Kost
Für die Seele oder dem verliebten Herzen
Liebe Zeilen
Gutes Verweilen
In guten Gedanken und Gefühlen munter vermischt mit Euphorie und Lebensfreude pur Abwerfen jeglichen Schmerz und Kummer und Tor der Fantasie oder Paradies
Es ist und bleibt wunderbar
Tolle Idee
Guter Plan wenn man merkt da ist Liebe im Spiel
Tolles Ziel.

:copyright: K.J
839 Gesunde Lebenseinstellung 03.06.19
Vorschautext:
Still und leise gehen meine Gedanken wieder auf die Reise
... seh Viele Menschen achtlos ohne Gruß an mir vorüber gehen
... kann kaum noch etwas vor Tränen sehen
... es ist mein ewiger Kampf gegen die Windmühlen von unterschiedlichen Barrieren und Schranken
... aufgezeigt so manche meiner Schwächen und Macken
... immer wieder neue wiederkehrende  Attacken
.... die mich bis in die Seele hinein packen
... da stellen sich selbst die Haare des Nackens
... muss mich wieder neu orientieren und motivieren... Suche nach neuen Zielen um das Schicksal auszuspielen und neuen Mut und Hoffnung zu erzielen
... ja ein Schnäppchen zu schlagen auch in den kommenden fernen Tagen immer wieder weiter wagen
... dumme Gedanken verjagen denn Aufgeben ist keine Option
... so geh ich weiter meinen eingeschlagenen Lebensweg der Reise meines Lebens im Wechselspiel der Zeiten und Emotionen welche verborgen in meinem Herzen und Seele wohnen
...
838 Niemals aufgeben 03.06.19
Vorschautext:
Jede Träne verliert sich im Nirgendwo der Nacht oder des Tages
Da du vergessen hast Es zu wagen
Resigniert und schon wieder dich aufgegeben hast
Kaum erträgliche unnötige Last
Es ist und bleibt ein Teil des Daseins hier auf Erden
Es sind verschiedene Arten von ihnen
Im beständigen Wechsel der ruhelosen Zeiten unaufhörlich und unweigerlich uns weiter treiben werden ob in Freud oder Leid
Nix für die Ewigkeit
Im Kummer oder Schmerz
Freude und Hoffnung
Es sind Zeichen der Seele
Still und leise
...
837 Warum 02.06.19
Vorschautext:
Verwirrte Emotionen tief in dir wohnen
Dennoch zwangsläufig wollen sie uns mit Freude und Zuversicht wieder belohnen
Verlorene angefüllte Sehnsucht der tausenden Fragen und Gedanken sich in Tagträume als Freiräume für die Seele und Geist in Wort und Bild sich widerspiegeln....
Wollen so Wünsche im einvernehmlichen Pakt  besiegeln...
Damit Geheimnisse gut behütet und aufgehoben sind
Damit man sich wieder frei und unbekümmert fühlen kann wie ein kleines Kind...
Die Tränen der zerplatzten Träumen aber sicher mitnimmt der Wind
Ganz sanft und geschwind
Ja sachte und lind


:copyright: K.J
836 Seelentrost 02.06.19
Vorschautext:
Seelenbalsam für dich da du so da sitzt allein und einsam
Drum ein paar Zeilen in der Gedanken an die Liebe bei dir mit ungestillter Sehnsucht verweilen möchte ich dir dieses Schreiben senden
Augenblickliches Ausblenden
wobei die Zeiten uns wohl unaufhörlich und unweigerlich weitertreiben
die Seele aufräumen
Nix versäumen
Inmitten der Nacht bist du traumlos erwacht
schau nur und lies was mein Herz wieder hat sich ausgedacht
ohne dich fühle ich mich so merkwürdig leer und sinnlos teilnahmslos einsam
Irgendwie fehlt mir was
Es ist das wahre  Seelenpflästerchen
sag an wo finde ich dich?
...
835 Regen 02.06.19
Vorschautext:
Regen du auf deine Reise mitnimmst meine Tränen
Es ist und bleibt ein wechselndes Spiel gegen die Windmühlen von unterschiedlichen Barrieren und Schranken
Die mir das Schicksal immer wieder neuaufweist und auferlegt
Es ist und bleibt ein wahrlich schwieriges Unterfangen hält mich sehr gefangen
Möchte mich befreien
Möchte Es herausschreien
Werde mich aufraffen
und Es wieder schaffen
Zuversichtlich und mutig
Weiterwagen
Es ist und bleibt mein Leben auch in fernen Tagen

...
834 Regentropfen 02.06.19
Vorschautext:
Feiner Tropfen der Natur
Du hast tausend Facetten wie kein Anderer
Du nimmst auf deiner langen Reise auch so manche Tränen der ungeträumten sehnsuchtsvoll gefüllten Illusionen unterschiedlich in Art unserem Herzen wohnen auch in ihrer eigenen individuellen Art und Weise mit
Unsichtbar sich in dir sie sammeln
Während verzweifelt Manche nach rechten Worte stammeln
Es entsteht so eine Pfütze oder See
Zum Erschaffen neuer Pflanzen oder sonstige Ideen zum Ausbau des Lebenskreislauf
Guter Nutzen deines Lebenselexiers
Egal ob Mensch oder Tier
Es bereichert jedes Leben hier
So geht Es unermüdlich weiter auf der Lebensleiter hoch oder tief auf jeden Fall immer wieder weiter

...
833 Traumland 02.06.19
Vorschautext:
Manchmal möchte man wie Alice im Wunderland einfach entschweben
Abheben
Raum und Zeit vergessen
Alles Andere mal anders vermessen
Unwichtiges Abstreifen
Nicht in sinnlose haltlose Gedanken sich versteifen
Eher sich erfreuen an kunterbunten Fantasien deren ausgeschmückte Farbenpracht
Zur erholsamen Nacht auch
Zur inneren Einkehr im Inneren seines Wesens
wunderbar erdacht
Guteingebettet in tröstlichen Worten
Hie und da auch das feine Stimmchen meiner Seele und deren Lieder ich guten Mutes kann so getröstet wieder gut verorten
...
832 Durchscheinendes Etwas 02.06.19
Vorschautext:
Durchscheinendes und klares Etwas
Filigran und zerbrechlich
Unersetzlich
Ja nicht wirklich ersetzbar
Unsichtbar wunderbar
Dafür bist du zu rar
Rein reflektierst du die Sonnenstrahlen
Damit bringst du Jeden zum Strahlen
Zauberer der besonderen Art und Weise
Nimmst mich mit auf deine Reise
Ich finde dich bezaubernd und schön
Ich mich da gerne freudig frön
...
831 Reise der Seele 02.06.19
Vorschautext:
Viele Wege führen irgendwo hin
Manche davon beschwerlich und mühsam
Andere wiederum leicht und man hat das Gefühl man schwebe dahin
Irgendwie verirrt man sich durch die Fantasien und Träume beflügelt
Deren Flügel sind Helfer der Seele
Dadurch will sie uns motivieren und anspornen zu neuen Zielen und Plänen
Sicherlich nicht immer so einfach DAS muss ich nicht extra erwähnen
Dennoch ist Es als wenn ein Bauer sein Saatgut ausstreut und langsam aber sicher aus den Samenkorn ein Getreide entstehen wird welches gemäht und gemahlen uns zum Geschenk wird um uns so zu Ernähren
Toller Plan und Pakt
Im beständigen Takt unserer Herzen
Klasse Zuversicht auch auf längere Sicht.

...
830 Liebe und Verbundenheit 02.06.19
Vorschautext:
Diese  Magie geht von beiden Partnern aus...
Sie verfestigt sich im grenzenlosen Optimismus und Vertrauen
Darauf kann man bauen
Der Lebensfreude welche die Lebensqualität erweitert
Uns öfters fröhlich erheitert
Immer wieder neu geboren und niemals erfroren
auch nicht für immer verloren eher gut aufgehoben wohlbehüteten Gedanken und Gefühlen munter vermischte Lebensfreude pur
Heiße Flammen der ewigen Liebe herzzerreißend immer wieder neu entfacht
Es ist und bleibt eine ewige magische Macht
....Aufgehende erwachende Triebe
Ab und zu auch mit Umtriebe
Wie aufgehende Knospen, die sich zur Sonne richten und sich ranken
...
829 Jeder Moment 02.06.19
Vorschautext:
Jeder Moment hat seine eigene Geschichte und eigenen Geist
Zwangsläufig auch so manche unsichtbare Schranken
Aufgezeigt und unser Leben ins Wanken bringen
Nicht zu vergessen geglaubte sehbsuchtgefüllte Träume in verschiedenen Farben und Facetten
Richtig eingebettet in wunderbar schönen kunterbunten Fantasien
Es ist und bleibt ein kleines Trostpflästerchen für dich und Jedermann
Besonders wenn man traurig oder geknickt ist
Sich allein und nutzlos fühlt
Da das Leben oft genug gefühlskalt und abgekühlt erscheint
Da Hektik und Stress die Lebensreise beeinträchtigt und bestimmen wollen
Selten Einem wahre Freude gönnen
Doch mit Hoffnung und Mut wird Es immer wieder gut geraten.
...
828 Zeit 02.06.19
Vorschautext:
Zeit ist relativ
Dennoch zwangsläufig objektiv
Ab und zu auch kreativ
Motivativ und subjektiv
Objektiv und spekulativ
Kaum vernehmlich merklich
Ein Wimpernschlag der zukünftigen fernen Zeiten
Immer wieder neu geboren und im Wechselspiel der Freude oder Trauer
Manchmal mit Gänsehautfeelibg oder kaltem Schauer
Tief im Herzen verbunden und in Träumen bis zur Seele verwurzelt
Ungestüm und wild heraus gepurzelt
Feine filligrane  versponnene Gedankennetze
...
827 Lebenszeit 01.06.19
Vorschautext:
Jede Sekunde ein neuer Abschnitt unserer Lebenszeit  
Richtung Unendlichkeit  
Jeder Augenblick ins Nirgendwo abdriftet in einem weiteren Kapitel in unser Herz geschrieben  
Gefühle ohne Raum und Zeit eingetrieben  
In Erinnerung bleiben werden  
Auch im Wechselbad der verschiedenen Gefühle oder Strudel der Emotionen und verborgenen Welten  
Werden sie ewiglich gelten  
So wie ein kleiner Schmetterling immer wieder neue Blumen sucht  
So sich selbstredend die Seele immer wieder neue  Freude und Hoffnung verbucht  
Gutes Abkommen mit dem realen Mienenspiel  
echt ein tolles Ziel  
Gemeinsam an einem Strang zu ziehen  
...
826 Nicht Aufgeben 01.06.19
Vorschautext:
Kleines Boot der Hoffnung  
Für deine kleine Seelennot.  
Oberstes Gebot:  
Nicht Aufgeben  
durchhalten  
Weitermachen  
Über Viele Dinge hinwegsehen  
Manches überhören  
Nicht sich zerstören  
Abstriche machen  
Reißleine rechtzeitig ziehen  
Mal abschalten  
...
825 Neuanfang in Sicht 01.06.19
Vorschautext:
Morgentau du stellst dich reflektierend zur Schau  
Ich dir blind vertrau'  
Du Träne des Mondes  
Der neue Sonnenstrahl dir somit Dank zollt  
Jeder Tag ein neues Erwachen der Lebensfreude zur Befreiung der Seele  
Ja ein Durchtrennen der Schnur der Vergangenheit  
Zum Bestreiten neuer Ziele als Ausgleich zum alltäglichen realen Mienenspiele  
Blüten erstrahlen in ihrer  farbenfrohen Pracht  
Es hat seine eigene  mystische Macht  
Im Rausch der nächtlichen Stunden  
Im herrlichen Feentanz gut eingefunden  
Liebevoll mit unserem Herzen verbunden  
...
824 Wechselbad der Gefühle 01.06.19
Vorschautext:
Abtauchen in den Strudel der Emotionen und verborgenen Welten so wie die heißen oder Quellen der Gedanken und Gefühle bis in die Seele hinein sich körperlich oder seelisch  berühren
immer weiter auf der Lebensleiter
hoch oder tief immer wieder weiter
Es kommt zwangsläufig nie Erlebtes wieder
Es wird aber in Erinnerung bleiben während wir im Strudel der Zeiten unaufhörlich und unweigerlich weitertreiben werden
Es ist und bleibt ein beständiges Wechselspiel zwischen dem Traurigen und der Freude immer wieder neu
Es ertönen so manche unvergessene Lieder
Geprägt durch Sehnsucht oder Kummer
Somit auch die Gefühle und Gedanken
Mit oder ohne Schranken
So wird Es immer bleiben
Beständiges Weitertreiben
...
823 Lady Fantasie 01.06.19
Vorschautext:
Jeder erkennt deinen Namen
Manchmal nicht ganz ohne Erbarmen
Nimmst du uns mit zum Traumland
Geleitet durch deine magische Hand
Zeigt dir deine kunterbunte Welt
Dafür zahlt man kein Entgelt
Gerade wie Es dir gefällt
Unterschiedlich Es für Jeden individuell ausfällt
So Es auch Manches enthält was dich traurig machte da Es Ereignisse zeigt, welche du gerne würdest vergessen die sich aber in dir festgefressen
Nicht wirklich verarbeitet und aufgearbeitet
Hält dich unter Tränen wach
Es hält dich in deinen Ungemach
...
Anzeige