Profilfoto von Hans Hartmut Dr. Karg

Profil von Hans Hartmut Dr. Karg

Typ: Autor
Registriert seit dem: 18.01.2017

Statistiken


Anzahl Gedichte: 1.758
Anzahl Kommentare: 0
Gedichte gelesen: 169.149 mal
Sortieren nach:
Titel
418 Stress im Netz 19.08.17
Vorschautext:
Stress im Netz

©Hans Hartmut Karg
2017

Schnelllebig sind moderne Zeiten
Und fragen nicht nach unseren Seelen.
Manchen werden sie Herzen weiten,
Andere nur mit Kummer quälen.

Wer möchte denn schon Stress,
Wer nerven und sich nötigen lassen?
...
417 Zum Weinberg 19.08.17
Vorschautext:
Zum Weinberg

©Hans Hartmut Karg
2017

Wenn wir im langen Leben waten,
wandern wir hoch zum alten Weinberg.
Mag auch das Laufen uns schon schmerzen,
bleibt dieses doch Bewegungswerk,
lassen wir uns von Blumen herzen,
um uns da selber einzuladen.

...
416 Mich treibt's 18.08.17
Vorschautext:
Mich treibt's

©Hans Hartmut Karg
2017

Wie kann uns denn Kritikwahn retten,
Der mobbend laut im Netze bebt ?
Wo darf ich mich auf Rosen betten,
Wenn Sinnesein nach Liebe strebt?

Nicht jeder Vers ist ja gelungen,
Doch rettet Sprache manches Leben,
...
415 Dem Menschenbruder 18.08.17
Vorschautext:
Dem Menschenbruder

©Hans Hartmut Karg
2017

Mit Dir hinauf zum Berg zu steigen,
Wo wir die Welt als Kleinod sehen,
Uns von der Stirn die Perlen reiben,
Um sinnend dann hinab zu gehen.

Du, Menschenbruder, Freund und Stütze,
Hast uns hierher so weit gebracht.
...
414 Auf Wanderschaft 17.08.17
Vorschautext:
Auf Wanderschaft

©Hans Hartmut Karg
2017

Im Wandern teilt sich unsere Erde:
Da gibt es jene, die nur fahren,
Um dann am Ankunftsort zu Pferde
Die Trabfreiheiten zu bewahren.

Die Andern wandern wirklich weiter
Und steigen manchen Berg hinan.
...
413 Sehnsuchtsorte 17.08.17
Vorschautext:
Sehnsuchtsorte

©Hans Hartmut Karg
2017

Wenn das Verlangen reichlich wächst,
Kann Anerkennung bleibend walten,
Weil Du dort nicht in Nöten steckst,
Wo Beckmesser Dich nur aufhalten.

So sehen Deine reichen Augen
Mir in die Sinne, tief ins Herz
...
412 So kaasch Du scho da Herrgodd loba 16.08.17
Vorschautext:
So kaasch Du scho da Herrgodd loba

©Hans Hartmut Karg
2017

Mei Oba hodd am Sonnde miaßa
Zuar Kirch ganga, um zu begiaßa
Danooch in seiner Dorfwirdschaffd,
Was nei war midd Besitz ond Pachd.

Dann schwangd' ear widdr zu seim Hoim,
Wo eam verdraud dia alde Roim
...
411 Der Abenteurer 16.08.17
Vorschautext:
Der Abenteurer

©Hans Hartmut Karg
2017

Auf einem anderen Kontinent
Verprasste er sein gutes Leben,
Um dort suchend und virulent
Sich immer einen Kick zu geben.

Eigentlich war er ein Ruhepol
In seinen frühen Kindertagen.
...
410 Auf 70 zu 15.08.17
Vorschautext:
Auf 70 zu

©Hans Hartmut Karg
2017

Nicht mehr so oft gebraucht zu werden
hat immer schon was Schmerzliches:
Im Austrag leben, ausgetragen sein
und nicht mehr Teil der Welt, die flutet.

Auch bei den teilenden Gesprächen
dann kaum im Zentrum noch zu stehen,
...
409 Spätsommertag 15.08.17
Vorschautext:
Spätsommertag

©Hans Hartmut Karg
2017

Noch einmal dreht die Sonne richtig auf,
Wenn schon ganz früh der Morgen himmelblau
Und sie in ihrem langen Tageslauf
Mit Wärme alles überspült, was kalt und rau.

Zwar werden Nächte merklich kühler,
Tiefgrüne Blätter fasst der erste Tau,
...
408 Menschleins Welt 14.08.17
Vorschautext:
Menschleins Welt

©Hans Hartmut Karg
2017

Wüsteneien, Erosionen –
Will sich das ein Menschlein lohnen?
Überschwemmt es doch die Welt
Und vermüllt das Himmelszelt.

Hat der Mensch noch nicht begriffen,
Dass sein Mantra abgeschliffen,
...
407 Ironiker kokettieren 14.08.17
Vorschautext:
Ironiker kokettieren

©Hans Hartmut Karg
2017

Mit sanftem und verstecktem Spott
besonnt die Ironie langweilig' Leben.
Ist es nicht fast wie bei Entdeckermut
sehr frei, damit ins Netz zu gehen?
Man kokettiert mit Fremdbekanntem,
will lächelnd Landstriche beziehen
und gerne auch versteckt nachspüren
...
406 museumstot 13.08.17
Vorschautext:
museumstot

©Hans Hartmut Karg
2017

Wie viele Jahre haben wir am Haus geläutet,
um immer freundlich dort begrüßt zu werden
mit dem so sorgenvollen, ahnenfernen Satz:
„War Eure Fahrt denn angenehm?“

Nun sind sie nach und nach im Jahr gegangen
und alle Läden nun geschlossen, Lichter aus.
...
405 Lauschiges Plätzchen 13.08.17
Vorschautext:
Lauschiges Plätzchen

©Hans Hartmut Karg
2017

Wenn auf den Abend zu
und nach getaner Arbeit
die Amsel hin zur Laube lockt,
das kleingrünende Blätterdach
mir schönen Schutz anbietend
zum Feierabendruhen führt,
dorthin mich sanft begleitet,
...
404 Metaphysik 12.08.17
Vorschautext:
Metaphysik

©Hans Hartmut Karg
2017

Was hinter der Erfahrung steht,
Wir sinnlich nicht erfassen,
Wohin der Geist mit uns auch geht,
Sollten wir denken lassen.

Metaphysik schaut sich dort um,
Wo fern wir unseren Sinnen
...
403 Befreiungshalle 12.08.17
Vorschautext:
Befreiungshalle

©Hans Hartmut Karg
2017

Hoch über Kelheim thront die Halle,
Befreit vom Joch der Kriegesfalle,
Sieg über Napoleons Macht war Pflicht,
So fand der Frieden sein Gesicht.

Nun in das große Rund zu gehen,
Friedengel dort mit Flügeln sehen
...
402 Vergangen 11.08.17
Vorschautext:
Vergangen

©Hans Hartmut Karg
2017

Wird er da noch länger bleiben,
Dauerschmerz in altem Leib?
Können wir denn selig schreiten
Zu Leichtem und Zeitvertreib?

Ja, schon wird es Zeit zu gehen,
Wenn gerade wir gekommen,
...
401 Träumende Wärme 11.08.17
Vorschautext:
Träumende Wärme

©Hans Hartmut Karg
2015

Träumend im Glück
in den vollsatten Heckentagen
steht meine suchende Seele
zwischen den Seinsaugen
bei Flora und Fauna.

Was wäre mein Leben,
...
400 Pollenflug 10.08.17
Vorschautext:
Pollenflug

©Hans Hartmut Karg
2017

Im Tierkreisgeviert, baumumstanden,
erheben sich heimliche Blicke,
um sehnsuchtsvoll gleich den
fliegenden Pollen zu folgen.

Wie morgenlind
tanzen die Stäube
...
399 Noch einmal 10.08.17
Vorschautext:
Noch einmal

©Hans Hartmut Karg
2017

Einmal wieder mit Dir bummeln
Und ein wenig spielend schummeln,
Pasta, Krabben, Pesto essen,
Anschließend den Bauch vermessen,
Finger in Verbotsregionen
Und ganz nah an Liebenszonen
Unsere Chancen auszuloten,
...
Anzeige