Profil von Norbert Van Tiggelen

Typ: Autor
Registriert seit dem: 05.06.2013
Geburtsdatum: * 23.05.1964 (55 Jahre)

Pinnwand


Meine Bücher:

"Gedichte & Co." 12/2016
(ISBN: 978-3960401506)

"Mitten aus dem Leben" 11/2016
(ISBN: 978-3741270574)

"Feuer frei" 05/2016
(ISBN: 978-3842342620)

"Lichtblicke" 05/2016
(ISBN: 978-3839146309)

"Wortschätze" 07/2015
(ISBN: 978-3738619157)

"Menschenskinder" 07/2015
(ISBN: 978-3738617566)

"Mit freundlichen Grüßen" 02/2015
(ISBN: 978-3734763984)

"Unser Revier - das Ruhrgebiet" 11/2014
(ISBN: 978-3735757999)

"Nackte Tatsachen" 08/2014
(ISBN: 978-3735743473)

"Weisheiten" - 07/2014
(ISBN: 978-3735757418)

"Aufrecht gehen" - 06/2014
(ISBN: 978-3735742827)

"Stolpersteine" - 06/2014
(ISBN: 978-3735741578)

"Streicheleinheiten" - 06/2014
(ISBN: 978-3735739896)

"Galgenhumor" - 06/2014
(ISBN: 978-3735792037)

"Na(rr)türlich van Tiggelen" - 03/2014 (ISBN: 978-3-7357-9154-2)

"Narrenfreiheit" - 12/2013
(ISBN: 978-3-86483-034-1)"Mensch Meier" (ISBN-13: 978-3864830198) "Von A bis Zett" (ISBN-13: 978-3864830037) "Kopfkino" (ISBN-13: 978-3940119674) "6 vor 12" (ISBN-13: 978-3940119346) "Ende gut alles gut" (zusammen mit Ute AnneMarie Schuster geschrieben ISBN-13: 978-3940119346) "Klartext" (Wurde am 31.10.2013 vom Markt genommen ISBN-13: 978-3833491412) Kontakt: norbertvantiggelen@hotmail.de

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
norbertvantiggelen@hotmail.de

Homepage:
http://www.norbert-van-tiggelen.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 658
Anzahl Kommentare: 90
Gedichte gelesen: 1.530.555 mal
Sortieren nach:
Titel
98 Klartext 04.08.13
Vorschautext:
Ich sage, was ich denke,
egal ob’s andre stört;
hab mit meiner Ehrlichkeit,
schon manchen Mensch empört.

Für mich ist Reinheit wichtig,
dass man mich klar versteht.
Ich hasse es wenn ich bemerk,
dass man mein Wort verdreht.

Ich muss natürlich sagen,
es war nicht immer leicht,
...
97 Ritzen 04.08.13
Vorschautext:
Narben auf den Körpern sprechen,
was der Mund nicht sagen kann,
zeigen: Geist und Impressionen
sind zu oft nicht ein Gespann.

Zeigen, dass die Psyche leidet
und sie nach Erlösung schreit.
Schmerz bringt kurzen Seelenurlaub -
doch auch Kummer macht sich breit.

Jeder Schnitt ist wie ein Vollrausch,
Blütezeit der Aggression.
...
96 Ohne Dich 04.08.13
Vorschautext:
Du bist der Wind in meinen Flügeln,
der Engel, der mich sanft berührt,
ohne Dich, da würd’ ich stürzen,
bist der, der mich behutsam führt.

Du bist der Glanz in meinen Augen,
der Blick, der über mich stets wacht,
ohne Dich wär’s ständig dunkel,
Du schenkst mir Licht in tiefer Nacht.

Du bist der Wortschatz meiner Stimme,
die Seele, der ich blind vertrau,
...
95 Respekt 04.08.13
Vorschautext:
Respekt bedeutet Menschen nehmen,
wie sie nun mal halt so sind,
ganz egal ob Schwarzer, Weißer,
Mannsbild, Dame oder Kind.

Toleriere auch den Schwachen,
irgendwann ist er mal stark,
warst Du zu ihm fair und ehrlich,
trifft er Dich niemals ins Mark.

Habe Achtung vor dem Fremden,
andrer Leute Hab und Gut,
...
94 Prüfung bestanden 04.08.13
Vorschautext:
Gebüffelt, geprobt
auf Teufel komm raus,
immer aufs Neue,
tagein und tagaus.

Geschwitzt und gebangt,
und das nicht zu knapp.
Launen recht schwankend,
bergauf und bergab.

Hektik und Druck
ein Ende nun fanden,
...
93 Hinterm Rücken 03.08.13
Vorschautext:
Hinterm Rücken lässt sich’s lästern,
unerkannt und wunderbar;
kannst somit manch Antlitz schänden,
ist sehr traurig und auch wahr.

Über Jahre kannst Du ziehen
reine Menschen durch den Dreck;
machst auf mancher reinen Weste
einen schäbig dunklen Fleck.

Doch eines Tages, glaube mir,
wird nachgewiesen Deine Schand’.
...
92 Zum Schulanfang 03.08.13
Vorschautext:
Leider ist die Zeit gekommen,
wo uns etwas wird genommen:
Die Schule ruft Dich nun zur Pflicht,
denn ohne sie geht’s eben nicht.

Wir haben Dich mit ganz viel Liebe
bis hier begleitet seit der Wiege
und Dir versucht, all dass zu zeigen,
wozu Menschen oft nicht neigen.

Sie lügen hier, sie hetzen dort,
oft brechen Sie auch gern ihr Wort.
...
91 Frauenpower 03.08.13
Vorschautext:
Frauenpower heißt, zu handeln,
wo es sich zu handeln lohnt.
Tief im Herzen eine Dame,
aber auch 'ne Hexe wohnt.

Frauenpower heißt, zu gehen,
wenn es sein muss, durch die Wand.
Würdevoll mit ganzem Herzen,
aber auch mit dem Verstand.

Frauenpower heißt, zu jauchzen,
auch wenn’s mal zum Heulen ist.
...
90 Für die Zukunft 03.08.13
Vorschautext:
Für die Zukunft wünsch ich Dir
Mut und Stolz als Elixier,
Kraft, um etwas zu bewegen,
Sonnenschein statt Sturm und Regen.

Licht und Liebe jeden Tag,
dass ein jeder Mensch Dich mag.
Weisheit, um was zu entscheiden,
Vorwärtskommen ohne Leiden.

Freunde, die stets ehrlich sind,
jederzeit nur Rückenwind.
...
89 Hurra ich bin Opa! 03.08.13
Vorschautext:
Hurra, ich bin Opa -
welch ein Vergnügen!
Jetzt wird gefeiert
in vollen Zügen.

Lange gewartet,
doch eins sei betont:
Jetzt bin ich sicher -
es hat sich gelohnt.

Sprössling ist munter,
die Mutti wohlauf.
...
88 Kind bleiben 02.08.13
Vorschautext:
Lasst die Kinder Kinder bleiben,
triezt sie nicht zum reifen Wer.
Ihr so junges, frisches Leben
ist noch lang und zudem schwer.

Lasst sie spielen, toben, tanzen
und somit auch kindlich sein,
auf den Bäumen Buden bauen -
Hauptsache, ihr Geist ist rein.

Lasst sie Unbeschwertheit spüren,
denn das ist wie fliegen pur.
...
87 Mit Ehrlichkeit 02.08.13
Vorschautext:
Mit Ehrlichkeit - oh glaube mir -
machst Du Dir sehr oft Feinde.
Passt sie manchem Lügner nicht,
wird größer die Gemeinde.

Mit Ehrlichkeit - oh glaube mir -
rennst Du vor kalte Mauern,
und wenn Du qualvoll untergehst
wird’s kaum ein Mensch bedauern.

Mit Ehrlichkeit - oh glaube mir –
wirst Du es nicht weit bringen.
...
86 Null Bock? (Mädchenversion) 02.08.13
Vorschautext:
Du hast keinen Bock auf Schule -
Mädchen, denk mal richtig nach:
Ohne Arbeit, Fleiß und Bildung
liegt dein ganzes Leben brach.

Denk doch mal an deine Kinder,
die du später haben wirst!
Soll’n sie wirklich miterleben,
wie du durch dein Leben irrst?

Wer wird jemals an dir hochseh’n?
Keine Seele - glaub es mir!
...
85 Null Bock? (Jungenversion) 02.08.13
Vorschautext:
Du hast keinen Bock auf Schule -
Junge, denk mal richtig nach:
Ohne Arbeit, Fleiß und Bildung
liegt dein ganzes Leben brach.

Denk doch mal an deine Kinder,
die du später haben wirst!
Soll’n sie wirklich miterleben,
wie du durch dein Leben irrst?

Wer wird jemals an dir hochseh’n?
Keine Seele - glaub es mir!
...
84 Sex im hohen Alter 02.08.13
Vorschautext:
Sex im hohen Alter,
der ist nicht ungefährlich!
Empfehlen würd’ ich ihn
höchstens vierteljährlich.

Das Herz, es springt im Dreieck,
der Puls fängt an zu pochen,
das Wasser in den Beinen
beginnt direkt zu kochen.

Gib Acht mit Deinen Zähnen,
nicht dass Du es vergisst!
...
83 Für einen Freund 01.08.13
Vorschautext:
Für einen Freund, wie Du es bist,
der frei von List und Tücke ist,
für den die Wahrheit alles zählt
und mich zu seinem Freund auswählt.

Für einen Freund, der fühlt wie Du,
für den die Lügen sind tabu,
der mir sein Ohr bei Sorgen schenkt
und über mich nichts Schlechtes denkt.

Für einen Freund, der mit mir geht,
nicht ständig seine Meinung dreht,
...
82 Flügge werden 01.08.13
Vorschautext:
Wenn die Kinder flügge werden,
bricht so manches Mutterherz.
Denn es macht sich große Sorgen
und erleidet tiefen Schmerz.

Haben Angst, dass sie verirren
hier auf dieser großen Welt,
wo doch leider immer öfter
nur das Liebe Geld noch zählt.

Wollten jederzeit das Beste,
denn es ist ihr Fleisch und Blut.
...
81 Zum Geburtstag… 01.08.13
Vorschautext:
Alles Gute zum Geburtstag!
Frieden, Glück und Sonnenschein
wünsch ich Dir von ganzem Herzen,
und Gesundheit obendrein.

© Norbert van Tiggelen
80 Zum Geburtstag viel Glück! 01.08.13
Vorschautext:
Als Freund bist Du klasse,
hast die Ärmel voll Asse,
als Stütze unentbehrlich,
stets treu und auch ehrlich.

Als Mensch eine Seele,
die ich jedem empfehle,
Dein Charakter sehr warm,
mein verlängerter Arm.

Als Kamerad eine Wonne,
trägst im Herzen die Sonne,
...
79 Alles Gute 01.08.13
Vorschautext:
Die Massen kommen angerannt
schütteln Dir wie doof die Hand,
klopfen Dir die Schultern weich,
huldigen Dir wie 'nem Scheich.

Wünschen Dir - wie soll’s auch sein -,
dass Du alt wirst wie ein Stein;
Heiterkeit, Gesundheit, Glück,
vom Erfolg ein großes Stück.

Ich mach es nicht so pompös
mit Krawall und laut' Getös’,
...
Anzeige