Profilfoto von Hans Hartmut Dr. Karg

Profil von Hans Hartmut Dr. Karg

Typ: Autor
Registriert seit dem: 18.01.2017

Statistiken


Anzahl Gedichte: 2.455
Anzahl Kommentare: 0
Gedichte gelesen: 368.484 mal
Sortieren nach:
Titel
595 Dünnschneedecke 30.11.17
Vorschautext:
Dünnschneedecke

©Hans Hartmut Karg
2017

Erstmals hat es geschneit im Jahr,
Hat es in dieser kalten Nacht
Zum Winter hin so wunderbar
Den Schnee gebracht mit Macht.

Alles ist weiß, so hell und klar,
Dunkles ist überlistet
...
594 Europamomente 29.11.17
Vorschautext:
Europamomente

©Hans Hartmut Karg
2017

Europas Symbol,
das ist der Kreis,
der Freiheit verheißt,
von der die Gemeinschaft weiß.

Mikrophone begleiten
die Treffen der Granden
...
593 Macron 29.11.17
Vorschautext:
Macron

©Hans Hartmut Karg
2017

Er saß auf einem großen Stein
Am Ufer der Loire.
Er wollte dort alleine sein,
Weil er Franzose war.

Denn manche tiefe Reflexion
Ist der Franzosen Zier:
...
592 Der Liebe Ziel 28.11.17
Vorschautext:
Der Liebe Ziel

©Hans Hartmut Karg
2017

Der Liebe Ziel darf nicht nach Normen fragen,
Will es spontan sein und das Glück erwählen,
Denn wer könnte schon danach sagen,
Wo die Erfüllung ihm würd' fehlen?

Eltern sind oft die liebsten Gäste,
Die sich am Glück des Kindes freuen,
...
591 Hotelfrühstück 28.11.17
Vorschautext:
Hotelfrühstück

©Hans Hartmut Karg
2017

Zum Frühstück schon Bananen,
Die aus dem Süden kamen,
Reichern das Frühstück an,
Wo man gut essen kann.

Doch isst man lange schon,
Was wohl des Nordens Lohn:
...
590 Unruhe 27.11.17
Vorschautext:
Unruhe

©Hans Hartmut Karg
2017

Am Meer will ich liegen,
In den Bergen will ich sein,
Brauche Lebensteilhabe –
Nicht nur daheim!

Gern wär' ich bei Dir,
Dennoch gehe ich fort.
...
589 Betten 27.11.17
Vorschautext:
Betten

©Hans Hartmut Karg
2017

Kann man nicht überall schlafen,
Kann man nicht überall ruhen,
Wo herrliche Betten stehen?

Die Zeit bleibt begrenzt
Und kostbar der Schlaf.

...
588 Fremdsein 26.11.17
Vorschautext:
Fremdsein

©Hans Hartmut Karg
2017

Geworfen in die weite Welt,
Geboren im späten Oktober,
Von Mutter und Vater bestellt,
Wo alle Liebe im Heuschober.

So haben denn erlebt die Vielen
Aufbau und Nähe mit Beachtung.
...
587 Urlaubsbekanntschaft 26.11.17
Vorschautext:
Urlaubsbekanntschaft

©Hans Hartmut Karg
2017

Da kommt man aus dem hohen Norden
Und freut sich, dass man endlich frei,
Befreit vom Alltag und Konsorten,
Von Tagesmühen, Allerlei,

Dann dauert es nur eine Weile,
Schon wird man wieder zugetextet:
...
586 Die Liebe wächst 25.11.17
Vorschautext:
Die Liebe wächst

©Hans Hartmut Karg
2017

Die Liebe wächst dem Herbste zu,
Der Liebste gürtet seine Schuh',
Geht mit mir in die Wälder.

Dort steht schon mancher stille Baum
Und gibt der Kälte ersten Raum,
Wo Wiesen und auch Felder.
...
585 Geburtstag zu Zweit 25.11.17
Vorschautext:
Geburtstag zu Zweit

©Hans Hartmut Karg
2017

Wenn niemand kommt,
Kann's auch schön sein,
Da ist man dann für sich allein,
Vom Schicksal dennoch fein besonnt.

So weiß man, dass die Jugend schafft
Und mit sich selbst beschäftigt ist.
...
584 Wenn tausend Rosenblüten 24.11.17
Vorschautext:
Wenn tausend Rosenblüten

©Hans Hartmut Karg
2017

Wenn tausend Rosenblüten
den Duft zur Nase senden,
kann Amor Freude spenden
und Deine Lust behüten.

Im großen Rosenfeld
verfangen sich die Augen,
...
583 Schlemmerreisen 24.11.17
Vorschautext:
Schlemmerreisen

©Hans Hartmut Karg
2017

Essen und trinken wie Weltmeister,
Belebt beständig Lebensgeister
Und hoffen auf ein selig' Ende,
Wo nur noch Bier und Wein und Lende.

Jugend, die findet man dort nicht,
Die achtet noch auf ihr Gewicht.
...
582 Großer und kleiner Geist 23.11.17
Vorschautext:
Großer und kleiner Geist

©Hans Hartmut Karg
2017

Wenn wieder einmal der große Geist
den kleinen Geist besiegt hat,
frage ich: Ist das wirklich ein Sieg?

Nicht immer ist der Sieger
glücklich und siegeswürdig,
nur, weil er sich durchgesetzt hat.
...
581 Sonnentag 23.11.17
Vorschautext:
Sonnentag

©Hans Hartmut Karg
2017

Und wieder treibt ein Tag
die Kühle sonnig über Null –
und das vermehrt im Spätnovember!

Ist mir doch noch erinnerlich,
wie schneeversunken die Novembertage
einstmals den Frost in alle Fluren trieb.
...
580 Sieben Tage 22.11.17
Vorschautext:
Sieben Tage!

©Hans Hartmut Karg
2017

Im Netz gibt’s Urlaubsangebote,
Die stehen manchem zu Gebote:

Sieben Tage nichts als Trinken,
Nachts ins frische Bettchen sinken
Und zur Schlemmerei bereit,
Verschwenden seine Lebenszeit.
...
579 Respekt 22.11.17
Vorschautext:
Respekt

©Hans Hartmut Karg
2017

Wo Abwertung zur Mitten steht,
wird jede Nähe gleich verweht.
Doch wo Respekt den Menschen trägt,
weil Fairplay Mentalitäten prägt
und Anstand so nicht torpediert,
wird Mensch zur Menschlichkeit geführt.

...
578 Nicht alles ist gut 21.11.17
Vorschautext:
Nicht alles ist gut!

©Hans Hartmut Karg
2017

Die ganze Welt ist ein Basar?
Marktplatz denn wirklich überall?
Es ist nicht so, wie's früher war:
Ein Volksfest war die erste Wahl!

Das Internet liegt schwer im Magen
Und Händler haben sehr zu kämpfen:
...
577 Lila Knoblauch 21.11.17
Vorschautext:
Lila Knoblauch

©Hans Hartmut Karg
2017

Die großen Knollen zeigen tolle Farbe
Und liegen in der kleinen Bretterkiste,
Damit der Kunde ja nicht elend darbe
Und Feuchtigkeit verstohlen sich einniste.

Die kleinen Weißknollen, die schmecken nicht,
Sie werden uns nur ständig angedient.
...
576 Demokratieniederlage 20.11.17
Vorschautext:
Demokratieniederlage

©Hans Hartmut Karg
2017

Lang verhandeln, nur parlieren,
Sich zur Diskussion verführen,
Nichts entscheiden, recht viel sagen –
Und den Zustand dann beklagen!

Ist das nicht ein Trauerspiel?
Längst entschwunden ist das Ziel,
...
Anzeige