Profil von Marcel Strömer

Typ: Autor
Registriert seit dem: 30.10.2014
Geburtsdatum: * 02.07.1969

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
gototop2001@yahoo.de

Homepage:
http://www.fmstroemer.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 1.460
Anzahl Kommentare: 65
Gedichte gelesen: 875.454 mal
Sortieren nach:
Titel
1460 Krise 11.06.20
Vorschautext:
Hilflos -
Das letzte Licht erlischt
Am Abgrund, am Tiefpunkt
Verzweifelt von Angst geplagt
Ich versinke in der Spur
Dort wird gehofft und gebangt
Mit letzter Willenskraft jongliert
Es führt kein Weg zu mir
Die Luft wird dünn
Die Nebelbänke schieben sich auf
Das Unglück formt sich
Die Nächte sind jetzt ewig
...
1459 Der Abend 09.06.20
Vorschautext:
Zur Neige die Stunden, zur Ruh
das Tagwerk vollendet und wachend zuletzt
nun schliesset alle die Augen zu
und mit ihnen die Bilder gedankenvernetzt

Letzte Vögel suchen eilig das Nest
eifernd trugen sie zum Horst wildes Geäst
treu warmherzig schlagende Flügel fest
auch Geister schlafen jetzt selig - wenn man sie lässt

Zur Neige die Stunden, auch du
dir strahlender Weg heute jubelnd im Licht
...
1458 Aber auch nichts 09.06.20
Vorschautext:
In deinen kalten Schatten
schlug mein Herz schwarz
Über uns Vergängliches
aus dem wir atmeten -
war ich geboren schon
Nun, wie in die Brust gedolcht
lernte ich sterben -
schonungslos

Zu Boden gedrückt -
die Zirpen verstummt,
das Rosenwasser süsssauer
...
1457 Gebet an meinen Engel 07.06.20
Vorschautext:
So leise,
heilig und unsichtbar
bist du mein geliebter Engel.
Göttliches Atmen -
zärtlich eifernd,
sind deine sanften Flügel,
die du über mich schlägst.

Behutsam sprichst du zu mir
in himmlischer Weise.
Mein Herz geht barfuss
über das Dach der Liebe.
...
1456 Kurzgebet - Durchhalten 07.06.20
Vorschautext:
Heiliger Gott, allmächtig,
wie dringlich ist mein Flehen,
deine Gerechtigkeit gedeihe
deine Liebe tröste
dein Wort befriede mein Herz

Heiliger Gott, allmächtig,
bringe mich ins heilige Wasser,
lösche meinen Durst
nach Erkenntnis
erquicke meinen Geist
mit deiner Seeligpreisung
...
1455 Sprüche - Vernunft 02.06.20
Vorschautext:
Wo der Verstand fremdgeht wird die Vernunft im Wahnsinn enden.

© Marcel Strömer
[Magdeburg, den 02.06.2020]
1454 Engel hilf mir 01.06.20
Vorschautext:
Licht aus der Stille
Mut aus dem Schmerz
Engel der Fülle
Heile mein Herz

Leg deine Hände
Stille mein Blut
Das Unglück beende
Mach alles gut


© Marcel Strömer
...
1453 Nachtgedanke 28.05.20
Vorschautext:
Der Schmerz ist kein gefallener Stern
weder eine verdunkelte Sonne
noch ein bleicher Mond

Der Schmerz lebt aus der Kraft
weichender Harmonie
nährt die Angst vor Verlust und Verlassensein

Der Beginn von Weisheit
ist die Wirklichkeit zu akzeptieren
die Harmonie im Schmerz erkennen
mit ihr, mit sich und der Welt vereint leben
...
1452 Sprüche - Der Wille 27.05.20
Vorschautext:
Der Wille ist frei, sollange er sich nicht ergibt.

© Marcel Strömer
[Magdeburg, den 27.05.2020]
1451 Mitgefühl 27.05.20
Vorschautext:
Mitgefühl ist so leicht,
wenn wir uns selbst befreien
aus den Fallen und Verstrickungen
von Egoismus, Selbstsucht und Eitelkeit.
Wenn wir aus unserer Herzensmitte
die Dinge betrachten,
eröffnet sich ein inneres Fenster
im Dialog eigener Fehlbarkeiten,
erinnernd an die wahrhafte Existenz
von Schwäche, Scheitern und Verfehlung.

Das tiefere Fühlen erwacht,
...
1450 Sprüche - Wichtigtuer 25.05.20
Vorschautext:
Wer zu dick aufträgt kann unter der selbst auferlegten Last sehr leicht zusammenbrechen.

© Marcel Strömer
[Magdeburg, den 25.05.2020]
1449 Gebet -Die letzte Ölung 24.05.20
Vorschautext:
Lieber Vater

Dein schwingender Atem
durchsichelt die Nebelbänke
meiner Ohnmacht
Ich sehne mich nach dir
der du das Große bist
Die Freude, die Hoffnung,
der Frieden, die Harmonie
aus dir lebt Glaube, Vertrauen
Liebe und Zuversicht

...
1448 Sprüche - Meinung 19.05.20
Vorschautext:
Eine eigene Meinung zu besitzen, bedeutet nicht zwangsweise Recht zu behalten.

© Marcel Strömer
[Magdeburg, den 19.05.2020]
1447 Sprüche - Zwei 19.05.20
Vorschautext:
Es gibt nur zwei Geschlechter aber Milliarden unterschiedliche Seelen.

© Marcel Strömer
[Magdeburg, den 19.05.2020]
1446 Sprüche - Reichtum 10.05.20
Vorschautext:
Reichtum verpflichtet besonders zu Menschlichkeit und Mitgefühl, wenn nicht gilt es als Betrug am Menschen zu werten.

© Marcel Strömer
[Magdeburg, den 10.05.2020]
1445 Sprüche - Erinnerung 10.05.20
Vorschautext:
Der letzte Mensch auf Erden wird sich wohlweislich wieder an Gott erinnern.

© Marcel Strömer
[Magdeburg, den 10.05.2020]
1444 Sprüche - wert 10.05.20
Vorschautext:
Des Menschen Leben ist nur soviel wert, wie gesunde Tiere es noch auf Erden gibt.

© Marcel Strömer
[Magdeburg, den 10.05.2020]
1443 Sprüche - Die Lüge 10.05.20
Vorschautext:
Die Lüge gut verpackt sieht aus wie das Weihnachtsgeschenk beim Schrottwichteln.

© Marcel Strömer
[Magdeburg, den 10.05.2020]
1442 Sprüche - Egoisten 10.05.20
Vorschautext:
Egoisten an die Macht, dann sind wir machtlos!

© Marcel Strömer
[Magdeburg, den 10.05.2020]
1441 Lass uns zögern 04.05.20
Vorschautext:
Lass uns zögern
in der Hoffnung

daß hinter allem Weltgeschehen
die Pläne des ewigen Friedens
der allumfassenden Macht schweben

daß wir hinter der irdischen Finsternis lichten
wie leuchtende Sonnen, die erahnen lassen
ihre Strahlen werden neues Leben schenken

Lass uns zögern
...
Anzeige