Profil von Konstanze Landmann

Typ: Autor
Registriert seit dem: 25.04.2010
Geburtsdatum: * 28.06.1953 (67 Jahre)

Pinnwand


Hallo Ihr Lieben Besucher wie auch Leser hier auf meine Seite. Hier in der Gedichte Oase . Ich möchte Euch allen beim Lesen meiner Gedichte sehr viel Freude ,wie auch gute Unterhaltung Wünschen . Ihr sollt es wissen das ich nur rein aus meinen Herzen Schreibe , Wie auch aus der eigenen Lebens Erfahrung. Ja ich erfreue mich Ehrlich gesagt immer wieder wenn ich hier sehen wie oft meine Gedichte an Tage gelesen werden. Doch hab auch keine Angst mir mal einen Gästebuch Eintrag oder auch einen Kommentar zu Schreiben . Auch darüber würde ich mich immer sehr Freuen . So lange sie auch Ehrlich gemeint sind . Ich möchte euch auch mitteilen das ich in kürze noch mehr Zeit haben werde um zu Schreiben .. Ich möchte allen meinen Lesern recht Herzlich für Eure Treue Danken . Nun ja und jetzt Lebe ich auch wieder in Deutschland dies hat seine Gründe. Doch wünsche ich Euch alle die sich hier Her Verlaufen haben auf meine Seite einen Wunder schönen Tag... Konstanze ...... MÖCHTE MAL ALLEN DENEN MITTEILEN DIE MIT MEINEM SCHREIBSTIL ODER MEINER WORT WAHL NICHT KLAR KOMMEN SICH DOCH BITTE IHRE ANZÜGLICHEN KOMMENTARE FÜR SICH ZU BEHALTEN … ICH HABE MEINE GANZ PERSÖHNLICHE ART ZU SCHREIBEN .. UND DENKE MIR AUCH ETWAS DABEI...
......................................
Hallo zu allen Lesern Hier auf meiner Seite , ich möchte mich einmal ganz Recht Herzlich bei allen Bedanken das ihr so zahlreich meine Gedichte hier lest ,doch würde ich mich auch mal sehr freuen mal etwas von Euch zu lesen hier ,mal einen GB ,oder einen Kommentar ,damit ich mich dann auch bei Euch bedanken kann .

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
konstanze.l2806@gmail.com

Statistiken


Anzahl Gedichte: 794
Anzahl Kommentare: 53
Gedichte gelesen: 586.292 mal
Sortieren nach:
Titel
394 Ein Kleiner Falter .! 15.04.16
Vorschautext:
Ein Kleiner Falter .!
Ein kleines Blaues dingt es Fliegt fröhlich
hin und her so ist er dieser kleine Blauer
Schmetterling, flattert er auf denn bunten
Blumen auf und ab.Es trägt ihn dabei ein
weicher Wind dazu schlagen seine Flügel
ganz geschwind .Er sich lässt nieder im
Glitzern Sonnenstrahlen. Dazu sich gesellen
seiner Bunten Schmetterling s Freunde sie sich
alle lassen flattern fallen in Glitzern Sonnen licht .
um sich der Bunten Blumen Nektar zu Frönen .
So lustig sind sie alle an zu sehen diese Bunten
...
393 Der Außenseiter.! 14.04.16
Vorschautext:
Der Außenseiter.!
Ein Außenseiter steht alleine am Rande da er ist
nicht wie der vielen anderen spricht nicht deren
Sprache schaut nicht denen gleich . Weil er
kommt aus einem Fremden Land .Und der
vielen sie ihm meiden es kann ihn auch keiner
so recht leiden . So es sich keiner Traut sich
mit ihm zu befreunden weil er ja nicht spricht
deine Sprache . Jedoch du gern vergisst das du
in seinem Land immer von Herzen Willkommen
bist .darum sollten auch wir ihn in unserem Land
mit offenen Herzen willkommen heißen .da es hat
...
392 Dein Blumengarten .! 13.04.16
Vorschautext:
Dein Blumengarten .!
Darin Blühen Blumen nur für Dich ,
der schönsten aller Art.
stelle dir diesen Blumenflor ins Herz
hinein , auch wenn eins all der Blumen
eins welken sie fallen lassen ihrer Blühten.
Solltest du ein bedenken möchte dir immer
schenken dir einen Blumenflor ins Herz.
Da meine liebe zu denn schönsten der Natur
nie verstirbt all der Blumen in Garten .!

Autorin Konstanze. L.
...
391 Das ziel in Leben.! 12.04.16
Vorschautext:
Das ziel in Leben.!
Das ziel in leben ist meist so weit
da man zuvor nie weiß wo es uns
hin führen mag . Wenn auch wir
es können steuern bleibt doch noch
eine kleine Ungewissheit. Welche
wir vermögen nie zuvor erkennen
diese wir dann die Ungewissheit
nennen . Auch wenn wir uns lassen
gern von Gefühlen verleiten und
unseren Gedanken vorsichtig dahin
schwinden . Bleibt unser Lebens Ziel
...
390 Die Blume .! 11.04.16
Vorschautext:
Die Blume .!
Eine Blume welch ein heiteres kleines
dieng wie so gern sie spielt in Winde
mit ihren frohen bunten Farben .
Sie verziert so manch ein Traurig
Menschen gern ein fröhlich Lächeln.
Dabei sie verführt mit ihren Himmlisch
Düften der Gemüter . Doch nicht nur der
Menschen sie besinnlich gern verführt ,
auch der Bunten Falter es verführerisch
an zieht . Dies schafft nur eine kleine Blume
da sie für dich steht am Wegesrand .!
...
389 Der erste Eindruck.! 10.04.16
Vorschautext:
Der erste Eindruck.!
Es zählt meist bei einem Menschen
stets der erste Eindruck , da dieser
ist so wie sein Charakter und er verbirgt
seine Gedanken gern weil er ungern zeigen
möcht sein wahres Gesicht . Da man ja doch
immer gern Spricht ,so wie der Erste Eindruck
ist ; nicht immer meist auch der Charakter ist.
Da er zeigt sein Wahres „ich“ wen es dunkel ist .
Damit keiner seinen Wahren Charakter sieht .
Darum solltest du bedenken nicht ein jeder wer
zu dir spricht der netten Worte spricht es auch
...
388 Wer an dich Glaubt . 09.04.16
Vorschautext:
Wer an dich Glaubt .
Wer dich nie ersetzt und dich immer
schätzt und glaubt nur an dich .
Dies dir dann noch sagt das er dich
alleine nur mag . Wer dich nie verletzt
und deine lautlosen Worte schätzt ,der
weiß was er hat an dir . Dieser dann gern
zu dir spricht oh mein geliebtes Herz du
verlass mich nicht . Da es dich für mich nur
einmal in Leben gibt, halten möcht ich daher
für immer dich weil es für uns nur eins gibt
eine lange Freundschaft mein Kätzchen .!
...
387 Ohne Träume .! 08.04.16
Vorschautext:
Ohne Träume .!
Ohne Träume sollte man nie
durchs Leben gehen .
Da man dann an dem Lebens
Spaß schnell verliert .
Sollte man sich ab und an
auch nur einfach lassen fallen.
Auch darf man mal aus Übermut
Purzelbäume schlagen.
Jedoch mögen wir unsere Träume
offenbaren um unsere Lebensräume
stehst erweitern.
...
386 Was Du eins Versprochen.! 07.04.16
Vorschautext:
Was Du eins Versprochen.!
Hast du eins ein Wort gegeben
jemanden was versprochen, solltest
du niemals es brechen .
Eh du verspricht ein Wort bedenke
stets ob dies die Wahrheit ist .
Da ein zu schnell gegeben Wort
ist meist unüberlegt ,und wird
dann schnell gebrochene.
Hast du eins ein Wort gegeben
dann musst du es auch halten,
solltest du eins bedenken das
...
385 Ohne Sorgen .! 06.04.16
Vorschautext:
Ohne Sorgen .!
Was immer eins kommen mag ,bleiben
solltest du stehst ohne Sorgen .
Da doch hat eine Nacht einen neuen
Morgen.Es kommt nah der Dunkelheit
auch ein licht .Was für dich dann durch
der Dunkeln Wolken bricht.
Was dir dann ein helles strahlend Tag
verspricht . Solltest du immer nur ohne
Sorgen sein um zu lassen in deinen Herzen
Sonnenschein herein.
Um sollte stehst dein Leben nie mehr
...
384 Ein guter Freund.! 05.04.16
Vorschautext:
Ein guter Freund.!
Es muss dein bester Freund nicht immer
nur ein Mensch sein; wenn du eins einmal
ganz innig in dir rein schaust ,musst du schnell
erkennen das viele Menschen die sich Freunde
nennen , dich haben schon so oft Enttäuscht .
Können dir diese Freunde im Gespräch gerade
in deine Augen schauen; nein dies können sie
nicht da ihre Worte nicht sind Ehrlich gemeint.
Doch solltest du einen Hund zum Freunde haben ,
dann schätze dich als ein Glücklichen Menschen
da dieser dich wird niemals Enttäuschen .
...
383 Die Katze .! 04.04.16
Vorschautext:
Die Katze .!
Eine Katze sie weich und Sanft
schnorrend sich dir ergibt , schauen
dich ihre grünen strahlend Augen an.
Sie mit ihren Augen zu dir spricht „Frauchen
diese Augen Lügen nicht .“
zeigen möcht sie dir mit ihren zarten Gemüt
wie gut es ihr geht .
Wobei sie gern dich stets aufs neue Erfreut
möcht sie dir immer schenken ihr Herz .
Und sie dich schaut Täglich auf s neu mit
ihren Augen ganz Verliebt an .
...
382 Eine Rose . 03.04.16
Vorschautext:
Eine Rose .
Eins eine Rose stand in ihre ganzen
Pracht , in ihrer Volltrefflichkeit hat
hat sie so manch Gärten des Zaubers
Glanzes gebracht .
Es zierte ihr Anmut so mach Gärten ,
so wollt ein jeder der sie sah nicht mehr
von dannen gehen .
Um der Schönheit dieser Rose zu erspähen
in erstaunen da sich so ein mancher fragt
welsch ein Himmlisch Bote sie hat so
Schöpferisches sich dabei gedacht und diese
...
381 Der Gedanke .! 02.04.16
Vorschautext:
Der Gedanke .!
Lasse ich mich heut nieder und sitze
vor einem Blattpapier . Überlege nun
hin und her , was könnt ich heut Dir
Schreiben hier in deinem Buch .
Möcht Dich ja heut auch nicht stören
solltest auch du dem schönen Wetter
frönen . Deswegen möcht ich Dir heut
einen kleinen Spruch senden , mögest
Du ewig voller Freude und Glücks
Gefühlen sein .
Doch eins bedenke stehst dabei das Glück
...
380 Der April .! 01.04.16
Vorschautext:
Der April .!
Doch so manch einer spricht
der April sein der Monat welcher
nie wisse was er wolle .
Mal scheint die Sonne ,mal geben es
nur der Regen Tage ein anders mal
Schnee oder Hagel .
So der April wie von Geister Mund
mit uns spricht „ein ander Wetter hab
ich nicht „.!
Doch wollt dir meinen es könnte immer
nur Tag ein Tag aus die Sonne für Euch
...
379 Oh mein Herz.! 31.03.16
Vorschautext:
Oh mein Herz.!
Du mein Herz gehe aus um zu suchen
dir der Frühlings Freud .
Lassen solltest dich nicht trüben wenn
heut nicht die Sonne für dich scheint.
Gehen solltest über Gräser welche sich
zieren mit der Bunden Vielfalt.
Es haben die Vögel nun geschmückt
der Bäume mit ihren Bunden Federkleid .
Wollen sie dir kund tun ein Frühlings Lied
eine Lerche leicht schwingt durch die Luft
dabei sie zu dir spricht „oh wie herrlich
...
378 Frühling . 30.03.16
Vorschautext:
Frühling .
Möcht der Frühling leise Einzug halten,
es erhellt ein leichtes Grün der Natur über
weiten Flur . Der Bunden Blumen strecken
ihr Köpfe weit heraus , doch wo ist der Frühling
es mag nicht die Sonne scheinen . Da fangen an
all die schönen Blumen an zu weinen können sie
nicht ihre herrlich Düfte tragen in die Welt hinaus .
Und auf den Bäumen sitzend der Vögel wollen sie
nicht singen ein fröhlich Lied weil die Sonne nicht
scheinen mag . So sitzen sie dort Traurig Tag für
Tag können sie nicht frönen der der Frühlings
...
377 Gern Allein sein.! 29.03.16
Vorschautext:
Gern Allein sein.!
Möcht gern allein sein ohne Frust
und Leid . Möge mich die Sehnsucht
niemals nähren . Sollte mich kein Andere
einvernehmen.
Allein möcht ich leben kein müssen ohne
Neid. Ohne jegliche Normen lasse mich
nie mehr Formen. Vergessen werden der
Qualen und der Tränen sind verflossen
werde niemals mehr vergossen .
Bleiben möcht ich für immer gern
Allein um zu ertragen niemals der
...
376 Im Tale die Glocken.! 28.03.16
Vorschautext:
Im Tale die Glocken.!
Es erklingen im Tal die Glocken
hell zur Osterzeit. Der frommen
im Herzen tragen ein jubelnd
Lied. Entstanden ist der Lenz
die Wälder atmen wieder auf .
Es lässt der Erde treiben wieder
ihr Grün. So manch einer sich
reibt den Winter aus seinen Augen
es erwachend sanft der Rosen.
Sprengen sie fesselnd Hüllen um
des flammend Licht zu sehen.
...
375 Ein Osterlied.! 27.03.16
Vorschautext:
Ein Osterlied.!
Zur Oster Zeit es hüpft ein kleiner Hass
durch denn Garten, möcht er nimmer
warten zu sehen der Tulpen,Tausend-schön,
Vergissmeinnicht ,und der Bunden Krokusse
welche nun in unseren Gärten stehen .
Der Hass nun hüpft durch die Gärten er
dabei legt in denn Bunden Blumen Kerzen
hier und da ein Bundes Ei. Er dabei schnell
huscht durch Gräser und durch Hecken muss
er sich doch verstecken . Weil er ist nur ein kleiner
Hasse der mit viel Eifer zur Osterzeit durch die
...
Anzeige