Profil von Joachim Rodehau

Typ: Autor
Registriert seit dem: 08.05.2011

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
joro103@gmx.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 2.010
Anzahl Kommentare: 60
Gedichte gelesen: 2.288.531 mal
Sortieren nach:
Titel
1430 auf die Figur sollt man schon achten 21.12.14
Vorschautext:
Jeder


"Komm in`s Warme, lieber Weihnachtsmann!"

"Gerne, gerne!"


Ja, zwängte er sich doch zur Probe,
schon mal in das rotweisse Gewand.
Naja, ob sie noch passt, die Robe,
kam ja kaum bei ihm Gewicht abhand.
...
1429 der heilige Abend 21.12.14
Vorschautext:
stet`s ein Abend der"Glocken"


Ja, man besingt ja dann die Glocken,
am Weihnachtsabend wenn`s ist soweit.
Auch bei ihm wird man zusammenhocken,
und vermutlich gibt`s wieder Streit?


Naja, wie ihm letzten Jahr, die Görn,
als es an die Geschenke dann ging.
"Das is meins!""Nein, meins!"Zu hörn
...
1428 kein"Stiel mit Kopf"mehr in die"Höhle" 20.12.14
Vorschautext:
und auch die Creme wird eingespart



Immer dieses Rauf und Runter, Hin und Her,
er hat das Alter, braucht`s nicht mehr.
Dieses Rein und Raus ist jetzt vorbei,
da in der"Höhle", sie ist jetzt frei.



Aber hin und wieder wohl doch besetzt,
...
1427 klang doch immerhin vernünftig 20.12.14
Vorschautext:
Freigang auf Probe


Ja, wurd er doch als"geheilt"entlassen,
hinterließ wohl Eindruck sein Argument?
Naja, aus der"Klappse", nich zu fassen,
man hat sich auf Probe erstmal getrennt.


Nun, er klang auch ganz vernünftig da,
tat sich beim Test ganz gut verkaufen.
"Wenn niemand Lust hat, ist doch klar,
...
1426 eine Entscheidung unter Druck 20.12.14
Vorschautext:
unzumutbare Wahlatmosphäre


Er, neulich doch zum Wahl gegangen,
recht früh schon, lief wie immer ab.
Naja, ganz normal hat`s angefangen,
am End wurd ihm die Zeit dann knapp.


Der Papierkorb in der Wahlkabine,
war gefüllt schon, bis zum Rand.
Und wieder ging es um die Mine.
...
1425 ein Graus für jeden Gourmet 16.12.14
Vorschautext:
"Erster!"

Welch unterschiedliche Verhaltensweise,
beim Mensch doch, nimmt er Nahrung auf.
Naja, der eine laut, der andere leise.
Hier war`s laut, er schien gut drauf.


Ja, er ließ sich`s wahrlich schmecken,
es gab Hummer, doch hat was gefehlt,
na, die Erfahrung, um es aufzudecken,
also war er auf sich allein gestellt.
...
1424 ein total überzeugter Langhaarfan 16.12.14
Vorschautext:
"Aber nur die Spitzen, mehr nicht!"


Er könnt sein Haar auch offen tragen,
doch er würd dann nichts mehr sehn.
Kein Wunder, muss man leider sagen,
denn er hasst es zum Friseur zu gehn.


"Hat auch nen Vorteil!"Meinte er mal.
und das passte auch zu seinem Wesen,
ungepflegt, auch nicht grad schmal.
...
1423 ein paar Auszüge aus dem Leben 08.12.14
Vorschautext:
ein"Zweiunddreißiger Zeilenbraten"
in "Viererportionen"geschnitten



ein ganzes Stück größer


"Du, der Kerl hat Dich beleidigt grad,
ja, biste da drüber denn nicht empört?"
"Du, schon wieder, klang wirklich hart!"
"Haste das..?"Nee, hab ich nich gehört!"
...
1422 Restaurant "Transsilvania" 07.12.14
Vorschautext:
mit originaler Atmosphäre



einmal und nie wieder


Ja, extravagant geht er gern essen,
war neulich hier mal drin, fürwahr
Man bediente dort sogar angemessen.
bezogen auf das Outfit eben, naja.

...
1421 zum Glück noch nicht entsorgt 07.12.14
Vorschautext:
ein Brauner tut`s ja auch


Dies Jahr nicht grün, halt eben braun,
er hat ihn schon, den Weihnachtsbaum.
Was heisst da schon, er hat ihn noch,
denn in der Geldbörs schein ein Loch.

Ja,`n Loch zu sein da, nüscht mehr drin,
und drum wurd die Lagerung zum Gewinn,
naja, vom Baum da, aus dem letzten Jahr,
nicht mehr ganz grün, aber noch brauchbar.
...
1420 ein"Nasenschmaus" für`n Nikolaus 06.12.14
Vorschautext:
drum guckte nur ein Döschen raus.



wär doch schade um die Schokolade


Heut kam er, füllte Schuhe wieder,
mit Schokolade, Nüssen halt, usw.
Leckeres eben, kniete dann nieder,
vor seinen auch, erster wie zweiter.

...
1419 die Weihnachtszeit ist viel zu kurz 05.12.14
Vorschautext:
könnte ruhig etwas länger dauern



die "Weihheizzeit"


Für ihn die schönste Zeit der Welt,
die Vor und Weihnachtszeit da eben,
denn Strom ist längst ja abgestellt,
in seiner Bude, des Geldes wegen.

...
1418 "online"positionieren 05.12.14
Vorschautext:
Anweisungen direkt vom Neuen aus


Selber braucht man gar nichts tun,
nur Organisationstalent da eben.
Dann könnt man sich, wie er ausruhn,
und voll genießen halt das Leben.


Ja, nur besitzen muss man das Talent,
so wie er, man brachte grad ein Neues.
Es war, gestört wurd er, hatte gepennt,
...
1417 seine Zeichensprache war schon recht gut 02.12.14
Vorschautext:
ein Stück (mit zwei Fingern gezeigt)


nur einen Hügel weit


Ja, fast am Verdursten war er schon,
latschte zu Fuss in der Wüste drin.
Ne Karavane kam dann, welch"Bonbon",
und er, mit letzter Kraft dann hin.


...
1416 und die Technik schreitet weiter fort 02.12.14
Vorschautext:
schon mal ein"halb menschliches""Navi"


Kaufte er sich doch nen neuen Wagen,
haben ja alle jetzt so ein"Navi"drin.
Tolle Sache, man erspart das Fragen,
ja, so`n Ding sagt einem genau wohin.


"Will ich gleich mal testen!"Dachte er,
und er gab dann Start und Zielort ein.
Eine Stimme erklang drauf:"Danke sehr!"
...
1415 Jeder geht halt seinen Weg 29.11.14
Vorschautext:
oder"versucht"es zumindest



mit taubem Sinn ins Dunkle hin


Jeder Mensch geht seinen Weg im Leben,
naja, es sei denn, er ist eben "breit".
Nicht um mit den Weg hervor zu heben,
nein, gemeint ist hier die Trunkenheit.

...
1414 "vom Regen in dei Traufe" 29.11.14
Vorschautext:
und die Hände in ner Schlaufe


oder eben:

aus Deutschen Landen direkt vor die Tür


Ja, nur die Dose wollt er öffnen da,
welch ein Geschrei, es klappte nicht.
War ein harter Kampf mit ihr, fürwahr.
Und dann fiel auch noch aus das Licht.
...
1413 Wellen, Wellen, Wellen 29.11.14
Vorschautext:
überall Wellen


Der Seemann starrte raus auf`s Meer,
von Backbord, schon seit Stunden.
Und schon wieder kam ne Well daher,
er war schließlich dann verschwunden.


Der Seemann starrte raus auf`s Meer,
von Steuerbord, schon seit Stunden.
Und schon wieder kam ne Well daher,
...
1412 was red ich von Fünfzig, Sechzig kommt hin 16.11.14
Vorschautext:
eine "Verjüngungbroschüre"


"Playboy" für "Oldboy"

Ja, der Opa blättert oft und gern,
im"Playboy"drinnen, nässt den Finger.
Naja, vermutlich liegt`s ihm fern,
zu übersehen halt,"schöne Dinger"?


Ja, der Opa blättert gern und oft,
...
1411 auch damals schon bevorzugte Orte 16.11.14
Vorschautext:
und die Rinde musste leiden


Gesindel am "Rindel"

Ja, könnten die alten Bäume sprechen,
naja, die ihr Domizil am Wegesrand,
schon damals hatten, von ihre Flächen,
könnten sie`s, wie`s damals "brannt".


Ja, mit natürlich auch Geschichten,
...
Anzeige