Profilfoto von Hans Hartmut Dr. Karg

Profil von Hans Hartmut Dr. Karg

Typ: Autor
Registriert seit dem: 18.01.2017

Statistiken


Anzahl Gedichte: 2.322
Anzahl Kommentare: 0
Gedichte gelesen: 331.035 mal
Sortieren nach:
Titel
462 Alles Holz! 14.09.17
Vorschautext:
Alles Holz!

©Hans Hartmut Karg
2017

Die Menschheit wird so lang bestehen
Und leben wohlständig und stolz,
So lange sie kann Wälder sehen
Mit Wasser, Moos, Beeren und Holz.

In Lust gelebt in hölzerm Bett
Wird die Eizelle dort befruchtet.
...
461 Urlaubsende 13.09.17
Vorschautext:
Urlaubsende

©Hans Hartmut Karg
2017

Noch letzte Freunde rasch besuchen
Beim Rückzug aus Italien.
Ein wenig noch nach Freiheit suchen
Von Anspannung, Lappalien.

Aufgänge und die Untergänge
Der Sonne sind Lebensgefühl,
...
460 Weltmüll 13.09.17
Vorschautext:
Weltmüll

©Hans Hartmut Karg
2017

Irgendwo muss das ja hin,
Was Menschmilliarden da entsorgen.
Manchem kommt nicht in den Sinn,
Dass die Schöpfung leidet MORGEN!

Das Wort Entsorgung ist schon schief,
Besser wäre da schon VERMÜLLEN:
...
459 Schreiben 12.09.17
Vorschautext:
Schreiben

©Hans Hartmut Karg
2017

Schreiben ist erst die Entdeckung
des Jungseins gegen das Alter.

Zuerst ist es ein Aufbäumen
gegen das allzu Etablierte,
gegen die Arrivierten,
das Suchen nach Neuem,
...
458 S'Liaberle 12.09.17
Vorschautext:
S'Liaberle

©Hans Hartmut Karg
2017

Kensch o Du Leid, dia emmr lachad
Ond iare Arbad dobei machad,
Wenn's als Luschddrialr loffad
So manche, dia Lacha erhoffad?

Mei Liab isch Hoimad en dr Weld,
Sia isch als Sonnastraal beschdelld,
...
457 Lob der Dankbarkeit 08.09.17
Vorschautext:
Lob der Dankbarkeit

©Hans Hartmut Karg
2017

Kinder wollen früh schon alles haben,
Denn so sichern sie sich dieses Leben.
Und sie wollen sich an allem köstlich laben,
Ja, zunächst den Mitkindern nichts geben.

Später lernen sie erst durch Beobachtung und Elternmacht,
Dass man teilen muss, um zu erwarten
...
456 Wir brauchen's nicht! 08.09.17
Vorschautext:
Wir brauchen's nicht!

©Hans Hartmut Karg
2017

Die Welt wird sanfter,
wenn die Waffen stärker
bedrohen Mensch und Tier' und Felder?

Wenn die Luft brennt
und Böden, Wässer giftig,
vergehen nicht auch Wälder?
...
455 Dampfplaudereien 07.09.17
Vorschautext:
Dampfplaudereien

©Hans Hartmut Karg
2017

So manches Wort kreist in Wahlzeiten
Ganz abgedroschen in den Medien,
Wird uns zum Abschalten verleiten,
Urteile nur bestätigen.

Worthülsen tanzen um die Ohren,
So langweilt uns die Politik.
...
454 Respekt vor jedem Nächsten! 07.09.17
Vorschautext:
Respekt vor jedem Nächsten!

©Hans Hartmut Karg
2017

Man kann nicht immer akzeptieren,
Was man von sich aus gern verachtet.
Lassen wir Mitmenschen das auch spüren,
Haben wir Dominanz denn so gepachtet?

Wer hat das Recht zu schulmeistern?
Wer darf denn solche Macht ausüben?
...
453 Das Leben ist wie's ist 06.09.17
Vorschautext:
Das Leben ist wie's ist.

©Hans Hartmut Karg
2017

Das Leben ist wie's ist,
Genier' Dich nicht für Deine Freuden.
Der Weltgeist hat ja seine List
Und fragt nicht nach Tugend und Leuten.

Zum Ew'gen Frieden gehen alle.
Haben sie ihn zur Welt gebracht?
...
452 Das Eichhörnchen 06.09.17
Vorschautext:
Das Eichhörnchen

©Hans Hartmut Karg
2017

Klug und geschwind von Ast zu Ast
Turnt es hoch in den Bäumen.
Es ist bei uns täglich zu Gast,
Will dort kein Mahl versäumen.

Im Tannengrün und Kiefernwald
Fühlt es sich sehr zu Hause.
...
451 Elefantenrunden 05.09.17
Vorschautext:
Elefantenrunden

©Hans Hartmut Karg
2017

Duell, Duett und noch Quintett –
Was müssen wir denn noch ertragen,
Wenn vor Wahlen an Medientagen
Alle sind freundlich und nur nett?

Man sitzt da die geschlagenen Stunden,
Sieht alle in Politikerrunden
...
450 Das Tyrannenkind 05.09.17
Vorschautext:
Das Tyrannenkind

©Hans Hartmut Karg
2017

Tyrannenspielzeug braucht das Kind,
Dem alle nur zu Willen sind
Und ängstlich ständig applaudieren,
Wodurch sie es noch mehr verführen.

Denn wie im Cockpit sitzt das Kind
Und löst dort seine Sprengung aus,
...
449 Ein idealer Mann 04.09.17
Vorschautext:
Ein idealer Mann

©Hans Hartmut Karg
2017

Sie wollte immer schon den Mann,
Der hörig ihr – und alles kann.
Er wusch die Wäsche, räumte ein
Und musste stets zu Diensten sein.

Zur Schule brachte er die Kinder,
Richtete alles, war Erfinder,
...
448 Frühherbstlichkeit 04.09.17
Vorschautext:
Frühherbstlichkeit

©Hans Hartmut Karg
2017

Fein Morgentau liegt auf dem Dach
Und legt sich aufs Balkongeländer.
Nachts wird es kühl, droht Ungemach,
Die Wolken tragen graue Ränder.

Am Tage spürt man davon wenig,
Das Thermometer klettert hoch.
...
447 A Wei isch scho was Guads 03.09.17
Vorschautext:
A Wei isch scho was Guads

©Hans Hartmut Karg
2017

Wenn miar am Obad a Fläschle köbfad,
A weng no in dia Sonn neigugga,
No a weng dia Salami schröbfad,
Hod onsr Dag gar koine Lugga.

Wia hond Voarfahra dees ausg'halda,
Seldn a Biar ond seldn an Wei,
...
446 Schutzengel 03.09.17
Vorschautext:
Schutzengel

©Hans Hartmut Karg
2017

Nie glaubte er an Schutzengel
Und war stets Feind der Religion,
Verlachte gar das Gottgedrängel,
Den Geistkult wie auch Gottes Sohn.

Man hatte ihm dennoch geschenkt
Den Engel, der, rückspiegeltanzend,
...
445 Mobilitätszukunft 02.09.17
Vorschautext:
Mobilitätszukunft

©Hans Hartmut Karg
2017

Zum Kampf der alten Autorennen
Tritt heute blanke Nostalgie,
Mit der wir große Sieger nennen,
Die fuhren mit Riskantmanie.

Das alles, heute, zählt nicht mehr,
Die Autorennen lassen Federn:
...
444 Märchenglück 02.09.17
Vorschautext:
Märchenglück

©Hans Hartmut Karg
2017

Kein Kindermärchen hätte mehr
In stillen Tages Zauberlängen,
Würde es zögerlich agieren,
Wo stets der Wahrheit Grund,

Denn Wahrheit hat es manchmal schwer,
Wo mit des Tages stillen Zwängen
...
443 1. September 01.09.17
Vorschautext:
1. September

©Hans Hartmut Karg
2017

Endlich ein 1. September,
An dem keiner Kriege erklärt
Und nicht ein total enthemmter
Diktator die Welt verheert!

Endlich ein Monatsbeginn,
An dem nicht Angst produziert,
...
Anzeige