Profil von Gaby Geng

Typ: Autor
Registriert seit dem: 07.05.2014

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
g-geng@freenet.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 445
Anzahl Kommentare: 610
Gedichte gelesen: 655.920 mal
Sortieren nach:
Titel
425 An ALLE NEUEN POETEN... 19.03.19
Vorschautext:
Hier gibt es viele neue Poeten,
sie öffnen sich total,
einige von ihnen sind Raritäten,
sie schreiben sehr Emotional.

Sie öffnen hier ihr Herz,
schreiben über Kummer und Schmerz,
da wäre ein Kommentar nicht schlecht,
und ein Poet wäre Stolz mit Recht.

Haben ihr vielleicht keine Zeit?
es reichte schon eine Kleinigkeit,
...
424 Ratschläge für eine gute Ehe... 16.03.19
Vorschautext:
Für eine gute Ehe gibt es keine Garantie,
was zählt sind Kompromisse und Harmonie.
Wichtig ist über alles reden,
und den Partner nicht an die Leine legen.
Doch missbrauche niemals das Vertrauen,
es lässt sich schwer wieder aufbauen.
Seit beide immer Aufrichtig und Ehrlich,
denn Lügen sind erbärmlich.
Mach dein Partner nicht zu deinem Eigentum,
das bringt die beste Ehe um.
Lasst euch Freiraum, eng euch nicht ein,
man muss nicht ständig zusammen sein.
...
423 Ein Single... 16.03.19
Vorschautext:
Ein Single zu sein wäre nicht schlecht,
ich hätte das sagen, und immer Recht,
wäre es auch hin und wieder schwer,
wäre ich doch mein eigener Herr.

Keinen Bescheid sagen wo und wann,
bliebe so lange wie ich nur kann,
ging ich keine feste Beziehung ein,
blieb lieber im Grunde allein.

Machte mir um niemand Sorgen,
blieb im Bett bis zu späten morgen,
...
422 Der traurige Teddybär... 16.03.19
Vorschautext:
Der traurige Teddybär…
Er sitzt in einer dunklen Ecke,
und niemand nimmt Ihn war,
neben Ihn liegt Ihre Kinderdecke,
Er war doch mal Ihr größter Star.

Wie lange muss Er noch auf Sie warten,
gesehen hat Er Sie schon lange nicht mehr,
wann spielen sie wieder zusammen im Garten?
das lange Warten fällt Ihm schwer.

Früher nahm Sie Ihn mit in Ihr Bett,
...
421 Der erste Kuss... 24.02.19
Vorschautext:
Der erste Kuss…

Der erste Kuss bleibt unvergessen,
habe ich dich auch nie besessen,
denke ich heute noch gern daran,
denn er war ein erfahrener Mann.

Er nahm mich zärtlich in den Arm,
schon da wurde es mir ganz warm,
als er dann meinen Mund berührte,
ich ganz plötzlich Verlangen spürte.

...
420 Ich bin ein Bücherwurm... 24.02.19
Vorschautext:
Ich bin ein Bücherwurm…

Ich bin ein Bücherwurm der besonderen Art,
denn ich verschlinge die Dinger mal hastig mal zart,
spannend sollten sie auf jeden Fall sein,
dann fresse ich mich in ihnen hinein.

Von einigen werde ich kaum satt,
mampfe genüsslich jedes Blatt,
bei manchen wird mir auch schlecht,
ich war zu gierig, geschieht mir nur recht.

...
419 Zum 50 Geburstag alles Gute... 16.02.19
Vorschautext:
Endlich ist es soweit,
des einen Freud – des anderen Leid.
Ich habe hin und her überlegt,
was der (Name der Person) wohl so fehlt.

- Ein MANN - viel mir da sofort ein,
doch eigentlich sollte es ja was Besonderes sein.

Ein Essen für zwei Personen,
du brauchst nur einen Kochtopf zu holen. (Tütensuppe)

Romantisch sollte es natürlich sein,
...
418 Schneeglöckchen... 04.02.19
Vorschautext:
Schneeglöckchen…

Ein Schneeglöckchen ist in Sicht,
doch mir schlägt die Kälte ins Gesicht,
meine Nase ist fast erfroren,
und eisig sind auch meine Ohren.
Ziehe die dicksten Sachen an,
sehe aus wie ein Eskimomann,
bin den Winter schon so leid,
und sehe zu wie es schneit.
©Gaby Geng
417 Zum Todestag... 04.02.19
Vorschautext:
Zum Todestag…

Schon ein Jahr ist es her,
und du fehlst mir immer noch sehr,
kann es immer noch nicht verstehen,
dass wir uns nie wiedersehen.
Zusammen haben wir unsere Kindheit erlebt,
mit der ersten Liebe im siebten Himmel geschwebt,
gemeinsam die ersten grauen Haare bekommen,
und auch als Rentner viel unternommen.
Nun bist du fort für immer und ewig,
der liebe Gott hab dich selig,
...
416 Mein Tanz...ohne Parkinson 22.01.19
Vorschautext:
Mein Tanz …ohne Parkinson…

Schon morgens mach ich das Radio an,
weil Parkinson das nicht leiden kann,
die Musik dreh ich dann voll auf,
ich bin heute einfach super drauf,

Das Tanzen fällt mir nicht schwer,
ich schwinge mein Bein hin und her,
Parkinson ist nicht in Sicht,
ich glaube das gefällt ihm nicht.

...
415 Internet Freunde... 19.01.19
Vorschautext:
Internet Freunde…

Freundschaften verlangen eine besondere Pflege,
geht man auch nicht immer die gleichen Wege,
selbst, wenn man sich nicht persönlich kennt,
sich noch nie gesehen hat und ist sich fremd.

Ich lernte Menschen durch das Internet kennen,
einige kann ich davon Freunde nennen,
man schreibt sich hin und wieder ein paar Zeilen,
hat gleichen Interessen und mag sich leiden.

...
414 Gute Vorsätze... 06.01.19
Vorschautext:
Gute Vorsätze...
Mit gutem Vorsatz, Mut und Streben,
starten wir ins neue Leben,
was können wir wohl besser machen,
was ließ uns weinen, was ließ uns lachen,
wen haben wir schmerzlich vermisst,
was ist geschehen was keiner vergisst,
für welche Taten spüren wir Reue,
wer hielt uns im letzten Jahr die Treue,
was uns im Herzen mit Stolz erfüllte,
was uns mit Leiden und Trauer umhüllte,
um welche Dinge mussten wir bangen,
...
413 Ein Jahr ist fast vorüber... 26.12.18
Vorschautext:
In meinem Zimmer ist es leise und still,
weil ich es so möchte, weil ich es so will.
Keine Musik ist zu hören,
die würde jetzt nur stören,
kein Ferhnsehergeflimmer,
ich schaue nur auf den Kerzenschimmer.

Wie schnell ist das Jahr doch vergangen,
es hatte doch gerade erst angefangen.
Es dauert nicht mehr lang,
dann zünde ich Wunderkerzen an,
begrüße dann das Neue Jahr,
...
412 Hab einmal Zeit... 14.12.18
Vorschautext:
Hab einmal Zeit für dich allein,
lass alle fünfe gerade sein,
bleib einmal stehen und haste nicht,
schau ganz verträumt ins Kerzenlicht.

Lebe deine Träume aus,
lass den Stress mal zu Haus,
schau nach vorn und nicht zurück,
verlange alles nicht nur ein Stück.

Hab einmal Mut auch Nein zu sagen,
höre nicht auf des anderen klagen,
...
411 Unser Sportverein... 30.11.18
Vorschautext:
Unser Sportverein…

Wir kennen uns alle vom Sportverein,
doch heute lassen wir die Quälerei mal sein,
trinken Sekt, Bier oder Wein,
und bewundern zusammen den Kerzenschein.

Seit Jahren bin ich schon in diesen Verein,
wie lange schon, dass weiß kein Schwein,
Hauptsache ich turne nicht allein,
und breche mir dabei kein Bein.

...
410 Ein Brief für ??? 17.11.18
Vorschautext:
Ein Brief für….
Für dich ist dieser Brief,
denn mit uns lief so manches schief,
warum, das kannst du hier lesen,
im Zuhören bist du nie gut gewesen,
oder du fällst mir ins Wort,
noch schlimmer du gehst einfach fort.
Du hast mich immer unterdrückt,
mein Freiheitsdrang in mir erstickt,
nichts habe ich dir recht gemacht,
hast mich am Ende sogar ausgelacht.
Ich war oft eine Last für dich,
...
409 Erinnerung an Petra... 10.11.18
Vorschautext:
Petra...
Heute hätten wir deinen Geburtstag gefeiert,
hätten Spaß gehabt, und hätten viel gegeiert,
mit Kuchen hätten wir den Tag versüßt,
und ich hätte alte Bekannte begrüßt.
Heute hättest du ein Geschenk von mir bekommen,
und wir hätten uns in die Armen genommen,
doch nichts vom dem wird je geschehen,
du musstest schon so früh für immer gehen.
Ein Geburtstag ohne dich,
war unvorstellbar für mich,
auch heut noch fällt mir der Abschied schwer,
...
408 November 2018... 02.11.18
Vorschautext:
Im November hab ich zu nicht`s Lust,
die graue Welt bereitet mir Frust,
und auch die Sonne sehe ich kaum,
es ist der reinste Alptraum.

Die Zeit versetzt mich in Melancholie,
eingentlich mochte ich den Monat noch nie,
er macht mir dunkle Gedanken,
lässt meine Gefühle schwanken.

Er verkürzt den Tag mit Dunkelheit,
zieht über die Natur ein graues Kleid,
...
407 Warum ich dich Liebe... 11.10.18
Vorschautext:
Warum ich dich Liebe…

Warum ich dich liebe will ich dir heute sagen,
denn unsere Liebe hält schon seit langen Jahren.
Mehrmals wurde unsere Ehe auf Probe gestellt,
damals zählte für uns weder Ruhm noch Geld,
wir wollten nur ein normales Leben,
dafür hätten wir alles gegeben.
Ein Problem das kaum einer verstand,
uns aber immer fester verband,
nachts machten wir kein Auge zu,
und fanden auch tagsüber keine Ruh.
...
406 Herbst 2018... 09.10.18
Vorschautext:
Heute war ich spazieren im Wald,
es war angenehm überhaupt nicht kalt,
die Sonne strahlte vom Himmelszelt,
als hätte ich sie für mich bestellt.

Viele Bäume tragen noch ihre Blätter,
das liegt wohl an dem schönen Wetter,
bunt ist auch noch nicht das Laub,
doch gefallene Kastanien liegen im Staub.

Sanfter Wind weht durch mein Haar,
fühle mich der Natur sehr nah,
...
Anzeige