Spargelzeit

Ein Gedicht von Hans Hartmut Dr. Karg
Spargelzeit

©Hans Hartmut Karg
2018

Endlich wieder Spargelzeit
Und für alle große Freud,
die ihn schälen, Enden kappen:
Die Entwässerung muss klappen!

Passt zu allem, ist Begleiter,
Für manchen sogar Liebbereiter,
Bringt den Frühling recht in Gang
Und erfreut durch Sturm und Drang.

Spargelsuppe, Spargelspitzen
Kann mit allem man erhitzen
Oder mit Küchenzutaten
In der Pfanne gar anbraten.

Dann mit hellgrünem Weißweine
Lässt er uns nicht mehr alleine:
Verziert mit Schinken und mit Speck
Putzen Hollondais' wir weg!

So gesehen ist der Spargel
Mehr als nur ein Kultgequargel,
Denn er sorgt mit seinem Saft
Mitunter auch für Manneskraft.

*

Informationen zum Gedicht: Spargelzeit

20 mal gelesen
12.05.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Hans Hartmut Dr. Karg) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige