Profil von Gaby Geng

Typ: Autor
Registriert seit dem: 07.05.2014

Pinnwand


So bin ich nun mal...
Ich bin freundlich, aber nicht zu jeden,
mich sollte man mal Live erleben,
bin aber auch sehr hilfsbereit,
nehme mir für andere Zeit,
bin nicht verwöhnt,
dafür gutmütig,
aber nicht blöd.
Sage die Wahrheit gern ins Gesicht,
ob es einem passt oder nicht,
schreibe gerne ein Gedicht,
liebe Sonne und Licht,
durch Parkinson lahm,
aber spontan.

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
g-geng@freenet.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 496
Anzahl Kommentare: 683
Gedichte gelesen: 734.240 mal
Sortieren nach:
Titel
496 Corona zieht Bilanz… 27.05.20
Vorschautext:
Corona zieht Bilanz…

Als man das erste Mal von Corona hörte,
sich so mancher nicht daran störte,
schon wieder seltsame Bazillen,
dachten so einige im Stillen.

Hamstereinkäufe wurden gemacht,
hat zu Beginn noch darüber gelacht,
wie bitter und ernst die Lage war,
wurde uns erst später klar.

...
495 Das Glück hat keinen Namen… 23.05.20
Vorschautext:
Das Glück hat keinen Namen…

Im Nebel ihrer Träume,
haben sie sich gesehen,
es war die große Liebe,
sie sollte nie vergehen.

Manch Kummer überstanden,
es war nicht immer leicht,
das schöne junge Paar,
entfernten sich soweit.

...
494 Bella Italia… 16.05.20
Vorschautext:
Bella Italia…

Habe meine Sonnenliege aufgestellt,
ein Souvenir vom schönsten Land der Welt.
Aus Italien habe ich sie mitgebracht,
da wo die „Dolche Vita“ lacht:

In Gedanken bin ich gerade da,
und sehe vor mir die blaue Adria,
höre das schlagen der wellen am Strand,
erkenne kleine Muscheln im feinen Sand.

...
493 Nur mit dir… 09.05.20
Vorschautext:
Nur mit dir…

Nur mit dir… will ich es erleben,
mit dir in den siebten Himmel schweben,
halte es vor Sehnsucht nicht aus,
komm ganz schnell zu mir nach Haus.

Nur mit dir… will ich es treiben,
du kannst auch bis zum Morgen bleiben,
wir lassen uns dabei viel Zeit.
Ich bin jetzt schon dafür bereit.

...
492 Sie ist Ihm Hörig… 03.05.20
Vorschautext:
Sie ist Ihm Hörig…

Er war der erste Mann,
in ihrem jungen Leben,
sie hat ihn sehr geliebt,
hat sich ihm hingegeben.

Wünsche wurden erfüllt,
ihre Sehnsucht gestillt,
sie war vor Liebe Blind,
so naiv wie ein Kind.

...
491 Das Schattenkind... 02.05.20
Vorschautext:
Das Schattenkind...

„Wie lange dauert ein Leben,
hast du mich gefragt“.
Mit Tränen in den Augen,
habe ich nichts darauf gesagt.

Du bist und bleibst ein Schattenkind,
weil die Zeit für dich so schnell verrinnt,
du solltest nie geboren sein,
selten sahst du den Sonnenschein.

...
490 Wenn ich ein Vogel wäre… 30.04.20
Vorschautext:
Wenn ich ein Vogel wäre…

So frei wie ein Vogel möchte ich sein,
von oben sehen die Welt ganz klein,
lass mich vom lauen Wind treiben,
Wolken werden mir den Weg zeigen,
gleite auch über das weite Meer,
ach, wie schön, wenn ich ein Vogel wäre.

©Gaby Geng
489 Frühling 2020 ... 28.04.20
Vorschautext:
Frühling 2020…

Wir freuen uns wenn die Sonne lacht,
und sehen wie die Natur erwacht,
entdecken hier und da ein Gänseblümchen,
auch das Vergissmeinnicht lässt uns grüßen.

Die Tulpen erstrahlen im hellen Licht,
und Pusteblumen sind überall in Sicht,
Traubenhyazinthen haben wir gefunden,
dafür sind die Krokusse verschwunden.

...
488 Vom Kind zum Mann… 21.04.20
Vorschautext:
Vom Kind zum Mann…

Er ist jung, fast noch ein Kind,
was sie gerade so toll an ihn find.
Mit großen Augen starrt er sie an,
diese Nacht macht sie ihn zum Mann.

Sie wird ihn gleich verführen,
an gewissen Stellen zart berühren,
für ihn ist es das erste Mal,
das ist ihr bewusst und auch klar.

...
487 Am Anfang hiss es… 17.04.20
Vorschautext:
Am Anfang hiss es…
Wir sollten möglichst zu Hause bleiben,
und uns mit anderen Dingen die Zeit vertreiben,
ich glaubte erst es sei ein Scherz,
jetzt sitze ich zu Hause schon seit Mitte März.
Langeweile kommt bei mir nicht in Frage,
weil ich jede Menge Hobbys habe.
Besitze Bücher zum Lesen, Wolle zum Stricken,
doch so langsam fange ich an zu Ticken.
Wie lange soll das denn noch gehen?
Ich kann die vier Wände bald nicht mehr sehen.
Möchte mal wieder Karten kloppen,
...
486 Der schönste Tanz… 14.04.20
Vorschautext:
Der schönste Tanz…

Noch einmal über die Tanzfläche schweben,
und dieses wahnsinnige Gefühl erleben,
wurde aus uns auch nie ein Paar,
Tanzen konnten wir wunderbar.

Schon beim ersten Klang der Musik,
hatte unsere Leidenschaft gesiegt,
wir haben uns im Kreis gedreht,
gewünscht das es nie zu Ende geht.

...
485 Ostern 2020 14.04.20
Vorschautext:
Ostern 2020
Ostern ist nun vorbei,
gefunden habe ich kein Ei,
habe überall gesucht,
und den Hasen schon verflucht.
Wo hat er sich rumgetrieben,
ganz einfach,
er ist zu Hause geblieben.
©Gaby Geng.
484 Eine heiße Liebesnacht… 03.04.20
Vorschautext:
Eine heiße Liebesnacht…

Sie haben zusammen den Abend verbracht,
es wurde eine heiße Liebesnacht,
Geschlafen haben sie nicht viel,
haben ihre Lust gestillt, das war ihr Ziel.

Mit kreisenden Hüften hat sie sich bewegt,
und sich nackt zu ihm auf das Bett gelegt,
Sie lässt ihn spüren er ist ein Mann,
und dieser Gedanke regt ihn an.

...
483 „Leben“… 31.03.20
Vorschautext:
„Leben“…

Meine Gedanken schlagen Purzelbäume,
ist das wahr, oder sind das nur böse Träume?
Als wäre man in einem Science-Fiction Film,
nur das ihn von uns keiner sehen will.

Wie konnte es nur so weit kommen,
ein Virus hat uns den Alltag genommen,
der Besuch von Kindern der bleibt aus,
wir verlassen nur begrenzt das Haus.

...
482 Frühlingszeit… 21.03.20
Vorschautext:
Frühlingszeit…

Noch ist die Natur kahl und grau,
doch bald stellt sie sich zur Schau,
sie lässt das Leben erwachen,
hört ihr wie alle Blumen lachen?

Wenn die erste Knospe sprießt,
und der Regen sie begießen,
dauert es nicht mehr lang,
die Natur zieht uns in ihren Bann.

...
481 Das Meer… 21.03.20
Vorschautext:
Das Meer…
Ich Vermisse das Meer,
das schlagen der Wellen,
auch das fehlt mir sehr,
die Gicht wie sie schäumt,
wie der Kamm sich beugt,
wie die Welle braust,
Wind darüber saust,
das ewige dröhnen,
ihr leises stöhnen,
ihren herben Duft,
die salzige Luft.
...
480 Corona… 17.03.20
Vorschautext:
Corona…

Als man zum ersten Mal von „Corona“ hörte,
sich kaum ein Mensch daran störte,
ein Virus der uns nichts anhaben kann,
so dachten wir zu Anfang an.

Doch alle haben wir Ihn verkannt,
zwar Unsichtbar und doch so dominant,
haben noch Witze über Ihn gemacht,
heute gibt es keinen mehr der darüber lacht.

...
479 Wer hat an der Uhr gedreht? 13.03.20
Vorschautext:
Wer hat an der Uhr gedreht?

Mache mir gerade Gedanken über die Zeit,
nicht nur wie viel mir noch bleibt.
Mir ist als würde sie „heute“ schneller vergehen,
obwohl die Zeiger sich wie „damals“ drehen.

Geht es uns schlecht dann schleicht die Zeit,
man glaubt fast das sie stehen bleibt.
ständig müssen wir auf die Uhr sehen,
als würde die Zeit dadurch schneller vergehen.

...
478 Haut an Haut… 07.03.20
Vorschautext:
Haut an Haut…

Haut an Haut, du bist mir ganz nah,
kann es kaum glauben doch es ist wahr,
kann deinen Körper riechen und schmecken,
kein Stoff soll dich vor mir verstecken.

Nackt liegst du auf meinem Bett,
hast dich nicht einmal zugedeckt,
kann mich nicht satt an dir sehen,
und dir ist das nicht unangenehm.

...
477 Das erste Mal… 01.03.20
Vorschautext:
Das erste Mal…

Das Erste Mal, wer kennt das nicht,
ein Gefühl was unbeschreiblich ist,
ein Kribbeln im Bauch,
Herzklopfen auch,
Nervös wie noch nie,
es zittern die Knie.

Hoffentlich geht alles Gut,
du fast zusammen allen Mut.
So schlimm wird es ja nicht sein,
...
Anzeige