Profilfoto von Hans Hartmut Dr. Karg

Profil von Hans Hartmut Dr. Karg

Typ: Autor
Registriert seit dem: 18.01.2017

Statistiken


Anzahl Gedichte: 1.914
Anzahl Kommentare: 0
Gedichte gelesen: 204.217 mal
Sortieren nach:
Titel
1594 Anerkennung 05.06.19
Vorschautext:
Anerkennung

Wenn Menschen mit Dir reden wollen,
Suchen sie Dich dabei als Hörer:
Aufmerksamkeit sollst Du da zollen,
Mut machen – nicht als Oberlehrer.

Mancher leidet an seinem Stand,
Bei dem er schwere Arbeit findet,
Wird deshalb wenig anerkannt,
Obwohl viel Zeit ihn dabei bindet.

...
1593 Vogelsang 05.06.19
Vorschautext:
Vogelsang

In wohltuendem Sonnenglast
Am Morgen, in der Frühe,
Wenn Vogelsang das Herze fasst
Ganz frei und ohne Mühe

Steht auf der Tag nach Regennacht
Und holt sich helles Licht,
Sind unsere Sänger aufgewacht
Mit Zwitschern, leicht und schlicht.

...
1592 Erwachen 04.06.19
Vorschautext:
Erwachen

Wenn Morgentau
die Wiesen netzt
und Erde tief durchatmet,
schwindet das Grau
und was verletzt
fürs Leben sich nun wappnet.

Steh' auf, mein Tag,
die Sonne streicht
sanft über Flur und Wälder,
...
1591 Ratesendungen 04.06.19
Vorschautext:
Ratesendungen

Es geht nur noch ums liebe Geld,
Wenn im Fernseh'n die Ratewelt
Von Werbeblöcken okkupiert
Nur noch am Zaster interessiert.

Beim Spiel mit Menschen um Millionen
Muss das für Einschaltquoten lohnen,
Die Werbung sehr hoch eingepreist,
So dass man prächtig damit reist.

...
1590 Ein Jahr lang 70 fahren! 03.06.19
Vorschautext:
Ein Jahr lang 70 fahren!

Ich stand am Rand der Autobahn
Und sah, wie die Geschosse
Beim Überhol'n mit hohem Zahn
Steigern die Adrenalinsoße.

Es war doch Sonntag, keine Not,
Auf Autobahnen so zu rasen,
Riskieren dort Leid und den Tod –
Irrsinn ist nicht zu fassen!

...
1589 Paradiese 03.06.19
Vorschautext:
Paradiese

Am Wochenend Verwandte besucht
In ihrem Maiengarten:
Wirtschaftlich sind sie nicht sehr betucht
Und können doch groß aufwarten

Mit Hüttchen und einem Pavillon,
Wo überall wächst frisches Grün,
Dem Hingucker Besitzerlohn,
Weil die sich um das Land bemüh'n.

...
1588 Bodenretter 02.06.19
Vorschautext:
Bodenretter

Früher waren die Parzellen klein,
Bauern mussten kräftig meliorieren:
Tierdünger musste es dazu sein,
Um die Ernten gut herbei zu führen.

Man säte deshalb auf den kleinen Feldern,
Was an Fruchtwechsel man damals betrieb,
Holte bisweilen Mulch aus eigenen Wäldern
Für einen zeitigen, gelingenden Austrieb.

...
1587 Kehr' um, oh Mensch! 02.06.19
Vorschautext:
Kehr' um, oh Mensch!

Kehr um, oh Mensch,
verlasse Dein bequemes Leben,
bei dem Systeme automatisch alles heizen,
kühlen – auch bewegen und am End' vernutzen!

Dein breiter Fußabdruck –
ist weltweit er nur Pferdehuf?

Nein, nicht der Teufel ist's,
der Deinen Himmel rötet,
...
1586 Naturglück 01.06.19
Vorschautext:
Naturglück

Nun daddeln sie wieder in der Bahn,
Noch gähnend und müde von der Nacht
Und leben so ihren Freiheitswahn,
Obwohl alles im Netz ist längst erdacht.

Man sieht da Bilder, liest Nachrichten,
Lenkt sich von den Gedanken ab,
Die sich oft auf den anderen richten:
So hält man Nerven auch auf Trab...

...
1585 Schweinchens Tod 01.06.19
Vorschautext:
Schweinchens Tod

Die Sonne schien, der Tag war groß,
Doch jetzt entschied des Schicksals Los,
Woran niemand hätte gedacht
Nach dieser klaren, schönen Nacht.

Das Schweinchen, dieser kleine Schlingel
Lief mit dem hochgeschraubten Kringel
Den beiden Männern freudig nach
Und dachte an kein Ungemach.

...
1584 Alltagsschizophrenie 31.05.19
Vorschautext:
Alltagsschizophrenie

Vollmundig schimpfte da ein Umweltschützer,
Dass der Insektenschutz bei uns bleibt auf der Strecke,
Wenn wir doch alle als Naturvernützer,
Herausreißen den Baum, den Strauch, die alte Hecke.

Und er beklagte das Insektensterben,
Dass Wildbienen, Nachtflieger es kaum gebe:
Auch wenn sie großformatig für die Bienen werben,
Wird kaum etwas getan, dass der Bestand sich hebe.

...
1583 Hybridmode 31.05.19
Vorschautext:
Hybridmode

Jahrzehntelang hab' Samen ich erstanden
Und die Tomaten davon ausgesät,
Damit die guten Früchte nicht zu spät
Auf unserem Küchentisch dann landen.

Nach Eisheiligen ins Freiland gepflanzt
Versprach der Ansatz eine gute Ernte.
Je weiter der Ertrag sich nun davon entfernte,
Desto übler wurde, wo die Sehnsucht tanzt.

...
1582 Vatertag 30.05.19
Vorschautext:
Vatertag

Die Sonne scheint, der Tag ist da,
Es raucht, wenn viele grillen.
Noch ist die gute Luft uns nah,
Alles liegt fein im Stillen.

Bepackt ist längst der Bollerwagen,
Wo Jungväter noch laufen wollen.
Den Proviant muss man nicht tragen,
Kann freie Hand dem Trinken zollen.

...
1581 Himmelfahrt 30.05.19
Vorschautext:
Himmelfahrt

Der Sohn ging einst zum Himmelsvater,
Wo alle Qual ein Ende hat
Und nun die alte Satansnatter
Einstellen muss die schlimme Tat.

Zuvor konnte er noch begegnen
Als Sohn einigen Glaubenszeugen,
Trotz seiner Wundmale sie segnen,
Damit vor ihm sie sich verbeugen.

...
1580 Die Weinpröbchen 29.05.19
Vorschautext:
Die Weinpröbchen

Zum Weingut fährt der Männerbus,
Um Vatertag jetzt zu befeuern:
Man ist zwar alt, doch gut in Schuss
Und muss hierher kein Auto steuern.

Die Gläser werden gleich geleert,
Die Fässer sind noch reichlich voll,
So dass man zur Weinprobe fährt,
Ist gut gelaunt, findet sich toll.

...
1579 Alles wird Bio 29.05.19
Vorschautext:
Alles wird Bio

Als Kunde hast Du's in der Hand,
Waren und Dienste frei zu wählen:
Mit Einfühlung und mit Verstand,
Darfst Du auf gutes Leben zählen.

Gesundheit haben wir nur eine,
Um pfleglich damit umzugehen.
Deshalb dürfen wir beim Weine
Nicht immerzu aufs Preisschild sehen.

...
1578 Was ist Glück? 28.05.19
Vorschautext:
Was ist Glück?

Ist Glück nicht die Abwesenheit von Unglück,
Selbst- oder auch fremdverschuldet,
Nicht gewollt – aber erduldet?

Glück haben? Glücklich werden? Glücklich sein?
Braucht Glück das Gefühl der Vereinzelung
Oder kommt es nur zweisam mit uns aus?

„Hans im Glück“ hat stets mehr Glück,
Je weniger am Ende er besitzt:
...
1577 Wunsch 28.05.19
Vorschautext:
Wunsch

Bunt sollen meine Blümchen stehen,
Wenn ich die Welt verlasse:
Mögen sie zur Erinnerung gehen,
Wo Leben nun verblasse.

Gepflegt hab' ich den Garten Eden
Am Hang, am Hügelbeet,
Wo wir noch mit den Vögeln reden
Und wo die Liebe weht.

...
1576 Eurobürgers Wünsche 27.05.19
Vorschautext:
Eurobürgers Wünsche

Europa hat gewählt
und klar artikuliert,
dass es aufs Handeln zählt,
jetzt lösungsgeführt.

Mehr Bürger gingen wählen,
Als bei den letzten Wahlen,
Wollen auf Zukunft zählen –
Europa soll doch strahlen!

...
1575 Hab' ich 27.05.19
Vorschautext:
Hab' ich

Hab' ich Dir heute schon gesagt
wie wunderbar Dein Haar,
wie ansprechend die Oberweite
und wir ein herrlich Paar?

Hab' ich es heute schon gewagt,
Dir beim Aufwachen zu sagen,
dass alles gut und nichts vertrackt,
wir Neues können wagen?

...
Anzeige