Profil von Inge Wamser

Typ: Autor
Registriert seit dem: 27.07.2010
Alter: 75 Jahre

Pinnwand


Liebe Irina, lieber Alexander, liebe Freunde von Inge Wamser,
wie die meisten von Euch/Ihnen wohl bereits wissen, verstarb bereits im Februar 2019 Otto Wamser und nur wenige Monate danach folgte ihm seine Inge, sodass die beiden nun wieder vereint sind. Die Angehörigen danken der treuen Leserschaft für das Interesse an den Gedichten und wünschen Ihnen alles Gute! Einen ganz besonderen Dank hiermit nochmals an Irina und Alexander, welche den Druck der vielen Gedichte in Form zweier Bücher "Gedichte, die das Leben schreibt" ermöglicht haben. Dies ist eine schöne und bleibende Erinnerung. Das Profil werden wir vorerst noch nicht löschen. Liebe Grüße an Alle.........



Bin Hobby-Dichterin schreibe über das Leben.
Wer mehr über mich wissen möchte,
siehe Fragebogen.
*********************************************
GESUNDE HABEN VIELE WÜNSCHE,KRANKE HABEN NUR EINEN!
**********************************************************
Viele Menschen weinen nicht
weil sie zu schwach sind,
sondern weil sie zu lange stark sein mussten.
1.12.2o16
Bye bis hoffe bald. LG.Inge
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Habe heute in die Oase gesehen,
leider wurde Inge nach der 5.Darm OP zum Pflegefall
auch die MS schritt stark fort,
ich helfe ihr so gut ich kann und ein Pflegedienst kommt. Sie kann keine Gedichte am PC.mehr schreiben
Ich soll alle grüßen und sie nicht vergessen haben
herzlich von ihr danken. Auch im GB. oder per Mail Auch danke von mir.
Gruß Otto Wamser

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
oui-wamser@t-online.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 2.075
Anzahl Kommentare: 2.139
Gedichte gelesen: 4.916.780 mal
Sortieren nach:
Titel
1835 Vom Küssen ! 24.02.15
Vorschautext:
Wenn unsere Lippen sich küssen
sind wir ganz hingerissen,
dürfen nur deine auf meine,
und meine auf deine.

Denn sie passen zusammen
wie die Faust auf Augen,
drum zum Küssen keine Anderen taugen.


Ein fremder Kuss
ist für uns kein Genuss,
...
1834 Muss denn das sein, nein !!! 23.02.15
Vorschautext:
Immer weißer waschen Waschmittel Wäsche,
wenn man nach der Werbung geht,
immer schöner sollen Haare werden
mit dem neusten Shampoo,
und es geht weiter so.

Doch macht es die Menschen froh,
dass dafür immer mehr Tiere sterben müssen,
wo bleibt der Menschen die sie dafür töten Gewissen?

Wäsche kann nicht weißer werden als weiß
egal um was es geht wird nichts schöner oder besser,
...
1833 Was wirklich zählt !!! 22.02.15
Vorschautext:
Was hat diese Frau die jeder so liebt,
mit großen Ohren ihre Nase zu schief.

Ein Bein zu kurz das andre zu lang,
doch zieht sie jeden in ihren Bann.

Ich lernte sie kennen und war verblüfft,
diese Frau verspritzt kein Gift,
zum Helfen ist sie allseits bereit,
kennt weder Bosheit noch Neid.

Ihre Stimme nimmt manchen Männern die Sinne,
...
1832 NUR BLÖDELEI !!!! 21.02.15
Vorschautext:
Was könnte ich schreiben
für ein Gedicht,
weiß es nicht,weiß es nicht.

Meine Muse nicht in Sicht,
nicht in Sicht,nicht in Sicht.

Hole mir einen Musenmann,
frag ihn an,frag ihn an.

Ob er mir nicht helfen kann,
helfen kann,helfen kann,
...
1831 Nichts bleibt für immer !!! 18.02.15
Vorschautext:
Valentinstag vorbei
auch der Narren Geschrei
nichts bleibt,
auch nicht die Zeit,
die zu schnell vergeht.

Und man überlegt
ob man im nächsten Jahr noch erlebt,
den Valentinstag
der Narren Geschrei,
oder ob alles vorbei.

...
1830 Soldaten wollten sie nie sein ! 15.02.15
Vorschautext:
Vater war im Krieg,
Mutter mit 4 Kindern allein.

ER WOLLTE NIE EIN SOLDAT SEIN.

Vier Jahre in Gefangenschaft,
wurde schwer verwundet
doch er hatte es geschafft,
kam mit Kugeln im Körper wieder heim.

ER WOLLTE NIE EIN SOLDAT SEIN.

...
1829 Die Blumenparty !!!!! 14.02.15
Vorschautext:
Tote Hose sprach die Rose
auf einer Blumenparty,
als keiner beachtete sie.

Eifersüchtig wie sie ist,
war sie auf´s Vergissmeinnicht
das tanzte mit Herrn Fingerhut,
sie verstanden sich sehr gut.

Die Rose vor Wut zu beiden trat
und mit ihren Dornen stach,
Vergissmeinnichtchens Blut,
...
1828 Ein Tag wie jeder andre !! 13.02.15
Vorschautext:
Möchte keine Blumen zum Valentinstag,
bekomme sie an jedem Tag.

Nicht nur an diesem Tag einen Kuss,
wo es ein Muss.

Nicht nur am Valentinstag Liebe zeigen,
und sonst herrscht Schweigen.

Auch wenn er im Kalender steht,
mich nicht bewegt.

...
1827 Ich geh auf keinen Fall auf einen Faschingsball ! 12.02.15
Vorschautext:
Makaber!

Ein Narr bin das ganze Jahr
glaube alles was ich las und sah,
klebt mir jemand auf den Po
ein Bärchen von Haribo,
und sagt es wäre Günther Jauch,
dann glaub ich´s auch.

Drum geh ich nicht zum Faschingstreiben
denn würde einer sich als Pirat verkleiden
und sagen er wär ein Engel,
...
1826 Die schönen Jahre des Lebens! 11.02.15
Vorschautext:
Gemeinsam nicht einsam,
ist jedes Menschen Wunsch
warum sich wegen Kleinigkeiten
trennen und auseinander rennen?

Den Anblick von einem alten Paar
finde ich wunderbar,
das durch dick und dünn gegangen
bei Freud und auch bei Leid,
wie kostbar diese Zeit.

Sie sehen ihre Falten nicht
...
1825 ZUM MUTTERTAG für den 1o. Mai ! 10.02.15
Vorschautext:
Liebe Mama,
leider bist du nicht mehr da,
würde so gerne nochmal streicheln deine Haar.

In meine Arme nehmen
wie ich als Kind es gerne gemacht,
Sterne weinen als es wurde um Dich Nacht.

Manches Dir sagen was ungesagt blieb,
viel öfter noch,hab´Dich so lieb
doch heute stehe ich an Deinem Grab,
und habe es Dir tausendmal gesagt.
...
1824 Ich suche den Schalter ! 08.02.15
Vorschautext:
Und der Herr spricht
es werde Licht,
nun frage ich ihn,
wo denn der Schalter ist.

Sogar in der Bibel
fand ich ihn nicht.
1823 Manchmal reicht ein DANKE nicht ! 04.02.15
Vorschautext:
Manchmal reicht auch kein Danke,
wenn ein lieber Mann in der Oase
so gute Worte per Mail für mich hat,
das ich vor Freude bin fast platt.

Und diesem lieben Menschen
möchte ich hier auch
ein paar Worte schenken:

Als Dichter bist du schon sehr gut
schreibst Gedichte die machen Mut,
doch auch als Mensch bist du ohne Scherz,
...
1822 Der Schrei, bitte steh mir doch bei !!! 03.02.15
Vorschautext:
Lieber Gott,
wie laut muss ich schreien,
dass du mich erhörst,
nimm mir doch den Schmerz,
der Tag und Nacht mich so stört.

Ich weiß bist ein guter Gott,
so hilf mir doch,
habe kaum geklagt alles hingenommen,
doch bald wird die Zeit,
zum Aufgeben kommen.

...
1821 Zum Geburtstag für eine Freundin ! 01.02.15
Vorschautext:
Heute dein Geburtstag ist
hast mich sicher schon vermisst,
weißt ja wie kurz die Zeit oft ist.

Doch heute denke ich an dich,
von mir doch nicht vergessen bist
das wirst du auch nie sein,
du so liebe Freundin mein.

Die Zeit zerrinnt so schnell
doch werde immer an dich denken,
öfter ein Stündchen Zeit dir schenken.
...
1820 Zum Geburtstag für einen Freund ! 01.02.15
Vorschautext:
Zum Geburtstag schenk ich dir
ein Gedicht auf Goldpapier,
lies es leise nur für dich
die Handlung voller Hoffnung ist.

Dass dir das Leben noch viel schenke
mit Liebe jeder an dich denke
Gesundheit bis zum Lebensende,
zwischen Freunden keine Wände.

Bleib immer lustig und fidel,
deine Jahre nicht mehr zähl
...
1819 Mit wenigen Worten alles gesagt ! 31.01.15
Vorschautext:
DU LIEBST MICH
ICH LIEBE DICH
FERTIG IST NUN
MEIN GEDICHT.

DENN MEHR ZU SAGEN
GIBT ES NICHT.
1818 Gespräch zwischen Dank und Undank! 30.01.15
Vorschautext:
Der Dank fragte den Undank,
sind wir Beide nicht verwandt?
Bei meinem Namen fehlt nur das Un,
könntest du es nicht auch wegtun?

Ohne wärst du doch beliebter,
nun sag doch einmal etwas drüber.

Der Undank ganz verblüfft,
wer mir diesen Namen gab
weiß ich leider nicht.

...
1817 Ein Mensch wie ich ihn mag ! 29.01.15
Vorschautext:
Ich mag den Mensch
der stark genug ist
sich zu zeigen wie er ist.

Nicht lügt um etwas zu erreichen,
keine Ausreden benutzt,
sondern die Stärke
in der Wahrheit findet.

Seine Gefühle zeigt,
mit dem Lächeln eines Kindes,
doch muss man oft weit laufen,
...
1816 Das Geheimnis von Juwel und Diamant ! 28.01.15
Vorschautext:
Mein Juwel hat einen Namen,
fängt schon beim Ansehen an zu strahlen
hat mich gekostet keinen Cent,
bekam ihn als mein schönst Geschenk.

Je älter er wird desto mehr sein Glanz
nicht zu vererben nach meinem Sterben
steht in meinem Testament geschrieben,
da niemand ihn wie ich würde lieben.

Meine Asche wird zum Diamanten werden,
das bestimm´ich schon auf Erden.
...
Anzeige