Profilfoto von Hans Hartmut Dr. Karg

Profil von Hans Hartmut Dr. Karg

Typ: Autor
Registriert seit dem: 18.01.2017

Statistiken


Anzahl Gedichte: 2.194
Anzahl Kommentare: 0
Gedichte gelesen: 294.353 mal
Sortieren nach:
Titel
694 Wintergewitter 22.01.18
Vorschautext:
Wintergewitter

©Hans Hartmut Karg
2018

Blitz und Donner, Wasserschwaden
Treibt der Sturm in Feld und Tannen.
Daraus folgt Gewitterschaden,
Kann die Lebensangst nicht bannen.

Früher gab es das ja auch,
Doch dann folgten Schnee und Eis
...
693 Das Eislaufpaar 21.01.18
Vorschautext:
Das Eislaufpaar

©Hans Hartmut Karg
2018

Die Pirouetten zauberhaft
Und kufenstark die jungen Füße.
Das alles voll bewegter Kraft,
Der Jubel folgt, Applaus und Grüße.

Haben sie doch so hart trainiert
Hindurch das ganze letzte Jahr,
...
692 Der Skiflieger 21.01.18
Vorschautext:
Der Skiflieger

©Hans Hartmut Karg
2018

Da läuft hinauf er hoch zum Turm,
Der kleine Mann, der aus der Ferne.
Er weiß, es gibt auch hier gleich Sturm,
Doch er springt halt da gar zu gerne.

Die Sprungschanze treibt unseren Flieger
Weit zum weißen Holmen hinaus.
...
691 Noch immer 20.01.18
Vorschautext:
Noch immer

©Hans Hartmut Karg
2018

Wenn ich Dein Lachauge besinge,
Vertreibt das Beckmessers Lautgähnen,
Denn was ich meinen Lesern bringe,
Ist ehrlich und kein flüchtig Wähnen.

Den Zauber kenn' ich, weil ich alt
Und Augenpaare dicht an dicht
...
690 Zum Lieben bereit 20.01.18
Vorschautext:
Zum Lieben bereit

©Hans Hartmut Karg
2018

Dein Leben bleibt mir wundersam:
Wie konntest Du so still ausharren,
Wo ich doch längst auf Liebe sann
Und wir nicht beieinander waren?

Das alte Lied sucht seinen Reim –
Und hat ihn doch schon längst gefunden:
...
689 Ignoranz 17.01.18
Vorschautext:
Ignoranz

©Hans Hartmut Karg
2018

Da regnet es zu guter Letzt
Wo es nun jahrelang geschneit.
Die Kälte war einst tief vernetzt
Und Frost gab's zu jeder Zeit.

Doch interessiert das einen Vamp,
Der die Wirklichkeit nicht akzeptiert,
...
688 Tagesverlauf 17.01.18
Vorschautext:
Tagesverlauf

©Hans Hartmut Karg
2018

Im Alter fragt keiner mehr nach Dir,
Weiter gezogen sind Generationenschwärme
Und haben sich lange entfernt von hier,
Aber die Welt pflegt verzücktes Gelärme.

Braucht Dein Tag vielleicht ein wenig Struktur,
Ein Ziel – und schöne Aufgaben,
...
687 Lymphomtänze 16.01.18
Vorschautext:
Lymphomtänze

©Hans Hartmut Karg
2018

Schon wieder wächst ein Knoten mir
Und trägt die späten Jahre weiter,
Wird Lebensbote, wie ein Tier,
Aufsässig und zum Schimmelreiter.

Da ist ganz plötzlich Hauterhöhung,
Wo vorher weiche Ebene war.
...
686 Das andere Davos 16.01.18
Vorschautext:
Das andere Davos

©Hans Hartmut Karg
2018

Alljährlich reisen sie recht pünktlich nach Davos:
Weltweit die Forscher unserer Sonnenstrahlung,
Beachtet meist recht wenig, s'ist ihr Los,
Darüber kommen sie auch leicht in Wallung.

Der Gipfel unserer Weltwirtschaft ist nicht ihr Spiel,
Auch kein Gerede und kein Dampfgeplauder:
...
685 Januarlicht 15.01.18
Vorschautext:
Januarlicht

©Hans Hartmut Karg
2018

Und wieder einmal längt das Licht den Tag,
Erweitert scheinbar unsere Lebenszeit,
Die doch das frühe Wachsein mag –
Zur Arbeit und zu gutem Dienst bereit.

Man sieht den Reif auf allen Häusern,
Steht früher aus den Sielen auf
...
684 Bewegte Liebe 15.01.18
Vorschautext:
Bewegte Liebe

©Hans Hartmut Karg
2018

Die Himmel fragen nicht nach uns,
Egal, wen wir auch lieben wollen,
Denn Erde trägt ja weiter kunterbunt,
Egal, wo wir sehnend geblieben.

Auch Hoffnung ist nicht immer leicht,
Wenn sie nur tagträumend verweilt
...
683 Namenwelt 14.01.18
Vorschautext:
Namenwelt

©Hans Hartmut Karg
2018

In einer Zeit so vieler Menschen
Wird namenlos Erinnerung.
Wie soll man sich denn alles merken?
Doch gibt es Menschen, die man schätzt,
Behalten will in dem Gedächtnis.

Man hat den Kopf doch immer voll
...
682 Das Moosröschen 14.01.18
Vorschautext:
Das Moosröschen

©Hans Hartmut Karg
2018

Sie schenkten ein Moosröschen mir
Mit Blüten zart und fein und klein.
Es trat heraus voll Rosenrot,
Erinnerte an Liebesstunden
Und an die schönsten Augenblicke.

Und immer, wenn ich es jetzt seh'
...
681 Deko 13.01.18
Vorschautext:
Deko

©Hans Hartmut Karg
2018

Rotwangig liegen die gewachsten Äpfel
Auf bunt bemaltem, großem Teller –
Und keiner schaut sie wirklich an,
Denn sie sind nichts weiter als Deko.

Im Etschtal sind sie lang gereift,
So groß geworden in dem halben Jahr.
...
680 Der Violinlehrer 13.01.18
Vorschautext:
Der Violinlehrer

©Hans Hartmut Karg
2018

Privates konnte ich von ihm selten erfahren,
Da war er sehr diskret und schneckengleich.
Er war bereits ein Mann in späten Jahren,
Nicht wirklich arm – und auch nicht reich.

Nie hat er in den vielen Jahren krank gemacht
Und ist nie aus der Haut gefahren.
...
679 Regulierung 12.01.18
Vorschautext:
Regulierung

©Hans Hartmut Karg
2018

Wenn die Mangelwirtschaft greift,
Ist dauerhaft kein Staat sozial,
Weil die Planwirtschaft dann reift
Und die Ideologie total.

Denn wo alle Menschen arm
Und nur Funktionre reich,
...
678 Den Gefallenen 12.01.18
Vorschautext:
Den Gefallenen

©Hans Hartmut Karg
2018

Verführt durch Propagandatreibereien,
Durch lauthalsigen Siegerwillen
Wird die verführte Jugend danach schreien,
Mit Waffen Kampfbereitschaften zu stillen.

Doch wird im Taumel ganz vergessen:
Ein jder Krieg bedeutet immer Tod und Blut,
...
677 Es ist noch Sekt da! 12.01.18
Vorschautext:
Es gibt noch Sekt!

©Hans Hartmut Karg
2018

Recht jung griff sie bereits die Freier ab,
Und diese waren hoch zufrieden mit der engen Röhre.
Sie wusste früh, dass Lüsternheit es immer gab
Und wollte nicht, dass man ihr diese Auffassung zerstöre.

Wie manche Huren sah sie nur den geilen Apparat
Des Mannes als ein hoch willkommenes Maschinchen.
...
676 Ironiefragen 12.01.18
Vorschautext:
Ironiefragen

©Hans Hartmut Karg
2017

Manche leiden auf hohem Niveau
Und sind stets um Zuhörer froh!

Alles Jammern will nur eines:
Anerkennung – und was Feines?

Sind Leidende nicht manchmal Händler,
...
675 Nachweihnacht 10.01.18
Vorschautext:
Nachweihnacht

©Hans Hartmut Karg
2018

Früher haben wir den frischen Baum geschmückt,
Echte Kerzen, Krippe nahe hin gerückt
Und schon nach den heiligen Tagen
Rasch zur Mülltonne dann hin getragen.

Verschwendung! Welche Umweltschande,
Wenn hier in unserem schönen Lande
...
Anzeige