Profilfoto von Hans Hartmut Dr. Karg

Profil von Hans Hartmut Dr. Karg

Typ: Autor
Registriert seit dem: 18.01.2017

Statistiken


Anzahl Gedichte: 2.208
Anzahl Kommentare: 0
Gedichte gelesen: 298.731 mal
Sortieren nach:
Titel
848 Blauregen 22.04.18
Vorschautext:
Blauregen

©Hans Hartmut Karg
2018

Betörend hängt der Blauregen die Blüten
Hinab zu heilenden und wärmenden Gewässern,
Wo sich Jahrtausende die Wassergeister mühten,
Zu mildern Urteile von kränkend' Fressern.

Ja, seelenvoll gleicht aus der Süden,
Er glättet Wogen, bügelt alles aus,
...
847 Zurück im Norden 22.04.18
Vorschautext:
Zurück im Norden

©Hans Hartmut Karg
2018

Da fährt man in Europas wärmste Ecke,
Sieht vorher die Wetterberichte
Und will zur Wärme, nur zum Lichte,
Damit der Wettergott uns dort auch necke.

Die Sonne hat uns doch ja gar zu gern,
Erwärmt Luft, Wässer, Arme, Beine,
...
846 Blutregen 13.04.18
Vorschautext:
Blutregen

©Hans Hartmut Karg
2018

Nach Tagen kracht die Trockenheit,
Kommt Wüstensand aus heißem Süden
Und macht sich in der Fläche breit,
Wo keine Tropfen mehr genügen.

So kommt bereits die erste Nachricht,
Dass Brände in den Wäldern drohen
...
845 Vor der Fahrt 13.04.18
Vorschautext:
Vor der Fahrt

©Hans Hartmut Karg
2018

Der Du die Schicksale in Händen
Und alle Macht der Himmel hältst:
Lass' alles nur zum Guten wenden,
Wenn Du uns in das Leben stellst,

Dass Du uns helfend magst begleiten,
Wenn wir bereit zur großen Fahrt,
...
844 Der Tubist 12.04.18
Vorschautext:
Der Tubist

©Hans Hartmut Karg
2018

Im Orchester sitzt er hinten
Mit seinem großen Instrument,
Kann Töne aneinanderbinden,
Weil er sich gern Begleiter nennt.

Sonor stärkt er so alle Stimmen,
Bescheiden und im Hintergrund,
...
843 Sia will 12.04.18
Vorschautext:
Sia will

©Hans Hartmut Karg
2018

Sia will sei Weible bleiba
Ond ja nix anders dreiba.
Doch muaß sia koffa ganga
Gloider gäara a'langa.

Sia muaß o emmr g'schoba
Ond iare Schnäbbla loba.
...
842 Was wäre, wenn... 11.04.18
Vorschautext:
Was wäre, wenn...

©Hans Hartmut Karg
2018

„Wenn anders alles mir doch wäre,
Gestellt auf eine bessere Zeit!
Das nähme mir die Erdenschwere!“
Denkt mancher, der gern suchbereit.

Dem Glücklichen schlägt keine Stunde?
Ja, mancher sieht nur die Nachteile,
...
841 Syrien, ach Syrien! 11.04.18
Vorschautext:
Syrien, ach Syrien!

©Hans Hartmut Karg
2018

Sie können nicht mehr schreien,
Die Nackten und die Toten,
Die sich in Gräbern reihen,
Wo Leben ist verboten.

Da werden Tausende getötet
Und die Despoten triumphieren:
...
840 Thoriumkraftwerke 10.04.18
Vorschautext:
Thoriumkraftwerke

©Hans Hartmut Karg
2018

Man kann da immer wieder hören,
Es gäb' kein umweltschonend' Ziel,
Um der Atomkraft abzuschwören –
Das wäre nur Gedankenspiel!

Befürworter sind doch recht stark,
Um ihre Position zu halten:
...
839 Eine liebt meistens mehr 10.04.18
Vorschautext:
Eine liebt meistens mehr

©Hans Hartmut Karg
2018

Wenn Liebesbande hart zerbrechen
Ist nichts mehr, wie es einmal war,
Denn wo die Ideale brechen,
Ist keine Welt mehr wunderbar.

Den einen hat die Lust ergriffen,
Die andre bleibt allein zurück,
...
838 Ist nicht die Zeit 09.04.18
Vorschautext:
Ist nicht die Zeit

©Hans Hartmut Karg
2018

Ist nicht die Zeit ein Mäusetor,
Das für uns weiter gar nichts bringt?
Hebt sie nicht Hektik nur empor,
Die immerzu nach Arbeit klingt?

Die Zeit ist klein, wir machen groß
Sie, wenn die Lebensjahre welken.
...
837 Wildchristrose 09.04.18
Vorschautext:
Wildchristrose

©Hans Hartmut Karg
2018

Die kleine, traute Wildchristrose
Mit weißer Blüte und ganz lose –
Lebt sie vielleicht am falschen Platz,
Wo Reh und Marder, wilde Ratz?

Mich wundert, dass sie jährlich blüht,
Den Charme zum Himmel hoch versprüht,
...
836 Warum mag er Mozart? 08.04.18
Vorschautext:
Warum mag er Mozart?

©Hans Hartmut Karg
2018

Ein Freund war immer ganz vernarrt
In alles, was von Mozart kam.
Alles hatte er sich bewahrt,
Denn leidenschaftlich war der Mann.

Bereits von Kindesbeinen an
Besuchte er schon die Konzerte,
...
835 Lebensspruch 08.04.18
Vorschautext:
Lebensspruch

©Hans Hartmut Karg
2018

Sammle
und hangle
Dich
jahrweise
weiter.

Bleibe
...
834 Kinderleicht 07.04.18
Vorschautext:
Kinderleicht

©Hans Hartmut Karg
2018

Kindheit und Jugendzeit ehrlich zu sehen,
Nachwirkend Erinnerung gerne bewahren,
Damit wir nicht in eine Zukunft gehen,
Wo wir das Wertvolle nur opfern den Jahren.

Die Überalterung ist eine Not,
Kinderarmut ja die andre Enttäuschung:
...
833 Den Frühling erspüren 07.04.18
Vorschautext:
Den Frühling erspüren

©Hans Hartmut Karg
2018

Den Lenz, den kann ergründen
Ein jener, der die Zeit geliebt,
Um in der Welt zu finden,
Was Seelen gut anschiebt.

Den Frühling liebt der Süden,
Lagunengleich vollbracht,
...
832 Ende der Fahnenstange 06.04.18
Vorschautext:
Ende der Fahnenstange

©Hans Hartmut Karg
2018

Leider ist das des Muskel Ende,
Wenn Katze ihn zur Streck' gebracht
Und so der Anfang der Lustspende
Viel kürzer, als einst wunschgedacht.

Dann überreizen sich die Sinne,
Doch gutes Fühlen bleibt begrenzt –
...
831 Die Kleine 06.04.18
Vorschautext:
Die Kleine

©Hans Hartmut Karg
2018

Die Kleine lebt mit ihrer Größe
Das aus, was ihr so gut bekommt:
Sie lacht viel, gibt sich keine Blöße
Und weiß, wie sie ihr Leben schont.

Auch äußerlich weiß sie zu punkten,
Indem sie Sorgfalt walten lässt.
...
830 Ein Gedicht entsteht 05.04.18
Vorschautext:
Ein Gedicht entsteht

©Hans Hartmut Karg
2018

Manchmal fällt es schwer mit dem Suchen,
Das richtige Wort in der Sprache zu finden.
Einfälle kann man leider nicht buchen –
Und manches versteckt sich weit da hinten.

Noch im Halbschlaf heraus gefallen
Purzeln Buchstaben zu ersten Worten,
...
829 Aus dem Dunkel 05.04.18
Vorschautext:
Aus dem Dunkel

©Hans Hartmut Karg
2018

Aus dem Dunkel der Ewigkeit
kommen wir alle,
kam auch ich.

Ins Dunkel der Ewigkeit
werden wir alle
zurück kehren.
...
Anzeige