Profil von Gaby Geng

Typ: Autor
Registriert seit dem: 07.05.2014

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
g-geng@freenet.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 445
Anzahl Kommentare: 610
Gedichte gelesen: 656.413 mal
Sortieren nach:
Titel
345 Freitag der 13... 13.10.17
Vorschautext:
Freitag der 13…

Diesen Tag finden viele nicht nett,
sie blieben viel lieber im Bett,
ich kann das nicht verstehen,
die Zahl ist doch sehr angenehm.

An einem 13 kam ich auf der Welt,
weil mir diese Zahl so gut gefällt,
nur mit dem Freitag klappte es nicht,
ich sah erst einen Tag später das Lebenslicht.

...
344 Verlobung... 07.10.17
Vorschautext:
Zur Verlobung…

Wenn zwei Menschen sich verliebt anblicken,
und beide gleichzeitig ticken,
dann dauert es nicht lang,
und eine Verlobung steht an.

Da zwei Herzen sich gefunden
gibt es viele frohe Stunden,
und die schweren werden halbiert,
weil die Liebe regiert.

...
343 Hallo Taxi... 05.10.17
Vorschautext:
Hallo Taxi…

Als Sie nach Hause geht, ist es kurz vor Mitternacht,
ein Taxi zu rufen, daran hatte Sie nicht gedacht,
zu Ihrer Wohnung ist es ja nicht weit,
Sie ist schnell zu Hause in kurzer Zeit.

Wieso ist die Straße so dunkel und Menschenleer?
so ein mulmiges Gefühl hatte Sie schon lang nicht mehr.
Ist heute nicht die Nacht von Halloween?
Warum musste Sie auch bloß zu Fuß nach Hause gehen.

...
342 An das Team der Gedicht-Oase... 03.10.17
Vorschautext:
An das Team der Gedicht-Oase…

Als ich heut in der Gedicht-Oase schau,
ich kaum meinen Augen trau,
wunderschön ist die neue Seite geworden,
dafür bekommt ihr von mir einen Orden.

Bin seit langen schon dabei,
mit Gedichten allerlei,
werde auch weiter hier verweilen,
und schöne Gedichte reimen.

...
341 Musik... 23.09.17
Vorschautext:
Musik das heißt Leben,
ich würde fast alles dafür geben,
ohne „Sie“ wäre alles öde und leer,
gäbe es die Musik nicht mehr.

„Sie“ kann uns zum Lachen und Weinen bringen,
man kann nur zuhören oder auch mitsingen.
„Sie“ kann uns trösten, geht es uns mal nicht gut,
hören wir „Ihr“ zu, macht „Sie“ uns Mut.

„Sie“ bringt uns Erinnerungen wieder,
mit „Ihren“ unvergessenen Lieder.
...
340 Unter jeden Dach wohnt ein Ach... 22.09.17
Vorschautext:
Unter jeden Dach…

Unter jedem Dach da wohnt ein Ach,
es lässt dich nicht schlafen und hält dich wach,
du magst nichts essen, hast zu nichts Lust,
bist verzweifelt und voller Frust.

Du fragst dich wie soll es weitergehen,
kannst nicht beruhigt in die Zukunft sehen,
deine Gedanken drehen sich im Kreis,
weil du im Grunde nicht weiter weißt.

...
339 Zufriedenheit... 10.09.17
Vorschautext:
Zufriedenheit…

Mach etwas aus jedem Tag,
was immer er auch bringen mag,
du stehst nun mal im Leben drin,
zu viel grübeln hat da wenig Sinn.

Sehe nicht gleich alles negativ,
läuft es auch gerade mal schief,
gehe hinaus in Wald und Flur,
und bestaune unsere schöne Natur.

...
338 Habe die "Arschkarte" gezogen... 09.09.17
Vorschautext:
Habe die „Arschkarte“ gezogen…

Gestern dachte ich noch mir geht es gut,
und ich schöpfte gerade neuen Mut,
auch wenn „Parkinson“ neben mir steht,
und mir es nicht immer super mit ihm geht.

Gestern war ich noch zufrieden mit mir selbst,
war im Einklang mit meiner kleinen Welt,
hab im Leben oft Verloren selten Gewonnen,
und hab schon wieder den Schwarzen Peter bekommen.

...
337 40 Hochzeitstag... 08.09.17
Vorschautext:
40 Jahre…

40 Jahre sind wir nun schon ein Ehepaar,
ich kann es kaum glauben, ist aber wahr,
auch wenn die Knochen mal schmerzen,
sind wir doch jung geblieben im Herzen.

Spricht man dich auch mit Opa an,
sehe ich dich noch als junger Mann,
gestern noch jung an Jahren,
heute mit Silbersträhnen in den Haaren.

...
336 Zum 6 Geburtstag... 16.08.17
Vorschautext:
Zum 6 Geburtstag…

Zum Feiern hast du heute einen Grund,
denn mit 6 Jahren wird dein Leben bunt,
den Kindergarten hast Du für immer verlassen,
Oma und Opa können das kaum fassen.

Hast Platz gemacht für die ganz Kleinen,
Mama fand das alles zum Weinen,
dabei bist du doch schon richtig groß,
denn bald geht es mit der Schule los.

...
335 Kurz ist die Freude... 06.08.17
Vorschautext:
Kurz ist die Freude…

Wie kurz ist doch die Freude,
die uns das Leben schenkt,
der Schmerz er dauert länger,
weil unser Herz daran hängt.

Oft ist man voller Kummer,
hat gestern noch gelacht,
schnell gibt es eine Wendung,
an die du nicht gedacht.

...
334 Wenn Tränen... 05.08.17
Vorschautext:
Wenn Tränen…

Wenn Tränen deinen Blick verschleiern,
dir nicht zu Mute ist nach Feiern,
dir die Lebensfreude fehlt,
und dich ein Alptraum quält,
dann schrei den Schmerz aus dir heraus,
danach sieht alles anders aus.

Wenn Tränen deinen Blick trüben,
dir Freunde ins Gesicht lügen,
das Herz dir bis zum Halse schlägt,
...
333 Nur... 1 Gedicht !!! 02.08.17
Vorschautext:
Nur... 1 Gedicht!

Wer Gedichte schreibt wie bekloppt,
zu Hause noch bei Mama hockt,
sich für den klügsten Menschen hält,
denkt er wär der größte auf der Welt,
der wird von mir nicht gelobt,
ich glaub, der Mann lebt hintern Mond!

Wer Seitenweise Gedichte schreibt,
und unterm Roch von Mama bleibt,
der nicht weiß was er wirklich will,
...
332 Ein Traum vor langer Zeit... 29.07.17
Vorschautext:
Ein Traum vor langer Zeit…

Ich hab geträumt vor langer Zeit,
von Liebe und ihrer Unendlichkeit,
von einem Leben das sich lohnt,
wo Unheil uns verschont.

Ich hab geträumt vom großen Glück,
das du kommst zu mir noch mal zurück,
das du mich in deine Arme nimmst,
mit mir nochmal von vorn beginnst.

...
331 Nanunana...die Gaby ist wieder da !!! 29.07.17
Vorschautext:
Nanunana… die Gaby ist wieder da!!!

Hab schon lange kein Gedicht geschrieben,
meine Motivation war hängen geblieben,
musste mal raus was anderes sehen,
ein Tapetenwechsel ist auch mal schön.

War weder auf Kuba, noch in Sansibar,
und den Ostseestrand den kannte ich ja,
also bin ich nicht weit gekommen,
hab mir unsere Umgebung vorgenommen.

...
330 KEINE KOMMENTARE...KEINE STERNE... 13.07.17
Vorschautext:
Keine Kommentar…keine Sterne…

Habe mal wieder hier reingeschaut,
und war sichtlich sehr erstaunt,
schöne Gedichte wurden geschrieben,
wo ist nur eure Begeisterung geblieben?

Es gab keine Kommentare und keine Sterne,
habt ihr euch denn gar nicht gerne?
Ich kann das überhaupt nicht verstehen,
nirgendwo ist ein Sternchen zu sehen.

...
329 Ich sage ADE...(Vergissmeinnicht) 17.06.17
Vorschautext:
Ein kleines Vergissmeinnicht sagt ADE,
es ist traurig, denn der Abschied tut weh,
es geht mit einem lachenden Herz,
da spürt es nicht so sehr den Schmerz.

Als Frühjahrsblüte hat sie uns beglückt,
und unseren Garten reich geschmückt,
nun macht es Platz für Sommerblumen,
für Nelken, Geranien und Petunien.

Auch den Männertreu sagt es Willkommen,
sie haben sich kurz in den Arm genommen,
...
328 So alt wie Methusalem... 04.06.17
Vorschautext:
So alt wie Methusalem…

Ich bin in „Herbst“ meines Lebens,
wieviel Zeit wird mir noch gegeben,
denn ich habe noch so viel vor,
wann stehe ich vorm Himmelstor?

Hier und da macht sich ein Zwicken breit,
doch zum Nichtstun bin ich nicht bereit,
fällt es mir auch manchmal schwer,
doch ich will vom Leben mehr.

...
327 Die beste Story schreibt das Leben... 25.05.17
Vorschautext:
Die beste Story...

Die besten Storys schreibt das Leben,
nicht bei allen war der Weg glatt und eben,
Schicksalsschläge die man nie vergisst,
weil man der Hauptdarsteller ist.

Es gab Zeiten, da ging es dir nicht gut,
Momente da fehlte dir der Mut,
fühltest dich ausgegrenzt in allen Dingen,
nichts wollte dir mehr gelingen.

...
326 Das Traum von einem Gedicht... 25.05.17
Vorschautext:
Der Traum eines Gedichts,
ist wie einer Feder das Gewicht,
wie Wörter, die den Duft beschreiben,
Eindrücke, die haften bleiben,
ein zarter Hauch von Nichts,
das ist der Sinn eines Gedichts.
Anzeige