Profilfoto von Hans Hartmut Dr. Karg

Profil von Hans Hartmut Dr. Karg

Typ: Autor
Registriert seit dem: 18.01.2017

Statistiken


Anzahl Gedichte: 2.108
Anzahl Kommentare: 0
Gedichte gelesen: 269.529 mal
Sortieren nach:
Titel
728 Claqueurkult 12.02.18
Vorschautext:
Claqueurkult

©Hans Hartmut Karg
2018

Der Klatscher meint, er wär' ein Clown,
Tritt auf in den Fernsehkanälen.
Doch mancher Gag zieht uns nur down,
Da müssen wir Ausschalten wählen.

Mitunter hört man auch am Klatschen,
Dass da bestellte Jubelanten:
...
727 Sonnentage 12.02.18
Vorschautext:
Sonnentage

©Hans Hartmut Karg
2018

Die Freude kennt den Sonnentag,
Auch alle Rentner wollen leben
Und nach der frühen Sonne streben,
Weil man es halt harmonisch mag.

Da wird E-Bike wie wild gefahren,
Das Auto braucht man fast nicht mehr,
...
726 Wunder erspüren 11.02.18
Vorschautext:
Wunder erspüren

©Hans Hartmut Karg
2018

Wunder spüren werden jene,
Die das Wort in Sprache fassen
Und zu Zeiten auch das Schöne
Sich vom Brot nicht nehmen lassen.

Sieh' nicht nach den Federn,
Die triefend auf Nebenwegen
...
725 Frauenwünsche 11.02.18
Vorschautext:
Frauenwünsche

©Hans Hartmut Karg
2018

Wollen Paare glücklich werden,
Ist Verheiratung von Übel,
Denn Liebe kann nur gewinnen,
Wo sie Wahlfreiheit erlebt.

Geschlagen will auch niemand werden
Männer müssen sanfter sein,
...
724 Bergsteigerschicksal 10.02.18
Vorschautext:
Bergsteigerschicksal

©Hans Hartmut Karg
2018

Ist Bergsteigen wirklich Kühnheit
Oder Torheit Schlimmehrgeizes,
Technik und Beschlagenheit –
Oder Bild des sücht'gen Reizes?

Viele sind schon abgestürzt,
Jenem Kitzel jäh erlegen,
...
723 Luxus und Demut 10.02.18
Vorschautext:
Luxus und Demut

©Hans Hartmut Karg
2018

Kann Luxus den Menschen veredeln,
Sein Gemüt gar trefflich adeln,
Wenn Reiche mit Scheinen wedeln –
Oder muss man ihn dafür tadeln?

Der Adel weiß um den Segen,
Der ihm auf Erden verliehen.
...
722 Kurioses Panoptikum 09.02.18
Vorschautext:
Kurioses Panoptikum

©Hans Hartmut Karg
2018

Heute wird es schon noch was,
Heute zurr'n wir das Paket!
Endlich ist auch dieses raus:
Wer wird künftig denn Minister?

Fahren wir schnell nach Berlin,
Da können wir alles bestaunen,
...
721 Die Raute 09.02.18
Vorschautext:
Die Raute

©Hans Hartmut Karg
2018

Die Raute schwebt im Medienlicht
Und über ihr ein Quälgesicht,
Getraut sich vor die Kamera,
Denn es gibt nie Dilemmata.
Ja, wo es quietscht und linkt und brüllt,
Ist schließlich auch ein Volk gechillt.

...
720 Mutationen 08.02.18
Vorschautext:
Mutationen

©Hans Hartmut Karg
2018

Mit jeder weiteren Menschmilliarde
Wächst uns riskantes Leben zu.
Sie steht auf einer hohen Warte
Und spürt nicht, wo längst drückt der Schuh:

Wenn diese Menschheit explodiert,
Nehmen die Mutationen zu.
...
719 Das kleine Luder 08.02.18
Vorschautext:
Das kleine Luder

©Hans Hartmut Karg
2018

Das Auto heult am Abend auf
Und hat erst jetzt den schönsten Lauf:
Man fährt ganz ohne Lift und Puder
Jetzt aus mit seinem kleinen Luder.

Je kleiner hier der finstere Wald,
Desto mehr Blick auf die Gestalt,
...
718 Plaudern 07.02.18
Vorschautext:
Plaudern

©Hans Hartmut Karg
2018

Sollten hohe Berge weiße Gipfel zeigen
Und die Bäche frische Plätscherwellen,
Trifft die Erinnerung auf jene frühen Tage,
Als ich erstmals dort in Dein Antlitz sah.

Wie strahlend weiß die jungen Zähne
Wie glockenhell die Stimme dann beim Plaudern,
...
717 Was wir nicht brauchen 07.02.18
Vorschautext:
Was wir nicht brauchen

©Hans Hartmut Karg
2018

Wir brauchen keine Prügelhunde,
Nicht Besserwisser, die uns nur zukleistern,
Für gutes Handeln nie begeistern
Und Missgunst streuen doch zu jeder Stunde.

Wir brauchen keine Kritikaster,
Die nur mit Unrat um sich werfen
...
716 Verhandlungsende 06.02.18
Vorschautext:
Verhandlungsende

©Hans Hartmut Karg
2018

Dem Marathoninferno nun entronnen,
das immer nur cleanweiß verlockt
mit Heilsversprechen für Gebrechen
und fliehen zu den einz'gen Sonnen,
wo kein Verschwörer Zeit aushockt
und sich auch Kleingeister nicht rächen.

...
715 Manche Frau 06.02.18
Vorschautext:
Manche Frau

©Hans Hartmut Karg
2018

Manche Frau wird kaum erkennen,
Dass manch' Mann nur Mannsbild ist:
Er will viele Frauen nennen,
Für die er auch Jäger ist.

Ständig muss er sich beweisen:
Kleiner Mensch, groß im Beruf!
...
714 Neue Macht? 31.01.18
Vorschautext:
Neue Macht?

©Hans Hartmut Karg
2018

Früher sah men Menschen gießen,
Blumen konnten üppig sprießen.
Fassaden sind heut' öd und grau –
Nur der Himmel ist schön blau.

Wenn im Norden wie im Süden
An den Häusern keine Blüten,
...
713 Eislaufkunst 31.01.18
Vorschautext:
Eislaufkunst

©Hans Hartmut Karg
2018

Der Blick verheißt mir Offenbarung
Voll Leidenschaft, in Abstandswahrung:
Die Lust wird scheinbar nicht zur Last
Und Schnelligkeit bleibt ohne Hast.

Doch siegen wollen alle hier,
Wo Rittberger werden zur Qual,
...
712 In der Klamm 30.01.18
Vorschautext:
In der Klamm

©Hans Hartmut Karg
2018

Wo die Eiswelt sich kältend ausbreitet,
Im Januar wie auch im Februar,
Ein Schneefeld donnernd abgleitet,
Droht auch die Zapfengefahr.

Denn die Eiszapfen brechen leise,
Schlagen erst unten krachend auf,
...
711 Der große Oboist 30.01.18
Vorschautext:
Der große Oboist

©Hans Hartmut Karg
2018

Gut fünfzig Jahre ist es her,
Da spielte im Freizeitorchester
Ich mit dem Mann, den mocht' ich sehr:
Er war mir Vater, war mir Schwester.

Er fasste zärtlich, wie 'ne Frau
Das Instrument, strich übers Holz,
...
710 Auf dem Berggipfel 29.01.18
Vorschautext:
Auf dem Berggipfel

©Hans Hartmut Karg
2018

Gleißendes Licht auf oberster Höhe,
Unten wabernde Wolkendecke,
Wo ich die Gipfel herausragen sehe
Und Strahlung mich endlich ganz erwecke.

Verzaubert und vollkommen übermannt
Beragt Eckweiß die sanfte Bläue:
...
709 Nach der Eintrübung 29.01.18
Vorschautext:
Nach der Eintrübung

©Hans Hartmut Karg
2018

Eisnebel wird uns zum Verhängnis,
Die Sonne hat sich längst verkrochen.
Der Himmel, tief, wird zum Gefängnis,
Wird dunkler, schwärzer – wie ein Rochen.

Hätten wir da nicht u n s e r Licht,
Wie müssten unsere Augen dürsten?
...
Anzeige