Profil von Joachim Rodehau

Typ: Autor
Registriert seit dem: 08.05.2011

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
joro103@gmx.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 2.010
Anzahl Kommentare: 60
Gedichte gelesen: 2.288.525 mal
Sortieren nach:
Titel
1450 es könnte ja durchaus sein.... 31.03.15
Vorschautext:
und Dem beuge man vor


Den besten Wein ließ er sich kommen,
ein Eimer mit etwas Wasser drin auch.
Unbezahlbar, hätte man ihn vernommen,
den Preis des Ersteren, für ihn Brauch.

Naja, nur das Best vom Besten eben,
und er genoss, man schenkte ihm ein.
Er merkte, Neugier tat sich da regen.
"Glauben se ich lass die Flasche allein?"
1449 es wäre nur ein Tausch 31.03.15
Vorschautext:
alt gegen frisch


Nimmst`n Hund den alten Knochen weg,
versuchst damit noch zu entwischen,
ist das normal, krieg keinen Schreck,
er beisst vor Ort in einen frischen.
1448 es muss nicht immer er sein 29.03.15
Vorschautext:
wenn es heiss wird


Ja, es ist die Zigarett im Bett,
gefährlich, fand sie`s mit ihm nett,
wenn sie scharf noch."Komm, noch ma!"
und halt kein Aschenbecher da.


Ja, wenn sie nochmal schreit da auf,
muss er nicht stimmen der Verlauf,
ganz nach dem Motto, war wieder gut.
...
1447 im Guinness Buch der Rekorde 28.03.15
Vorschautext:
leider kein Neueintrag



stattdessen Eis, Nebel und Wutausbrüche


Er wollt ihn brechen, den Rekord,
doch kam nach fünf Minuten wieder.
Ja, ging zuvor noch pfeiffend fort,
bezüglich fröhlicher Wanderlieder.

...
1446 ein neues Labor für Zahntechnik 28.03.15
Vorschautext:
Einweihung mit Hindernissen



und gleich der erste Kunde


Feierlich war da ein Band gespannt,
und man reichte ihm eine Schere.
"Hiermit eröffne..!"Er schnitt am Band,
schön wenn sie scharf gewesen wäre.

...
1445 ein Lichtblick für Männer 07.03.15
Vorschautext:
und wie schnell sie"in die Knie ging"



Schon der Lichtmann nahm sie sich,
ja, und der Gasmann später auch.
Selbst der Heizungsmann fand`s herrlich,
griff ihr gleich da um den Bauch.


Naja, sie war ja stet`s vor ort,
und noch voll mit Energie geladen.
...
1444 "in den Keller gerutscht" 21.02.15
Vorschautext:
gibt ja viele Gründe dafür



auch die Sieben


Er trägt sie, ihn hat`s hart getroffen,
das Leben, jetzt schon vorne offen.
Mit"Mode"sollt man nicht aufstocken,
die Tatsach, geht um seine Socken.

...
1443 Geld zu haben kann ein Nachteil sein 21.02.15
Vorschautext:
ein schwerfälliger Lauf


Ja, es liefen da Hase und Känguru,
mal um die Wette, ging um Geld.
Der Has zuerst durch`s Ziel."Juchu!"
Und der Sieg kam wie bestellt.


Knappe Kass, kein Geld am Mann,
beim Känguru sah`s ganz anders aus.
Verärgert griff`s in Beutel dann,
...
1442 damit es nicht so zieht 09.02.15
Vorschautext:
sechs kleine Füller für so Lücken




keineswegs entlastend


Ja, wahrlich hat er`s doch abgestritten.
Er habe mit ihr geschlafen, kam`s rüber.
Auch auf`s Wort"mit" wurd herumgeritten.
"Hab nich geschlafen!"Er."Und lag drüber!"
...
1441 Glück muss man halt haben 01.02.15
Vorschautext:
oder eben"plietsch"sein


erfolgreicher Bankraub (plus 30 Cent)



Nahm man ihn doch als Geisel mal.
beim Bankraub, wie ihn jeder kennt.
Und die Lage für ihn schien fatal.
Er hatte Glück, wie man es nennt.

...
1440 Zahlen klagen an 01.02.15
Vorschautext:
sinkende Qualität, steigende Preise


mit anderen Worten, Betrug


Beim Frühstück macht er stet`s Notitzen,
naja, genauer gesagt davor.
Dann tut er`s Brötchen auf da schlitzen,
mit einem Lächeln, von Ohr zu Ohr.


...
1439 nervende Hausmusik 31.01.15
Vorschautext:
Abwasser oder"Didschlrohr"?


ein versuchter"Aboblues"


Ja, hörte sich wirklich ganz so an,
als wenn sie nicht mehr funktionierte.
Aus`m Australienurlaub schleppte er`s ran,
so`n"Didschldingsbums",wenn er musizierte.


...
1438 defekter Wecker und Überstunden 27.01.15
Vorschautext:
werden aber abgebummelt


keinen Spuk die nächsten Tage


Ein Geist, hellwach um Mitternacht,
und den Rest vom Tag am Pennen,
war erst um Ein Uhr aufgewacht,
tat sich vom wecker trennen.


...
1437 einmal zahlen, immer saufen 27.01.15
Vorschautext:
"Wischen und abzischen!"


Ein Skelett bezahlte und soff mit,
beim sogenanten "Flatrate Saufen".
Naja, weil`s keineswegs ja"litt",
verzehrte es halt nen ganzen Haufen.


Von hinten legten sich irgendwann,
zwei Hände auf die Schulterknochen.
Man sprach es dann noch"höflich"an,
...
1436 der Tod der Totenstille 24.01.15
Vorschautext:
zu verdanken seiner Brille



nach genauer Betrachtung...


Er liebt die Einsamkeit und Stille,
lebt zurückgezogen in einer Hütte.
Schuld war wohl die starke Brille,
die er vergaß, bei ihm so Sitte.

...
1435 welch ein Unterschied 24.01.15
Vorschautext:
mit und ohne


Ne Banane, gelb, in Schale,
aß er heut zum ersten Male.
Geschmacklich wenig angetan,
war er von, ließ diese dran.


Ne Banane, gelb, in Schale,
aß er dann beim zweiten Male,
man hatte es ihm kuntgetan,
...
1434 Sieben kleine Lückenfüller 18.01.15
Vorschautext:
Na, meinetwegen auch"Freizeitkiller"





aber hallo, was kommt denn da?


Naja, es ist das Rohrend ner Kanone,
sieht man hinein, gar nicht so ohne,
ist der Zeitpunkt halt nicht angemessen,
...
1433 ein Vorteil des Klimawandels 18.01.15
Vorschautext:
das Geschäft mit der Angst


robuste, wasserabweisend Qualität


Wir wissen ja alle dass es schmilzt,
naja, das Eis am Pole dort halt.
Ja, da kannst machen was Du willst
irgendwann werden se nass und kalt.


...
1432 wenn "Mitglieder" abhanden kommen 17.01.15
Vorschautext:
eine Harfe "verkürzt" die Strafe


Scheint wohl wirklich was zu bringen,
er sitz in Haft, verbüsst ne Strafe?
Ja, und grad begann er auch zu singen,
lernte spielen in der Zell da, Harfe.


So`n Ding hat ja sehr viele Saiten,
doch man hörte immer nur einen Ton,
und zwischendurch lange Pausenzeiten.
...
1431 zuviel Druck auf den Ohren 17.01.15
Vorschautext:
von innen


"Bitte nicht bewegen!"


Er, auf nem Hocker, nackt, man malte ihn,
wurd von der Notdurft wohl auserkoren?
Sprang plötzlich auf."Ich glaub ich spinn!"
Und gab sich eiligst dann die Sporen.

Und ne weitere Leinwand musste her,
...
Anzeige