Profil von Sabine Brauer

Typ: Autor
Registriert seit dem: 11.07.2011
Alter: 65 Jahre

Pinnwand


Ein Schriftsteller bin ich nicht,
schreib auch keine Romane für dich.

Ich gehe an die Internethecken
und möchte die schlafende Christenheit wecken.

Bin ein Werkzeug in der Hand meines HERRN,
ich schreib hier für euch und ich tue es gern.

Und fragt ihr euch jetzt, was das denn wohl soll,
und findet die Texte gar nicht so toll,

dann lächle ich liebevoll euch ins Gesicht:
"Ich muss dieses schreiben,

aufhören kann ich hier nicht!"

Ich möchte euch mein neues Buch vorstellen, klickt einfach den Link an.

http://www.bod.de/buch/sabine-brauer/hin-zu-dir/9783844808391.html

Liebe Grüße.
Eure Sabine

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
Rene.Berg@gmx.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 516
Anzahl Kommentare: 169
Gedichte gelesen: 1.334.688 mal
Sortieren nach:
Titel
496 Ein Glückspilz 09.11.17
Vorschautext:
Wenn Nebel mir die Sicht verhüllt
und keiner meine Sehnsucht stillt,
nach Sommer, Sonne, Strand und Meer,
dann gräme ich mich nicht so sehr.

Egal was der November macht,
auch wenn mir keine Sonne lacht,
ich lasse mich nicht darauf ein.
Verschön´re mir mein Eigenheim.

Mit Blumen, die der Spätherbst schenkt
und mein Gemüt vom Trübsinn lenkt.
...
495 Nur du 28.10.17
Vorschautext:
Die Haare,
stark angegraut.
Dein Gesicht,
altvertraut,
Die Lippen,
so oft geküsst,
Deine Nähe,
auch oft vermisst.
An deinem Herzen,
die Sehnsucht gestillt.
In deine Liebe
mich eingehüllt.
...
494 Mein Pflaumenbaum 25.10.17
Vorschautext:
Ich pflanzte einen Pflaumenbaum,
er lag mir sehr am Herzen.
Ein Drescher hat ihn hingerafft
und mir verschafft´ es Schmerzen.
Ein neuer Baum wurde gepflanzt,
ja, noch erkennt man´s kaum,
dass eines Tages wird aus ihm
ein stolzer Pflaumenbaum.
Für Würmer, Vögel, Käfer, Spinnen
ist Heimat er und Speisekammer,
auch ich erfreu´ mich Seiner dann.
Vergessen ist der Jammer.
...
493 Ermunterung 13.10.17
Vorschautext:
Wenn Regen fällt
verzage nicht,
bald Sonne durch die
Wolken bricht.

Sie leckt das Nass von
deinem Hut,
und gibt dir neuen
Lebensmut.

© Sabine Brauer

...
492 Die Begegnung 11.10.17
Vorschautext:
Ein freundlicher
Blick,
Hauch eines Lächelns
zurück.
Der kurze Gruß
gilt mir allein.
Für eine Sekunde
verbunden sein.

© Sabine Brauer
491 Bin ein Luft(i)kuss 03.10.17
Vorschautext:
Bin ein Luft(i)kuss und fühle mich frei,
Egal wo ich hinkomme, egal, wo es sei.
Ich fliege an allen und jedem vorbei,
denn ich bin ein Luft(i)kuss, eidideldumdei.


Wirft mich ein Star in die tosende Menge,
fürchte ich nicht diese drängelnde Enge.
Ich segle an allen ganz einfach vorbei,
denn als Luft(i)kuss bin ich so frei.

Treff keine Lippen, nicht Wange noch Ohr,
...
490 Zuspruch 03.10.17
Vorschautext:
Weine nicht, mein liebes Kind,
weil Träume sich zerschlagen.
Du bist noch jung und voller Schwung,
kannst einen neuen Anfang wagen.

Den Hass, der in dem Innern brennt,
den gilt es auszumerzen,
denn Groll und auch unbändig´ Wut
bringt weiter nichts als Schmerzen.

Kompromisse müssen sein,
doch lass dich nicht verbiegen.
...
489 Erntedank 03.10.17
Vorschautext:
Hast du in diesem Jahr schon geerntet?
Ach so, du hast keinen Garten
und Gemüse und Kartoffeln baust du nicht an.
Ja dann…

Hast du in diesem Jahr schön gesät?
Ach ja, du hast keinen Garten
und jetzt ist es sowieso zu spät.
Wie schade…

Ich habe in diesem Jahr schon geerntet!
Aus dem Garten des Lebens,
...
488 Idylle 14.07.17
Vorschautext:
Vogeltränke
Rosenduft
Blütenzauber
warme Luft
Vogelsang und
Sonnenschein
An diesem
Plätzchen
mag ich sein

© Sabine Brauer
487 Losgelöst vom Alltagstreiben 05.07.17
Vorschautext:
Es ist warm, die Tauben gurren,
sitze auf dem Brunnenrand,
neben mir die Fliegen surren,
halte Beeren in der Hand.

Sonnenlicht durchdringt die Zweige,
Käfer krabbeln in dem Sand.
Ich genieße still und schweige.
Herrlich ist´s im Urlaubsland.

© Sabine Brauer
486 Sanft fällt Regen 24.06.17
Vorschautext:
Sanft fällt Regen
auf ausgedörrte Erde.
Gibt Kraft, wo Leben
schon fast ausgehaucht.
So wird das kühle Nass
auch uns zum Segen.

© Sabine Brauer
485 Der ideale Arbeitsplatz 24.06.17
Vorschautext:
Das Schilf im Teich ist schlaff vom Sturme,
der über ihn hinweg gefegt.
Geknickt hat es sich darauf müde
einfach ganz flach hingelegt.

Es will sich drum nach Tagen Ruhe
nicht auch nur einmal hoch bemühen,
was meinen Gatten, wenn er hinschaut
die Stirne lässt in Falten ziehen.

Er spricht zu mir: Schwimme du rüber
und schaue dir vor Ort mal an,
...
484 Wenn im Juni Regen rinnt 07.06.17
Vorschautext:
Wenn im Juni Regen rinnt,
die Vögel in den Bäumen schweigen,
wenn der Sturm an Kraft gewinnt,
Büsche sich im Winde neigen...

Wenn die Natur schlägt Kapriolen,
Kaffeeduft in die Nase dringt,
ist´s Zeit, sich einfach zu erholen,
und Ruhe so ins Innre bringt.

© Sabine Brauer
483 Familienfeier zu Ostern 15.04.17
Vorschautext:
Zu Ostern wieder wunderbar,
lud alle ein die Frau Mama,
Kinder, Enkel, Anhang auch
füllten sich hier ihren Bauch.

O, sie liebt die Bande sehr,
drum kamen sie auch alle her.
Ihr zuliebe, mehr aus Zwang
und das schon viele Jahre lang.

Viel lieber säßen sie zu Haus
und ruhten sich mal richtig aus.
...
482 Kostbare Zeit 25.02.17
Vorschautext:
Kostbar wie ein Schmuckstück
soll jeder Tag dir sein.
Schließe die Erinnerung
tief im Innern ein.
Und wenn die Freude sich
im Alltags-grau verlor,dann...
hole sie hervor.

© Sabine Brauer
481 Sei ein Mime 17.01.17
Vorschautext:
Ist die raue Welt nicht deine,
fliehst gern in die Fantasie?
Magst Balladen und Gedichte,
oder auch die Sinfonie?

Schlüpfst du auch in eine Rolle,
die nicht deinem Typ entspricht?
Magst du Farben oder Flitter,
bist auf Verstellung du erpicht?

Bretter, die die Welt bedeuten,
ziehen dich gar magisch an?
...
480 Wer blickt da noch durch 03.01.17
Vorschautext:
Sehe ich mir die Werbung an,
überall dasselbe Spiel.
Man will mir mein Hüftgold rauben.
Echt! Das wird mir bald zu viel.

Vor den Festen, ward gepriesen,
Torte und auch Weihnachtsmann.
Deshalb habe ich geschaufelt,
weil es ja nur gesund sein kann.

Endlich habe auf den Rippen
ich ein Polster angelegt,
...
479 Fettgedruckt 30.12.16
Vorschautext:
FETTGEDRUCKTES

in der Zeitung gelesen,
ganz bei der Sache gewesen,
alles in mich hinein gesogen,
anschließend

2 KILO MEHR GEWOGEN!

© Sabine Brauer
478 Zum Jahresschluss 29.12.16
Vorschautext:
Vorbei das
Fest der Feste,
es naht ein
neuer Tag.

Es blieben nur
die Reste
von allem,
was man mag.

So geht zu Ende
dieses Jahr,
...
477 Die Gartendusche lamentiert 11.11.16
Vorschautext:
Im Sommer war ich dir zu Diensten,
kühlte deinen heißen Po.
Rann mein Wasser an dir runter,
dann warst du von Herzen froh.

Doch sobald der Winter kam,
musst´ ich Einsamkeit erleiden.
Tatest nicht ein einzig Mal
mir deine kalte Schulter zeigen.

© Sabine Brauer
Anzeige